FC Bayern News

FCB-Stars melden sich fit: Hernandez, Müller und Coman trainieren wieder mit dem Team

Lucas Hernandez
Foto: IMAGO

Wie sieht die Personalsituation bei den Bayern vor dem Kracher am kommenden Samstagabend gegen Borussia Dortmund aus? Julian Nagelsmann kann mehr und mehr Spieler wieder im Mannschaftstraining begrüßen – auch Müllers gestriger Schockmoment hat sich nur als leichte Blessur entpuppt.



Es war die Schrecksekunde im gestrigen Mannschaftstraining der Bayern: Thomas Müller musste den Platz verletzungsbedingt verlassen, hinter einem Einsatz gegen den BVB am Samstag stand schnell ein großes Fragezeichen. Einen Tag später hat sich die Situation aber schnell wieder beruhigt, Müller konnte wieder ganz normal mit der Mannschaft trainieren, gegen den Tabellenzweiten der Bundesliga sollte er somit in der Startelf stehen. Ohnehin waren in Müllers Bayern-Zeit bis dato verletzungsbedingte Ausfälle eine absolute Seltenheit. Wie sieht es also bei den anderen Spielern aus?

Hernandez und Coman sind zum BVB-Spiel fit

Lucas Hernandez und Kingsley Coman arbeiteten gestern individuell, sie werden laut „Sky“-Reporter Thorben Hoffmann rechtzeitig zum Top-Spiel fit sein. Corentin Tolisso macht weitere Fortschritte nach seinem Muskelfaserriss, wenngleich er nach wie vor nur individuell arbeitet. Choupo-Moting und Bouna Sarr fehlen Julian Nagelsmann noch immer, dass sie am Samstag im Kader stehen werden, ist fraglich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Sollte Bayern am Samstag die Meisterschaft klar machen, gibt es ab nächster Woche keine Ausreden mehr. Wäre man noch in der CL oder im Pokalfinale, könnte man natürlich wieder sagen „wir haben noch Ziele, nach der Saison schauen wir mal was wir am Kader machen müssen“
Ab Montag sollte der Fokus ausschließlich auf Vertragsverlängerungen und Transfers liegen. Damit es nicht wieder Nottransfers im Spätsommer gibt und man Nagelsmann eine Saisonvorbereitung mit dem Wunschkader ermöglichen kann.

Bei einem Schlotterbeck wird wochenlang überlegt ob er denn schon das Zeug für Bayern hätte?! Vor paar Jahren holte ma auch Kimmich, Süle, Gnabry ohne das sie schon auf höchsten Niveau spielten. Bei Süle kamen auch Sprüche („was will ein Süle hier man hat doch Hummels und Boateng, die Weltmeister IV“)
Dieser Kern an jungen talentierten Nationalspielern war schon immer der Grundstein zum Erfolg.
Besonders Schlotterbecks Aussagen das es für ihn das größte wäre bei Deutschlands größten Verein zu spielen und er nicht unbedingt in die PL oder LaLiga muss, sollte doch alle Augen öffnen. Das sind solche Spieler die die nötige Identifikation mitbringen. Solche Spieler darfst du nicht verpennen.
Schlotterbeck kann als ZIV mit Hernandez spielen und ihn evtl. 2023 ersetzen falls man Hernandez nicht verlängert bekommt.
Solchen Spielern musst du die Perspektive zeigen und nicht warten bis der größte nationale Konkurrent dein abwarten und verschlafen ausnutzt.
Bayern kann jetzt die Weichen stellen für die nächsten Jahre, aber dafür sollte man aus dem Knick kommen!

Vollkommen richtig! Leider ist Schlotterbeck für unseren Sportvorstand scheinbar nicht gut genug, deswegen geht er nach Dortmund. Es gibt halt leider genug Nachweise wo der Chef-Kaderplaner versagt (hat). Er ist einfach ein Praktikant und mehr nicht. Und mit Praktikanten wirst man keinen dauerhaften Erfolg erzielen können.

Letztes Jahr hat man Upamecano verpflichtet, der kommende Abwehrstar. Hat zwar bis jetzt noch nicht so funktioniert aber ich denke das wird noch. Ein schlotterbeck muss in Dortmund auch erst funktionieren. Es gibt genug Spieler die in Freiburg super gespielt haben aber bei einem anderen Verein nicht Fuß fassen konnten. Von daher würde ich da erstmal abwarten was passiert.

Schlotterbeck ist Linksfuß, genauso wie Hernandez. Das ist ein nicht unerhebliches Problem. Links sind wir nun mal mit Luca und Davies sehr gut aufgestellt. Klar hätte ich nix dagegen, wenn man mit Schlotterbeck noch einen hätte für genau diese Positionen zum Durchrotieren, aber aktuell geben die Finanzen das wohl nicht her.

Ja stimmt smoka66 gebe ich dir recht. Auch Peter kann ich beipflichten. Ich hätte es halt gut gefunden sich um ihn zu bemühen. Aber das scheint ja nicht mal der Fall gewesen zu sein.

Schlotterbeck is noch nicht soweit, um eine Verstärkung zu sein. Talent ja, der braucht noch….Bayern is nicht Freiburg….Nianzou Einsatzzeiten und Vertrauen geben, der hats meiner Meinung schon drauf!

Finde auch, dass man auf Nianzou setzten muss, auch wenn er ab und zu noch einen Bock drin hat. Er braucht Spielpraxis.