FC Bayern News

Nach Süle: Auch Lewandowski klagt über „mangelnde Wertschätzung“ beim FC Bayern

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Die Zeichen verdichten sich, dass Robert Lewandowski den FC Bayern am Ende der Saison verlassen könnte. Aktuellen Medienberichten zufolge klagt der Top-Torjäger über eine „mangelnde Wertschätzung seitens der Vereinsführung.“ Eine Verlängerung beim deutschen Rekordmeister rückt in weite Ferne.



Die Gerüchteküche rund um Robert Lewandowski brodelt derzeit gewaltig. Die sportliche Zukunft des Polen ist das allesbestimmende Thema in München und rückt nach dem enttäuschenden CL-Aus immer weiter in den Fokus. Auch wenn Klubchef Oliver Kahn diese Woche einen Verkauf des Stürmers im Sommer ausgeschlossen hat, scheint dieser einen Abschied von der Isar zu forcieren.

Lewandowski ist von den Bayern-Vereinsführung enttäuscht

Wie „RMC Sport“ aus Frankreich berichtet, macht der 33-Jährige mittlerweile keinen Hehl mehr daraus, dass er den FC Bayern diesem Sommer verlassen möchte. Grund: Lewandowski klagt über mangelnde Wertschätzung in München. Demnach ist der polnische Stürmer von der Vereinsführung an der Säbener Straße enttäuscht. Dies liegt vor allem an dem zögerlichen Verhalten der Münchner in Sachen Vertragsverlängerung. Klub und Spieler haben bisher noch keine konkreten Gespräche geführt, was den Stürmer spürbar ärgern soll.

Laut „RMC Sport“ hat Lewandowski seine Abwanderungsabsichten FCB-intern noch nicht geäußert und wartet nach wie vor auf ein Zeichen bzw. konkretes Angebot von den Bayern. Nach „Sport BILD“-Informationen tendiert der Rekordmeister dazu dem Top-Torjäger nur einen neuen Vertrag bis 2024 anzubieten. Offen ist jedoch, was die Münchner finanziell gewillt sind zu zahlen. Gerüchten zufolge fordert die Spielerseite ein neues Jahresgehalt von 30 Mio. Euro. Aktuell soll der Angreifer 23-25 Mio. Euro pro Saison verdienen.

Barcelona ist in Lauerstellung

Nach Niklas Süle könnte somit der nächste Bayern-Star den Klub im Sommer verlassen. Auch der DFB-Nationalspieler und dessen Berater haben in der Vergangenheit immer wieder über die mangelnde Wertschätzung in München geklagt. Süle wechselt ablösefrei zum Ligakonkurrenten Borussia Dortmund.

Bei Lewandowski könnte der FC Barcelona der lachende Dritte sein. Die Katalanen buhlen intensiv um den FIFA-Weltfußballer und möchten im Sommer einen Anlauf wagen, sollte es zu keiner Verlängerung beim FCB kommen. Sein Berater Pini Zahavi steht bereits seit geraumer Zeit in Kontakt mit Barcelona und steckt bereits die finanziellen Rahmenbedingungen für einen Wechsel ab.

Klar ist aber auch: Ohne eine Wechselfreigabe der Bayern wird zu keinem Transfer kommen. Dem Vernehmen nach sind die Bayern-Bosse durchaus bereit das Risiko einzugehen Lewandowski im Sommer 2023 ablösefrei zu verlieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
151 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

lewy, dann geh doch zu barca. alles gute dafür und danke für deine vielen tore.

Der Typ ist nicht ganz dicht. Wann hat der sich jemals zu Bayern bekannt oder als Bayernfan geoutet. Wertschätzung dem Verein gegenüber, der sie zu dem gemacht hat was sie heute sind. Das wäre mal angebracht. Stattdessen holen die sich Berater die dafür bekannt sind die Vereine auszupressen und gegeneinander auszuspielen!
Weg mit solchen Leuten und zwar ganz schnell. Wer ne Legende bei Bayern ist hat man am Dienstag bei der Choreo gesehen. Da wird Lewandowski nie hinkommen!

Stimmt genau!!!!!

Verkaufen und Ablösesumme einstreichen.
Wo war er denn am Dienstag?
Außer dem Tor (mit Glück) habe ich Lewandowski nicht gesehen.
Soll er doch schauen ob er in Spanien mehr Wertschätzung bekommt!!!

Jeden Monat 2Mio einstecken ist das nicht Wertgeschätzt ? Lest mal Goretzkas Meinung dazu die Profis bekommen sowieso viel zu viel,mit 35 Jahren kann man bestimmt ein paar Jährchen etwas tun !

Auf Goretzkas Nettospielzeit hochgerechnet bekommt er im Vergleich wahrscheinlich mehr als Lewandowski

Klasse Kommentiert

Ja das stimmt. Mann redet immer Weltfussballer nur weil er in der Bundesliga Tore schießt. Nein..! Es gibt nur 2 Spieler und das Ronaldo und Messi.dar kommt der nie hin.Die 41 Tore hat er nur geschossen mit Elf Meter.Dasmacht kein Weltfussballer aus. Wenn der wo anders Spielt wie zb.Spniche Liga oder Prime Liga schießt der nich mehr so viel Tore.Bundesliega hat nicht da newo von den der Liga.

Ja soll er doch gehen mal sehen ob er in Barcelona so viele Tore schießt. Und ob er überhaupt sein Geld bekommt.

Ich kann dieses Wort „Wertschätzung“ nicht mehr hören..
Wertschätzung gab es in der Vergangenheit in Form Millionen doch genügend..
Was wollen diese Schei… Millionäre denn noch?
Lewa und Gnabry weg, dafür Adeyemi und Sesko von RB holen.

Genau so sehe ich das auch!!!

Nkunku für Gnabry einkaufen

Absolut! Entweder so oder Adeyemi holen und Zirkzee wieder einplanen..

