FC Bayern News

Nagelsmann gibt Entwarnung: Tolisso hat „nur“ Magenprobleme

Corentin Tolisso
Foto: IMAGO

Gute Nachrichten für den FC Bayern, vor allem für Corentin Tolisso. Der Franzose musste beim 4:1-Erfolg gegen den SC Freiburg wenige Minuten nach seiner Einwechslung den Platz erneut verlassen. Julian Nagelsmann gab nach dem Spiel jedoch Entwarnung.



Tolisso wurde in der 62. Minute für Leon Goretzka eingewechselt und wurde in der 86. durch Niklas Süle bereits wieder ersetzt. Laut Nagelsmann hat sich der Mittelfeldspieler jedoch keine Verletzung zugezogen, sondern hatte nur Probleme mit seinem Magen. Damit dürfte der 27-Jährige vermutlich bis zum Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League am kommenden Mittwoch gegen den FC Villarreal wieder mit von der Partie sein.

Tolisso war am Wechsel-Chaos beteiligt

Kurioserweise war der Franzose mit seiner Auswechslung am Wechsel-Chaos beteiligt, welches dafür gesorgt hat, dass die Bayern für wenige Sekunden 12 Spieler auf dem Platz hatten und die Partie daraufhin unterbrochen wurde: „Es war diffus. Coco Tolisso hatte Magenprobleme, ist in die Kabine reingerannt. Coman wusste nicht, dass er bei dem Wechselslot auch runter musste. Er war acht Sekunden oder so noch auf dem Platz, es war nichts Spielentscheidendes“, erklärte Nagelsmann nach der Partie.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schon etwas lächerlich.

Coco hat eigentlich ständig irgendwas

Vier Wochen raus.😂😂😂