FC Bayern News

Medien: Bayern lehnt Tauschgeschäft bei Lewandowski kategorisch ab

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Der FC Barcelona hat großes Interesse an Robert Lewandowski, kann sich den FIFA-Weltfußballer aber eigentlich gar nicht leisten. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FC Bayern den Verantwortlichen der Katalanen unmissverständlich klar gemacht, dass ein Tausch-Deal ausgeschlossen ist.



Bayern und Lewandowski. Das passte über Jahre hinweg nahezu perfekt. Seit einigen Monaten ist allerdings klar: es kriselt zwischen dem Superstürmer und seinem Arbeitgeber. Lewandowski ist bereits Mitte 30 und möchte seinen letzten großen Vertrag unterschreiben. Wenn nicht mit dem FC Bayern, dann eben mit einem anderen Top-Klub. Auch der Gedanke zum Ende der Karriere etwas neues auszuprobieren ist legitim und soll in Lewandowskis Überlegungen eine nicht unerhebliche Rolle spielen.

An Interessenten mangelt es keinesfalls. Allen voran buhlt der FC Barcelona um die Dienste des Polen. Und auch Lewandowski scheint nicht abgeneigt. Die dritte Partei im Bunde, der FC Bayern, hat klare Vorstellungen auf welche Art ein Lewandowski-Transfer, wenn überhaupt, zu Stande kommen könnte.

Kein Tausch-Deal: Bares oder gar nicht

Wie die spanische „Sport“ berichtet, schließt der FC Bayern einen Tausch-Deal mit einem Spieler der Katalanen kategorisch aus. Der FC Bayern hat demzufolge kein Interesse daran seinen Top-Star gegen einen Profi des FC Barcelona zu tauschen. Lewandowski wäre also nur für eine stattliche Ablösesumme zu haben. Trotz des (ehemaligen) Interesses der Münchner an Stars wie Sergino Dest, Gavi oder Pedri möchte man kein Tauschgeschäft eingehen. Gründe: Die sportliche Bayern-Bosse halten eine Vielzahl der möglichen Tauschobjekte für überwertet und uninteressant.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Dann werden die sich mit 23 Mio. abfinden müssen- s. Webster-Urteil. Hart, aber besser als noch 1 Jahr unter Nagelsmann zu versauern.

„zu versauern“… Achtung: Hier spricht ein echter Fußballfachmann. 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Ein dummbabbler wie es viele gibt

Überraschung, die Bayern haben kein Interesse daran einen der überbezahlten Spieler von Barca mit entsprechend utopischem Gehalt zu verpflichten 😀

Sorry aber ein Wechsel von Lewa zu Barca ist in meinen Augen ein Rückschritt,
Und wenn Barcelona keine Ablöse bezahlen kann dann ist es nicht Bayerns Problem.

Ich denke bei dem möglichen Wechsel spielt neben einer Menge mehr Geld auf den letzten Kilometern der Karriere tatsächlich auch die Lust für einige Jahre unter südlicher Sonne am Meer zu leben, das fantastische Stadion mit seiner grandiosen Stimmung und tatsächlich auch das Lernen einer neuen Sprache eine wichtige Rolle. Mir würde es auf jeden Fall so gehen.

Sorry aber was Barcelona zu bieten hat ist kein Fantastisches Stadion “ das ist bestenfalls eine Bruchbude“ für mich ist ein Wechsel von Lewandowski zu Barca nur dann Real wenn Barcelona Ablöse bezahlt Fantastisches Stadion oder schöne Stadt kannst du dir sparen!

Ich kenne Barcelona sehr gut ! Und auch das Stadion ! Beim Stadion muß ich sagen – absolut nichts anziehendes und keinerlei Atmosphäre !
Die Stadt hingegen ist ein absoluter Traum ! Maximale Lebensqualität !!!

Das in ist auch die Stadt München 😉
Hier geht’s aber nur ums Geschäft, Lewandowski kann ja immer noch Auswandern wenn seine Karriere vorbei ist.

Das sehe ich auch so.
Wenn man es in München nicht aushält dann weiß ich auch nicht…

Wenns um Lebensqualität gehen würde bei Fußballprofis müssten der FC Seychellen oder Inter Karibik ganz oben im Weltfußball angesiedelt sein.

Aber in Barcelona hast du eine Lebensqualität, die sucht du woanders vergeblich. Da gehst du shoppen und fein Kaffee trinken und 200m weiter ist der allerfeinste Strand. Und er Flair der Stadt hat auch was ganz eigenes. Für mich eine der besten Städte Europas in der man leben kann.

Ich würde es auch begrüßen einen Spieler wie ihn in den eigenen Reihen zu halten. Ein Rückschritt ist es aber definitiv nicht.