Last edited 2 Monate zuvor by Firazzo

Adeyemi hat seine Abneigung zum FC BAYERN schon kundgetan ! Zu Sesko kann ich nix sagen ! FAZIT: Es will kein TOP-Spieler mehr zu uns kommen ! Ganz im Gegenteil ! Etliche Spieler wollen weg ! GRUND: Brazzo hat mit seiner Art das ganze Betriebsklima versaut ! Da hat keiner Bock drauf ! Und auch Nagelsmann nicht !

zirkzee ist doch schon im verein. und dazu noch sekso holen für wettbewerb auf der position.

#teambrazzo

Wertschätzung so ein Schwachsinn. Die Spieler sind Angestellte wie jeder normale Arbeitnehmer. Ich glaube nicht dass eine Verkäuferin oder eine Krankenschwester oder sonst ein Arbeitnehmer sich jemals um Wertschätzung ihres Arbeitgebers Gedanken machen.Die wollen dass am Monatsende das Gehalt auf dem Konto ist denn genau darum gehen sie arbeiten.Und dass sollten die Fussballer auch tun.Und so fürstlich wie sie bezahlt werden sollte ihnen alles Andere egal sein. Ich bin mir sicher dass Müller und Neuer ihre Verträge verlängern werden denn sie sind fühlen sich mit dem FC Bayern verbunden. Lewandowski hat sich noch nie zum FC Bayern bekannt. Aber er gibt immer sein Bestes weil er sehr ehrgeizig ist.Ich bin Bayern Fan und lebe und leide seit vielen Jahren mit dem Verein obwohl ich nicht aus Bayern bin.Ich wäre zwar traurig wenn Lewa nicht verlängert. Ich bin auch dankbar für jeden Titel an dem er beteiligt war.Aber ich finde auch wenn er gehen will soll man nicht mit aller Macht versuchen ihn zu halten. Ich bin der Meinung dass die Profies durch ihre Berater verdorben werden.Die wollen doch nicht das Beste für den Spieler sondern selbst soviel wie möglich an dem Wechsel verdienen. Wozu überhaupt Berater?Die Profis sind doch keine dummen Jungs und mit einem guten Rechtsanwalt an der Seite sollten sie doch in der Lage sein allein Verträge abzuschließen. Kimmig hat es doch vorgemacht.

Da lach ich mich kaputt….alles verzogene Wohlstandskicker…wenns denn stimmt, was hier verzapft wird

Alles nur Vermutungen.

Ich kann diesen Mist mit der mangelnden Wertschätzung nicht mehr hören. Wenn die Millionen die sie bekommen sollen sie doch ihre Wertschätzung wo anders suchen. Die Herren müssen mal wieder auf den Teppich zurück kommen. Was soll denn da bitte der Otto Normalverbraucher sagen. Allmählich spinnen die alle. Sollen sie gehen

Da bin ich bei dir Uri.Die Spieler müssten mal 1 Monat vom Hartz 4 leben und dann kommen die ganz schnell runter von ihrem hohen Ross

Diese Spieler gehen Arbeiten. Auch zu außergewöhnlichen Zeiten. Zudem stehen Sie im öffentlichen Fokus was ein Privatleben einschränkt. Sie zahlen den Höchststeuersatz und finanzieren somit Hartz 4 mit.

Warum also sollen Sie von Hartz 4 leben?

Die sollen nicht von Hartz 4 leben aber die sollten mal wissen wie es ist in Armut zu leben und bei dem Gehalt was die verdienen stehe ich gerne in der Öffentlichkeit und zahle auch den Höchstsatz an Steuer.Lieber das als Hartz 4 und Armut

Warum bist du dann nicht Profifußballer geworden?

Warum sollen die wissen wie es ist in Armut zu leben. Die haben von Kindesbeinen auf Dinge verzichtet und alles dafür getan Profi zu werden. Größtenteils mit einem erfolgreichen mindestens mittleren Schulabschluss als Voraussetzung. Sie richten Ihr Leben (Ernährung, Freizeit, Gesundheit, ….) komplett nach dem Beruf aus und müssen sich Beschimpfungen und Kommentare von Leuten anhören, welche meinen die Fachkompetenz mit Löffeln gefressen zu haben, selbst beruflich aber in keinem vergleichbaren Job stecken.

Jeder von uns versucht aus einer möglichen Lebenssituation den bestmöglichen Profit zu schlagen. Das machen die Sportler auch. Der Verein muss sich halt entscheiden, ob er das Theater mitmacht oder nicht.

Aber hört auf so zu tun dass diese Leute sich in die Situation von anderen versetzen sollen.
Dir sagt auch keiner, dass Du auf Alkohol, Tabak, Fett, Zucker, Freizeit, … verzichten (und das ab der Jugend bis zum Karriereende) sollst, nur um zu sehen wie das ist.

Die Sportler können nix für die Situation von Hartz 4lern und haben sich ihren Stand mit vielen Entbehrungen unter enormer Konkurrenz erarbeitet.

Junge Du hast auch nicht alle Latten am Zaun.

Das sind genau die Leute die diese Perversität der Gehälter verteidigen,mit Argumenten die absolut lächerlich sind!! Habe tausendmal mehr Respekt z.b für Pflegekräfte e.t.c.. nicht vergessen die Herren spielen nur Fussball!! Was leisten die Herren für den sozialen Zusammenhalt?? Nichts!!

Soso, die spielen „nur“ Fussball!? Wer ist es denn der euch Woche für Woche unterhält euch Freude schenkt wenn Titel geholt werden. Mit denen ihr bangt wenn sie verletzt sind? Die Spieler sorgen fur EURE Unterhaltung. Es regt sichbauchbkeiner auf wenn ein Boxer 40Mio für nen Kampf bekommt, ein Schauspieler 20 Mio für nen Film + Beteiligung am Einspielergebnis etc etc. IHR macht die Preise, also regt euch nicht auf wenn sie bezahlt werden! Oder geht Handball gucken!

Was leistest du, für den Sozialen Zusammenhalt? Jeder der Steuern zahlt, sorgt für Sozialen Zusammenhalt. Sonst würden wir nicht in einem Sozialstaat leben. Sie zahlen mehr Steuern als du nehme ich an.
Welches Argument ist nun lächerlich?
Merkst du selber oder?

