FC Bayern News

Wagner kritisiert Tanguy Nianzou scharf: „Absolute Amateur-Aktion“

Tanguy Nianzou
Foto: Getty Images

Tanguy Nianzou hat beim gestrigen 2:2-Unentschieden gegen den VfB Stuttgart keinen guten Eindruck hinterlassen. Der 19-jährige Franzose leistete sich zu viele einfache Fehler und wirkte sichtlich verunsichert. DAZN-Experte Sandro Wagner fand noch während des Spiels klare Worte für den Auftritt des Youngsters.



Nianzou erhielt etwas überraschend den Vorzug vor Lucas Hernandez in der Innenverteidigung der Bayern. Laut Julian Nagelsmann braucht das Nachwuchstalent mehr Spielminuten, damit die Verantwortlichen sich ein klares Bild über seinen Entwicklungsstand machen können. Das was der FCB-Coach gegen Stuttgart jedoch zu sehen bekam, dürfte ihm alles andere als gefallen haben.

„Das hat nichts mit Qualität zu tun, sondern mit Einstellung“

Beim 1:0 durch Tiago Tomas präsentierte sich Nianzou zu passiv und ließ sich von Vorlagengeber Omar Marmoush zu einfach. Ex-Bayern-Profi und DAZN-Experte Sandro Wagner analysierte die Szene im Live-Kommentar und nahm dabei kein Blatt vor den Mund: „Absolute Amateur-Aktion. Gerade als Innenverteidiger musst du da direkt draufgehen“, quittierte dieser das Abwehrverhalten von Nianzou.

Auch beim 2:1-Ausgleich von Sasa Kalajdzic sah Nianzou als direkter Verteidiger des Österreichers nicht wirklich gut aus. Der VfB-Stürmer kam im Bayern-Strafraum ungestört zum Kopfball und bestrafte dies prompt. Auch hier kritisierte Wagner den jungen Franzosen scharf: „Das hat nichts mit Qualität zu tun, sondern mit Einstellung. Da musst du den letzten Weg mitgehen wollen.“

Bayern halten weiter an Nianzou fest

Besonders bitter: Der durchwachsene Auftritt gegen Stuttgart war nicht der erste in dieser Saison für Nianzou. Das vielversprechende Nachwuchstalent leistet sich nach wie vor zu viele einfache Fehler. Dies hat Nagelsmann bereits in der Vergangenheit immer wieder moniert. Dennoch halten die Münchner an dem Franzosen fest. Laut Nagelsmann ist eine Leihe im Sommer keine Option. Bedingt durch den Abschied von Niklas Süle, soll Nianzou in der kommenden Saison eine größere Rolle beim Rekordmeister erhalten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Erst wird nianzou gar nicht gebracht. Jetzt steht er als Buhmann einer genau genommen miesen Mannschaftsleistung da. Also ich weiß ja nicht… Man kann gute Talente auch verheizen als Verein mit so einem Vorgehen. Und wer nianzou runterbuttert, muss sich erst recht die hochbezahlten Leistungsträger vornehmen. Komisch, dass da von Wagner nichts vergleichbar deutliches kommt. Muss Ehrfurcht sein.

Ja, Nianzou hätte bereits letzte Woche in Mainz starten sollen.Hoffentlich beginnt er auch nächste Woche in Wolfsburg, jedes Spiel tut den jungen Spielern gut.

Der ist nicht gut! Bei dem reicht es nicht für den FCB! Man hat ihn probiert, passt nicht, jetzt muss er wieder weg und das nächste Talent muss getestet werden. der FCB ist doch keine Therapiegruppe für unzulängliche Nachwuchskicker. “ Nee warte mal lieber Julian, dem Jungen tut das gerade mal wieder gar nicht gut. Lass ihn spielen, du kannst ihn nicht von der Gruppe ausgrenzen, nein das geht gar nicht. Nimm ihn auch mal in den Arm“

Quatsch, das hat nichts mit verheizen zu tun, sondern mit Wahren einer Chance sich zeigen zu können.
klar, spielt die Mannschaft derzeit wirklich mies, aber die angesprochenen Szenen kann man nicht auf die schwache Mannschaftsleistung zurückführen – das ist allein sein Verdienst🙄

Dass der Junge verunsichert ist, sollte man nach seinen letzten Auftritten und der schwachen Mannschaft auch mal verstehen. Weiters hat er nach der Ellbogen-Geschichte gegen Bielefeld auch eine auf den Deckel bekommen, sowohl Intern als auch Extern. Gegen Dortmund und Mainz war er dann auch gleich wieder auf der Bank. Junge Spieler müssen auch Fehler machen, gehört dazu und daraus müssen diese dann auch lernen, auch wenn bei Bayern sofort draufgehauen wird.

