Transfers

Bekommt Nagelsmann seinen Wunschspieler? RB zeigt sich bei Laimer gesprächsbereit!

Konrad Laimer
Foto: Getty Images

Der FC Bayern wurde zuletzt intensiv mit einer Verpflichtung von RB-Profi Konrad Laimer in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge machen die Bayern ernst und bereiten ein erstes Angebot für den Österreicher vor. Die Gespräche mit der Spielerseite laufen bereits. Auch RB Leipzig soll durchaus gesprächsbereit sein, sollte man ein attraktives Angebot erhalten.



Die „Sport BILD“ und „Sky“ haben zuletzt übereinstimmend von einem Interesse der Bayern an Laimer berichtet. Demnach soll vor allem Julian Nagelsmann ein großer Fan des österreichischen Nationalspielers sein. Die beiden kennen sich noch bestens aus gemeinsamen Zeiten in Leipzig. Der FCB-Coach sucht zur neuen Saison einen „echten Sechser“, einen Spielertypen, der den Fokus auf die Balleroberung legt.

Wie Transfer-Insider Fabrizio Romano berichtet, drängt Nagelsmann auf einen Transfer im Sommer und die Verantwortlichen in München scheinen nun ernst zu machen.

Gespräche mit der Spielerseite laufen bereits

Laut Romano bereitet der FCB ein Eröffnungsangebot in Höhe von 18 bis 20 Millionen Euro vor, um die Gespräche mit RB Leipzig aufzunehmen. Der 24-Jährige ist vertraglich nur noch bis 2023 an die Sachsen gebunden und liebäugelt mit einem Abschied am Saisonende. Auch die „BILD“ hat die Meldung von Romano bestätigt. Demnach kam es vergangene Woche zu einem Treffen zwischen Laimer-Berater Björn Bezemer und FCB-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

Das Problem: Die Verantwortlichen bei RB wollen nach Dayot Upamecano und Marcel Sabitzer keinen weiteren Leistungsträger an den direkten Konkurrenten aus München abgeben. Leipzig hat nach wie vor Hoffnung in Sachen Verlängerung und stemmt sich gegen einen Verkauf. Nach „BILD“-Informationen wäre man aber aber einer Summe von 20 Millionen Euro durchaus gesprächsbereit.

Neben den Bayern gibt es zahlreiche weitere Interessenten für Laimer. Vor allem in der englischen Premier League soll Laimer hoch im Kurs stehen. Auch Borussia Dortmund soll sich mit dem Österreicher beschäftigen.

FCB war bereits im Sommer 2021 an Laimer dran

Laimer ist kein unbekannter beim FC Bayern. Dem Vernehmen nach war der Rekordmeister bereits im Sommer 2021 an dem Spieler dran und stand in Kontakt zu dessen Berater. Laimer selbst hat das im Interview mit der „Sport BILD“ bestätigt, die Gespräche waren aber nicht fortgeschritten und am Ende kam es zu keinem Wechsel. Die Münchner haben dafür seinen Landsmann Marcel Sabitzer verpflichtet. Eigenen Aussagen zufolge dieser noch keine Entscheidung getroffen wie es mit im Sommer weitergeht und will sich frühestens Ende Mai, nach dem Pokalfinale, damit beschäftigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
44 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn man statt Roca und Tolisso jetzt einen Gravenberch und Laimer bekommt, dann hat man sich im Mittelfeld schon stark verbessert.
Also für 15-20 Mio. Euro wäre der Transfer von Konrad Laimer schon ein recht guter Deal für Bayern.

Ihr könnt nur wildern ,um die Konkurrenz zu schwächen.

Geht es hier um den BVB? 😉

🤣 mimimi, ich find es auch frech das Bayern sich jedes Jahr 1-2 neue aus der Bundesliga gönnt. Sie sollten es wie Dortmund machen 😅 die kaufen viel mehr in der bundesliga ein! Genau so wie andere Vereine auch.

SO sind wir halt:
Wenn wir jemanden holen ist die Welt in Ordnung, wenn jemand von einem anderen Verein von uns geholt wird, ticken wir aus 🙂

Dann kaufen die andern Vereine-England, die Spieler, unsere Liga wird dadurch immer schwächer, was aus der BL. weggeht, dies ist zu bedenken!

