FC Bayern News

Kahn & Co. kommen ins Grübeln: Wird Bayern im Sommer doch mehr ausgeben für neue Spieler?

Oliver Kahn
Foto: Getty Images

Julian Nagelsmann hat in den vergangenen mehrfach öffentlich betont, dass der aktuelle Bayern-Kader einige Baustellen hat, welche man idealerweise mit neuen Spielern schließt. Die Verantwortlichen an der Isar haben sich bisher sehr dezent zurückgehalten mit Transfer-Ansagen. Aktuellen Medienberichten zufolge ist es aber nicht ausgeschlossen, dass die Münchner im Sommer mehr ins finanzielle Risiko gehen als geplant.



Auch wenn Oliver Kahn, Hasan Salihamidzic und Herbert Hainer alle samt einstimmig betont haben, dass das überraschende CL-Aus gegen den FC Villarreal nicht auf die mangelnde Qualität im Kader zurückzuführen ist, scheint man dennoch erkannt zu haben, dass das aktuelle Spielermaterial nicht ausreichen wird, um in der Königsklasse ganz oben mitzuspielen. Laut Chefkaderplaner Salihamidzic arbeitet man mit Hochdruck daran den Kader zu verstärken, dabei wird man jedoch kein finanzielles Risiko eingehen.

Bayerns Transfer-Sommer hängt von der Saisonanalyse ab

Wie der „kicker“ in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, haben die Bayern-Bosse noch keine finale Entscheidung getroffen wie viel Geld man tatsächlich im Sommer in die Hand nehmen wird für Neuzugänge. Demnach will die FCB-Führung „auf Grundlage ihrer Saisonanalyse entscheiden, ob sie finanziell mehr ins Risiko gehen muss.“

Heißt im Klartext: Sollte man zu der Erkenntnis gelangen, dass man mit dem aktuellen Kader nicht den eigenen (internationalen) Ansprüchen gerecht werden kann, ist es durchaus möglich, dass man mehr Geld für neue Spieler ausgibt, als stand heute geplant.

Julian Nagelsmann hat dazu eine klare Meinung und scheut sich auch nicht davor diese öffentlich kundzutun: „Es ist wie in der Wirtschaft, wenn man ein Spitzenprodukt haben will, muss man investieren. Wenn man langfristig unter den Top 4 in Europa sein will, dann müssen wir Entscheidungen treffen.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
41 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Man hätte eines der grössten Abeehrtalente wie Schlotterbeck bekommen können…. Nein Bayern pennt!!! Man hätte mit Süle zu einer angemessenen Gage verlängern können….. Nein Bayern pennt!!! Ah ja Adejemy kommt ja auch noch zum BVB ….. kotzt mich langsam an die Transferpolitik des FCB und dabei wurden von mir nicht einmal die Verlängerungen erwähnt!!!!

Hört doch mal auf dem Süle hinterher zu jammern… der kickt fürs gleiche Geld in Dortmund weil er lieber vor einer gelben Wand spielt statt vor der Südkurve.
Dem sind andre Fans lieber dann sind mir andere Spieler lieber.

Trotzdem scheint die BVB Transferstrategie mal wieder gut durchdacht und mit klarer Linie zu sein. Süle, Schlotterbeck, evtl noch Adeyemi und Nunez. Da kann man sich schon fragen warum das bei Bayern nicht funktioniert.
Man hofft einfach nur, daß die Bayern Verantwortlichen einen dann doch mal positiv überraschen. Wieso nur schaffen die Zecken es immer wieder Riesentalente wie Sancho, Bellingham, Haaland usw. zu verpflichten und im Notfall dann mit Riesengewinn zu verkaufen…. und wir nicht?
Kotzt mich langsam echt an. Aber wie gesagt, die Hoffnung stirbt zuletzt!

Stimmt, die Strategie klappt immer wieder bei Dortmund….deswegen werden wir 10x Meister und haben in den letzten 9 Jahren zweimal das triple geholt….

Plus 5 Pokalsiege 😂

👍Stimmt – und das hat zumindest noch kein anderer Verein innerhalb von 7 Jahren geschafft zweimal das Triple zu holen! Verbessert mich wenn ich falsch liege

Darum gings nicht bei meinem Beitrag. Es geht darum, dass wir es nie schaffen auch mal grosse Ablösesummen zu generieren und Talente frühzeitig zu holen. Unser höchster Verkaufspreis waren 40 Mio. Der BVB verkauft ständig für viel höhere Summen und werden auch die Spieler mit weniger Performance ohne Verluste wieder los.

Wir sind ja auch keine Bank sondern ein Fußballverein und dazu ein sehr Erfolgreicher.