Schaut euch mal Schlotterbeck an, der hat diese Saison schon diverse Böcke geschossen, auch im Spiel gegen Bayern. Aber der darf das, spielt ja auch bei Freiburg. 😉
Mit diesen Fehlern bei Bayern und man würde auch wieder draufhauen …

Last edited 1 Monat zuvor by Markus Thiel

ich kann dir sagen, was passiert, wenn der Junge mehr Spielzeit bekommt und seine Fehlerquote nicht geringer wird;
entweder fliegt er aus dem Team oder Nagelsmann wird zum Diskussionsgegenstand🤔
wie das in der Regel ausgeht, dürfte wohl jeder wissen…

Dazu muss ich sagen Freiburg und der FC. BAYERN ist ein Unterschied zwischen Tag und Nacht.. Bei Freiburg kannst du Fehler machen warum auch nicht fas ist ok.. Und bei FC. BAYERN kannst du dir dad nicht erlauben nie im Leben der Anspruch ost eas anders.. Auch ein Nagelsmann muss dazu lernen wenn nicht dann gute Nacht Marie… Der Junge hat was ja aber ob es Recht für den FC. BAYERN mmmm. Glaube ich nicht.. Verleihung ist das beste für den Jungen und Reifen lassen.. Dann wird das schon.. Verein e wie Freiburg ala Streich oder RB, Vietzekusen und so weiter.. Aber nicht Bayern.. Der Junge wenn in Gurkengolfhausen auch so eine Leistung bringt. Da haben wir fad eas wir nicht wollten Verunsicherung bis Weihnachten fas ist dann ein no go..

Deshalb ist der Schlotterbeck ja auch bei Dortmund und nicht bei Bayern!

DEr Junge ist geerade mal 19. Nianzou braucht einfach eine Konstanz im Spiel – die Anlagen sind ja unübersehbar. Denke aber, die Konstanz bekommt er nur über Spiele – der Junge hat halt aktuell auch ziemlich viel Druck, weil jeder auf ihn schaut aktuell. Und anders als z. B. ein Süle, Müller oder Kimmich darf er auf keinen Fall Fehler begehen. Gebt dem Jungen dochmal 5 Spiele in Folge mit je 90 Minuten.

„Anlagen“ reichen nunmal nicht, wenn man in einem europäischen Topteam mithalten will! Ihm fehlt Spielpraxis, die er beim FC Bayern nicht bekommen wird! Leihe oder Verkauf, alles andere macht keinen Sinn!

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

5 Spiele mit Fehlern bekommt er bei Bayern leider nicht

Mit anderen Worten, du hättest gerne mehr Spieler auf dem Platz die Fehler machen, ruhig auch mal öfter. Ich hoffe du arbeitest nicht als Entscheidungsträger im Krankenhaus 🙁

warum, erkennt das der Nagelsmann nicht, warum sieht das Kahn, Brazzo nicht. Warum reden die nicht mit dir?

Es ist nicht das erste Mal, dass er keine gute Figur abgibt. Genauer gesagt erinnere ich mich nicht, dass er bisher überhaupt schonmal eine gute Figur abgegeben hat. Allerdings erinnere ich mich auch sehr gut daran, wie der junge und damals unbekannte Alaba von van Gaal überraschend in der linken Abwehr eingesetzt wurde und sich im Strafraum richtig grottenschlecht hat düpieren lassen, weswegen Bayern damals verlor (an den Gegner erinnere ich mich nicht). Da dachte ich instinktiv, was für eine Pfeife, der ist nicht gut genug für Bayern. Wie sich Alaba entwickelt hat, ist bekannt. Soll heißen: man sollte junge Spieler nie zu früh abschreiben. Wenn man vom Talent überzeugt ist, dann muss man ihnen das Vertrauen und möglichst viele Spielminuten geben!

Last edited 1 Monat zuvor by Phil

Nianzou ist wieder einer dieser Spieler, der dem Stempel „Supertalent“ abolut nicht gerecht wird. Er macht sehr viele Fehler im Stellungsspiel und es wird immer deutlicher, dass er dem Niveau beim FC Bayern einfach nicht gewachsen ist! Vielleicht noch nicht? Eine Leihe wäre vermutlich das Beste!

