Transfers

Nächster Ajax-Spieler? Bayern ist offenbar auch an Jurrien Timber dran!

Jurrien Timber
Foto: IMAGO

Mit Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui haben die Bayern Medienberichten zufolge zwei Sommertransfers bereits eingetütet. Das soll aber noch nicht alles sein, denn nach neusten Berichten hat der FCB auch Jurrien Timber als möglichen Süle-Nachfolger ins Visier genommen.



Die Bayern treiben die Planungen für die kommende Saison aktuell voran, der Kader soll einige neue Gesichter bekommen. Während Top-Talent Ryan Gravenberch den Bayern schon zugesagt haben soll und auch Noussair Mazraoui an die Isar wechseln soll, sucht man an der Säbener Straße noch eine Verstärkung für die Innenverteidigung. In den vergangenen Wochen wurde hier bereits zahlreiche Namen diskutiert, mit Jurrien Timber taucht nun aber ein neuer Name in den Planungen auf.

Der 20-jährige Innenverteidiger wird zum einen mit einem Wechsel zu Manchester United in Verbindung gebracht, da Erik ten Hag voraussichtlich das neue Gesicht auf dem Trainerstuhl der Red Devils wird. Zum anderen soll der FCB laut „Calciomercato“ nun an dem Youngster interessiert sein.

Auch RB Leipzig und Borussia Dortmund mit Timber-Interesse

In der Vergangenheit gab es ebenfalls Berichte, nach denen auch RB Leipzig und Borussia Dortmund ein Auge auf Timber geworfen haben sollen. Sollten Gravenberch und Mazraoui aber tatsächlich an die Isar wechseln, dürfte ein Timber-Transfer in weite Ferne rücken. Denn dass Ajax gleich drei Spieler an die Münchner abgibt, wäre durchaus überraschend.

Zusätzlich könnte ten Hags Wechsel ins Old Trafford dafür sorgen, dass Timber seinem aktuellen Trainer folgen wird, weshalb die Bayern nicht in der Pole-Position auf eine Verpflichtung des 20-Jährigen sind. Die Suche nach einem Süle-Nachfolger dürfte sich somit wie schon in den vergangenen Wochen als schwierig gestalten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und wieder macht es FCBInside!!!
Wieder so ein Schwachsinnsbericht👎!
Der FC Bayern sucht – wenn – einen – Abwehrchef!!!!
Nichts anderes!
Das kann dieser 20 – jährige doch niemals sein!
Also total überflüssig so eine Berichterstattung!!!😐😟🤔

An genau das habe ich auch gedacht , als ich es gelesen hab . Wenn man einen iv holt , muss es ein abwehrchef sein . Sonst versteh ich garnichts mehr .

Der Fc Bayern hat aber wohl kein Geld für einen richtigen Abwehrchef!Und ein richtiger ist wohl aktuell auch nicht auf dem Markt und ist jetzt nicht so als wäre Niklas Süle der geborene Abwehrchef gewesen.Diese Seite fasst nur alle Medienberichte und Gerüchte um Bayern zsm und lädt sie hier hoch also sei einfach bitte dankbar,dass du hier schnell und gratis informiert wirst.

Vielleicht ist bei Ajax gerade die „3 für 2“ Woche. 🤣😂

Was man dem Jungen auf jeden Fall nicht absprechen kann ist Talent, Technik und Agresivität, könnten wir sicher alles gut brauchen, aber ja der wird sicher nicht kommen!

Der Junge ist zu klein und viel zu langsam. Jetzt mach ich mir langsam Sorgen….Antonio Rüdiger oder nichts !

Langsam ist er sicherlich nicht

Ja, das könnte ich mir bei Salihamidzic vorstellen. 2 Spieler kaufen und drei bezahlen.