LABERRHARBARBER was ist bei der durchdachten BvB Transferpolitik rumgekommen ?! 😴

Und wer ist die letzten 9 wahrscheinlich 10 Jahren Meister geworden und hat 2 mal die CL gewonnen ach ja mit dem DFB Pokal war ja auch noch was.

Wenn ich richtig informiert bin hat bislang nur Süle unterschrieben.

Ganz einfach , weil der Kader in Dortmund nicht so gut besetzt ist wie der bei uns und damit die Chancen einfach höher sind zu spielen. DESHALB sind ja auch wir so oft hintereinander der Meister geworden und nicht der BVB. Wo sollten denn Belligham , Sancho , Haaland spielen? Sollen Kimmich ,/ Goretzka, Coman und Lewa auf die Bank!?
Man kann m.E. die beiden Vereine so in der Form einfach nicht vergleichen. Man sieht doch, wie schwer es Musiala der wirklich überragend ist hat, wir haben Müller auf dieser Position und den setzt du auch nicht auf die Bank.

Das ist falsch , Süle bekommt beim BvB 10 Millionen plus Boni vielleichtv12 Millionen zudem ablösefrei ein Handgeld von Minimum 2 Millionen , er wechselt definitiv wegen mehr Kohle !!!

Genau richtig !!!

Leider hat sich Süle verzockt. Aus LaLiga oder Premier Leaque wurde Dortmund.

Sehe ich auch so. Die Politik von Superbrazzo, Hainer und Kahn geht über kurz oder lang nach hinten los. International sind wir nur noch Durchschnitt. Katastrophale Vorstandsarbeit. Brazzo bitte raus und den Kader adäquat verstärken. Und vielleicht mal eher tätig werden. Stand jetzt ist im nächsten Jahr auch die Meisterschaft mehr als in Gefahr.

Sollen noch 10 Meistertitel in Serie folgen? Was erwartet ihr denn? In den nächsten Jahren sehe ich Leipzig als stärksten Gegner.

absolut korrekt !!!

Definitiv wurde vieles verpennt. Vor allem Schlotterbeck ärgert mich ebenfalls extrem. Und wenn ich das schon lese „Laut Chefkaderplaner Salihamidzic“…, da dreht sich der Magen um . Hoffe am Ende der Saison ist Schluss mit ihm.

Hoffe auch, dass Salihamidzic am Ende der Saison gehen muss. Das wäre wichtiger als jeder neue Spieler.
Nur leider fehlt der Glaube daran.

Auch mir fehlt der Glaube daran ! An dem Tag, wenn Brazzo seinen Vertrag über 2023 hinaus verlängert bekommt, werde ich meine Mitgliedschaft beim Verein kündigen und auch kein Fan mehr sein !!!

Dortmund kauft seit Jahren spektakulärere Namen als Bayern und wer ist am Ende Meister ? Richtig der fcb 😂. Außerdem ist süle ein Sonderfall . Bin froh das er geht . Letzte Saison. War er so schlecht das man ihn sowieso nicht halten wollte diese saison gab er mehr Gas aber war ja ständig verletzt . Wünsche ihm alles gute beim bvb. Schlotterbeck wurmt mich da mehr . Aber ich denke wenn man sich die Tabelle von diesem Jahr anschaut und von Letztem erkennt man schon das nagelsmann Fortschritte gemacht hat mit der Mannschaft

Jetzt wird’s für mich seltsam…
Vor ein paar Tagen hieß es noch von Seiten von Salihamidzic, er möchte beim nächsten Transferfenster auf die Bremse treten, jetzt heißt es hier von Kahn zum selben Thema eine gewisse Spendierhose anzuhaben.
Ich persönlich bin ja mehr für letzteres, aber… Was nun?

Nichts. Die sind einfach alle komplett überfordert in ihrem Job und haben keinen klaren Plan.

Das befürchte ich eben leider auch.

ja dem ist nach allem was man so liest nicht zu widersprechen!
Es fällt zumindest stark auf das man in der Chefetage keine einstimmige Meinung vertritt.
Zudem widerspricht sich der einen oder andere immer wieder selbst.

Schlotterbeck nicht zu holen wird sich rächen. Der ist in einem Jahr Dortmunds bester IV vor Süle und Hummels.
Vor einigen Jahren hat man doch auch Süle, Gnabry etc. verpflichtet. Die waren damals auch noch nicht auf Weltklasse Niveau. Junge talentierte Nationalspieler die dann paar Jahre später gemeinsam die CL gewonnen haben.
Nagelsmann will 3er Kette spielen. Schlotti ist perfekter ZIV mit seiner Klasse Spieleröffnung die Bayern brauch. Daneben spielt Hernandez LIV.
Spielt man 4er Kette kann Hernandez auch Davies vertreten und mkt Schlotti spielen. Nächstes Jahr muss man mit Hernandez Vertragsgespräche führen (Vertrag bis 2024)
Wenn man sich da nicht einigen kann wird er wohl 23 verkauft. Dann hast du mit Schlotti bereits den Nachfolger.
Wenn du dann noch Nianzou diesen Sommer 1 Jahr verleihst , hast du nächsten Sommer mit Schlotti/Nianzou eine IV der Zukunft mit super Spieleröffnung.
Schlotterbeck würde auf massiv viel Spielzeit kommen durch die 3er Kette. Ich hoffe Bayern hat noch nicht aufgegeben ihn zu verpflichten.

