FC Bayern News

Bayerns Wechselkandidaten enthüllt: Bis zu zehn FCB-Stars könnten im Sommer gehen!

FC Bayern
Foto: IMAGO

Das überraschende Champions-League-Aus gegen den FC Villarreal könnte zu einer Zäsur beim FC Bayern führen. Im Fokus dabei steht der vor allem der Kader der Münchner, der aus Sicht von Julian Nagelsmann nicht mehr den Ansprüchen des Rekordmeisters gerecht wird. Aktuellen Medienberichten zufolge könnten bis zu zehn Bayern-Star den Verein im Sommer (vorzeitig) verlassen.



Nagelsmann hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er sich neue Spieler wünscht. Der 34-Jährige hat bereits im Winter angedeutet, dass er durchaus den einen oder anderen Neuzugang sehr gut gebrauchen könnte. Die Verantwortlichen in München haben jedoch ihr Veto eingelegt und betont, dass der aktuelle Kader sehr gut aufgestellt sei und auf die angespannte finanzielle Lage verwiesen. Der Bayern-Coach hat diese Woche nochmals betont, dass irgendwann immer „die Zeit kommt etwas Neues zu machen“.

Das vorzeitige CL-Aus gegen den FC Villarreal und die zahlreichen durchwachsenen Auftritte in der Rückrunde zeigen deutlich: Dem Bayern-Kader fehlt es vor allem an der qualitativen Breite. Auf vielen Positionen herrscht kein echter Konkurrenzkampf. Wie „SPORT1“ berichtet, könnte es im Sommer zu einem großen Umbruch an der Isar kommen.

Diese Stars bangen um ihre Zukunft an der Isar

Marcel Sabitzer
Foto: IMAGO

Laut dem TV-Sender gibt es mit Marc Roca, Bouna Sarr, Christian Früchtl und Youngster Malik Tillmann vier Spieler, die den FC Bayern im Sommer verlassen sollen.

Sarr und Roca stehen schon seit geraumer Zeit auf der Streichliste der Münchner. Der Spanier und der Senegalese haben einen vorzeitigen Bayern-Abschied bisher aber stets ausgeschlossen. Dem Vernehmen nach liegt dies auch an den gut dotierten Verträgen der beiden. Gerüchten zufolge verdienen diese jeweils zwischen 2-3 Mio. Euro pro Saison. Viel Geld für zwei Spieler, die unter Nagelsmann überhaupt keine Rolle spielen und zudem keine Perspektive haben.

Auch Nachwuchstorhüter Früchtl spielt in den Planungen des FCB keine Rolle und soll den Klub möglichst gewinnbringend verlassen. U21-Nationalspieler Tillmann hingegen ist ein Leihkandidat. Der Offensivspieler soll bei einem anderen Klub Spielpraxis sammeln.

Neben jenen Spieler, die verkauft bzw. verliehen werden sollen, gibt es eine ganz Reihe an Profisn welche den Rekordmeister verlassen könnten. Hierzu gehören Marcel Sabitzer, Omar Richards, Josip Stanisic, Tanguy Nianzou aber auch Stars wie Robert Lewandowski und Serge Gnabry.

Bei Stanisic und Nianzou hängt vieles davon ab, ob die Bayern im Sommer auf deren Position nachlegen können. Mit Noussair Mazraoui steht der FCB kurz davor einen neuen Rechtsverteidger zu verpflichten. Auch für die Innenverteidigung wünscht sich Nagelsmann einen neuen Spieler, idealerweise einen neuen Abwehrchef. Damit würde sich die Spielzeiten für Stanisic und Nianzou deutlich reduzieren.

Bei Omar Richards und Marcel Sabitzer sind die Bayern grundsätzlich gesprächsbereit, forcieren jedoch keinen Verkauf. Während der Engländer keine Probleme mit seiner Reservistenrolle hinter Alphonso Davies hat, würde man Sabitzer nur bei einem passenden Angebot ziehen lassen. Nach „SPORT1“-Informationen liegt die Schmerzgrenze für den Österreicher bei 15 Mio. Euro. Zudem steht mit Ryan Gravenberch bereits ein neuer Mittelfeldspieler kurz vor einem Wechsel zum FCB.

Auch Lewandowski und Gnabry könnten die Bayern verlassen

Serge Gnabry
Foto: IMAGO

Neben den zahlreichen Reservisten und Ergänzungsspielern könnten mit Lewandowski und Gnabry aber auch zwei echte Stars den FC Bayern im Sommer verlassen. Bei beiden verlaufen die Vertragsgespräche sehr schleppend, bei beiden ist es vollkommen offen, ob man sich auf eine Verlängerung verständigen wird.