Großer Meister! Schon Mal was von Steuer Sparmodellen gehört? Wahrscheinlich nicht, gibt’s nicht für Normalbürger zu meiner Person: Rentner,47 Jahre steuern und Abgaben bezahlt ohne Steuerspar Modell. Sind sie auch schon so weit?? Mich dann zu fragen was ich für den Sozialstaat geleistet habe ist schon grenzwertig! Aber gerade Leute wie sie die es begrüßen die perversität der Gehälter begrüßen befeuert ja die ganze Sache weiter!!und das nicht nur im Fußball sondern in allen Bereichen!

GANZ DICHT BIST DU NICHT.. DEPP..

Viele unterstützen Einrichtungen für Hilfsbedürftige. Sind entweder Paten oder selbst Schirmherr einer Einrichtung, die sich für Arme einsetzt. Viele Spenden auch eine Menge Geld. Wo ist jetzt dein Problem? Die wissen sehr wohl, wie die Realität außerhalb vom Fußball aussieht. Erzähl hier also nicht so ein Blödsinn. Wenn du mit deinem Leben nicht zufrieden bist, dann änder was.

Selten so ein Schwachsinn gehört? Weißt du überhaupt was eine Stiftung ist? Ein reines Steuersparmodell!! Z.b. Herr neuer gründet eine Stiftung mit 10 Millionen Euro. Das Geld arbeitet dann. Gut. Was keiner weiß das Herr neuer dann jährlich 1 Million Euro aus der Stiftung entnehmen kann!! Steuerfrei!!!!! Wenn man so wenig Sachkenntnis besitzt sollte man so einen geistigen Dünnschiss nicht verbreiten!!! Leg dich wieder hin!

Lächerlich!!! Prozentual bezahlst du mehr Steuern als diese aasgeier. Schon Mal was von Steuersparmodellen gehört?? Wie naiv seit ihr denn?? Mann was tun mir die Herren leid. Nur 1,4 Millionen netto monatlich!!!! Ihr solltet Mal ne Sammlung veranstalten!!

Ich kann Lewy verstehen.
Ihr müsst mal richtig lesen.
Der Verein hat mit ihm noch nicht gesprochen. Dabei geht’s doch gar nicht ums Jahresgehalt.
Es wird nur über die Medien kommuniziert.
Stellt euch vor das würde euer Chef mit euch machen.
Ich finde das respektlos.
Man muss sich an einen Tisch setzen.
Und die Hasskommentare die der Sohn von Brazzo bekommen hat sind unter aller Sau.
Ich würde eine Welt ohne Social Media begrüßen

Du glaubst doch selber nicht, dass noch keine Gespräche stattgefunden haben. Mia ham zwar nicht die hellsten im Vorstand sitzen, aber so dumm sind die auch nicht( hoffe ich zumindest). Und der Lewi weiß genau was er will: nämlich Kohle Kohle und nochmals Kohle. So schaut‘s aus. Einfach nur erbärmlich.

Wird Zeit, dass der fcb Paletten mit Babypuder beschafft und seinen Stars täglich damit den Allerwertesten pudert… Am besten mit bussi aufs Bäckchen, damit ja die Wertschätzung geklärt ist

Das sollte auch der Vorstand tuen den Lewy erst nächstes Jahr ziehen lassen,mal schauen ob Barcelona gewillt ist Handgeld und 30 Mio pro zu bezahlen ich glaube wohl kaum bei so einem überschuldeten Club.Mittlerweile habe ich das Gefühl das die Spieler denken das der FC B eine Gelddruckmaschine ist.Der Süle ist zum BVB gewechselt und bekommt da die 10 Mio die er bei Bayern abgelehnt hat und über den sportlichen Erfolg dieser beiden Teams wollen wir nicht reden,da hat sich N.Süle ganz klar verschlechtet……

Vor allem, was bildet Lewi sich ein! Schließlich haben seine Mitspieler dafür gesorgt, dass er so viele Tore geschossen hat!!! Auch viele verballert…..:)

Klar geht es auch um mehr Geld. Aber ich glaube hier geht es ihm tatsächlich darum, dass er als seit Jahren konstanter Leistungsträger irritiert ist dass man ihn was die Zukunftsplanung angeht so zappeln lässt.

Das hat in der Tat etwas mit Nicht-Wertschätzung seiner Leistung zu tun.

Solange Lewa das Trikot des FCB trägt, versucht er regelmäßig mit seinen Berater den Verein mit Wechselabsichten zu erpressen.
Nun sitzt halt mal der FCB am längeren Hebel! Er kann nirgendwohin wechseln, weil er einen Vertrag bis 23 hat und weil kein Europäischer Verein für ihn 50Mio. zahlt wegen seines hohen alters. Barca hat Auba und der trifft regelmäßig.
Kahn läßt sich definitiv nicht von ihm verarschen!
Glaubt wirklich jemand diese Nebelkerze mit Barca?

Stimmt! Das gleiche gilt füttern Müller und Neuer!

Es war bei Bayern immer ussus, dass alte Spieler nur Einjahresverträge bekommen. Warum soll man für Lewy eine Ausnahme machen? Die Wertschätzung hat sich somit nicht geändert. Für Robbery war das auch kein Problem, die wären auch mit Gehaltskürzung einverstanden gewesen. Wobei Robben sowieso unterbezahl war, wenn man das mit jetzigen Forderungen vergleicht.

Das stimmt und Beckenbauer und Gerd Müller erstmal. Die waren richtig unterbezahlt, wenn man sie mit den jetzigen Forderungen vergleicht.

