FC Bayern News

Bestätigt: Der FC Bayern darf seine Heimspiele wieder voll auslasten!

Allianz Arena
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern, vor allem für die Anhänger des deutschen Rekordmeisters. Wie die Münchner am Mittwoch bestätigt haben, sind ab sofort wieder 75.000 Fans bei den Heimspielen des FCB zugelassen.



Auf diese Nachricht haben die Bayern-Fans lange gewartet. Die Münchner dürfen die heimischen Allianz Arena wieder voll auslasten, wie der Klub heute mitgeteilt hat. Das bayerische Kabinett hat bereits am gestrigen Dienstag beschlossen, dass ein Großteil der Corona-Maßnahmen ab Sonntag, den 3. April wegfallen. Dazu gehören auch die Zuschauerbeschränkungen bei Sport-Veranstaltungen.

2G-Regel, Maskenpflicht und Abstandsregelung entfallen

Damit sind beim kommenden Heimspiel der Bayern, am 9. April gegen den FC Augsburg, erneut 75.000 Fans in der Allianz Arena zugelassen. Neben dem Wegfall der Kapazitätsbeschränkungen entfällt auch die Maskenpflicht und Abstandsregelung. Zudem gibt es auch keine 2G-Reglung mehr.

Jan-Christian Dreesen, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, äußerte sich wie folgt dazu: „Es freut uns sehr, ganz besonders für unsere Fans, dass die gesamte Zuschauerkapazität in der Allianz Arena wieder zugelassen wird. Die Fans sind die Essenz des Fußballs und machen die Spiele in unserem Stadion, insbesondere jetzt, in der entscheidenden Phase der Saison, zu etwas Einzigartigem.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Vielleicht sehen sie ja beim FC Bayern doch jetzt auch wieder ein, wie wichtig es ist, das die Fans wieder zurück ins Stadion dürfen.
Mann sollte sich Gedanken machen:
1.) Wie mache ich die Stimmung im Stadion besser?
2.) Wie kann man mit den gegebenen Bedingungen die Zuschauer-Kapazität erweitern?
3.) Ist ein Ausbau des Stadions möglich? Fassungsvermögen von 75.000 auf ca. 85-90.000 Zuschauer?
4.) Wie mache ich den Besuch des Stadions noch attraktiver?

So sieht’s aus

Prima Ansätze

Freu mich auf jeden Fall meine Jahreskarte wieder einsetzen zu können.

…und solche Vorschläge von einem FCN-Fan