Ganz ehrlich, ich fand Roca richtig gut. Bei seinen Kurzeinsätzen konnte man sehen, dass er sehr gute Anlagen für den Spielaufbau hat. Er hat leider nie eine echte Chance bei uns bekommen. Warum Nagelsmann stattdessen immer wieder einen unterirdischen Sabitzer eingesetzt hat, bleibt wohl sein Geheimnis.

Ich sehe das genauso. Roca hat nie wirklich eine Chance bekommen und wusste dabei durchaus zu überzeugen…..ganz im Gegenteil zu Sabitzer, der viel mehr Chancen bekam und regelmäßig Mist gespielt hat. Meiner Meinung nach einer der allergrößten Fehlgriffe der letzten Jahre …

Du sprichst mir aus der Seele

Die Herren machen es sich zu einfach, statt ständig Gelder zu verbrennen, sollte man endlich dem Nachwuchs eine Chance geben, aber dazu wollen die keine Verantwortung übernehmen, ist ja auch einfacher, kaufen,kaufen,kaufen
Für was haben die für 70 Millionen den campus gebaut

Bei Laimer bin ich ausnahmsweise mal mit Hamann einer Meinung. Kimmich ist kein richtiger 6er, sondern eher 8er, Ballverteiler. Laimer ist ein richtiger 6er, der der Defensive Stabilität verleihen würde.

Laimer also. Aha. Da ist der Championsleaguetriumph a so gut wie safe.
Respekt an unseren Vorstand.

Der FC Bayern München möchte jedes Jahr ins Champions League Viertel-/Halbfinale einziehen, man wäre also unter den Top 8 Vereinen Europas, Punkt.
Schaut man sich an was andere Verein finanziell „leisten können“, dann muss genau dieses Ziel genannt werden.
Natürlich kann auch mal im Achtelfinale Schluss sein, wenn man da z.B.: auf Liverpool, Real, ManCity, PSG, etc. trifft. Damit muss man einfach leben, dass hier ein ausscheiden möglich ist.

Ja, man möchte im die internationalen Titel mitspielen, von einem jährlichen Champions League Triumph kann keine Rede sein und zeigt lediglich die Abgehobenheit diverser „Fans“ …

Der ist ja auch nicht realistisch und das nichtmal aus den genannten Gründen von dir, die ja komplett richtig sind. Haben halt kein Milliardär oder Scheich als Besitzer und können zudem Schulden wie Heu anhäufen. Top 8 als Mindestziel ist realistisch und wenn es gut läuft, ist auch mehr drinn.

„Natürlich kann auch mal im Achtelfinale Schluss sein, wenn man da z.B.: auf Liverpool, Real, ManCity, PSG, etc. trifft. Damit muss man einfach leben, dass hier ein ausscheiden möglich ist.“… Oder auf Villareal 🙂 🙂 🙂

Villarreal war bereis Viertelfinale!

Oder man trift auf Villareal. Oder egal wer . bei der Einstellung fliegen die eh raus .
mal ehrlich was wollen die mit Laimer . Typisch Nagelsman . Der hat echt keinen Plan .

Zumindest eher als mit Fans wie dir. Bitte tu uns den Gefallen und geh zum Turn Sportverein.

Wäre ein super Move. Gerne auch den Sabi zurück geben…das war leider bis jetzt nix…wirkte bis jetzt oft von der Geschwindigkeit überfordert…hatte gehofft er kann sich im Laufe der Saison steigern.

Jetzt stelle ich mal die Gretchenfrage: Ist Nagelsmann denn noch nächste Saison Trainer in München? Es scheint ja nicht richtig zu funktionieren zwischen Trainer und Mannschaft bzw. Vorstand und Mannschaft. So deute ich mal die Aussagen von Müller bzgl . der offenen Wunden. Und dann einen Wunschspieler für einen nicht mehr beschäftigten Trainer zu holen ist doch nicht so zielführend. Obwohl ich den Laimer auf der 6er Position Klasse finde.