Und wird es noch weiter tun.
Bleibt zu erwarten dass er auch für die Nationalmannschaft nicht mehr aufgestellt wird, was ich ihm auch gönnen würde.
So eine Unruhe in unseren FCB zu bringen. Frechheit!!!
Und Levy scheint nicht besser zu sein

Für das Ausschieden bereits im Champions League Viertelfinale brauche ich mir nicht so einen Stürmer leisten der quasi 179 Minuten abtaucht.
Wenn er schon nicht selbst trifft, warum legt er anderen Mannschaftskameraden nicht auf?
Nach so einer Saison ( noch dazu in Corona- und Kriegszeiten, sowie der anhaltenden Weltwirtschaftskrise) hat KEINER der Spieler eine Gehaltserhöhung verdient!
Er soll gehen! Und die Wertschätzung von Barcelona wird Dich zeigen, ob sie denn eine entsprechende Ablösesumme bezahlen wollen!
Barcelona kennen wir ja..sie Animieren die Spieler dazu sich wegzustecken!
Ich nehme mal stark an das Barcelonas Wertschätzung sich in Grenzen hält

Genau! Wahrscheinlich schürt sein Berater und biedert sich an bei Barca um vom FC Bayern nov mehr Geld heraus pressen!!!! Mein Danke! Und Ciao Lewi

Da sitzt deer auf der Bank wenn der mal 2 spiele nicht trifft

Bingo gut zusammen gefasst, für einen 33 jährigen rund 80. 000 € pro Tag zu fordern ist unverschämt. Wo bleibt den die Wertschätzung gegenüber dem Verein der ihm die Möglichkeiten gegeben hat der zu sein der er heute ist. Mit rund 60.000 € pro Tag wird er vermutlich kein Sozialfall…. Einnahmen brechen weg und die Herren fordern 20 – 50 % mehr Gehalt….so viel zur gegenseitigen Wertschätzung….

Leider treffen die anderen das Tor überhaupt nicht. Sie verlassen sich alle zu sehr auf Lewy. Ist ähnlich zu Barca und Messi früher. Hat Messi nicht perform, war Barca schlecht. Vielleicht muss er einfach wirklich weg, damit die anderen mehr in Verantwortung stehen.

Wenn sich die „Wertschätzung“ in einem Jahresgehalt von 30 Mio. Euro äußern soll, dann darf sich Lewandowski nicht wundern, dass sie so nicht geäußet wird.Hinzu kommt, dass er ja auch für mehrere Jahre zu diesen erhöhten Konditionen verlängern möchte. Lewnadowski ist bereits Spitzenverdiener bei Bayern. Was will er denn noch. Diese „Unsummen“ kann er in seinem Leben gar nicht mehr ausgeben. Es geht allein um die Psyche, nicht um materielle Werte. Der ganze Mist fing an, als die Spielergehälter nicht mehr geheim gehalten wurden und sich Hinz mit Kunz vergleichen konnte. Hinzu kommen die „Berater“, die als Parasiten Provisionen kassieren wollen. Jeder Vernünftige muss einsehen, dass alle Vereine auf Grund von Corona und zahlreichen Spielen ohne oder mit wenig Zuschauern Einnahmeverluste zu verzeichnen hatten. In einer solchen wirtschaftlichen Situation Gehaltserhöhungen zu verlangen, ist dreist! Ein „Nein“ dazu ist keine mangelnde Wertschätzung, sondern Realitätssinn. Bei den gegenwärtigen Leistungen erscheint es eher angebracht, niedrigere Fix-Gehälter zu zahlen, die mit Erfolgsprämien aufgestockt werden können.

Sehr guter Ansatz! Aber leider werden da die Berater nicht mitspielen. Dazu zahlen die Engländer weiter irre Summen. Barce und Co. werden ja eh durch den Staat geschützt. Denen kann also trotz horrender Schulden nichts passieren. Aber ich bin voll bei dir! Die fixen Gehälter müssen endlich wieder runter. Auch wenn dies leider nur ein Traum bleibt.

Robert sollte mal langsam die Füsse stillhalten 🙁 Wenn er weg will , dann tschüss 🙂 Bin seid 1966 Bayernfan , aber das gejammer über Wertschätzung und mehr Kohle , geht mir auf den Sack..

Ganz Deiner Meinung….Reisende soll man nicht aufhalten. Wer soviel Kohle nach Hause schleppt und dann von mangelnder Wertschätzung rumseiert soll sehen dass er sich vom Hof macht!!! Die Bayern hofieren ja nicht nur ihre Profis sondern auch noch deren Familien!!! Bin auch seit meinem 5 Lebensjahr Bayern-Fan und werde es auch den Rest meines Lebens bleiben, aber wenn die Herren Profis langsam aber sicher jeden Realitätssinn verlieren muss man sie halt gehen lassen und eventuell mal 1-2 Jahre nicht Meister werden!!!

Stellt euch mal vor, nur die deutsche Presse sieht sich genötigt ihre beste Fussball Mannschaft immer wieder zu kritisieren, Unruhe reinzubringen. Es ist jedes Jahr der gleiche Prozess. Die Presse sucht kleine Schwächen und bauscht es gewaltig auf. In anderen Ländern werde die Top Mannschaften auch bei schlechten Leistungen speziell vor europäischen Spielen in den Himmel gelobt. So ist Deutschland und seine Kultur. Eins sollte man aber nicht vergessen. Ohne den FC Bayern hat der deutsche Fussball komplett den Anschluss an die europäische Spitze verloren. Und die Kaderqualität scheint immer noch gut genug zu sein, um mit angezogener Handbremse 4 Tage vor Saisonschluss die Meisterschaft klar zu machen. Eins noch: Es ist schwierig sich gegen die europäische Spitze durchzusetzen, wenn es in der Liga kaum Konkurrenz gibt. Wenn es etwas zu kritisieren gibt liebe Lügenpresse, dann sucht die Probleme bei den anderen „Top Mannschaften“ in Deutschland. Wenn es überhaupt noch welche gibt.

Endlich jemand der schnallt wie es wirklich ist. Danke dafür

Es geht einfach um mehr als Kohle.

Die Fussballspieler sind einfach auch nur Menschen, die das Gefühl haben wollen, vom Verein begehrt zu sein.

Das „Mia san Mia“ war es, was den FCB zu Uli Höneß Zeiten ausgemacht hat.

Die neue Vereinsführung rund um Hainer, Kahn und Brazzo tritt einfach komplett arrogant und selbstverliebt auf.
Da fühlst du dich als Spieler dann einfach nicht mehr wohl.

@ Hias:
Gebe ich Dir vollkommen Recht. Aber das verstehen viele hier halt einfach nicht.