  1. viele verdiente Spieler suchen zum Karriereende nochmal eine neue Herausforderung
  2. Ob Bayern nächstes Jahr auf internationaler Ebene einen Pokal gewinnen wird, kann man nicht sagen (mehrere Faktoren die gerade nicht stimmen) und da macht es dann keinen Unterschied ob man mit barca oder Bayern aus der CL rausfliegt. Würde sagen Barca hat einen Vorteil, da die Wahrscheinlichkeit besteht früh genug den Pokal zu verlassen, dass Lewa noch EuroLeague spielen kann (hat er ja auch noch nicht gewonnen)
  3. Spanische Meisterschaft > Deutsche … nicht weil die Liga besser ist, sondern weil der FCB aus Deutschland ein Abo für den Titel hat. Mich würde eine neue Herausforderung auch mehr reizen
  4. leider muss man sagen, dass der Beruf des Fußballers durch extrinsische Motivation lebt – quasi das Geld und barca bietet wohl den besseren Rentenvertrag

Das sind leider alles Punkte, die aus der Perspektive von Lewa Sinn ergeben und die sollte man auch irgendwie akzeptieren. Die einzige Möglichkeit ihn zu halten bleibt wohl das Gehalt zu zahlen, dass er sich vorstellt und ob er mit einer Verlängerung bis 2024 zufrieden ist, kann ich mir nicht vorstellen. Die Sinnhaftigkeit lässt sich anzweifeln, aber ja das ist nur meine Meinung

Nochmal, Barca hat 1,5 Milliarden Schulden wenn ich mich Recht erinnere!
Dieser Verein sollte eigentlich in die Dritte Liga geschickt werden!
Barca war und wird nie größer als Bayern!
Dieser Verein hat jahrelang auf Pump gelebt „das ist Fakt“ und jetzt wollen sie Lewandowski umsonst haben!!!

„Barca war nie größer als Bayern !“ Da muß ich schon sagen, dass Barca eine ganze Ära der dominierende Club weltweit war !!! Also Deine Meinung kann ich nicht nachvollziehen !
Das Barca einen hohen Schuldenberg hat ist Fakt !
Aber Barca ist jederzeit gewillt in seine Mannschaft zu investieren – und sie kriegen das auch immer wieder hin ! Das imponiert mir !
Unsere Schnarchnasen schauen sich jeden Morgen die Kontostände an und ergötzen sich daran ! Da liegen über 300 Mio. rum ! Und nix wird in die Qualität des Teams investiert ! Das wird mittelfristig dramatische Auswirkungen haben !!!
Und dann werden auch die Bankkonten nicht mehr so gefüllt sein !
Es kommen schwere Zeiten auf unseren FC BAYERN zu !!!

Aber Barca ist jeder Zeit bereit zu investieren!
Sorry sie haben kein Geld um zu investieren,
Das ist leider bei vielen Vereinen so die auf PUMP leben,
Sie blasen sich alle auf um ein paar Titeln zu gewinnen oder holen Investoren die das ganze finanzieren!
Diese sogenannten großen Clubs sind nichts im Vergleich zu Bayern München!!!

Ich verstehe diesen Theater einfach nicht,
Verkaufen und Zirksee zurückholen,
Der Junge hat was besonderes an sich und ist mit 20 noch Entwicklungsfähig!
Wo ist den bitteschön das Problem?
Lewandowski hat Bayern München auch einiges zu verdanken und das er so viele Tore macht liegt auch an seine Mitspieler,
Und wenn es dann mit Zirksee nicht funktioniert “ was ich nicht glaube“
Gibt es immer noch Andere Stürmer „Jovic oder Nünes“ auch Nagelsmann sollte da flexibel werden, siehe Liverpool Müller könnte die Rolle von Firminho durchaus erfüllen und Spieler wie Sané oder Coman mehr Tore schießen!
Ich glaube das Bayern Ohne Lewandowski unberechenbarer wäre und das Spiel Flexibel,
Aber das ist die Aufgabe von Nagelsmann.

Naja Zirksee mag gerade einen tollen Lauf in der so wichtigen und hochwertigen belgischen Liga haben 😊 Aber in den großen Ligen, wird er maximal 50 % der Tore von Lewandowski erreichen, welches leider den Ansprüchen nicht gerecht wird.
Wenn Lewandowski unbedingt weg möchte, dann für mindestens 60 Millionen Ablöse ( Für Ronaldo zahlte man im selben Alter 100 Millionen Ablöse ).

Und dann wäre Darwin Nunez der einzigste bezahlbare Stürmer, welcher nach einer angemessenen Anlaufzeit zumindest in bereich der Weltklasse landen würde.

Zirksee ist 20 Jahre Alt!
Bei Bayern hat er die besseren Mitspieler und würde dementsprechend mehr Chancen und Abschlüsse Bekommen,
Kein Meister ist vom Himmel gefallen!
Der Junge ist Technisch Stark und kann einiges am Ball, warum sollte Mann ihm nicht die Chance geben?
Wenn das nicht funktioniert dann kann Bayern immer noch handeln.

Richtig! Wenn er 15 – 20 Tore macht, langt doch!!! Zumindest Meister zu werden……alles andere ist eh Glücksache (Losglück).

