Transfers

Medien: Bayern ist im Laimer-Transferpoker in der Pole Position!

Konrad Laimer
Foto: Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge wünscht sich Julian Nagelsmann im Sommer einen echten Sechser. Demnach haben die Münchner ein Auge auf Konrad Laimer von RB Leipzig geworfen. Der Österreicher steht zwar bei zahlreichen Top-Klubs auf dem Wunschzettel, scheint jedoch einen Wechsel zum FC Bayern zu favorisieren.



In den vergangenen Tagen machten zahlreiche Meldungen die Runde, wonach die Bayern und Borussia Dortmund um Konrad Laimer buheln. Laut dem „kicker“ sind mit dem FC Liverpool und Manchester United auch zwei Top-Klubs aus England an dem österreichischen Nationalspieler dran.

Der FCB scheint jedoch die besten Karten im dem Transferpoker um den Mittelfeldspieler zu haben.

Profitieren die Bayern von Nagelsmann-Bonus?

Wie die „Ruhr Nachrichten“ berichten, tendiert der 24-Jährige zu einem Wechsel zum deutschen Rekordmeister. Der Hauptgrund dafür heißt Julian Nagelsmann. Der Bayern-Coach kennt Laimer noch bestens aus gemeinsamen Zeiten bei RB Leipzig und soll einer großer Fan des Österreichers sein. Nach „kicker“-Informationen wünscht sich Nagelsmann einen neuen Mittelfeldspieler der defensiv deckt und den Fokus auf die Balleroberung legt. Genau solch ein Spielertyp ist Laimer.

RB will keine Spieler mehr an den FC Bayern verlieren

Laimer wurde bereits im Sommer 2021 mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht. Ein Wechsel kam am Ende jedoch nicht zu Stande. Laimer ist vertraglich nur noch bis 2023 an die Sachsen gebunden und soll eine Verlängerung bei RB ausschließen. Sein aktueller Marktwert liegt laut Transfermarkt bei 26 Mio. Euro. Mit Blick auf die relativ kurze Vertragslaufzeit, dürfte die Ablöse jedoch deutlich unter diesem Wert liegen.

Ob es jedoch tatsächlich zu einem Bayern-Wechsel kommt ist vollkommen offen. Grund: Laut RB-Boss Oliver Mintzlaff möchten die Leipziger im Sommer keine Leistungsträger verlieren und den aktuellen Kader zusammenhalten. Wie die „BILD“ erfahren haben will, schließen die Sachsen vor allem Aus weitere Spieler an die Bayern abzugeben. Mit Marcel Sabitzer und Dayot Upamecano hat man vergangenen Sommer bereits zwei Profis nach München ziehen lassen müssen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wäre ein guter Transfer

Wenn ich eben lese, wer in der Bundesliga alles zum Verkauf steht … zweifle ich daran, dass es für Spieler wie Sarr, Roca, Omar Richards, etc. einen Markt gibt. Bin schon gespannt ob wir trotzdem investieren. Bei Sabitzer und Chris Richards sollen Interessenten vorhanden sein.

Sabitzer muss bleiben, er is ein toller Typ und braucht halt Einsätze, muss halt Müller ab und zu mal auf die Bank. Seine Leistungen ließen in letzter Zeit auch zu wünschen übrig.

Sabitzer ist kein 10ner.Muss mal neben Kimmich und Goretzka häufiger spielen um sich einzuspielen.

sehr ich auch so, Müller mal Bank und Sabi spielen lassen. Wenn man bedenkt was er nur gekostet hat ?.bei den heutigen preisen.

Da haste recht, den Schrott kriegen sie nicht mehr los!

Laimer fände ich gut. Wir brauchen zwingend einen 6er. Laimer könnte passen. Dann noch Gravenberch, Mazrouni. Dazu Ersatz für Lewy und Gnabry, wenn sie verkauft werden. Nkunku und Schick würd ich mir wünschen. Dann passt das schon.

Ganz Deiner Meinung, nur Nunez wäre mir lieber, geiler Spieler mit Strahlkraft

Auch ein Guter…aber ich glaube, dass Schick der komplettere Stürmer ist, kennt dazu die Liga.
Aber, immer bedenken: Brazzo ist zugange. Da wird es vermutlich wieder die Resterampe am Deadline Day. Hauptsache kost‘ nix.

Last edited 2 Monate zuvor by Martin Hagemann

..vor allem super Technik und sehr schnell

Ihr könnt Nur in der Bundesliga Räubern um die Konkurrenz zu schwächen.Das kotzt einen an

So wie Dortmund und Leipzig und alle anderen auch 😂🤔🙈

Wer schwächt den die meisten Mannschaften gerade ? Vorallem versucht auf Teufel komm raus Spieler die, die Bayern wollen zu holen selbst zu kaufen ? ALSO $$

Genau so ist es !

wenn ich die zahlen richtig in erinnerung habe, hat bayern die letzten 5 jahre 9 bundesligaspieler verpflichtet, der bvb in derselben zeit 23 bundesligaspieler. also jetzt erzähle mir noch mal wer hier räubert und schwächt.