Du hast es ja schon mehrfach geschrieben: Diese große Familie, Empathie usw. scheint bei Bayern verloren gegangen zu sein. Die Abgänge deswegen gingen ja schon mit Flick, Gerland und Klose los. Und niemand wird ja ernsthaft behaupten, dass zumindest Gerland oder Klose wegen Geld gegangen sind.

Habe weiter unten auch mal meine Meinung dazu gepostet.

Last edited 2 Monate zuvor by Randy Gush

Wer sich bei diesem Klub nicht wohlfühlen kann, dem ist nicht zu helfen und soll sich verpissen..der FCB tut alles für sein Personal….die brauchen sich doch nur die Schnürsenkel mittlerweile binden….wie ich schon mal schrieb: verzogene Wohlstandsmillionäre, vom Leben der „normalen “ Menschen ganz weit entfernt und völlig realitätsfremd…das macht mich tatsächlich mittlerweile sehr wütend…bin seit vielen Jahren Mitglied und über 50 Jahre ein treuer Fan. Aber wie sich die Spielerschar bis auf wenige Ausnahmen (Kimmich, Goretzka!) entwickelt hat, ist einfach nur beschämend!!!

Soll Lewi doch gehen und der Gnabry gleich mit basta

Dieses Wort Wertschätzung. Einfach Lachhaft.
Da kann man sich jeden Kommentar zu sparen.
Ich lach mich kaputt.

Ihr seit genau so ignorant, die der Vorstand.

Ich geh jetzt auch mal in das Büro des Chefs und sag: “ Hey Boss mir fehlt es hier ganz arg an Wertschätzung“.. Soll ich euch berichten was er geantwortet hat? 😉

Spaß beiseite. Langsam reicht es! Nein ich bin nicht neidisch auf diese Millionäre. Aber die sollten endlich mal verstehen was sie für ein privilegiertes Leben führen dürfen. Die bekommen Millionen für FUSSBALL spielen! Mal ganz zu schweigen von den sonstigen dicken Werbeverträgen und sonstigen Annehmlichkeiten.

Falls die es immer noch nicht kapieren wollen, lade ich Lewandowski und Co. gerne mal ein eine Woche lang ein normales Arbeitsleben zu führen. Mit allen Ängsten und Sorgen die ein Normalverdiener aktuell hat.

Sorry ich bin FCB Fan durch und durch. Ich bin seit der Geburt Mitglied. Aber langsam reicht es. Wir brauchen endlich wieder Spieler die für diesen Verein brennen und keine Millionäre die den Hals nicht vollbekommen können.

Er soll einfach gehen , wenn er den Traum hat in Spanien zu spielen soll man ihm den erfüllen . Auch schwachsinnig wenn man ihm den wechsel dieses Jahr verbieten würde . Dann macht man halt den Umbruch dieses Jahr , früher oder später muss man ihn eh ersetzen .

Weg mit den geldgierigen Säcken und einen Neuanfang mit jungen, hungrigen Spielern….und dann auch mal akzeptieren, wenn Titel ausbleiben…mia san mia for ever

Ich möchte dann mal deine Kommentare lesen wenn die Bayern ein paar Jahre nur mittelmäßig sind. Hätte Lewandowski 3 Tore geschossen und wir wären in der CL weiter dann würdet ihr alle hier so einen Mist nicht schreiben. Jeder hat eine Wertschätzung verdient mehr oder weniger. Auch ein Fußball Millionär. Und woher wollt ihr alle wissen das es um 30 Millionen geht? Lewandowski sagt immer er fühlt sich wohl in München. Schießt er seine Tore ist er der größte. Und jetzt kommt auch noch Harz4 ins Spiel? Das ist so krank.

Krank? Wenn ich Deine Scheiße lese dann weiß man wer hier krank ist. Vollpfosten

Ich gebe dir zur 1000%Recht.. 👍👍👍

Ich finde es immer spannend zu sehen, wie bei vielen im Forum jedesmal die Emotionen durch die Decke gehen, wenn es um Spielergehälter geht. Ist wie so ein steigern, das man auslösen kann.

Sollte man etwas differenzierter sehen: Auf der einen Seite sind das natürlich riesige Summen, die die Spieler verdienen. Auf der anderen Seite werden in der Unterhaltungsbranche diese Summen auch erwirtschaftet und dementsprechend an die, die es erwirtschaften, auch gezahlt. Oder meint hier jemand ernsthaft dass Helene Fischer, Mario Barth und wie sie alle heißen nicht vergleichbare Einkünfte haben wie die absoluten Topspieler?

Darüberhinaus finde ich es zwar menschlich sehr nachvollziehbar aber deutlich zu kurz gesprungen „Wertschätzung“ immer nur mit Geld gleichzusetzen.
Diese ganzen – zum Teil wirklich abgehobenen Spieler – sind genauso wie wir normale Menschen. Außer beim Thema Geld haben die die selben Probleme und Bedürfnisse wie wir Normalos. Krankheit in der Familie, Ärger mit der Frau, schlechte Noten der Kinder, Angst vor Krieg…alles genau so.
Und selbstverständlich sind die genauso wie wir enttäuscht, wenn man das Gefühl hat die eigene Arbeit wird vom Vorgesetzten nicht gewürdigt oder der ist sogar froh, wenn man abhaut. Und natürlich verletzt das einen menschlich, ist doch ganz klar.

Eine Helene Fischer oder ein Mario Barth liefern aber nicht nur alle 3-4 Auftritte ab, sondern bei jedem einzelnen.
DAS ist der Unterschied.

Woher weißt Du das? Besuchst Du jedes Konzert?

Und woher kennst du denen ihre Einkünfte?

Naja,der Barth ist auch einer für die Klinik.

