FC Bayern News

Muskuläre Problem: Hernandez und Coman drohen gegen Bielefeld auszufallen

Kingsley Coman
Foto: Getty Images

Dem FC Bayern drohen neue personelle Probleme. Wie Julian Nagelsmann am Freitag bekannt gab, drohen Lucas Hernandez und Kingsley Coman für das bevorstehende Bundesliga-Spiel gegen Arminia Bielefeld auszufallen. 



Neben Bouna Sarr (Probleme an der Patellasehne) und Corentin Tolisso (Muskelfaserriss) drohen mit Hernandez und Coman zwei weitere Bayern-Spieler auszufallen. Julian Nagelsmann äußerte sich auf der Abschluss-PK vor dem Auswärtsspiel am Sonntag in Bielefeld wie folgt über die beiden Franzosen: „Lucas und King sind beide angeschlagen, da gehe ich eher nicht davon aus, dass sie mitfahren. Bei Lucas ist die Muskulatur hart geworden. Deshalb ist er ja auch ausgewechselt wurden.“

Laut dem FCB-Coach fällt morgen nach dem Abschlusstraining eine finale Entscheidung, ob das Duo die Reise nach Bielefeld mit antreten wird. Definitiv ausfallen wird Niklas Süle. Der Innenverteidiger plagt sich nach wie vor mit einem grippalen Infekt herum.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

dann kann nianzou wieder spielen, auch nicht verkehrt. gute besserung für lucas king.

Da ist wieder das ‚ist ja eh nur Bielefeld‘ Null Bock Ding, da kommen muskuläre Probleme sehr gelegen

So langsam kennt jeder in den Vereinen,wer beim FC krank ist
Tolisso will,wenn er bleibt noch mehr Kohle,der Junge und Hernandes sind ständig krank
O was ist aus dem Verein geworden??

Wichtig, dass sie für Dortmund fit sind. Jetzt kein Risiko eingehen finde ich völlig ok. Nianzou spielen. Und für King kann Gnabry ja wieder seine Lustlosigkeit unter Beweis stellen.