Transfers

„Schwaben Havertz“ – Bayern hat Stuttgart-Youngster Laurin Ulrich auf dem Zettel

Laurin Ulrich
Foto: IMAGO

Auf der Suche nach vielversprechenden Nachwuchstalenten ist der FC Bayern allen Anschein nach beim VfB Stuttgart fündig geworden. Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigen sich die Münchner mit dem 17-jährigen Youngster Laurin Ulrich. 



Wie „BILD“-Fußballchef Christian Falk in seinem Podcast enthüllt hat, sind die Bayern-Scouts auf den Youngster aufmerksam geworden. Ulrich spielt derzeit in der U17-Bundesliga für Stuttgart und kommt dort in 18 Spielen auf 13 Torbeteiligungen.

Der offensive Mittelfeldspieler ist ein ähnlicher Spielertyp wie Kai Havertz und bereits in jungen Jahren seine Führungsqualitäten wieder sein aktueller Coach beim VfB Stuttgart gegenüber „Sky“ betont hat: „Er ist Herz und Seele unseres Spiels. Ein sehr kreativer, technisch veranlagter Spieler, der als Kapitän der deutschen U17-Nationalmannschaft jetzt auch im Fokus steht.“

Bayern hat einen kurzen Draht zu Ulrich

Ulrich ist vertraglich noch bis 2023 an Stuttgart gebunden. Die Schwaben besitzen jedoch eine Option und können das Top-Talent bis 2024 an sich binden.

Besonders interessant: Der DFB-Youngster wird von Roman Rummenigge als Berater vertreten, dem Sohn von Ex-Bayern-Klubchef Karl-Heinz Rummenigge. Laut Falk haben die Bayern dementsprechend einen guten Draht zu der Spielerseite. Konkrete Gespräche gab es bisher jedoch nicht.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Deutschland hat echt viele Talente die wie ein Wirtz aufblühen könnten.Komischerweise hauptsächlich immer auf der 10ner Position:
Wanner,Ibrahimovic.Ulrich,Krattenmacher,Bischof.

Wann wird Selke verkündet?

Ist nicht dein Ernst oder ? 🤣😂

Sieht so aus, als ob Bayern nächstes Jahr die jüngste Bundesligamannschaft haben. Sie haben dann auch die meisten Talente. na ja im alten Rom waren die mit den meisten Talenten die, die oben waren.

Sehr geil, er wird von Roman Rumenigge gemanagt, wenn die Verhandlungen schlecht laufen, dann kann Brazzo sich ja bei Kalle beschweren