FC Bayern News

Feierbiest 2.0? So zelebriert Nagelsmann seine erste Meisterschaft

Julian Nagelsmann
Foto: IMAGO

Louis van Gaal hat einst den Begriff „Feierbiest“ beim FC Bayern ins Leben gerufen. Mit Julian Nagelsmann scheinen die Münchner einen Nachfolger für den feierwütigen Niederländer gefunden zu haben.



Nagelsmann hat seine erste Meisterschaft gewonnen. Für den 34-Jährigen ist zeitgleich der erste große Titelgewinn als Cheftrainer.

Der Bayern-Coach zeigte sich nach dem 3:1-Erfolg gegen Borussia Dortmund sichtlich erleichtert. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel, enthüllte der Jungtrainer wie er diesen besonderen Moment feiern wird: „Ich bin eher der Typ für die Tanzfläche als in der Ecke zu stehen. Auch wenn ich kein mega-begnadeter Tänzer bin. Ich lasse mich überraschen, was noch passiert heute…“

Nagelsmann hat bereits in Leipzig seine Tanzkünste unter Beweis gestellt.

Gin Tonic statt Weißbier

Nagelsmann verriet zudem dass er nicht unbedingt der große Weißbier-Fan ist. Der 34-Jährige hat dafür ein anderes Lieblingsgetränk: „Ich trinke immer Gin Tonic, weil das aussieht wie Wasser. Natürlich nehme ich vorher die Gurke raus. Denn wer trinkt schon Wasser mit Gurke?“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Herzlichen Glückwunsch zur 1 Meisterschaft. Heute alles richtig gemacht. Auf das wir noch viel Spaß mit ihm haben werden. 🍺 🍺🍺🍺🍺

4-2-3-1, Gnabry auf rechts, nicht links und schon kreiert man auch Torchancen.

Hast du das Spiel gesehen? Denn 4-2-3-1 war das in den aller wenigsten fällen.

Ganz herzlichen Glückwunsch an unseren Trainer Julian Nagelsmann zur ersten Meisterschaft !!! Mögen noch viele Titel folgen …………….

MIA SAN MIA

Herzlich Glückwunsch, zur Meisterschaft, ich hoffe das der Robert Lewandowski in München bleibt,

Das hoffe ich auch inständig !!! Sonst könnte es die letzte Meisterschaft für ein paar Jahre gewesen sein ……

Gruß von dieser Stelle an unser Original-Feierbiest, LvG. Gute Genesung!

Jawollllll ! Dem schließe ich mch an ………………….. !

Gratulation zur Meisterschaft. In Zukunft ein paar Pressekonferenzen weniger erst nehmen und etwas mehr Konzentration auf dem Platz.