Champions League

Müller zeigt sich selbstkritisch: „Wir wollten heute, aber irgendwie konnten wir nicht“

Thomas Müller
Foto: Getty Images

Der FC Bayern hat Viertelfinal-Hinspiel bei Villarreal eine hochverdiente Niederlage (0:1) kassiert. Thomas Müller zeigte sich nach dem Spiel als fairer Verlierer und zeigte sich sehr selbstkritisch.



Auch wenn der offensive Mittelfeldspieler keinen guten Tag erwischt hat und in der 62. Minute ausgewechselt wurde, stellte sich der 32-Jährige nach dem Spiel den Fragen der Medien und zeigte sich dabei, in gewohnter Manier, sehr ehrlich und selbstkritisch: „Es gab verschiedene Facetten in dem Spiel. Wir hatten in der Offensive nicht diese Power. Natürlich sind wir in der zweiten Halbzeit mit Wut im Bauch angelaufen. Dann wurde es auch ein bisschen wild.“

„Müssen im Rückspiel zurückschlagen“

Mit Blick auf das deutliche Chancenplus der Spanier, ist Müller mit dem Ergebnis nicht komplett unzufrieden: „Das 0:1 nehmen wir jetzt mit. Wenn es blöd läuft, hätte es noch schlimmer ausgehen können. Wir müssen uns jetzt für das Rückspiel sammeln und zurückschlagen. Wir wollten heute, aber irgendwie konnten wir nicht. Ich weiß nicht, ob heute die nötige Spritzigkeit gefehlt hat.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Es hat nur an der Spritzigkeit im Kopf gefehlt.

es hat an allem gefehlt;
Frische im Kopf, in den Beinen, keine Zweikampfhärte, kein Tempo, aber auch kein Mut, kein wirkliches Zusammenspiel, in der Abwehr das übliche Chaos, im Sturm zu unentschlossen, nicht giftig genug😵‍💫😵‍💫😵‍💫
das Beste am Spiel: nur 1:0 verloren😬

Eine einzige Lachnummer dieser Auftritt und das nicht zum ersten mal in dieser Saison Pavard Upamecano Hernandez absolut nicht Bayerntauglich und auch der Rest war mal wieder unterirdisch

Verteidigung hin oder her. Aber nach vorne war das auch mehr als peinlich. Der einzige der noch gekämpft hat und gelaufen ist war Coman. Auch wenn der heute auch eher unglücklich agiert hat. Lewandowski nicht anwesend, Gnabry und später Sane lustlos und lauffaul. Phonzie überfordert. Lahme Pässe von Kimmich. Und dann noch Neuer an der Mittellinie. Man konnte denken da läuft ein falscher Film. Keine Ahnung wann ich international je so einen Auftritt gesehen habe. Man könnte denken die spielen gegen den Trainer. Aber im CL Viertelfinale?

Ja das war nicht zu glauben was da gezeigt wurde einzig und allein das Problem ist es war in der Saison nicht der erste Auftritt dieser Art das ist ja das schlimme daran

Ich kann mir gut vorstellen das es gegen den TR. geht.. Et ist einfach gesagt nicht Bayern Tauglich und die Merken das.. Det ist keine 5 Jahre bei uns.. Vielleicht nimmt hin RB wieder..

Falscher Film, oder gewollt??? Kimmichs Flanken in Freiburg noch ein Traum und auf einmal kann er nicht mehr flanken und auch die anderen Leistungsträger in Freiburg waren gestern meilenweit von der Spielqualität in Freiburg entfernt und das wenn es um die Champions-League geht ist mir ein Rätsel und deshalb frage ich ketzerisch:“gewollt“?

Leider sind alle von unseren Jungs unter ihren Möglichkeiten geblieben … von der hochgelobten Achse war leider viel zu wenig zu sehen … gute Möglichkiten wurden verschenkt (Müller) … ehrlich gesagt wäre ein Punkt auch ungerecht gewesen …