PS.: Das die Mannschaft nicht so schlecht ist, hat sie in der abgelaufenen Saison trotz „nur Meister“ für mich schon bewiesen. Sie haben gegen alle obenstehenden Vereinen der Tabelle fast ausnahmslos zwei mal gewonnen. Punkte wurden gegen vermeintliche Underdogs liegen gelassen. Hier sieht es mir eher nach einem Einstellungsproblem aus. Da sollten sich auch mal die Spieler hinterfragen

Das Problem ist, dass man mit ihm einem Trainer einen 5-Jahresvertrag gegeben hat, der bis dahin noch nichts nennenswertes gewonnen hatte und der mit seinen Teams bekannt dafür war, die wichtigen Spiele nicht zu gewinnen. So eine Laufzeit hatten weder Hitzfeld, noch Jupp, noch Guardiola…Damit dürfte bei einer Trennung mit noch 4 Jahren Vertragslaufzeit eine astronomische Abfindung anstehen…War bisher mal wieder eine Entscheidung nach dem Motto „Nachher ist man immer schlauer“

Das liegt daran, dass Nagelsmann als das größte Trainertalent aller Zeiten gehandelt wurde. Er seinen Vorschusslorbeeren aber bisher nicht gerecht werden konnte! Abwarten was passiert, wenn er seinen Kader formen darf!

Mit Laimer??? Oder wem? Nagelsman hat doch keine internationale Erfahrung gehabt . Und ist zu jung . Wie damals Kovac . Das wird glaub ich nichts mit dem Dreigestirn und den eingekauften Spielern . Mannschaft wäre ein zu großes Lob .

Unermüdlich in der Balleroberung. Läuft, bis ihm die Zunge aus dem Halse hängt. Dennoch, mir fehlt irgendwie die Sicht, wie Laimer den FC Bayern verstehen soll. Und außerdem verdichtet sich mit seiner Verpflichtung dieses 3-4-3 System von Nagelsmann, das aussieht wie hingekackt und hingeschissen. Es sollen die Gegner überrannt werden, nicht durch Spiel besiegt werden. Das ist des FC Bayern nicht würdig. Alles, was mühsam von van Gaal als breites 4-2-3-1 System eingeführt und von seinen Nachfolgern außer von Kovac und Ancelotti gespielt wurde, das den FC Bayern so erfolgreich machte, wird kaputtgemacht. Man hat es gegen Stuttgart gesehen, ein Kommentator hier hat es richtig schrieben, das Spiel der Bayern sieht so aus, als würde das Spielfeld 15 Meter schmaler sein. Ich werde mich nicht mit diesem TSG-RB durch die Mitte rennen bis der Arzt kommt, niemals abfinden. Es ist nicht schön, hat keinen Stil und nochmal, es sieht aus wie hingekackt und hingeschissen.

Bitte hört auf damit, Mittelmaß aus der Bundesliga zusammenzukaufen! Entweder ihr verpflichtet endlich wieder richtige Top Spieler (zum Beispiel de Ligt für die Abwehr) oder ihr nehmt echte Talente, am besten auch mal wieder aus den eigenen Reihen.

BRAVO !!!

Stimmt zu 100%

Ganz ehrlich. Bei Sabitzer dachte jeder super Verstärkung für die Breite im Kader. Nun hat er wirklich gar nichts getaugt. Daher wäre ich gegen ein Kauf von Laimer, auch wenn bei Leipzig stark ist und auch zusätzlich noch als RV spielen könnte, wenn Mazraoui (der ja kommt) ausfällt.

Sabitzer und Laimer sind ja auch unterschiedliche Spielertypen, nicht zu vergleichen.
Ich hoffe, dass man sowohl Gravenberch als auch Laimer verpflichten kann. Immerhin werden mit Tolisso und Roca auch zwei zentrale Spieler den Verein verlassen. Sabitzer würde ich noch eine Saison die Chance geben sich zu beweisen, der wird auch nicht nach einem schwächeren Jahr gleich „flüchten“ wollen.

Dann hätte man mit Kimmich, Goretzka, Sabitzer, Gravenberch und Laimer schon einen starken Mittelfeldblock für die kommende Saison. Weniger als 5 Spieler in der Zentrale sollten es jedoch nicht sein, zur Not kann ja auch Musiala auf dieser Position aushelfen.

