FC Bayern News

Bericht: Leverkusen und Leipzig buhlen um Bayern-Youngster Tanguy Nianzou

Tanguy Nianzou
Foto: IMAGO

Verlässt mit Tanguy Nianzou ein weiterer Innenverteidiger den FC Bayern im Sommer? Aktuellen Medienberichten zufolge buhlen mehrere Klubs, auch aus der Bundesliga, um den Youngster.



Wie die französische „L’Equipe“ berichtet, könnte Nianzou den FCB am Ende der Saison auf Leihbasis verlassen, um bei einem anderen Klub mehr Spielzeit zu erhalten. Der junge Franzose hat in der laufenden Saison 20 Spiele für die Münchner absolviert, stand dabei im Schnitt aber weniger als 40 Minuten auf dem Platz.

Leipzig in der Pole Position?

Laut dem Blatt sind mehrere Vereine an dem Defensiv-Allrounder interessiert. Demnach stehen die AS Monaco und Bayer Leverkusen bereits in Kontakt mit der Spielerseite. Nach „L’Equipe“-Informationen hat jedoch RB Leipzig derzeit die Nase vorne im Wettbuhlen. Demnach steht eine Leihe ohne Kaufoption im Raum.

Der Bericht aus Frankreich kommt etwas überraschend. „SPORT1“ hat erst vor kurzem berichtet, wonach die Bayern einen Abschied von Nianzou im Sommer ausschließen, auch auf Leihbasis. Der Youngster soll durch den Weggang von Niklas Süle ab der kommenden Saison eine deutlich größere Rolle an der Isar erhalten. Dies ist mit ein Grund, warum die Münchner immer mehr Abstand von einer Verpflichtung eines neues Innenverteidigers nehmen.

An der Säbener Straße scheint man sich aber nicht ganz einig zu sein in Sachen Nianzou. Während Julian Nagelsmann den Abwehrspieler immer wieder öffentlich kritisiert hat, soll Sportvorstand Hasan Salihamidzic ein großer Fan des U20-Nationalspielers sein und FCB-intern immer wieder mehr Einsatzzeiten für diesen fordern.

Klar ist: Durch den bevorstehenden Abgang von Niklas Süle sind die Bayern im Abwehrzentrum künftig nicht mehr so breit aufgestellt. Ein Nianzou-Abschied im Sommer erscheint damit eher unwahrscheinlich zu sein. Der Spieler selbst hat sich bisher noch nicht zu seiner Zukunft beim Rekordmeister geäußert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nianzou packt es!

Wenn er genug Spielpraxis bekommt, sehe ich das genauso. Vielleicht wird er auch verliehen? Er bringt in seinem Alter Eigenschaften mit, die immer wieder zeigen, daß er ein sehr kompletter Verteidiger ist, aber ohne Spielpraxis wird er das nicht festigen können.
Würde Richards von Hoffenheim zurücknehmen und ihn im Gegenzug nach Hoffenheim schicken.

Ja nicht gehen lassen! Der Junge braucht Einsätze, damit er Spielpraxis bekommt.

Er wird besser werden als Hernandez. Dazu sollte endlich der Mut bestehen den Jungs beweisen zu lassen, was sie können.

Steigert seinen Marktwert und den Kapitalwert des Vereins.

Also ran lassen, auch wenn er noch etwas braucht. Besser als ihn zu „verschenken“.

Vollkommen Recht mit Deiner Aussage 👍👍👍 Aber JN muss ihn Spielzeit geben. Der wird besser als Alaba, Süle, Boateng, oder Hernandez. Doch man muss ihm auch die Gelegenheit geben, sich zu entwickeln. Ist mit Sicherheit besser als Pavard, welchen ich nicht zwingend als Verstärkung für die Innenverteidigung sehe. Mangelnde Kopfballstärke und körperliche Nachteile.
Wenn JN dahingehend ned schnell handelt, verlieren wir ein weiteres Juwel. Der Junge ist für sein Alter schon sehr weit und geht definitiv seinen Weg.
Bin mal gespannt, wie der FC. BAYERN/JN dieses Rohjuwel zu einem Diamant formt.
Für Hernandez wurden mal so locker 80 Mio ausgegeben.
Hoffe…… die Herren lernen aus ihren Fehlern aus der Vergangenheit.

Ist auch meine Meinung. Eine Saison noch in der er mehr spielt, dann sieht es ganz anders aus.

😂 Wir haben eh zu viele IVs da macht es durchaus Sinn noch einen zu verkaufen.

