FC Bayern News

Nagelsmann über Süle: „Gibt Trainer, die hätten ihm keine Minuten mehr gegeben“

Niklas Süle
Foto: Getty Images

Niklas Süle beginnt sein letztes Heimspiel im Trikot des FC Bayern nur von der Bank. Laut Julian Nagelsmann hat betont, dass der 26-Jährige zuletzt keine gute Leistung gegen Mainz gezeigt hat. Zeitgleich reagierte der FCB-Coach auf die „herzlos“-Vorwürfe.



Vor dem Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart machte Nagelsmann deutlich, dass Süle bei der 1:3-Niederlage gegen Mainz vor einer Woche keinen guten Eindruck hinterlassen hat: „Wenn er eine bessere Leistung gezeigt hätte, wäre er heute auch von Anfang an dabei.“ Zeitgleich betonte der 34-Jährige, dass beim FC Bayern nach wie vor das Leistungsprinzip gilt.

„Das hat nichts mit herzlos zu tun“

Dennoch machte der Bayern-Coach kein Hehl daraus, dass er mit Tanguy Nianzou einem jungen Spieler den Vorzug gegeben hat, der künftig eine größere Rolle in München spielen soll: „Er wird den Verein bald verlassen und wir haben mit Tanguy einen Spieler, der in dieser Saison noch nicht so viel Minute erhalten hat.“

Nagelsmann wehrte sich auch gegen die „herzlos“-Vorwürfe, wonach der Süle bei seinem letzten Heimspiel in der Allianz Arena nicht spielen lässt: „Das hat nichts mit herzlos zu tun. Es gibt Trainer, die hätten ihm keine Minuten mehr gegeben. Bei mir hat er immer gespielt wenn er fit war.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bitte das Thema beenden. Der geht übernächste Woche zu den Schwarz Gelben. Damit ist das Kapitel beendet. Alles wenn und aber nützt nichts.

Über Süle reden, nützt nichts mehr. Richtige Entscheidung, ihn jetzt nicht mehr einzusetzen. Aber wir müssen über Alternativen reden. Gegen Stuttgart zeigte sich einmal mehr, dass Nianzou nicht gut genug ist für Bayern. Und gleiches gilt für Upa, der bestenfalls als Alternative von der Bank bleiben kann. Pavard ist ebenfalls nicht gut genug, um Stammspieler in der Mitte zu sein. Heißt: Nächste Saison brauchen wir unbedingt einen neuen, guten Innenverteidiger, der neben Hernandez spielen kann. Momentan ist das die größte Baustelle im Kader. De Ligt wäre zu haben…

Das gesamte Problen,liegt auch an den falschen Einkäufe und das lange zögern der Verträge.Hinzu kommt,einzelne Spieler sind mit den Geldern unfär behandelt worden.Insgesmt ist der FC. GROTTENSCHLECHT geworden!!
Ich bin sehr enttäuscht von dieser Saison, 😢 ☹

Nianzou ist 19 und spielt schon Bundesliga. Nicht gut genug??? So ein Schwachsinn!!!

Es gibt Spieler, die jünger sind und mehr Einsatzzeit bekommen Bayernbazi 😉

Man hätte es auch anders haben können.
Doch die Führungsebene hat es kläglich verbockt und zudem viel Kohle durch den Kamin gejagt.

Habt ihr gesehen, wie das 2:2 gefallen ist?

Wir haben nächstes Jahr jeden Innenverteidiger verloren, der über 1,90 groß ist.
Aktuell ist der größte IV Nianzou mit 1,87cm.
Und der sah im Kopfballduell gegen den noch größeren Stürmer richtig schlecht aus.

Aber ich bezweifle ernsthaft, dass sowas Brazzo schon aufgefallen ist, so planlos wie der agiert.

Da hast Du vollkommen recht. Hohe Bälle gegen uns werden sehr zu schaffen machen und uns einige Punkte kosten. Bei Süle im Kopfball Duell muss sich der Gegenspieler vorkommen, als ob gegen me Schrankwand gesprungen wäre.

Einfach blamierend.

Mehr gibt’s nicht zu sagen.
Und dann ruft Süle noch ins Megaphone „Mia san Mia“. Wie lächerlich.

Ihr werdet noch Rotz und Wasser heulen!! Süle in Dortmund und schlotterbeck auch!! Das ist Strafe genug!!!!

Ich finde wenn ein verdienter Spieler wie Süle der das triple und 5 meisterschaftengeholt hat bzw auch DFB Pokal hätte man auch von anfang an spielen lassen sollen und ihn nach der hz auswechseln können und seinen verdienten Applaus 👏 👏 vom Publikum und Fans abholen lassen. So bestätigt man ihm das es richtig war zu gehen. Ich wünsche ihm alles gute

Genau so ist das Debakel bei den Bayern .
Keine Wertschätzung .
Sehr Befremdlich .

Ganz genau SO!
Wer verdammt ist Nagelsmann, daß er sich diese Arroganz und Frechheiten erlauben kann?
Nix außer einer Meisterschaft, und die auch nur, weil er von Flick ein FUNKTIONIERENDES Team übernommen hat, wovon jetzt nichts mehr zu sehen ist.
Er ist überschätzt und ein internationales Greenhorn. Er muss noch verdammt viel lernen! UND:
Ihm fehlt es an Größe und Format!

Und nun mal kurz zum FCB MANAGEMENT:
Ein Armutszeugnis wie Spieler gewertschätzt werden! Es fing mit Alaba an, den man als Tauschmasse gegen ohne und dann gegen seinen Willen in England anbot! Das war noch KHR!!
Mobbing bei Süle war der Schweinerei letztes Kapitel bis jetz!
Dann sollte man sich mal – und ich bin bestimmt kein Fan von Lüdenscheid Nord- da mal hinschauen! So etwas gibt es dort nicht!
Selbst bei einem Enfant Terrible wie Dembele hörte man kein böses Wort in der Öffentlichkeit! DAS IST GRÖSSE, die dem FCB immer mehr abgeht bzw. nahezu verschwunden ist!

Herr Nagelsmann Sie müssen in Ihrem jungen Trainerleben noch viel lernen, wie man mit verdienten Spielern umgeht. Wir wollen mal hoffen, dass Sie Ihren Vertrag erfüllen können.

Oh ja, da bin ich auch mal gespannt, wie lange UH das „Jahrhundertalent“ dann noch stützt wenn es Absturz ( kein Titel) gibt!

Der Einzige auf dem Bild der Charakter zeigt ist Süle, der geht freiwillig.

Vielleicht liegt das Abwehrproblem ja nicht (nur) an den Spielern

Ich bin selber ein sehr GROSSER FC BAYERN FANE. Es gibt Vereine die dir keine 2te Chance geben würden Herr Nagelsmann, denn du hast auch vieles falsch gemacht diesen Saison. Wie kann ein Trainer oder auch der Verein so über ein Spieler sprechen. Kurz und bündig frech und dumm.