Wie „SPORT1“ berichtet, möchte man bei Gnabry auf keinen Fall einen ablösefreien Abschied 2023 in Kauf nehmen. Heißt im Klartext: Kommt es zu keiner Einigung in den kommenden Monaten, ist der DFB-Stars ein Verkaufskandidat. Mit den Transfereinnahmen könnten die Münchner einen adäquaten Ersatz verpflichten. Mit Antony oder Christopher Nkunku hat der FCB bereits zwei konkrete Spieler auf dem Radar.

Beim Top-Torjäger Lewandowski ist die Ausgangslage deutlich komplizierter. Auch hier läuft man Gefahr den Stürmer in knapp einem Jahr ablösefrei zu verlieren. Gerüchten zufolge wären die Bayern aber durchaus bereit den Polen bis zum Schluss zu halten, ohne eine Ablöse zu kassieren. Ein Verkauf im Sommer ist nur dann eine Option, sollten die Münchner zeitgleich einen passenden Ersatz verpflichten. Das Problem: Die Anzahl an geeigneten Kandidaten hält sich in Grenzen. Zudem kosten diese in der Regel viel Geld, mehr Geld als ein Lewandowski-Verkauf vermutlich einbringen würde. Aktuell gibt es jedoch keine wirkliche Tendenz bei Lewandowski, da die konkreten Gespräche mit dem FIFA-Weltfußballer erst noch bevorstehen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Immer wieder diese Mutmaßungen, ich würde gerne wissen, woher die das immer wissen.

Kaffeesatz

abgeschrieben bei Sport 1

Habe ich nicht nötig.

Woher die das immer wissen? Ich verstehe nicht, wie Leute diese Seite hier lesen und nicht verstehen woher diese Seite das „immer weiß“. Es steht doch in jedem Artikel eine Quelle. Es kann doch theoretisch auch jeder lesen, der hier schreibt. Und was ein Zitat bzw. eine Quellenangabe weiß doch auch jeder. Was passiert hier. Stellen die Leute, die solche Fragen stellen doof? Sind sies?

Schau mer mal … für wen es einen Markt gibt … in einem Jahr klappt das in dem Umfang wohl kaum … trotzdem ist der Umbruch nötig … egal wie viele steps nötig sind …

Ganz ehrlich mir geht als Bayern Mitglied dieses ständige und elende Gesülze nur noch auf den Geist ich kann es nicht mehr hören die sollen endlich Fakten schaffen Kahn und sein Sali sollen endlich in die Pötte kommen

Kahn u. Sali. nein Danke Untergang der Bayern in nächster Zeit

Kahn salihamiciz gehen würde gerne ibrahimovic kramaric kostic nkunko kaleicic anthony gravanbroich ginter aber ja kein haaland sondern levandowski müller timo werner

Du nennst dich Lewa und kannst den Namen Lewandowski nicht richtig schreiben???

Ich finde es erschreckend, wieviel Spieler dabei sind, die noch nicht so ewig bei Bayern sind und jetzt wieder verkauft werden sollen. Das ist ja wirklich das Eingeständnis von Fehlgriffen.
Erstaunlich auch Tanguy Nianzou, der ja bei der Verpflichtung vom Verein schon fast als Jahrhunderttalent abgefeiert wurde.

Wenn Lewandowski und Gnabry gehen (was ich glaube) bleibt nur zu hoffen, dass dafür einigermaßen gleichwertiger Ersatz geholt wird. Nicht nach dem Motto für den einen holen wir Zirkzee zurück, für den anderen brauchen wie niemanden, wir haben ja Sane, Coman und Moussiala für die Postition.

Wir verlieren nächstes Jahr mit Süle und Tolisso schon mal fix 2 gute Spieler.

So wie es aussieht, sind die 2 von Ajax fast fix.
Da muss man aber wohl auch erstmal sehen, wie die sich in eine stärkeren Liga beweisen.

Es gibt auf alle Fälle viel zu tun für Brazzo und Kahn.