Wagner soll erst mal in Haching liefern.

Herr Wagner hat zu Herrn Nianzou (leider) vollkommen Recht.

Lieber Sandro, wer ist denn damals nach China geflüchtet, um der „großen“ Konkurrenz beim FCB zu entgehen? Jeder Tölpel kann am TV-Mikrofon den “ Experten“ raushängen lassen und große Töne spucken, aber es braucht jeden Tag harte Arbeit, um Spitzenleistungen zu vollbringen. Der Junge ist gerade 19 geworden, wer war in dem Alter schon perfekt? lass ihn sich um „Hummels“😤🙃 Willen erst mal richtig entfalten!

Danke für den neuerlichen Beleg, keine Spieler „lesen“ zu können

Wagner hat doch recht. Nianzou war grottenschlecht. In jedem Spiel hat der Böcke drin. Bin auch der Meinung, dass man ihn verkaufen sollte. Weltklasse wird der nie. Zu langsam, unkonzentriert, Stellungsfehler, Fehlpässe. Briefmarke aufn Hintern und weg.

Mich lassen zwei Dinge an Nianzou zweifeln:
a) Seine fehlende Geschwindigkeit (die man gegen den VFB erschreckend gesehen hat)
Die kannst Du nämlich kaum signifikant verbessern.
b) Seine fehlende Einstellung (die man gegen den VFB erschreckend gesehen hat)
Er müsste ja eigentlich brennen, wenn er eine Chance zum Spielen erhält.

Für mich ist Nianzou eher der geborene 6er als ein IV. Denn er hat ein geniales Pass-, Raumdeutung-, Raumgewinnungs- und Ballverteilungspotential! Auf der Position des aufrückenden Innenverteidigers ist er völlig verschenkt. Die Frage ist, warum wird das beim FCB nicht wahrgenommen?

Last edited 1 Monat zuvor by Brazzo4Ever!

Ist das ernst gemeint? Bei ihm muss man ja bei jedem Pass über 10 Meter ein Gebet hinterherschicken, ob der ankommt!

wir werden ja noch sehen, wer hier dem lieben Gott dafür dankt, dass wir so ein Talent in unseren Reihen vorweisen können

1. Sprint Geschwindigkeit kann verbessert werden. Sache individueller Trainingseinheiten.

2. Einstellung: Wenn erst von Verkauf, dann wieder von Einsätzen, dann aber doch von erforderlichen neuen Spielern geredet wird, weiß der Betreffende am Ende gar nicht mehr was er denn soll. Das trägt nicht zur Sicherheit auf dem Platz bei.
Außerdem hat in diesem Spiel jeder den anderen allein gelassen, so gut es nur ging. Von Teamgeist keine Spur.

3. Nach diesem Spiel hätte ich die ganze Mannschaft von Fröttmaning bis zur Grünwalder Straße laufen lassen, damit die mal wissen, was Teambuilding ist.
Anschließend noch ein Trainingsspiel. Eine Mannschaft mit VFB Trikots und die andere mit Bochum Trikots.

4. Danach gemeinsames Schuheputuzen in der Kabine.

Für mich ist Nianzou eher der geborene 6er als ein IV. Denn er hat geniales Kurzpass-, Raumdeutungs-, Ballgewinnungs- und -verteilungspotential! Auf der Position des aufrückenden Innenverteidigers ist er, eben aufgrund seiner mangelnden Geschwindigkeit, völlig verschenkt. Die Frage ist, warum wird dies beim FCB nicht wahrgenommen?

In der 2. Mannschaft kann er sich auspumpen bis der Arzt kommt sonst leihe oder weiter so bis die euroleaguequali nächste Saison sicher ist

bestimmt BVB Fan…

Eine Leihe nach Werder oder Schalke genau das richtige , ein Jahr komplett durchspielen !

Brazzo, sagt er gehört zu den 4 besten Innenverteidiger in Europa!

Na wenn das die auf der Holzkohle liegende Grillwurst sagt, dann wird das ja auch so sein. Habe jetzt aber keine Zeit naeher darauf einzugehen, da ich noch etwas Holzkohle im Grill nachlegen muss. Der Grillwurst verliert langsam an Farbe.