Wenn ich meinen Arbeitgeber öffentlich mit fehlender Wertschätzung kokettieren würde (bei min 25 Mio jährlich), würde der mir ohne zu zögern meine Papiere geben und mir den Ausgang zeigen.
Die sog. Profis haben jegliche Realität verloren!!!
Ich wünsche mir:
Weg mit Lewa, Gnabry und all den Konsorten, die immer mehr Kohle wollen und sich nicht täglich gestreichelt fühlen, und aber dafür sich Samstags regelmäßig am Platz verstecken und nicht mal einem Ball hinterher rennen wollen.
Lieber einmal nicht Meister werden, und junge hungrige Typen, mit denen man sich als Fan wieder richtig idenfizieren kann holen!

Das Problem ist, diese Spieler sind die Vorbilder der kommenden Generation. Und dort ist die Geldgier schon im Lifestyle verankert! Bescheidenheit und Vernunft ist schlichtweg out!

Das kommt jetzt wieder wenn die verwöhnte Jugend auch Mal schlechte Zeiten erlebt. Immer nur in Saudi und Braus leben und für 49€ nach Malle fliegen ist in den nächsten Jahren sicher erledigt. Die Work Life Balance wird sich wieder ändern,hoffe ich.

…da habe ich gute Nachrichten für Dich, lieber Christian:
Dein Arbeitgeber kann Dich nicht kündigen, weil Du mehr Gehalt möchtest. Arbeitsrechtlich nicht möglich.
Also: Nur Mut, Versuch es nächste Woche mal!

dann hätte er mal, wie Benzema, gegen Villa Real geliefert, dann wäre ihm net nur die Bayernwelt zu Füssen gelegen;
gegen den Durchschnitt überragend zu sein ist eines, aber gegen die Großen muss man sich auch beweisen 🤔
Lewa ist gut, aber nicht so gut, dass der FCB nach seinem Abgang die Fussballabteilung schließen muss; das gleiche gilt für Gnabry!!!

Ball dor wird nix, dafür schießt er unwichtige Tore! Benzema meilenweit voraus!!!

Die scheisse schon wieder!!! 30mio. Im Jahr soll die Wertschätzung sein??? Sich beim ausscheiden als Erster zu verpissen ist unsozial!! Dankbarkeit gegenüber seinen Mannschaftskollegen, die ihn ja all die Jahre mit Vorlagen und Flanken gefüttert haben!!! Viel Glück in Barca!!!

Solange er 30 +Tore schießt … wäre er das Geld wert … und zwar jeden Cent … trotzdem … time to say goodbye … und neu aufbauen … den Quatsch von noch ein Jahr halten glauben die Herren wohl selbst nicht … unglaublich …

Bei all diesem Wertschätzungsmangel: Was genau verstehen denn Fußballprofis unter Wertschätzung, wenn nicht nur Geld?

Das ist doch reine Geldgier, versteckt hinter Heuchelei!

Last edited 2 Monate zuvor by Andy Rush

Wenn er das gesagt hat, das mit der Wertschätzung, soll er sich verpissen.

Wertschätzung hat doch viele Komponenten. Geld ist doch wirklich nur die eine. Kommunikation ist eine. Transparenz ist eine. Langfristigkeit ist eine. Erfolgreiche Weiterentwickung ist eine. Die Bayern geben halt durch Brazzo / Kahn nur eine Komponente und das ist leider auch die eine, die zig Verein sogar noch mehr bieten.

Wenn es bei der Wertschätzung um Geld gehe, so wie hier viele Fans behaupten, dann würden bei Bayern gar keine Spieler mehr sein. Es gibt nicht einen Spieler, er nicht in Asien, Emiraten, USA oder den Top Europa Clubs mehr, wenn nicht sogar das doppelte verdienen könnte.

Man merkt einfach, dass Brazzo und Kahn zum ersten Mal Führungspositionen inne haben. Jeder Abteilungsleiter bei Siemens kann diese Dinge besser machen als die beiden aktuell.

Die Chancen auf CL gegen Null (die nächsten Jahre zumindest), intern keine Gespräche, Geld steht nicht im Verhältnis zu einem zB Hernandez, persönliche Entwicklung unter Nagelsmann ist null (wegen der Offensivtaktik) und einen Vertrag für 1 Jahr mit dann 35 nicht wirklich sexy.

Ich kann Lewy verstehen und denke wir werden uns noch anschauen und genau hier im Forum uns fragen, warum wir nur noch 70 statt 100 Tore machen.

Bravo 👍

Das sieht die Mehrheit anders! Kahn und Brazzo wurden überall dafür gefeiert, das sie sich von Alaba nicht haben vorführen lassen.
Auch Lewa wird mit seiner ziemlich miesen Tour auf Granit beissen.

Entschuldige mal:
Die Verhandlungen mit Alaba zogen sich über mehr als 1 Jahr mit unzähligen Verhandlungsrunden hin.
Mit Lewandowski hat noch keine einzige Runde stattgefunden.

Alaba hat man gegen seinen Willen/Zustimmung in England als Tauschmasse angeboten! DAS war es was ALABA zu Recht mit mangelnder Wertschätzung meinte! Und wer so arrogant wie unsere Oberen ist, bekommt dafür die Quittung! ( Hôhere Gehaltsforderungen, gerade bei Zahavi, der sich nicht verarschen läßt, weil er für seine Klienten sehr gut vernetzt ist!)

Die Probleme sind doch alle hausgemacht!
Salihamicic ist der Mann, der alles zerstört, was den FCB berühmt gemacht hat!

Es muss alles von vorne beginnen , aber bitte nicht mit Salihamicic!

Richtig! Hat alle vergrault: Flick, Klose und Ikone Hermann Gerland!!!

Sind 23 Mio nicht sehr viel Wertschätzung?
Frage mal die Fans wieviel sie verdienen und davon ins Stadion gehen um die Mannschaft zu unterstützen.

… mehr geht eigentlich nicht;
aber wie man von Seiten des FCB nicht mit sondern über die betroffenen Spieler redet, sollte mal auf den Prüfstand gestellt werden;
könnte tatsächlich besser sein, überhaupt hätte man schon im Januar, spätesten im Februar Nägel mit Köpfen gemacht haben können, dann wär dieses unsägliche Theater schon erledigt🤷🏽‍♂️

Lasst sie alle gehen denn es an Wertschätzung fehlt, Wertschätzung heißt bei diesen Leuten Geld,sonst wird es nie zu Ruhe kommen in München

Das Wort Wertschätzung fällt ihnen nur dann ein, wenn sie woanders mehr verdienen können und noch mehr Handgeld kassieren.