Genau so ist das ! Das will aber keiner hören ! Das passt nicht ins Klischee !!!

Sehr einseitige Sichtweise…

……..wir bestücken auch die Bundesliga mit Spielern, Chris Richard, Angelo Stiller in Hoffenheim. ……Niklas Dorsch Augsburg. ….Mats Hummels Lüdenscheid. …..Richter Hertha Berlin…….Früchtl Werder Bremen …..Schöpf. ……….Lukas Mai…….usw

Last edited 2 Monate zuvor by Skylord

Das will niemand hören ! Passt nicht ins Klischee !

Wofür braucht es einen 6er, wenn in Nagelsmann sein System es 8er braucht!?

Spielt ja nicht 4-3-3 oder ähnliches mit nen 6er der nur hinten Abräumt und Absichert. Eher 8er der Defensiv sowie Offensiv Spielt und die Qualität dafür hat.

Nkunku ist kein Rechtsaußen und Schick wäre uns zu teuer.

Nkunku ist auch zu teuer für unseren „armen“ FC Bayern ! Da müssen wir schon warten bis er ablösefrei ist !!!

Nkunku und Schick sind gerade die Falschen ! Leverkusen und Leipzig wollen bei Bayern besonders viel rausquetschen !!! Da sind wir bei Beiden schnell bei 150 Mio. ! Das Klappt nicht !!!

Sabitzer zurück nach Leipzig schicken im Tausch

Aber nur im Tausch gegen den Platzwart. Sabi wird auch bei RB nix mehr. Da fehlt jetzt der Biss, egal in welcher Mannschaft. Kaputt gewechselt!

Ja OK ! Und 100 Mio. drauflegen !? Sonst wird das nix !

Bin mal gespannt wie das was werden soll , wenn Leipzig diesen Sommer ja keine Spieler an Bayern abgeben will . Vermutlich nur durch eine gute Ablösesumme . Weis zwar nicht ob das wirklich so zu 100% stimmt , aber was man so hört .

Bis auf Alaba hat sich noch kein Ösi bei Bayern durchgesetzt.

Warum ein Laimer kaufen,, wenn man einen Roca hat? Wenn ich daran denke was Nagelsmann vor ein paar Wochen zu Roca gesagt hat. Das er einen Fehler gemacht hat und ihn nicht öfter spielen lässt.

JN widerspricht sich selbst! Als kimmich und goretzka weg waren hat er gut gespielt!! Aber seit dem beide wieder da sind hat er keine Sekunde Spielzeit mehr bekommen! Komisch Herr nagelsmann

Ich kann mich noch sehr gut an Peter Pumm (um 1970) und Gustl Starek (der Fußball nicht ganz so ernst nahm) erinnern.

Laimer ? Nicht wirklich hoffentlich. Haben Sie nach Sabitzer immer noch nicht gelernt, dass diese 2 kein Bayern Niveau haben.

Wenn sie dafür Sabitzer zurück bekommen, haben sie genau so viele Spieler abgegeben wie zuvor 🙂

Ja aber da müssen wir noch 100 Mio. drauflegen ! Das wird nix ! Sehr SCHADE ! DENN NKUNKU IST ABSOLUTE WELTKLASSE !

Dann haben wir nach Nagelsmann, Sabitzer und Upa den 4ten Downgrade. Scheinbar bekommt JN ne Prämie von RB wenn er uns sportlich runter zieht.

Bayern hat in den letzten Jahren auf gar keinen Fall so viele Mannschaften geschwächt wie Dortmund. Wenn Bayern mal wieder einen Spieler holt, dann heißt es wieder # Bayern kauft einen Spieler um die Mannschaft zu Schwächen #

Bla Bla Bla, was Nagelsmann nicht Alles will. Der Kader ist Aktuell sehr sehr Gut, aber es Liegt am Trainer. Und Nagelsmann ist nicht in der Lage diese „Nachwuchs Spieler “ aufzubauen.

Nach dem Ausscheiden gegen Villarreal hat der FCB keinen finanziellen Spielraum um groß Shoppen zu gehen.
Da schaut man sich dann eher im makrobiotischen Raum von Deutschland um – maximal 50 km außerhalb der BL Grenzen.
Man kauft den direkten Konkurrenten in der BL im pepschen Stil die Spieler weg.
Bayern backt im Sommer Transferfenster 2022 ganz kleine Brötchen. So einfach ist es.
Selbst das Gehalt von Rüdiger ( wäre ablösefrei gegen Handgeld gekommen ) konnte man nicht bezahlen.

Bayern kommt an Carnavinga nicht ran und sucht nach einer C-Lösung.
Kim funktioniert vor Allem in der Kombi mit Gore. Ist der ex Schalker nicht verfügbar sind sieht es bereits ganz mau aus- zumal Tolisso auch allzu häufig ausfällt und als Ersatz nicht zur Verfügung steht.

Blablabla……erst einmal spielt Laimer die Saison zu Ende und dann wird geredet. Vlt. hat RB ja die besseren Argumente!
Der FCB ist nicht (mehr) der Nabel der Welt!