FC Bayern News

Kahn bestätigt Wechselgedanken von Lewandowski: „Es braucht Zeit, um ihn zu überzeugen“

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Der FC Bayern möchte den Vertrag mit Top-Torjäger Robert Lewandowski langfristig verlängern. Laut Vorstandschef Oliver Kahn gestalten sich die Gespräche mit dem Polen jedoch nicht einfach. Der 52-Jährige deutete an, dass der FIFA-Weltfußballer durchaus Wechselgedanken hat.



Im „SPORT1“-Doppelpass bestätigte Kahn, dass die Vertragsgespräche mit dem Stürmer gestartet sind: „Wir sind im Moment im Austausch mit Robert und wir wollen, dass er möglichst lang beim FC Bayern bleibt.“ Der Klubchef machte aber zeitgleich deutlich, dass dies kein Selbstläufer wird: „Scheinbar glauben manche, dass es wie beim Online-Managerspiel ist, wo ich irgendwo draufklicke und dann hat er seinen Vertrag verlängert.“

„Auch über finanzielle Dinge muss man sich Gedanken machen“

Laut Kahn spielen viele Faktoren bei Lewandowski eine Rolle. Neben seinem Alter auch das Thema Gehalt: „Wir machen uns viele Gedanken und natürlich auch über sein Alter. Deshalb dauert das alles ein wenig länger. Ganz nebenbei geht es da eben auch um finanzielle Dinge und da muss man sich als Verein Gedanken macht, wie man das hinbekommt. Denn auch der FC Bayern hat in den letzten zwei Jahren gelitten.“

Interessant ist zudem: Wie Kahn verraten hat, scheint der Pole durchaus mit dem Gedanken zu spielen den Rekordmeister kommenden Sommer zu verlassen: „Er hat das Potenzial, das jede Saison zu schaffen. Natürlich kommen solche Spieler irgendwann auf den Gedanken, dass sie nochmal etwas anderes machen wollen und da braucht es Zeit, sie zu überzeugen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
29 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

An alle Schlaumeier!!!!!!
Schaut euch den Doppelpass im Fernsehen an!!!!
Das ist die Wahrheit!!!!
Und nicht die Schmierereien
hier auf diesen Seiten!!!!!!

Guter Auftritt und zeigt die tägliche mediale Schlagzeilen Geilheit….einfach alle mal Luft holen und nicht jeder Überschrift glauben schenken.

Tom, völlig meiner Meinung!!!!

….sorry, deiner Meinung

Mit den ganzen Mehrfachnamen durcheinander gekommen 😁😁😁

Alois, du sprichst mir aus dem Herzen

Hab da keine gesehen!!! Undcgehört wisch waschi!! Du Oberschlauer

Ich hab den Dopa angeschaut.

Außer leere Phrasen kommt doch vom Oli nicht.

Die Taten zählen. Nicht die Worte!

Wenn angeblich die Verhandlungen viel Zeit benödigen mit dem Lewy,dann stelle ich mir die Frage warum verhandelt ihr so spät?Herr Kahn/Brazzo ,ich hoffe das ihr euch nicht verzockt habt und hoffe auch das Lewy bei Bayern seinen Rentenvertrag abschließt,wo alle Beteiligten zufrieden sind,bin ihm aber nicht böse wenn er Wechselgedanken hat und den Verein im Sommer verlassen möchte um nochmals zum Ende seiner Karriere eine neue Herausforderung sucht….

Woher weißt du wie lange sie schon verhandeln, sitzt du da immer mit dabei oder hast du ein Glaskugel zu Hause oder bist du einfach so ein Schlagzeilen nach plapperer?

Junge was wirfst Du Dir rein um so einen Scheiß zu schreiben?

Sag mal kannst du auch was anderes? Wird langsam langweilig.