Man kann das gejammer um diesen,,Gott Lewandowski,,nicht mehr hören,man sagt,,er ist der beste,, Stürmer der Welt,obwohl ich zb.,, Benzema,,besser finde,und hier gibt’s viele,,Schlaumeier und sozusagen,Schlauexperten die sagen,,wenn ,,Lewandowski und Gnabry,,den ,,FCBayern,,verlassen geht der,,FCBayern,zu Grunde,alles blöd Sinn,gegen Frage an alle Schlaumeier von dieser Seite,,also soll der,FCBayern,,sich erpressen lassen und den. Herrn Stars das verlangte Geld Gehalt in den Arsch rein schieben und die Verträge verlängern,und was ist wenn man gerade die Verträge verlängern und Lewandowski und Gnabry verletzen sich,Fan steht man ohne,, Stürmer da,,Zirkse undArp hat man verliehen(obwohl)wenn sie gespielt haben gut gespielt haben,Nein,,Lewandow Ski undGnabry,oder akzeptiert das Gehalt das der ,,FCBayerm innen bietet oder verkaufen genauso wie,,Darf,Tollisso,Sabitza,Paward, ,Hernandes,Upamenkano,Nianzou,Omar Richard uns,Richard von,,Hoffenheim als,,Innenverteidiger spiele in,,Hoffenheim gut,Dazu,,Baku,Schotterbeck, Adeyemi U.ndWerner holen,dazu wenn möglich Ny
Kiki und Neuhaus und,,Nuebel dann hat,,FC Bayern,,mit den 2Ajax Spieler eine gute junge Mannschaft mit paar ,Herfahrene,,Spieler wie,,Neuer, MüllerGoroetzka,Kimmich,Und,,Hasan Salihamitzi muss weg holtMax Eberle als Manager und im Vorstand,,Hainer,Kahn, Matthäus und Effenberg undLahmnoch ein Rat an,,Nagelsman,,ist ein guter Trainer,aber macht 2fehler er,, Experiment iert zu viel inderSeson kann er machen aber dann muss er auch erkennen wenn ein Spieler schlecht en Tag hat auch schneller wechseln und nicht in den letzten10min

Die bekommen schon viel zu viel Geld, der FCB tut gut daran sich von den gierigen Profis nicht erpressen zu lassen, wenn die gehen wollen, es gibt immer einen besseren, niemand ist unersetzbar.

Ich kanns einfach immer noch nicht verstehen, warum Brazzo nicht rausgeworfen wird.

Letzten Sommer war man noch der Überzeugung, der Kader ist super und Ziel ist es die CL damit zu gewinnen.

Jetzt wacht man wenigstens auf und merkt, dass jede Menge Spieler gar nicht die Qualität dazu haben.

Aber ist doch Amateurhaft ohne Ende.
Vor allem sollte man sich auch endlich mal Fragen, wer diesen schlechten Kader zusammen gestellt hat und denjenigen dann nicht noch weiterwurschteln lassen.

Brazo raus schmeißen. Warum ist Flick gegangen. Weil er mit solchen Pfeifen keine Lust hat zu arbeiten und sich rum zu ärgern

Auch unter Jones wurden jede Menge pfeifen geholt
Es ist halt nicht so einfach die richtigen zu holen Mann weiß nie ob auch jeder zur Mannschaft passt
Aber ihr blöden Besserwisser
Habt null Ahnung
Um d die schiebt alles auf brazzo
Der hatt übrigens auch die sextl Mannschaft mit zu verantworten gehabt
Ihr blöden Idioten
Haltet endlich euer blödes maul

Bitte immer sachlich bleiben!

Das ist meine Meinung schon seit langem, Brazzo hat in diesem Job nichts verloren,er war ein guter Fußballer aber das wars dann auch.

Es müssten zwischen 5-6 Spieler weg, dringend neue her, da aber Brazzo nicht mal seinen Schrott weg bekommt, Kahn auch keinen Zug hat, wird wieder nichts gehen??

Menschen als Schrott zu bezeichnen und ständig dieses unter der Gürtellinie persönlich werden ist schon traurig.

Nun spiel‘ doch nicht gleich den Moralapostel oder mach‘ nicht gleich auf Mutter Theresa von wegen der einen Aussage, „man duerfe manche Spieler oder Menschen nicht als Schrott betiteln“.

Natuerlich sind diese besagten Spieler totaler Schrott und haben im Kader des FC.Bayern nichts zu suchen. Diese waren Fehleinkaeeufe von Brazzo und dieser Vollldepp gehoert mit diesen Spielern schleunigst in den Wind geschossen. Diese kosten enorm viel Geld und bringen dem Verein gar nichts. Soll doch Brazzo mit diesen Deppenhaufen seinen eigenen Verein gruenden, wenn er von denen so ueberzeugt ist. Und den Kahn kann er auch gleich mitnehmen.

