FC Bayern News

Kalajdzic, Schick & Co. – Die Bayern suchen bereits einen Lewandowski-Nachfolger!

Sasa Kalajdzic
Foto: IMAGO

Auch wenn Oliver Kahn einen vorzeitigen Lewandowski-Abschied im Sommer ausgeschlossen hat, scheint es so, als würden sich die Verantwortlichen in München durchaus auf dieses Szenario vorbereiten. Aktuellen Medienberichten zufolge suchen die Bayern bereits einen Nachfolger für den Polen und haben eine Liste mit konkreten Spielern.



Der FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten mit zahlreichen potenziellen Lewandowski-Nachfolgern in Verbindung gebracht. Vor allem Erling Haaland stand lange Zeit ganz weit oben auf der Wunschliste der Münchner. Der Norweger ist für den Rekordmeister kommenden Sommer finanziell jedoch nicht zu stemmen. Wie die „Sport BILD“ berichtet, hat der FCB jedoch andere Angreifer aus der Bundesliga auf dem Zettel.

Bayern steht bereits in Kontakt zu Sasa Kalajdzic

Laut der „Sport BILD“ arbeiten Hasan Salihamidzic und Marco Neppe hinter den Kulissen an allen Szenarien und haben eine Shortlist an Stürmern, die Lewandowski im Sommer ersetzen könnten. Auch der Name tauchte auf dieser auf, aber der Aufsichtsrat der Münchner schätzte ein Gesamtpaket von über 355 Millionen Euro als zu teuer ein.

Als weitere Alternativen sind derzeit Benjamin Sesko (FC Salzburg), Stuttgarts Sasa Kalajdzic sowie Patrik Schick von Bayer Leverkusen im Gespräch. Nach „Sport BILD“-Informationen stehen die Bayern mit dem Management von VfB-Stürmer Kalajdzic bereits in Kontakt. Demnach gab es im Januar konkrete Gespräche. Der 24-Jährige wäre demnach im Sommer für knapp 20 Mio. Euro zu haben. Der „kicker“ hatte bereits im März über ein vermeintliches Interesse der Bayern an dem Österreicher berichtet. Patrik Schick hingegen wäre deutlich teurer. Demnach ruft Leverkusen 75 Mio. Euro für den 26-jährigen Tschechen auf.

Klar ist aber: Bevor man sich ernsthaft mit diesen Spielern bzw. einer Verpflichtung im Sommer beschäftigt, wollen die Bayern die bevorstehenden Vertragsgespräche mit Lewandowski abwarten. Dem Vernehmen nach ist dieser durchaus offen für einen Verbleib an der Säbener Straße, sollte man sich in Sachen Gehalt und Vertragslaufzeit verständigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Außer Schick ist diese Liste mit Spieler, die Lewandowski ersetzen können, wohl als nachträglicher Aprilscherz zu verstehen.

wohl eher nicht …

Das sehe ich genauso !

und auch Schick kannste nicht als euroüäische Spitzenklasse bezeichnen. Mit dem kommst du gut über ne Buli-Saison, mehr nicht. Keiner von denen ist annähernd ein Lewandowski-Ersatz. So wie die Jungs spielt er die nächsten 3 Jahre noch.

Wenn das die Auswahl ist können Sie auch zirkzee eine Chance geben 🙈 der kostet garnichts und ist bestimmt genau so „gut“. Wahrscheinlich noch der beste von oben.

Schick hat durchaus das Potenzial für die Bayern

Ja das ist Richtig, allerdings ist der bestimmt zu teuer. Zudem würde ich mit 75 Mio probieren Nunez aus Lissabon zu holen bevor ich sie in Schick investier. Mit genau so gut meinte ich die restliche Auswahl 😉

Schick ist jung und hat sich bereits in der Serie A sowie der Bundesliga bewiesen.

Nunez hat bisher nur in der eher zweitklassigen portugisischen Liga performt. Man weiß nicht wie er mit Niveau und Mentalität der Bundesliga/Deutschlands zurechtkommt.

Da würde ich eine derart hohe Ablöse eher in Schick investieren.

Aber das sind Träumereien. Schließlich hoffe ich dass Levi bleibt. 🙂

Ja der Schick ist gut ! Aber mit 75 Mio. Ablöse viel zu teuer !
Gebt doch einfach dem Lewy einen Zweijahresvertrag mit 28-29 Mio. Gehalt und alles ist geklärt ! Das wären 6-8 Mio. (für die 2 Jahre gerechnet) mehr als jetzt ! Bei ihm wissen wir was wir haben ! Bei den anderen gibt es doch ein gewisses Risiko !
Und wenn ich immer das Gejammer höre das kein Geld da ist dann könnte ich kotzen !!!
Bei uns liegen über 300 Mio. nutzlos auf den Bankkonten rum !!!

Du bist der Held des Tages.Weil mehr Dreck kann man nicht schreiben.