Langfristig halten? Spielt der dann in der Traditionsmannschaft?
Nach dieser Saison ist genau der richtige Zeitpunkt für einen Neuanfang. Ohne Lewandowski. Ohne Gnabry, Sane und vielleicht auch ohne Müller. Man muss JN Spieler geben, die auch noch zuhören, die froh und stolz sind für so einen Verein zu spielen, die nicht schon 10 Trophäen im Schrank haben, die wieder Begeisterung bei den Fans auslösen. Und die für nachvollziehbare Gehälter spielen. Umbruch jetzt!

und von welchem Geld willst du diesen Umbruch bezahlen?

Gehen die alle ablösefrei? Zudem würde ein immenses Gehaltsvolumen frei. Lewandowski 25 Mio
Sane 18 Mio
Müller 20 Mio
Gnabry 7 Mio. Sind schonmal 70 Mio Gehaltsbudget. Da sollte schon was gehen, oder nicht? Dazu die Ablösesummen. Wenn da kein Umbruch möglich ist, dann sind unsere Vorstände tatsächlich unfähig!

Du vergisst…..das Lewandowski, Sane , Müller und Gnabry Ersatz…ja richtig viel Geld kostet. Laut deiner Aussage müssen die vier ja weg und es sollen neue und wenn möglich bessere her. Schau dir von allen 4 Spielern die Scorer Werte in dieser Saison an und dann nenne mir gleichwertigen/besseren Ersatz und dann rechne deine 70mio Gehalt dagegen. Auch bei der Ablöse….da werden für mittelklasse Spieler immer noch Unsummen aufgerufen .

Willst du was gutes …Nkunku zum Beispiel….75mio Ablöse + 15mio Gehalt, Handgeld, Berater und da hast du ein Paket…puuhh. Die Mbappe’s und Co. können und wichtig….konnten/wollten wir uns noch nie leisten.

Als die Verträge mit Ribery und Robben nicht verlängert bzw ausgelaufen sind, war ich auch der Meinung, dass der große Einbruch kommt. Ich hatte mich gewaltig geirrt.
Man kann auch Meister ohne Tor Rekorde von Levi werden. Jedes Spiel muss nicht mit vielen Toren gewonnen werden. Was nützt ein Torfestival gegen einen vermeintlichen Absteiger mit 4 Toren von Levi, wenn dann gegen den Tabellen siebten der spanischen Liga ausscheidet.

Die Spieler haben ja nicht grundlos 10 Trophäen im Schrank…

Wenn auch ein Robert Lewandowski, denkt, – wie einige andere Kollegen-, er verdient zu wenig Geld in Deutschland, dann soll sich jeder Klub der Welt nicht erpressen lassen, und ihn plus seine gierigen „Berater“, zum Teufel jagen!
Wie kann denn ein Mensch, der NUR!, Fussball spielt, überhaupt so eine Frechheit besitzen, zu denken, er wäre GOTT!

Leute, cool bleiben. Irgendwann geht nun Mal jede Ära zu Ende!
Schaut euch den großen FC Barcelona an, alles Messi und finanziell am Ruin. Genau das gegenteilige Geschäftsmodell hat den FCB in der Vergangenheit immer ausgezeichnet und zu dem gemacht, was er heute ist. Es wird also noch etwas Zeit benötigt, um wieder zum großen Angriff zu blasen. Also Geduld Leute! Bleibt realistisch. Die meisten der Spieler haben mehr als 1,5 Mio Km auf dem Tacho, die werden somit nicht schneller. Vor allem beim Alter muss man sich Gedanken machen, wie viel Sinn eine Verlängerung macht zzgl Gehalt usw. Seiner Zeit hatte ein gewisser Van Gaal die Eier und hat einen Schnitte gemacht! Ohne hatten wir gewisse Entwicklungen nicht gehabt, unabhängig von der einen oder anderen Meinung zu Van Gaal. Heute haben wir Julian Nagelsmann, der diesen Cut ebenfalls hinbekommen kann. Aber es braucht nun Mal Geduld!!!