Das was momentan beim FC.Bayrrn abgeht ist unter aller Sau und das erregt nun mal die Gemueter so manch treuer Bayern Fans. Also mach mal halblang und denke ja nicht, man koennte nur mit netten Worten oder Liebkosungen diesen derartigen Saustall was derzeit Kahn, Brazzo und Hainer von sich gibt, wieder aus dem Dreck ziehen und schoenreden. Wach‘ mal liebet auf oder schweig‘ wenn du nichts verstehst.

Es wäre schön, wenn du eine vernünftigen Ausdrucksweise benützen würdest. Oder wo kommst du her????

Seine Ausdrucksweise ist genau richtig gewählt.

Niemand ist in der Lage einen Hoeneß und einen Rummenigge auf Anhieb gleichwertig zu ersetzen.

Hinzu kommt, dass es zuletzt und aktuell noch viele Vertragsverlängerungen gibt oder/und einen Umbruch.

Servus,
besser hätte ich es auch nicht schreiben können.
Du hast die ganzen Probleme richtig gut geschildert.

Wenn dann jetzt den Umbruch wagen! Sonst schiebt man es nur Hinaus! Lieber ein „Ende mit Schrecken““ als „Schrecken ohne Ende“!

Lauter Mist,der hier geschrieben wird!!!!!!
Wahrscheinlich verkaufen wir Morgen alle Spieler und stellen den Spielbetrieb ein!!!!!!
Die,die solchen Mist schreiben sollten sich mal überlegen,ob Sie eigentlich nicht fehl am Platz sind!!!!!
Also mit Herzblut Bayernfans hat das nichts mehr zu tun!!!!!!
Aber keine Sorge FCB auf diese Schmierfinken seid ihr nicht angewiesen!!!!!!!

Eingefleischter Bayern Fsn ohne jegliche Logik und Verstand Erbärmlich

Geile Sache!
Brazzo wird schon Ersatz für 35 Millionen aus der 3. Kroatischen Liga im Auge haben.😍
Wie man hört, strebt sein Neffe ja auch nach höherem…

Stanisic und Nianzou würde ich behalten. Stanisic hat eigentlich immer gut gespielt wenn er auf den Platz stande. Und Nianzou war leider öfters verletzt. Aber beide bräuchten mehr Spielpraxis um auf Bayerntaugliches Niveau zu kommen. Aber ohne zu spielen ist das halt schwierig. Der JN sollte in dieser Beziehung mehr Eier in der Hose haben. Und den Rest der Spieler die hier noch genannt wurden kann man ruhigend Gewissens verkaufen. Aber vorher noch den Salihamidzic loswerden.

Sehe ich sehr ähnlich. Gerade jetzt wo die Saison eh so gut wie gelaufen ist kann unser Trainer den ein oder anderem Reservisten gerne mehr Spielzeit geben damit die sich auch zeigen können. Ich hoffe ja das ein Wanner, Richards (den ich bisher auch immer gut fand wenn er gespielt hat aber das halt zu wenig), Nianzou, Stanisic, Tillman, Vidovic jetzt zu etwas mehr Spielzeit kommen. Aber das wird die nahe Zukunft zeigen und mir als Fan bleibt es da nur zu hoffen.

Warum sollen diese fürstlich bezahlten Ersatzspieler den Verein verlassen? Dieses Gehalt bekommen die nie wieder.
Und auch Gnabry muss ja nicht gehen, wenn er nicht will, er hat ja Vertrag.
Dann geht er nächstes Jahr ablösefrei.

Dieser Nichtdnutz von Gnabry der an Selbstüberschätzung leidet muss man loswerden. Real M hat ja angeblich Interesse. Sofort verkaufen
Wenn es konkret wird.

Brazzo gehört als erstes gefeuert qo bringt er seine leistung er trägt die mitschuld an der schlechten leistung

Ganz ehrlich, man muss jetzt in die Zukunft investieren. Lewandowski wird 34, er schießt bestimmt noch 2 Jahre seine Tore, aber dann gibt es keinen Erlös mehr. Also ab zu Barca oder PSG und dafür Nunez von Benfica holen. Für Süle muss Schlotterbeck her, man brauch einen deutschen (deutschsprachigen) Abwehrchef und er könnte sich dazu definitiv entwickeln mit Neuer im Rücken. Wenn Gnabry weiter auf das Gehalt behart, ab zu Real und Nkunku als Ersatz, eventuell auch Adeyemi. Das sollte dann eigentlich alles finanzierbar sein, inkl. Gravenberch und Mazroui, und mit dieser Mannschaft sollte auch nächste Saison die Meisterschaft und das Achtelfinale CL drin sein, aber perspektivisch wäre es wieder eine wettbewerbsfähige Mannschaft.

