FC Bayern News

Nagelsmann mit klarer Ansage: „Nächstes Jahr wird besser, versprochen!“

Julian Nagelsmann
Foto: Getty Images

Auch wenn Julian Nagelsmann in seiner Debütsaison auf Anhieb die Deutsche Meisterschaft mit dem FC Bayern gewonnen hat, wirkte der 34-Jährige zuletzt nicht wirklich zufrieden mit dem Verlauf der Spielzeit. Der Bayern-Coach blickt bereits auf die neue Saison und hat nun angekündigt, dass diese besser verlaufen wird.



Nach dem vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft am vergangenen Wochenende hatten die Bayern-Stars am gestrigen Montag einen Tag Sonderurlaub. Am heutigen Dienstag haben Julian Nagelsmann und sein Team die Vorbereitung für das Bundesliga-Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 am kommenden Samstag aufgenommen. Dabei wurde die Meister-Mannschaft und das Trainerteam von den FCB-Mitarbeitern an der Säbener Straße gebührend empfangen. Einige Mitarbeiter und Jugendspieler bildeten ein Spalier für die Spieler und aus den Büros wurde gejubelt und geklatscht.

Nagelsmann bedankt sich per Megafon bei den Mitarbeitern

Auch Nagelsmann hat sich im Gegenzug, via Megafon, bei den Mitarbeitern für die Unterstützung bedankt und sich dabei bereits kämpferisch mit Blick auf die neue Saison gezeigt: „Nächstes Jahr wird besser, versprochen!“, kündigte dieser an.

Der Bayern-Coach zeigte sich bereits nach dem Titelgewinn sehr selbstkritisch und hatte betont, dass er in seinem ersten Jahr in München nicht fehlerfrei war und „viele Dinge besser machen kann“. Das frühe Aus im DFB-Pokal und das überraschende Ausscheiden in der Champions League gegen den FC Villarreal sind aus Sicht des Jungtrainers kein zufriedenstellendes Ergebnis.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nicht so viel labern, Julian!

Nur Ergebnisse zählen!

@Hias

Meine Güte, die Ergebnisse diese Saison waren doch gut.

Vielleicht einfach machen!!!

Pep Guardiola 2.0

Einen Tick Defensiver Spielen und Sané bitte links oder als hängende Spitze Halblinks 😉
Kann ja nicht alles seine schuld sein.

Sehr gut beschrieben.

An der Aussage wirst du nächste Saison gemessen, aber ich traue es dir zu.

Na, das nenne ich mal ne Ansage!
Ob das aber auch erreicht wird, das liegt aber nicht nur am Trainer, sondern vor allem an der Vereinsführung.
Die muss diesen Sommer gescheit einkaufen und die Mannschaft deutlich verstärken, vor allem in der Defensive.
Sonst hat Nagelsmann in seiner zweiten Saison dieselben Probleme wie Hansi Flick.

Also ganz so schlecht war die Saison nicht. Wieder grosser Vorsprung in der Meisterschaft und in der Championsleague in der Vorrunde stark wie kein zweites Team. Das Nagelsmann in seinen jungen Jahren taktische Fehler macht, sei im verziehen. Heute hätte es einen tollen Fussballabend geben sollen, Gott sei Dank darf ich arbeiten und muss nicht mit dem Taschentuch vor dem teuer bezahlten Spielt sitzen. Hätte ein TICKET bekommen für das aus meiner Heimat nahe gelegene Paris. Beim Finale in Mailand,was keine 3 Std. von mir entfernt ist, hatte ich auch schon „schweineteure“ Tickets und Bayern scheiderte im 1/2 Finale an ATHLETICO. Wann bezahlt mir eigentlich mein Lieblingsverein Schmerzensgeld? Nein im Ernst, geht LEWA und werden nach 2 lauen Jahren an der Transferfront nicht 3-4 mehr als fähige Spieler geholt, sehe ich zumindest für die internationalen Ziele schwarz. Wenn ich gestern Abend die Fehler bei CITY und REAL gesehen habe, kam mir erneut das Augenwasser. Der FCB hat wie oft die letzen 10 Jahre den Championsleaguetitel relativ billig weggeworfen. Nagelsmann verkommt hoffentlich nicht zu einem 2.Guardiola, welcher sich an seiner eigenen Genialität ergötzt und immer mehr Ideen zum Eigentor werden lässt, wie Coman und Sané auf den falschen Flügel spielen zu lassen oder zuviele offensive aufs Feld schickt, welche sich dann gegenseitig die Räume nehmen, um aber dafür Rakete Davies draussen zu lassen.

@Walliser

So sehe ich das auch.
Die CL-Gruppenphase war so überragend, dass uns die Presse schon als kommenden CL-Sieger gesehen hat.
Dass man ausgerechnet zu den CL-Playoffs einen kleinen Einbruch bekam (Hinspiel in Salzburg und die beiden Spiele gegen Villarreal), das war ein ungünstiger Zeitpunkt, kommt aber eben vor.
Und sicher hat Nagelsmann gerade in der CL auch taktische Fehler gemacht. Wieso er in Villarreal Coman auf rechts und nicht auf links gestellt hat, das erschließt sich mir bis heute nicht.
Und der Wechsel kurz vor Schluss im Rückspiel gegen Villarreal (Hernandez raus, Davis rein) hätte auch nicht sein müssen.
Aber hey, ein junger darf Fehler machen. Er muss sie sogar machen, will er sich weiter entwickeln.
Auch ein „Don Jupp“ kam nicht als Triple-Sieger auf die Welt.