Da Salihamidzic seine untalentierten Finger im Spiel hat, braucht man nicht auf Schlotterbeck hoffen. Und auf andere sinnvolle Transfers auch nicht. Resterampe am Deadline Day, Hauptsache billig, mehr wird’s nicht werden. Aber dann vom CL-Sieg faseln, es wird immer peinlicher.

Last edited 2 Monate zuvor by Martin Hagemann

Der Untergang ist geebnet… Es wird schwerer Spieler für den fcb mit so einer unattraktiven Bundesliga zu gewinnen… das Ausscheiden gegen villareal… peinlich.. das Geschwärme von brazzo bzgl Haaland obwohl man den sich sowieso nicht leisten kann… und die peinlichen Fans… die einsehen müssen… das mit der premier League finanziell nicht mitzuhalten ist… die Fans kommen mit einer Hommage an Gerd müller.. an diesem schwarzen Tag…
Habt ihr nichts besseres ? Wir werden uns Perez bzgl der super League anschließen müssen… Es wird.als Bollwerk gegen die Premier League mit den Erlösen nicht anders möglich sein

Last edited 2 Monate zuvor by Sa ko

Was bist du den für ein Vogel! Ich denke nicht das dir es zusteht über diese Choreo zu urteilen. Zum einen hat Gerd Müller das verdient, dazu kommt dann noch die von der SK gesponserte Bomber Statue was du wohl auch nicht verstehen wirst, und zum anderen steckt das „Ultra“ viel Arbeit drinnen. Also erst den schmalen IQ auf Touren bringen und dann schreiben!

Ich muss sagen, vieles kommt hier immer in der Diskussion zu kurz.
Dass viele Fehler gemacht worden sind, keine Frage. Aber man kann nicht immer sagen: der ist gerade gut, den müssen wir holen. Schlotterbeck ist m.M.n auch ne Granate. Aber wir haben. Einen IV der 80 Mio gekostet hat und einen, den wir erst für über 40 Mio letztes Jahr geholt haben. Plus ein Riesentalent auf der Position. Was sollen wir Schlotterbeck denn da erzählen, wenns um potentielle Einsätze geht. Klar ist der BVB da für ihn interessanter. Zudem bleibe ich dabei, wir machen keine Schulden! Und wenn wir schlechte und teure Transfers hatten, dann müssen auch wir Mal kreativ werden und das so ausgleichen. Und nicht noch einen teuren Spieler holen usw. Genauso läuft das bei Barca, Manu etc.

Aber das hat doch mit der Bundeliga eher weniger zu tun.
Flick hatte damals zu Coronazeiten die Bayern auf den Punkt fit bekommen.
Jetzt gegen Villareal waren mehrere Spieler in einer Formkrise oder Form tief!
Oder wie erklärst Du das der wiedererstarkte FC Barcelona gegen Eintracht Frankfurt so ausgeschieden ist?
Wenn absolute Leistungsträger wie Müller und Kimmich nichts auf den Platz bekommen.
Wenn Neuer und Lewandowski gerade mal „Normalform“ haben aber eben nicht überragend sind. Wenn Spieler wie Sane, Coman und Gnabry Ladehemmung haben und wenn dann keine andere Spieler wie Davies, Musial, Goretzka, Hernandez oder Pavard mal außergewöhnliches leistet und selbst mal 1 oder 2 Tore erzielt dann scheidet man eben sang- und klanglos aus.
Und das liegt doch nicht an der Bundelliga. Das liegt an der Trainingssteuerung und an der Einstellung der Spieler und der Fokusierung.