Der Junge ist ein Riesentalent…..er braucht Zeit dann wird das schon

Nianzou ist jung hat Potenzial und bei regelmäßigen Einsätzen entwickelt er sich und wird Stammspieler

Bevor es falsch ausgelegt wird. Nianzou ist ein absoluter High-Class Rohdiamant. Der wird 100% eine steile Karriere hinlegen. Und ich mag ihn als Typen.

Aber er geht als IV Nr. 4 in die Saison. Das wird wieder zu wenig Spielzeit. Eine Leihe zu einem Verein wo er viel spielen kann und das möglichst auf hohem Niveau. Das wäre der Hauptgewinn für Bayern.

Dann sollte man sich um Schlotterbeck bemühen. Dann hast du 2 linkfuss IV und 2 rechtsfuss IV und bist unheimlich flexibel.
Nagelsmann wird wohl 2/3 der Spieler eine 3er Kette bringen.
(- Hernandez-Schlotterbeck-Upa
– Hernandez-Upa-Pavard
– Schlotterbeck-Upa-Pavard)

Schlotterbecks Spieleröffnung und Kopfballstärke ist genau das, was Bayern fehlt. Zudem ein hohes Identifikationspotenzial!!

Wir müssen einfach langfristiger denken. Nächstes Frühjahr müssen Vertragsgespräche mit Hernandez/Pavard geführt werden. So nimmst du Druck aus den Verhandlungen mit den Franzosen, wenn du den Nachfolger schon im Kader hast.
Wenn dann noch ein Nianzou gestärkt aus einer Leihe wiederkommt, hast du praktisch eine IV der Zukunft.

Also, let’s go Brazzo!

Seh ich komplett anders. Glaube, dass er völlig überschätzt wird. War in jedem Spiel ein Sicherheitsrisiko, bzw. immer mit dummen Fehlern und Fouls. Klar ist er noch jung, aber das ist Musiala auch. Und der ist eine ganz andere Liga.
Würde ihn verkaufen bei einem passenden Angebot. Weltklasse wird Nianzou nie.

Das (bisherige) Minus kommt von mir, da man die beiden überhaupt nicht vergleichen kann aufgrund der Position. An einen IV bei einem Verein wie Bayern sind die Anforderungen viel höher als an einen ZOM! Als IV auf dem Niveau darfst du quasi keine Fehler machen! Jeder einzelne Fehler von Nianzou wiegt soviel wie 10 von JM. Er benötigt spielpraxis und zwar so viel wie möglich nicht mehr nicht weniger! Entweder wir geben ihm die Zeit bei uns aber dann nicht meckern wenns nicht läuft oder so wie bisher weiter mit viiiiel Geduld und weniger Einsätze oder halt risikofreier per leihe woanders das würde ich bevorzugen!

Mit Nianzou als eingeplanten IV in die neue Saison zu gehen birgt natürlich ein Risiko. Der Junge hat unglaubliche Qualität, ist aber zuweilen einfach noch zu ungestüm & unkonzentriert. Das liegt aber meiner Meinung nach nur an seinem Alter & nicht an fehlender Qualität. Er erinnert mich unglaublich an Boateng zu seiner Anfangszeit. Starke Leistung wechselten sich ab mit haarsträubenden Aktionen. Das zu beheben geht allerdings wiederum auch nur mit Spielzeit, Erfahrung & Vertrauen. Für mich wäre es den Versuch & das Risiko allerdings komplett wert, denn wenn es aufgeht hast du einen Verteidiger der Extraklasse.
Dafür müssten wir, und damit meine ich uns als Fans, allerdings auch Mal die nötige Geduld aufbringen & es in Kauf nehmen, dass er uns eventuell Mal den ein oder anderen Punkt oder einen Sieg kostet! Und ob das funktioniert, da habe alleine aufgrund vieler Kommentare in diesem Forum schon eher meine Zweifel..

Last edited 2 Monate zuvor by Renso

Niemals lassen sie ihn Ziehen. Wird mal ein Richtig Guter

Ihr alle vergesst Leider das Nagelsmann kein Bock hat solche Rohdiamanten zu Formen. Allein immer wieder zu Hören Kaufen Kaufen Neue Spieler Kaufen. Nagelsmann ist der Falsche Trainer, er hat der 2ten Garde nicht ein Hauch einer Chance gegeben. Für mich ein Looser.

Der ist nicht tauglich. Für die CL zu schwach!