Es wird auf beides hinauslaufen. Wenn man keinen Weltstar mehr vorne drin hat, wird man nicht mehr alles auf eine Karte setzen und wie bei den meisten anderen Positionen mehr auf Konkurrenzkampf setzen

Das ist auch meine Meinung
Zirkzee wird verkannt weil er nicht im Fokus steht und zur Zeit nicht in der Bundesliga spielt

Mit dieser Mannschaft was von Brazzo und Neppe zusammen gestellt wird hätten sie in der englischen Liga 2 Liga Niveau wir sprechen hier von einem Spieler vom VfB Stuttgart der um den Abstieg mit spielt als Ersatz für den amtierend Weltfussballer das ist von Unfähigkeit nicht mehr zu überbieten nur noch ohne Worte 😵😵😵😵😵

Die haben damals ja auch den Marc Roca als Ersatz für Thiago geholt.
Vom Tabellenletzten in Spanien.

Denen ist leider alles zu zutrauen.

Pavard kam auch vom Absteiger VfB Stuttgart und hat 35mio glaube gekostet. Wir bedienen uns schon sehr lange nicht mehr in den oberen Regalen.

Der war aber Weltmeister.

Kevin Großkreuz ist auch Weltmeister…

Pavard pinkelt aber nicht an Dönerbuden rum 😜

recht hast Du !!!

du schreibst immer nur den selben müll.

Aber so ist es nun mal wenn man nicht in der lage ist geld zu investieren,und wenn mann qualitat holen muss kostet das geld.dass haben sie nicht oder wollen es nicht investieren.dan muss man halt in billige und schlechtere spieler investieren.

Brazzo hat dem FCB großen Schaden zugefügt, dessen Auswirkungen sich jetzt zeigen.

Angefangen hat es mit der Verpflichtung von Hernandez und dem damit verbundenen sprengen vom Gehaltsniveau.
Das wiederrum hat gleichzeitig viele ablösefreie Abgänge, wie den von Alaba und Süle ausgelöst.
Sane viel zu teuer. Deswegen wollen auch Coman und Gnabry mehr Geld.

Zu blöd um mit Lewi rechtzeitig zu reden.
Bzw. der Kader auch schon zu schlecht für Lewi, um nochmals die CL zu gewinnen.

Flick, den 6 Titel Trainer vergrault.
Dafür einen Lehrling mit 34 Jahren geholt.

Das sind alles große Fehler, die nicht ohne Folgen bleiben.

Lewi wird für das Alter was er hat zu hoch gelobt er hat in den Spielen jetzt im Viertelfinale nicht viel gezeigt und das nicht das erste Mal und jetzt 30 Millionen fordern ist mehr als übertrieben keiner wird ihm das bezahlen soll er gehen

so ist es !

recht hast du !!!

Jürgen

Brazzo muss weg, der kauft nur Schrott, oder holt Spieler die nichts kosten. So gewinnst du keinen Blumentopf.

Genauso ist es !!!

Immer nur abwarten sonst hört man nichts beim den Fc Bayern Bosse wenn Lewandowski im Sommer weg ist, ist das Geschrei Groß dann gibt es nur noch 3te Wahl auf dem Markt. Wir brauchen so oder so noch einen sehr guter Stürmer egal was im Sommer passiert

Wenn die Niederlage gestern eines gezeigt hat, dann dass dieser Bayernkader nicht die taktischen Vorstellungen von Nagelsmann verwirklichen kann (oder will).

Insofern ist die Nachfolge von Lewandowski viel komplexer und man sollte lieber auf einen schnellen und flexiblen Stürmer setzen, nicht einen klassischen Neuner.

Ein Adeyemi würde hier vermutlich besser passen, als ein Schick. Die Bayern müssen wieder Tempo in ihr Spiel reinbringen, das sah gestern aus wie unter Van Gaal, Quergeschiebe, Rückpässe, berechenbarer Spielaufbau!

Last edited 2 Monate zuvor by Andy Rush

Warum sollte die Mannschaft hinter dieser erfolglosen Taktik stehen?
Nagelsmann hat damit noch kein großes Spiel gewonnen, noch irgendwelche Titel. Ich kann mich nicht erinnern, dass einer der letzten 10 CL Gewinner mit Dreierkette gespielt hat. Der Unmut innerhalb der Mannschaft ist ja da wie man hört.

Ist erst ein Jahr her… Da hat Chelsea mit einer 3er Kette das Finale gewonnen 😉

Auf Sicht ist Kaljdzic die beste Option.
Der Junge hat Potenzial und wird richtig gut

Wenn er gut ist wäre er bei einem Mitteklasse Tob Klub und nicht im absteig Klub VfB Stuttgart

Last edited 2 Monate zuvor by Tobias zank

zweite Wahl !!!

30mio jährlich für alternden Mittelstürmer geht garnicht plus Provision Berater!! Und Rattenschwanz für Gehaltserhöhung für Neuer und Co geht GARNICHT!!!!!