Lewa war mit 20 auch nicht so gut wie Heute,
Zirksee hat alles um ein ganz großer zu werden!

Ok man merkt kaum das du wohl ein Zirkzee Fan bist.

Zirkzee hat Talent muss das aber erst noch beweisen. Warum nicht zwei Talente holen mit Zirkzee und Adeyemi. Zwei unterschiedliche Spielertypen und wir wären unberechenbar.

Ich mag Junge Entwicklungsfähige Spieler wie Zirksee ja;)
Mit Lewandowski verlängern macht für mich keinen Sinn und jeder wird sehen wie er in den nächsten 2 oder 3 Saisons abbaut
So ist die Natur nun Mal und deshalb würde ich Zirksee jetzt einfach Mal die Möglichkeit geben sich zu entwickeln und spielen lassen.

Die Bayern benötigen die Ablösesumme für ein neuen Stürmer. Unter 50 Mio würde ich ablehnen.

So ist es!
Unter 50 mille ist nichts zu machen.

Hört sich fast so an, als müßte man bei Barcelona Vorsicht walten lassen wenn’s um die Zahlungsmoral geht.

Da dürfte man den Lewandowski erst die Koffer packen lassen, wenn die erforderliche Ablösesumme vollzählig und am besten noch in Bar vor einem auf dem Tisch liegt. 😂

😂😂😂👍
Lewandowski 😂

Also bitte seinen Topscorer zu tauschen wäre doch wohl die größte Dummheit überhaupt.
Wird eine langweilige Transferperiode.
Niemand zahlt mehr als 25-28 Mio für Gnabry, Sane oder Lewy. Und ergo spielen alle drei nächste Saisonb auch noch beim FCB. So einfach ist es.
Süle + Alaba + Boa gingen für einen warmen Händedruck wohingegen man für Upa + Sabitzer zahlen musste.
Irgendwie kriegen die Bayern Bosse keinen wirklich lukrativen Verkauf auf die Kette.
Der FCB ist aktuell allenfalls auf dem C Markt aktiv.
Leftovers oder zuvor schwer verletzte Spieler aus der EPl oder La Liga sind bei den Bayern Bossen im Visier.
Zudem schaut Brazzo fast den gesamten Tag mit seinemn Fernglas ausgerüstet auf die Ersatzbänke von Real, Pep, TT oder PSG.
Ev. sollte man bei Bayern mal darüber nachdenken Musiala an Pep zu verkaufen.

Bayern über 60 Titeln
City vielleicht insgesamt 10,
Das ist Tatsache!

⚠️ ⚠️ Im vorangegangenen Kommentar wurden eindeutig dumme Aussagen getätigt. Bitte einfach ignorieren ⚠️ ⚠️

Mal eine Frage an die Foreninhaber: Wie kann es sein das wenn ich bei Nullstimmen für einen Kommentar eine Abstimmung vor nehme und mir mitgeteilt wird, dass nur eine Stimme abgegeben werden kann, die Null aber weiterhin steht?
Gibt es diese Nullen bei euch auch?
Wenn man nämlich so manchen Schmarrn hier liest, kann man auf den Gedanken kommen.

Wenn man bedenkt, daß die Bayern vor Jahren Lewandowski Ablösefrei von Dortmund bekommen hat, und Jahrelang den Bayern zig Tore eingebracht hat und viele Erfolge, ist das schon bemerkenswert. Irgendwann kommt die Zeit, wo ein Fußballer so langsam in Rente geht. Lewandowski ist immernoch fit, aber auf Dauer ist Lewandowski kein 5 Jahres Vertrag mehr wert. Auch wenn ich persönlich Lewandowski sehr spitze finde, sollten die Bayern den Vertrag noch verlängern und ihn kommende Saison verkaufen, denn erfolgreich war er und bringt den Bayern noch ein paar 10 Millionen. Falls nicht, und Lewandowski geht nach dem verlängerten 1 Jahres Vertrag Ablösefrei, hat Lewandowski trotzdem sehr viel für Bayern gemacht und hat keine Ablöse gekostet. Sollte Lewandowski noch 1 bis 2 Jahre wo anders spielen, gönne ich ihm den Tapetenwechsel und er kann in jungen Jahren seine Rente genießen, denn Geld hat er genug.
Lewandowski hat genug für Bayern gemacht und so ist es bei Bayern, wenn ein Spieler in einem gewissen Alter kommt, wird spekuliert, der Vertrag nur kurz verlängert und ein guter, älterer Spieler macht Platz für einen jungen neuen.
So ist das im Fußball, und nicht nur bei Bayern.

Also……Laut Fair PlayRegelung, dürfte Barca nichtmal die „Nürnberger“ von Hoeness kaufen. Dass sie nichtmal einen bösen Brief von der UEFA bekommen, weil sie mit dem Gedanken spielen …….ist schon peinlich ……
Lewa soll hingehen wo er will …..er hat alles erreicht …..
KAUFT NUR HAALAND NICHT…..