Last edited 2 Monate zuvor by Noam

Es werden hier über Abgänge gesprochen und spekuliert. Auch über Neuzugänge. Hab auch öfters den Namen Haaland gelesen. Aber was spricht gegen eine Verpflichtung von Mbappe? Der hat alles was ein Fußballer braucht und in der Offensive kann er überall eingesetzt werden.

Der will nur nicht zu Bayern

Bayern München war mal eine gute Adresse. Lange her. Aber ich kann mich noch daran erinnern. Lacht

Für mich, fehlt noch Sane in der Liste. Gnabry, Lewandowski und Sane. Alle drei im Sommer verkaufen. Dann ist Geld da, um andere Spieler zu holen.

Das Gesülze reicht langsam. Als erstes würde ich den Brazo raus schmeißen. Das Rum Gerede reicht langsam. Bayern ist nicht mehr Bayern. Fakten schaffen. Der wo keine Lust hat 10 Euro geben damit er mit dem Zug fahren kann. Diese aroganten Schnösel sollen zuerst Fußball spielen eine konstante Zeit und dann kann man übers Geld verhandeln. Alle nach Ukraine runter zum Wiederaufbau der arrogante Haufen. Ich bin Bayern Fan seit Kindheit. Mich hat es gefreut das sie raus geflogen sind Champions Liga.
Seit Hoeneß und Rummenigge nicht mehr da sind keine Struktur. Und zuerst Brazo raus schmeißen.

Hoffe auf einen Neuanfang bei Bayern.

Sollte Gnabry bis Ende Mai mit dem was der Fc Bayern ihm anbietet nicht annehmen, dann sollten sie ihn sofort verkaufen.

Krass der Niedergang des FC Bayern!
Was ist passiert seit 2013?
Ich erinnere mich an Heynckes-Zeiten da hatte es gehießen: „Die B-Mannschaft im Traning ist so stark wie die besten Gegner in der Bundesliga“. Jedes Training bringt mehr als woanders bei einem Gegner in der Bundesliga zu spielen“.
Es gab Spiele, da wurden alle tw. 11 Spieler nach dem Champions-League-Spiel zum nächsten Bundeligaspiel hin ausgetauscht, oder eben vorher. Ohne Qualitätsverlust!!!???
Das nächste Bundesligaspiel wurde dann auch klar gewonnen.
Diese Zeiten sind noch gar nicht so lange her.
Wer macht da seinen Job nicht? Das ist die berechtigte Frage

Ihr habt nicht mehr alle Latten am Zaun.

Ich Frage mich nur wozu man einen super Campus gebaut hat und nicht ein einziger Spieler nachkommt?! Stanisic hat es in seinen ersten Pflichtspielen meiner Meinung nach sehr gut gemacht. Und mit ein bisschen mehr Spielzeit hätte man endlich Mal wieder einen heraufgebracht, der das Zeug zum Stammspieler hat! Klar brauchen die Bayern Erfolge. Aber andere Top-Mannschaften in Europa schaffen es auch aus der eigenen Jugend Spieler zu fördern und auf einmal spielen die eine wichtige Rolle im Verein!
Roca verdient wie hier beschrieben gerade Mal zwei Millionen pro Jahr! Strahlt eine Ruhe in jedem Spiel aus und hat unter anderem eine sehr gut Passquote!
Aber Mann lässt jedes Spiel die selbe Truppe auflaufen. Der Kader wäre breit genug. Aber diese Spekulationen von möglichen Zugängen nerven extrem. Wer sagt, dass diese Spieler zu Bayern wollen…
Und man merkt auch bei oben genannten Spielern auch die Lustlosigkeit im Spiel an. Und jeder Störenfried hat im Spiel nichts verloren. Andere, junge Spieler würden sich den Allerwertesten aufreißen

richtig es wird von umbruch geredet. die jungen sitzen doch auf der bank.spielen lassen.

Der erste ist selbst Nagelsmann, er ist noch nicht gut genug für Bayern’s niveau. Seit der im amt des Trainer ist, hat Bayern viele Blamgen erliten wie noch nie.
So er ist der erste das gehen muss.

Die größte Fehlbesetzung beim FCB ist für mich Brazzo. Der kauft nur überteuerte Durchschnittliche Spieler. Weg damit! Seit der da ist gehts gewaltig bergab.

Last edited 2 Monate zuvor by DaFCBTom