Los Brazzo mach es fix.
Dann haben wir endlich einen schnellen aggressiv, pressenden 6er, der auch sehr gut auf der 8 spielt.

Ja einen durchschnittlichen…sicherlich nicht auf Top Nievau spielenden Laimer… Bayern kauft sich grade kaputt und ihr merkt es nicht.

Stimmt!!!!!!!!!!

So ein Transfer bringt nur dann etwas, wenn man vorher weiss, welches
System man spielen lässt. Kimmich ist als Abräumer vor der Abwehr verschenkt,
er hat überragende strategische Fähigkeiten nach vorne, die er nur dann voll
ausspielen kann, wenn man ihm den Rücken frei hält oder ihn in einem anderen
Spielsystem offensiver agieren lässt.
Als Sabitzer kam, dachte ich, jetzt kommt der neue Jeremies, der gemeinsam
mit Goretzka die Mittelfeldzentrale besetzt und für Kimmich die Freiräume
nach vorne öffnet.
Habe Sabitzer bei der EM als zweikampf- und zugleich spielstark gesehen.
Habe jedoch gelernt, dass es unglaublich schwer ist, einen Spieler nach seinen
Stärken zu beurteilen, wenn er sich nicht in mehreren Spielen auf der
gleichen Position einspielen darf.
Auch wenn es verrückt klingt, so sehe ich den Stanisic eher auf einer Position
vor der Abwehr, aber wann besteht schon Gelegenheit, so etwas auszuprobieren ?
Wenn es mit einem Transfer von Laimer nicht klappt, so gibt es meiner Auffassung
nach auch genug interne Optionen.

Sabitzer eintauschrn

Bei der Anzahl an Mittelfelstraten ist ein Systemwechsel abzusehen. Für ein 4-2-3-1 wären das viel zu viele. Und für die Bank viel zu teuer.

Tja, wenn das der Anspruch ist von Bayern dann “ Durchschnitt „. Holen wir Spieler die mitspielen, oder die einen weiter bringen ?! Unter Nagelmsann ist die Qualität schlechter geworden, er hat nicht einen Spieler verbessert, hat dem 2ten Anzug so gut wie keine Chance gegeben. Und jetzt Laimer ?! Komisch ist das unter Flick vieles geklappt hat, undNagelsmann hat ALLES kaputt gemacht, mit dem fast Identischen Kader. ALSO DA STIMMT SO EINIGES NICHT !!! Es liegt am Trainer, nichts anderes. Und deswegen kauft Bayern Laimer. Ne ne ne.

Wie viele Titel hat Flick in seiner letzten Saison geholt? Richtig, „nur“ die Meisterschaft! Also mal den Ball flach halten…

Hatten wir doch schon mal….
Und Sabitzer hat bekannterweise prächtig eingeschlagen.
Top Verpflichtung lieber JN 👍👍👍

Oida was soll der mist Laimer Sabitzer und nagelsmann die werden wir nie wieder los fetter Move von rb die Sachsen kommen aus dem Feiern nicht mehr raus wir kaufen den ganzen Mist und finanzieren so ganz nebenbei nkunku gratz oli und salamiwitsch

Ach neeeee, nicht noch nen Sabitzer… 😩

Stimmt!!!!!!!!

Leimer ist eine gute spieler aber für Bayern passt nicht Bayern ist eine große verein und Bayern braucht eine spieler zum beispiel Tchoumeni von Monaco er ist sehr jung und sehr stärk Der Leimer ist oft verletz und er ist wie Roco Sabitzer und Tolisso aber ich weiß nicht wenn so wieter Brazzo und Oli wir sind in Arsch

Inhaltlich 100% richtig .

Konrad Laimer? Mit Verlaub: ich sehe K. Laimer nicht als eine Verstärkung für den FC Bayern an und befürchte, er wird den gleichen Weg gehen wie Sabitzer: Quantität statt Qualität. Würde hier eher auf Roca bauen – er hat immer Leistung gezeigt und hätte mal das Vertrauen verdient