FC Bayern News

Nach der Meisterschaft: Nagelsmann kündigt mehr Spielzeit für Bayern-Talente an

Paul Wanner
Foto: Getty Images

Mit dem vorzeitigen Gewinn der deutschen Meisterschaft haben die Bayern ihr Minimalziel bereits drei Spieltage vor Ablauf der Saison erreicht. Mehr Titel können die Münchner in dieser Spielzeit nicht mehr gewinnen. Laut Julian Nagelsmann möchte man die verbliebenen Spiele in der Bundesliga nutzen, um den jungen Nachwuchstalenten mehr Einsatzminuten zu gewähren.



Der FC Bayern wird nur noch drei Spiele absolvieren, bevor die Saison 2021/22 am 14. Mai offiziell zu Ende geht für die Münchner. Der FCB muss in der Liga noch gegen Mainz, Stuttgart und den VfL Wolfsburg ran. Auch wenn Nagelsmann bereits vor dem Topspiel gegen den BVB betont hat, dass man die Zügel auch nach dem Titelgewinn nicht lockerlassen möchte, wird der 34-Jährige in den verbliebenen drei Spielen die Rotationsmaschine anwerfen.

„Sie sollen ihr Minuten-Konto auffüllen“

Auf der Abschluss-PK nach dem 3:1-Erfolg gegen Dortmund kündigte der Bayern-Coach an, dass er in den letzten drei Bundesliga-Spielen vor allem auf junge Spieler setzen möchte. Nagelsmann nannte explizit Nachwuchsspieler wie Paul Wanner, Gabriel Vidovic, Malik Tillman oder Tanguy Nianzou. Die Campus-Talente sollen laut Nagelsmann „ihr Minuten-Konto auffüllen“. Aber auch Reservisten wie Marc Roca oder Eric Maxim Choupo-Moting werden deutlich mehr spielen als in den vergangenen Wochen.

Dennoch verfolgen die Münchner noch das eine oder andere Ziele. Gerne würde man die 100 Tore-Marke noch erreichen. Aktuell liegt man bei 92 Treffern. Auch in Sachen Gegentore möchte man idealerweise nichts mehr zulassen und sich damit den inoffiziellen Titel als „beste Defensive der Liga“ sichern. Mit 30 Gegentoren hat der FCB bis dato die wenigstens Gegentore in der laufenden Saison kassiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Aber unsere Abwehr ist ja so eine Katastrophe….

ist sie nicht.

Du solltest das noch als Ironie markieren. Einige Ewig-Nörgler fühlen sich sonst noch bestätigt

Du musst noch“Ironie Off“ dazu schreiben.
Finde Hernandez und speziell Upamecano haben sich die letzten Wochen sehr gesteigert.

Wenn man sich die anderen Top 5 Ligen anschaut steht nach 33/34 Spieltagen 60-80 zu 18/22 Toren bei den Tabellen Führer. FCB hat 92/30 d.h was die Journalisten von sich geben ist Käse. FCB hat einen offensiveren Spielstil und schießen in 2-3 Spielen weniger 12Tore mehr und kassiert 10Tore mehr. Na und? Immer diese Gleichmacherei. Furchtbar reicht es nicht in der Politik den Deutschen Michel Rauszugängen?

Last edited 2 Monate zuvor by NSD

Nicht zu vergessen. Um Die Chance auf eine Lewy-VVL zu erhöhen – sofern man diese denn wirklich und mit einem attraktiven Angebot für mind. 2 Jahre ernsthaft bewerkstelligen will und kann – sollte man zusehen, dass man RL in den letzten Spielen sooft bedient, wie es nur geht. Ich erinnere mich, wie (teils mit Recht) unzufrieden er (ich glaube) vorletzte Saison war, als es um ne bestimmte Anzahl von Toren und/oder die Kanone ging, und es seine Kollegen reihenweise selbst mit Torschüssen versucht haben, anstatt den besser postieren RL zu bedienen. Da hab ich mich vorm TV auch aufgeregt. Sowas bleibt hängen und drückt auf die Stimmung. Also, bei aller Rotation, sollte es das Ziel sein, Lewy noch mal hart an die 40 Tore-Marke zu kriegen. Ich denke nicht, dass er seinen eigenen Rekord nochmal überbieten können wird, denn 9 Tore in 3 Spielen wären schon monströs.
Aber versuchen kann man es ja. Und wen zum Abschluss gegen WOB noch mal ein 5er-Pack in 9 Minuten draus wird, wird das die Ausgangslage nochmal verändern…. 😀

Lewandowski ist Weltklasse, aber sein Gemecker ging mir schon in der Vergangenheit auf die Eier
Er darf eh schon alles machen, obwohl seine Freistöße wie bei Ronaldo schon lange nichts mehr taugen. Würde er so wenig gefüttert werden, könnte er niemals konstant über 30 Ligatore pro Saison schießen. Ich sehe in seinem Alter auch keine Gehaltserhöhung mehr. Verdient eh schon absurd viel. Würde ihm 2 Jahre zu gleichen Bezügen geben.

Nur Gelaabere und Gewäsch! Vom FC Bayern oder vom FCBInside?
Wie wichtig der Nachwuchsberiech des FC Bayern ist , zeigt das seit dem 28.Dezeber 2021 kein Eintrag hier mehr stattgefunden hat!?
Wo ist jetzt das Problem? Bei FCBInside oder beim FC Bayern?

Man sollte Nagelsmann daran messen und ich hoffe mal es werden nicht nur Einsätze die letzten 2-3 Minuten pro Spiel. Und Leute wie Gnabry, Lewandowski, die (unbedingt) wegwollen oder Süle würden bei mir keine Minute mehr spielen.

Genau.
Jetzt noch schön den Wettbewerb verzerren.
Und ein Arschtritt für die die Karten haben

Für Mainz und Stuttgart reicht auch die zweite garnitur

Interessantes Thema. Was muss ein Trainer können? Viele neue Spieler fordern und mit denen dann souverän den Titel holen? Siehe Real, PSG, City oder LIV.
Oder in jeder Saison ein oder zwei Nachwuchsspieler in den Kader einbauen, wie bei Ajax oder vor Jahren LvG.
Es wird sich zeigen, ob Nagelsmann Nachwuchsspieler in die erste Mannschaft integrieren kann oder ober fertige Spieler von ausserhalb benötigt.

Die aktuellen Bayern haben für mich nicht mehr den Spirit wie vor 10 Jahren