Der ganze Vorstand ist eine Katastrophe schlimmer gehts nimmer bin über 50 Jahre Bayern Fan aber so was wie jetzt habe ich noch nicht erlebt

Wie viel Bier hattest du bei der Nachricht drin? 🤦‍♂️

Brazzo wird es wieder verbocken… Vielleicht sollte er besser beim Fernsehen als Kommentator arbeiten und sich mit dem Freund zusammen tun. 🤣
Ich kann immer noch nicht verstehen warum über soviel Luftschlösser geschwafelt wird wie Haland oder dieser „Junge aus Chelsea“ ☺… Dybala zum Beispiel ist Ablösefrei hat sich wieder gut gefangen und würde uns vorne auf allen Positionen helfen, zudem würde er den Wettbewerb anfachen und bringt viel Erfahrung mit. Nur mal ein Gedanke…

Genau das was ich in einem vorherigen Artikel auch geschrieben habe. Dybala wäre ein super Neuzugang und Bayern wollte ihn schon vor 3 Jahren haben also Brazzo Gas geben und mit dem Spieler reden

Was mich nachdenklich stimmt, ist die Tatsache das der BVB mittlerweile interessanter für die Spieler ist. Ich habe das Gefühl das die Zecken uns nächste Saison abhängen, weil wir keine Kohle mehr haben.
Das hat man nun davon das wir unsere Spieler immer verschenkt haben und die die gekommen sind viel zu teuer bezahlt haben.

Wenn sie nach Dortmund gehen werden sie wahrscheinlich in die Startelf kommen. Bei uns ist diue Konkurrenz größer und es droht dem einen oder anderen die Bank.

Wenn du große Ziele hast, brauchst auch gute Spieler. Bei allem Respekt für Süle, Schlotterbeck und Co.- Bayern ist eine andere Hausnummer als Dortmund. Ich verstehe das Gejammere nicht. Vor zwei Jahren waren wir Champ League Sieger. Jetzt ist alles schlecht?! Auch bei Vertragsverlängerungen muss der Verein über den Tellerrand schauen. Ist Alaba 20 Mile plus x, Gnabry 15 Mile, Lewa 24 Mile wert? oder Süle? Ich bin bei der aktuellen Situation tiefenentspannt und vertraue den handelden Personen. Auch wenn es mir bei Hassan schwer fällt.

In der Überschrift steht .. wird Bayern im Sommer mehr Geld ausgeben für Spieler..? Warum sollten sie mehr Geld ausgeben? Der Kaderplaner Neppe macht einen super Job. Aber wenn keine geeigneten Spieler auf dem Markt sind kann auch nicht mehr ausgegeben werden. Ein langsamer Süle wird z.b. für einen langsamen Hummels ausgetauscht. Wer hat so viele Titel in Folge gewonnen außer der FCB. Mir fällt kein anderer Verein ein. Transfers kommen sichtlich noch welche hinzu, aber das Festgeldkonto des gesündesten Vereins Europas wird sicherlich ein bisschen angekratzt. Mal schauen was noch kommt und geht. Die Führungsetage wird sicherlich so bleiben wie sie ist, denke eher es kommt zusätzlich noch ein Manager wie es Hoeneß war noch hinzu. Ich würde für Max Eberl plädieren!

Kahn ist mM nicht das Problem und Hainer auch nicht. Ich sehe genau 2 Probleme die gelöst werden müssen. Brazzo ist das erste Problem! Er läuft rum als wäre er King Currywurst hat aber bisher wenig bis gar nichts vorzeigbares mit Klasse verpflichtet. Klar muss Kahn gerade in der Öffentlichkeit hinter ihm stehen mit einer Aussage wie „er kennt keinen Sportdirektor der nur perfekte Griffe tut“. Das ist richtig, allerdings weiß Kahn sicher auch, dass Brazzo eben exorbitant mehr Fehleinkäufe macht als gut ist. Der erinnert ein bisschen an Nerlinger!

Das zweite Problem habe ich schon bei bei Verpflichtung gesehen und bin in der Luft zerissen worden auf Toxic-Twitter: Julian Nagelsmann

Also bitte, es sollte mittlerweile JEDER sehen, dass Nagelsmann viel zu viel falsch macht! Schlechte Wechsel, Strategien die nicht funktionieren und ein Fußball der häufig an Magath erinnert. Klar ist der gute Mann noch jung, aber genau da liegt auch der Hase begraben. Es wird ja einen Grund haben, warum Lewandowski und co. nicht gerade happy sind!

Was will man auch erwarten, nach Trainer Kalibern wie Guardiola, Heynckes, Ancelotti und Flick?! Die 4 Trainer sind legendär! Ich bin nach wie vor der Meinung Nagelsmann muss weg und man sollte sowohl Geld für Spieler in die Hand nehmen als auch versuchen Klopp von Liverpool loszueisen wo auch nicht immer alles Rosig aussieht. Außerdem ist seine Halbwertszeit jetzt langsam bei Liverpool erreicht. Eine neue Aufgabe würde dem sicher auch schmecken!

Klopp hat vorallem wie Guardiola das Talent, junge Spieler zur Weltklasse zu formen! Das Talent hat Nagelsmann nicht. Zudem ist er genau genommen ein 60er. Wie man auf die Idee kam und dann auch noch diese Ablöse bezahlt hat, geht mir persönlich immernoch nicht in den Kopf!