Ein sehr talentierter Iv aber wir haben schon Nianzou als Iv Talent.De Light,Skriniar oder Ararujo wären meine Wunschtransfers.Die ersten beiden sind aber zu teuer und letzterer wird bei Barca verlängern.Gleison Bremer den ich echt gut finde wird wohl zu Inter gehen und Sven Botman den ich auch top finde wohl zu Milan.Bastoni drängt auf keinen Inter Abgang und wäre auch zu teuer.Laut manchen Medienberichten wird Pavard in die Innenverteidigung rücken aber laut manch anderen Berichten suchen wir noch einen Iv mit einem starken rechten Fuß wie Süle weswegen auch Schlotterbeck (der laut Sky vor einem BVB Wechsel steht) wohl keine ernsthafte Option für uns ist.Rüdiger verlangt wohl 12Millionen was Bayern zu viel ist obwohl Hernandez angeblich 16M verdient.Ich persönlich finde Rüdiger in einer 4erKette auch nicht annähernd so gut wie in einer klassischen 5er Kette.Mir fallen aktuell leider wenig gute Ivs ein die auf dem Markt wären und finanziell machbar für uns wären.Vlt noch:Joe Gomez von Liverpool.Ein sehr talentierter Iv der auch rechts kann und schon Stammspieler bei Klopp war aber aufgrund mehrerer Verletzungen aktuell nur der 4. Iv ist.Deutscher Nationalspieler Kehrer wäre wohl verfügbar,kann innen sowie rechts und hat wohl noch Potenzial aber auch da wäre mir Pavard lieber.Falls Leeds absteigt wäre auch ein Robin Koch günstig zu haben aber auch er eigentlich kein Bayern Mann.Lenglet und Ozan Kabak wären wohl auch zu haben,an beiden war Bayern mal dran aber beide sind zu Zeit nicht gut drauf.Was haltet ihr von Milenkovic Savic?Mehr fällt mir jetzt ehrlich gesagt auch nicht mehr ein.Wenn ich das Ganze entscheiden dürfte würde ich Pavard nach innen ziehen da er bestimmt mit den anderen 3 französischen Ivs gut harmonieren würde.Mazraoui wäre unser Rv und Stanisic würde ich 1Jahr für Spielpraxis verleihen.Als “Backup“ für Mazraoui hätte ich gerne Joe Scally von Gladbach.Auch ein offensiverer Rv aber ein anderer Spielertyp als Mazraoui und kann sowohl 4er als auch 5 er Kette und auch auf der linken Seite sehr stark,erinnert mich bisschen an Cancelo von Man City.

Für mich hast du da Ginter noch vergessen der zu haben wäre Erfahrung hat und top ist. Söyüncü der bei Leicster und der Türkei richtig stark spielt und mit Sicherheit auch bald den nächsten Schritt gehen will. Die Bundesliga kennt er auch schon aus seiner Freiburger Zeit. Ansonsten fällt mir auch keiner mehr ein den du nicht schon erwähnt hast. Außer vllt tatsächlich noch Demiral von Bergamo bzw. Juventus.

… bitte wer? Bei allem Respekt, habe ich wirklich Ginter gelesen?

Also für mich ist Nianzou der künftige Chef. So jung. Aggressiv. Schnell. Kreativ. Mutig.

Wenn wir nicht auf Ihn setzen dann nehm ich JN nicht mehr ernst.

Ich denke Nianzou und auch Upa haben gute Ansätze und sind beide schnell. Nianzou ist dazu noch extrem Kopfballstark. Man sollte den vorhandenen IV, auch LH und Pavard das Vertrauen schenken. Die Frage ist eher ob mit 3er oder 4er Kette gespielt werden sollte. Sollten wir tatsächlich auch einen Davis für rechts finden, ist die 4er Kette sicherlich die bessere Wahl. Dazu 2 klassische Sechser nebeneinander spielen lassen und die Defensive könnte wieder funktionieren. So stehen sich vorne wenigstens nicht alle gegenseitig auf den Füssen.

Die einzige richtige Option in der Innenverteidigung wäre Rüdiger! Der könnte die Rolle des Leaders einnehmen. Macht meiner Meinung nach in London einen tollen Job. Die finanziellen Rahmenbedingungen lasse ich mal außen vor – bin nämlich der Meinung, dass das stemmbar ist.

Was ist eigentlich mit Richards und Mai?

Naja Mai spielt Mal mehr Mal wenig bei Bremen. Hab gehört er soll keine Zukunft haben. Sehe ich tatsächlich auch so, bei ihm fehlt die letzte Entwicklungsstufe zum Top iv. Bei Richards sieht das schon anderes aus. Sollte kein Top iv noch kommen, würde ich ihn fest einplanen, da er jetzt 2 Jahre auf gutem Bundesliga Niveau sowohl iv in ner 3er-Kette, als auch auf Rv spielen kann. Wäre dann ein guter Ersatz und Backup für Pavard mit Potential.

Hallo zusammen.Als leidenschaftlicher Fan und objektiver Kritiker FCB wöre meine Meinung ganz klar.Wir haben genügend Qualität und Personal an Bord um in die neue Saison zu starten wenn der Ajax VT denn auch kommt.Geben wird den Jungen hinten nicht eine Chance,sondern Vertrauen. Bin mir sicher dass sie sich reinfressen werden. Wir brauchen keine IVs.

Timber spielt rechter Verteidiger als IV ist er bei 1,79m zu klein !

… ups, das ist gerade mein Lieblingsthema. Der Mann ist gerade mal 20 Jahre und für einen IV „mikrige“ 179cm gross. Liebe Leute glaubt ja nicht, der sei auch nur im Ansatz ein Thema. Wobei ich muss schon schmunzeln bei der Formulierung „eingetütet“ im Zusammenhang mit den beiden anderen AJAX-Spieler. Oder habe ich eine Vollzugsmeldung verpasst?