Lächerlich diese Berichte. Mehr Wertschätzung als er kann man gar nicht bekommen.

Alle Jahre wieder die Fans aufhetzen gegen die Verantwortlichen
Diese Spieler haben doch jede Realität verloren.
Die Vereine erpressen.
Bravo FC Bayern nicht immer erpressen lassen von diesen Geldgierigen Menschen

Wertschätzung Wertschätzung so ein Blödsinn das ist nur Geldgier und Erpressung dann soll er doch abhauen diese verwöhnten Affen.

Dann geh doch! Was denn noch „wertschätzen“? Mehr Geld? Vertrag bis 45? Bussi jeden Tag vom Chef wenn er zum Training kommt?

Wer nicht bei Bayern sein will, der soll gehen. Hauptsache er nimmt Salihamicic mit

30 Mio wird er nicht kriegen. Wird wohl zu alten Konditionen noch ein Jahr spielen müssen.

Ich habe großen Respekt vor Lewi und seiner Leistung die er für den Fc Bayern über Jahre für den Fc Bayern gebracht hat aber jetzt auf den Zug aufzuspringen wie Süle das ist mir zu billig das hat er nicht nötig ich kann diese Unwort der Wertschätzung nicht mehr hören es ist wie ein altes abgetretene parr Schuhe das es Brazzo nicht drauf hat haben die Spieler auch schon gemerkt dann wenn Oli Kahn noch mit so einem Vertrag wo noch ein Jahr bestand hat ist der Stress vorprogrammiert so kann man einfach mit Leuten die jahrelang alles für den Verein gewonnen haben was es gibt in diesem Bereich fällt bei der neuen Vereinsführung irgendwie die Achtung vor seiner Person und Verdienste wenn man ehrlich ist und man ist z. B. 25 Jahre in einem Betrieb wünscht man sich auch einer gewissen “ Wertschätzung“ seiner Person und da sollte man mal darüber nachdenken was gemeint ist!!!!!!

Alle gehen lassen.
Wertschätzung sind bei denen nur noch Millionen. Bin seit über 50 Jahren ein total treuer Fan.
Aber lieber auch mal ohne Titel
mit jungen Spielern die noch von dieser Welt sind.
In der heutigen Zeit, mit all den Problemen, die haben den Schuss nicht gehört.
FC Bayern Mitglied

Ich bin der Meinung wir müssen alle mal etwas wieder herunter fahren mir geht es halt um die gegenseitige Wertschätzung in der Gesellschaft ob Spieler oder Fans ich bin seid 1972 absoluter Fan von FC Bayern und werde es auch immer bleiben 👍👍👍👍👍

Wertschätzung = €
Machen wir uns doch nichts vor: Ein Lewandowski hat sich doch NIE wirklich mit dem FC Bayern identifiziert, bei aller sportlichen Klasse.Das hat er bei Lech Posen nicht gemacht, und auch nicht beim BVB…Der will seine Marke „RL9“ zu möglichst viel Geld machen und das geht beim FC Barcelona nunmal besser, als in der international nicht so toll angesehenen Bundesliga..Lewandowski hatte schon immer einen so genannten Karriereplan,wovon er nicht abweicht…Sportlich über jeden Zweifel erhaben – aber mir fehlt teilweise die Demut und Dankbarkeit gegenüber dem FC Bayern – WO ist er zum absoluten Weltklassespieler gereift? WO ist er Weltfussballer geworden? WO hat er alles gewonnen? Noch nie in der Geschichte des FC Bayern ist einem Spieler der A…..dermaßen gepudert worden wie ihm. Da sind mir ein Ribery und ein Robben zehnmal lieber. Er will gehen, soll er.Sportlich ein Verlust!Menschlich?
Danke für Alles!

Genau !!! Er kann sich ja raus kaufen aus seinen Vertrag!!!

Verkaufen! Und zwar direkt nach der Saison. Ich schätze seine Leistung und seine professionelle Einstellung. Aber irgendwann ist es mal genug!!! Dieses Divengehabe geht mir mächtig auf den Keks! Er hat sich in all den Jahren noch NIE zum FC Bayern bekannt. Wenn er bleiben will, sollte es jetzt sagen und dann die Füße still halten und nicht Unsummen für eine Verlängerung verlangen. Selbiges gilt für Herrn Gnabry

Bei Lewa ist doch ganz klar daß er nicht verarscht werden will! WARUM wurde nicht schon im Herbst mit ihm verhandelt, als einer der Ersten?
Nein, diese arroganten Ärsche der oberen Etage inclusive Aufsichtsrat meinen, „ der kann warten“ „oder vielleicht holen wir ja Haaland“! So verpokert man sich! Und bei BARCA wird er einen 2-3 Jahresvertrag bekommen mit ca. 35-40 M pa!
Das -Barca in der Reihe- wäre nie passiert, wenn man frühzeitig mit Lewa gesprochen hätte!

Blödsinn! Die Diskusion haben wir seit dem ER sein Vertrag verlängern soll! Erst das geheult mit Real und jetzt mit Barca

23-25 Millionen wie bitte!?verdienen diese Spieler nicht genug Geld und was heißt Wertschätzung 🤑die bekommen doch alle den Arsch geleckt , müssen sich um nichts kümmern nach der Unterschrift.
Sie erhalten von Audi einen PKW
von Adidas die werden sie sportlich ausgestattet.
Hugo Boss erhalten sie ihre Anzüge.
In den Umkleidekabine wird alles hergerichtet .
Erhalten 24 Stunden Rundumpaket.
Wenn sie keine Leistung bringen bekommen sie trotzdem ihr volles Gehalt.
Die sollten Mal Wertschätzung Gegenüber dem Verein zeigen ihrem Arbeitgeber der sie fürstlich entlohnt.
Einige verdienen soviel Geld und spielen kaum oder gar nicht.
Wenn ich meinem Arbeitgeber fragen würde wo die Wertschätzung bleibt für meine geleistete Arbeit gebe es ein müdes lächeln.
Also zeigt dem Klub eurem Verein, wenn ihr den Wappen küsst oder auf die Brust klopft,dass die Wertschätzung nicht nur ums Geld geht.
Mia San Mia

Hinzu kommen noch die üppigen Siegprämien!! Die ja in den letzten Jahren sehr fürstlich Entlohnt wurden zum Grundgehalt!!! Wertschätzung genug!! Es langt einfach!!!!