Tja, jüngere vergleichbare Weltklasse Stürmer kosten noch mehr … Haaland, Mbape, Salah, Kane, Benzema, Haller vielleicht noch, und dann wird es schon dünner, die anderen sind schlechter und genau so teuer. Real Madrid, PSG und die anderen Scheich Clubs werden mit ihrem Geld die zwei Klassengesellschaft weiter befeuern. Ist wie in der Bundesliga mit BVB, Bayern und Leipzig, die spielen auch in einer anderen Finanzliga als die anderen Clubs.

Wie wäre es denn damit: Lewandwski jetzt verkaufen (Ablöse 60 – 70 Mio), Gnabry, den ich wirklich mag, wenn er nicht einwilligt ebenfalls weg (70 Mio), Sané weg (Ablöse 60-70) und auch einen Innverteidiger Hernandez ? weg.Rocca, Sarr, Richards weg. Dafür Wirtz unbedingt, Havertz als Lewa Ersatz falls dies möglich wäre, Rüdiger und Schlotterbeck zu Upa und Tianguy. Dazu die beiden von Ajax und man hat endlich wieder eine Truppe die hinten stabil ist und vorne extrem flexibel ist und noch was erreichen möchte.

Der Lieblingsstürmer von JN wird geholt- Timo Werner.

Tut mir leid es ist schon länger her als er noch in der Bundesliga spielte und immer mal elf Meter schinden wollte hat er von mir das Prädikat feiger Schauspieler und das finde ich er als Sportler Niveaulos und das zu Timo Werner!!!!!!

zu teuer, der kostet 50 Mio Ablöse und will 20+ Mio im Jahr verdienen

SUCHEN ?! 🤔

Ich dachte der Vertrag mit Kalajdzic liegt längst fertig in der Schublade ganz unabhängig von Lewa !!! 😬

Kalajdzic? Echt jetzt? Wie wäre es mit Terrode, oder Vogelsammer? Vielleicht Polter? Alles adäquate Nachfolger für Lewandowski 🤪

Naja man sollte mal ganz ehrlich sein. Es geht ja nicht nur um den Ersatz von Lewandowski sondern um einen zu mindest annähernd so effektiven Stürmen zu bekommen.

Und all die Namen die hier genannt wurden, erfüllen die Erwartungen nicht einmal zu 50 %

Der FC Bayern muss endlich mal den Mut haben irdentlich Geld in die Hand zu nehmen ( 100 Millionen aufwärts ) Und bitte keinen der Kandidaten, welche Brazzo für interessant/geeignet hält.

Klopf den Brazzo auf die Schulter und stellt ihm ein Arbeitszeugnis aus „stets bemüht“ und seht zu das man schnellst möglich den Max Eberl einstellt. Brazzos Vertrag läuft ja 2023 aus.

Entweder auslaufen lassen in Zusammenarbeit mit Max Eberl oder Abfindung zahlen und viel Glück wünschen.

Der vergrault jetzt nur mit seiner Hinhaltetaktik viele Profis die dann den Verein verlassen.

Er versucht jetzt wohl Schadensbegrenzung mit seinem Sparkurs zu betreiben um die vielen Millionen due er in der Vergangenheit nicht gerade sehr effektiv eingesetzt hat, wieder auszugleichen.

Das führt aber leider nur dahin das der Schaden noch größer wird.

Was wäre, nur mal so gedacht. Max Eberl hat sich eine Auszeit genommen, die genau bis 2023 geht und dann steigt er als Wunschkandidat vom Ehrenpräses und Rummenigge bei den Münchnern ein. Wie geschrieben, nur mal so gedacht 🙂

Schick ist wie André Silva.Gut für die Bundesliga aber nicht gut genug für Bayern.Mein Wunschkandidat wäre Darwin Nunez oder Tammy Abraham.

Zirkzee spielt seit der U17 für uns, wurde bei uns Profi, hat in dieser Saison die drittmeisten Torvorlagen aller U21-Spieler, aber 90% unserer Fans wollen ihn im Sommer für 7 Mio. verkaufen.

minutes per goal involvement:

Vini Jr. – 99min
Haaland – 64min
de Ketelaere – 134min
Zirkzee – 97min
Adeyemi – 103min
Wirtz – 97min
Hlozek – 145min
Yeboah – 131min

Hlozek und/oder Sesko holen

Zirkzee behalten

Dybala oä verpflichten oder Gnabry als falschen Stürmer behalten

Dann bei den jungen offenen Kampf um den Stammplatz und zusätzlich ein System ohne richtige 9 einstudieren.

Last edited 2 Monate zuvor by mr t

Ich bin auch für Adam Hlozek! Hat internationale Erfahrung auch schon mit Sparta Prag!

Ich weiß nicht wie ihr das seht aber man könnte es mit Jonathan Burkardt versuchen. Er ist jung und hat noch Potential.

Last edited 2 Monate zuvor by Nils

Habe da mal eine Frage wer ist Brazzo?? Ach ja ist ja Sport Vorstand der nur Spieler kauft die sonst niemand haben möchte er gehört vor die Tür gesetzt aber keiner hat den Mut es ihm zu sagen Max Eberl wäre genau richtig für den Job