Wie schoen, dass der Fischer Alois die Wahrheit kennt und dass er glaubt, dass diese Wahrheit auf TV im Doppelpass gesagt wird. Abgesehen davon hat Kahn eigentlich gar nichts gesagt, obwohl er viel, vor allem viele Banalitaeten erzählt hat. Das Ziel, die Fragen nicht zu beantworten, wegzuwischen oder wegzuschwurbeln hat er erreicht. Aber Herr Fischer, die Wahrheit lag und liegt auf dem Platz und Herr Kahn zählt Bayern zu den besten 3 in Europa, vermutlich nach Mancity und Liverpool, denen man ja aus dem Weg gegangen ist. Schade. Dann kaemen noch einige andere, aber vermutlich nicht Villarreal, Bochum, Augsburg, Mönchengladbach und Co. Aktuell war es nichts mit den besten 3 und damit wurde das Ziel sehr deutlich verfehlt. Das ist die Wahrheit, Herr Fischer. Und wie immer trägt der Vorstand, allen voran der Vorsitzende, dafuer die Verantwortung, auch das ist die Wahrheit. Ob Herr Kahn bzw die von ihm letztlich verantwortete Mannschaft inkl. Trainer die 3 in Europa 2023 schafft, wird man sehen. Meine Zweifel hat der Herr mit seinen Banalitaeten und Allgemeinplaetzen nicht ausgeräumt, im Gegenteil. Management kann er (und sein Freund Brazzo) nicht. Er sollte in die Politik, da wird sowas gebraucht.

Kahns Auftritt habe ich ebenso empfunden.
Viele Worte aber wenn man genau hinschaut bei den entscheidenden Dingen mit vielen kleinen Relativierungen in jedem Satz.

Nach der heftigen Kritik der letzten Tage war er sehr bemüht das Bild von sich in der Öffentlichkeit zu korrigieren und aktiver und entschlossener zu wirken.

Last edited 2 Monate zuvor by Randy Gush

Dann würde ich Dich der Alleskönner vorschlagen. Wenn ich Deine Kommentare hier lese frage ich mich ob Du nicht alle Tassen im Schrank hast?

Hauptsache bei dir sind alle Tassen im Schrank

Immer die Diskussion ob die ablösefrei gehen, Lewa kam auch ablösefrei. Gnabry kam für 6 o 7 Millionen, da droht doch gar kein wirklicher finanzieller Verlust. Wer gehen will soll gehen, wenn man für Gnabry und Lewa noch eine Ablöse bekommt, umso besser.

Dass ist etwas klein gedacht.
Mit den Ablösen müssen neue Spieler gekauft werden.
Und für 6-7 Millionen gibt es mittlerweile genau nix auf dem Markt.

Da steht langfristig. Es wurde doch immer gemunkelt bis 2024 und das ist nicht langfristig also mal überdenken und vielleicht bis 2025 oder gar 2026 und zulassen das er auch mal paar Spiele nicht spielt und anderen ein Vorbild sein, das würde ich auch als wertschätzen
. Beim Thema Gehalt sollte Hr Lewandowski bedenken daß wenn er Wertschätzung braucht dann beruht es sich auf Gegenseitigkeit und sollte den Bezema als Beispiel nehmen.Dann wird es was mit dem Vertrag.

Kahn redet von langfristig verlängern mit Lewandowski. Aber wieso wurden Müller und Neuer Verträge für 2 Jahre angeboten Lewandowski aber nur einer für ein Jahr. Für mich ist das ein Alibi Angebot da man genau weiß dass er das nicht annehmen wird.Ich denke man will ihn jetzt los werden denn in diesem Jahr bringt er noch eine Menge Geld.2023 wenn sein Vertrag ausläuft geht er ablösefrei. Kahn sagt er äußert sich nicht zu laufenden Vertragsverhandungen erklärt aber gleichzeitig dass man bei Müller und Neuer auf einem sehr gut Weg ist und wohl kurz vor einem Abschluss stehe.Ausserdem meinte er im Doppelpass das es im Sommer keine großen Neueinkäufe gebe. Herr Hainer sagte aber gestern Abend in einer anderen Sendung dass man sich sehr wohl verstärken werde und auch muss weil man international wieder vorn mitspielen will.

Er bereitet schon vor, das er geht!!!! Naja, dafür bleiben ja Müller und Neuer!!!