Ich finde auch, dass alle zuviel verdienen. Dann sollen doch Lewy und Gnabry gehen. Vielleicht sitzen sie auf der bank. Barca hat doch nicht das Geld auf jugend setzen

Ganz cool bleiben, das hat ‚RMC Sport‘ geschrieben, wer immer das ist.
Keiner weiß was Lewandowski will und keiner weiß was der FCB will.
Egal ob er geht oder bleibt, es wird auch nächste Saison Fussball gespielt.

Ja dann soll er doch gehen. Dieses Gelabere über Wertschätzung usw kann man nicht mehr hören. Es geht euch doch nur um eines: Geld und nochmals Geld. Das ist eure Wertschätzung. Gilt auch für eure Spielerberater. Tolles Team. Kommt mal runter von eurer Wolke 7. Was wollt ihr mit geschätzten 80.000 Euro am Tag? Weg mit euch

Wertschätzung ist verbunden mit Respekt, Wohlwollen und drückt sich aus in Zugewandtheit, Interesse, Aufmerksamkeit und Freundlichkeit. Dann sollen die Bayern ihm diese Wertschätzung geben, dafür unterschreibt dann Lewandowski einen stark leistungsbezogenen Vertrag. Pro Tor gibt es 100.000 Euro Prämie. Plus 1 Million Grundgehalt. Dann können die Bayern ihm ein 4 Jahresvertrag anbieten.

Was, will der denn noch? Reichen die 20 Millionen nicht,will er noch Zucker in den Hintern geblasen bekommen?
Herr Lewandowsky soll doch gehen, wenn er meint in Spanien ist es besser.

Jeden zweiten Tag ließt man wir wollen den besten stürmer der Welt unbedingt halten also sorry mein Chef sagt mir das nicht jeden zweiten Tag wieviel Wertschätzung will er denn noch

Drehen wir das ganze doch mal um!Wo bleibt denn die Wertschätzung dem Verein gegenüber ?Der Verein der euch ein Sicheren und Fairen Arbeitsplatz bietet?Oder gegenüber den Fans die jedes Wochenende ins Stadion ströhmen um euch zu bejubeln und Trikots mit eurem Namen Tragen?Wo bleibt da die Wertschätzung?Das einzige was euch interessiert ist wie man noch ein kleine wenig mehr aus dem Verein raus-quetschen kann..

Ich kann den Scheiß mit Wertschätzung nicht mehr hören. Was glaubt der eigentlich, wer er ist. Ich zumindest wäre mit 25 Mio. als Wertschätzung sehr sehr zufrieden und würd die Klappe halten. Pfiad di und Servus Lewi. Nimm den Gnabry gleich mit und weint gemeinsam bei Barca, Real oder wo auch immer.

Wenn du Wertschätzung willst, schau dir deinen Kontostand an.

Normal…der mann bringt eben Leistung… und er hat eben das Tor gemacht.. dann mit hirnlosen anrennen versaut man dann alles… spielt dann naiv nach vorne und riskiert alles… genauso vor Jahren gegen atletico… er bringt konstant Leistung.. wenn neymar 35 – 40 Mio verdient hat er ein recht mindestens 30 Mio zu verdienen.. Fußball ist ein showgescjäft.. ohne lewa kann der FCb den Viertelfinaleinzug zukünftig als cl Sieg feiern.. deutsche mannschaften werden mit der schwachen vermarktung der bundesliga.. (weil eben kein schwein den traditionsscheis sehen willl ) nicht mithalten dann könnt ihr mit der tradionsscheisse kommen… Es gibt nur einen Weg was alles retten kann…. die super League und die wird als Rettung kommen… bald ist die Premier League mit soviel Geld mindestens genauso attraktiv die die CL.. Die Engländer brauchen den CL Wettbewerb gar nicht.. die Premier League ist das Maß aller dinge.. und das lässt sich an den Partien und spielen in der CL gut abbilden Finale dieses Jahr wahrscheinlich. City gegen liverpool

Last edited 2 Monate zuvor by Sa ko

Also,ich wird Mal so sagen.Wertschätzung hin oder her,ist sowas von Scheiss egal.Wenn mein Chef kommt,und würde mir 2000 € mehr geben,und ein Firmen-Auto,mit allem Pipapo, würde ich,würde ich sagen,“ Nööö Chef,behalte dein Geld,ich komme auch für 1000€ schaffen.(Bin ich blöd).Das sind Legionäre/Söldner……die mit dem (Gewehr) schießen für Geld auf Leute,(siehe Kriege).Die anderen, Schießen für Geld Tore, oder vereiteln sie.Nicht mehr und nicht weniger.Aus -Ende.Denen ist der Verein,oder das Land aber sowas von Scheisssssegal.Kein Logo auf der Brust ist mir näher wie mein Geldbeutel………

Romelu Lukkaku wäre auch ein super Stürmer der bei Chelsea unter T.Tuchel nicht zum zug kommt…
Aber mit Brazo der für mich der schlechteste auf dieser Position beim FC Bayern ist kommt kein Topstar in die Bl…Bei Uli hätte Lewi auch schon längst seinen Vertrag verlängert dieses Theater um Wertschätzung gabs bei Uli nicht…

Wenn du etwas gut kannst, mache es nie umsonst.

Als ob Profi-Fußballer Wohltäter sind.

Jetzt jammern hier alle über seine Taktik sein Gehalt zu erhöhen. Wenn er dann geht und Erfolge ausbleiben, wird es noch viel lauter und viele werden mit dem Vorwurf kommen:
Warum wurde Lewy nicht gehalten!!!