FC Bayern News

Paukenschlag beim FC Bayern: Lewandowski möchte seinen Vertrag nicht verlängern!

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Paukenschlag beim FC Bayern! Übereinstimmenden Medienberichten zufolge hat sich Robert Lewandowski gegen eine Vertragsverlängerung in München entschieden. Demnach hat der 33-jährige Pole die Bayern-Bosse bereits darüber informiert. Der Angreifer forciert einen vorzeitigen Wechsel im Sommer.



Wie die „BILD“ berichtet, hat Lewandowski eine finale Entscheidung über seine sportliche Zukunft getroffen. Demnach hat der FIFA-Weltfußballer die Verantwortlichen an der Säbener Straße bereits vergangene Woche darüber in Kenntnis gesetzt, dass er seinen Vertrag beim deutschen Rekordmeister nicht verlängern möchte. Der Top-Torjäger ist noch bis 2023 an die Bayern gebunden. „SPORT1“ und „Sky haben die Meldung der Boulevard Zeitung bestätigt.

Erst vor kurzem gab es eine erste Verhandlungsrunde zwischen Lewandowski-Berater Pini Zahavi und den Bayern, diese endete jedoch ergebnislos. Dem Vernehmen nach haben die Münchner dem polnischen Nationalspieler bisher noch kein konkretes Angebot unterbreitet.

Lewandowski will die Bayern im Sommer verlassen

Nach „BILD“-Informationen möchte Lewandowski den FC Bayern bereits am Ende der Saison verlassen und nicht erst 2023. Schon seit Wochen halten sich hartnäckig die Gerüchte, wonach der Angreifer mit einem Wechsel zum FC Barcelona liebäugelt. Wie „Sky“ berichtet ist Barça sein absolutes Wunschziel. Die Katalanen stehen schon seit längerer Zeit in Kontakt mit Zahavi und locken den Stürmer mit einem 3-Jahresvertrag sowie einem Jahresgehalt von 30 Millionen Euro.

Gerüchten zufolge liegt die Schmerzgrenze der Bayern für einen Lewandowski-Verkauf bei 35-40 Millionen Euro. Die Bayern-Bosse haben zuletzt aber deutlich gemacht, dass man nicht gewillt ist Lewandowski im Sommer abzugeben. Demnach ist man finanziell nicht bereit zu viel Geld für einen entsprechenden Nachfolger auszugeben. Es wird spannend zu sehen ob die Verantwortlichen an der Säbener Straße an ihrem „Nein“ festhalten – gegen den Willen von Lewandowski.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
127 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Nein? Doch! Ohhh!

Verkaufen und Schluß, jezt kriegt man noch etwas für ihn.

Isso! Jemand der undankbar ist und der Kohle nachläuft sollte eh vom Hof gejagt werden!

Richtig…. Dem geht’s nur um die Kohle. Man kann ja mit 25mio ca. heutzutage auch kaum überleben…
Manche haben alles verloren, siehe Ukraine. Und der bekommt den Hals nicht voll…. Eigentlich sollte man den ganzen Fußball boykottieren weil normal ist das schon lange nicht….

Bin seit 01.05. aus genau DEM Grund Sky und DAZN los. Mich können die mal.

Habe ich auch beschlossen, wobei ich noch schwanke DAZN zu behalten, wegen der CL.

Aber dafür bist Du noch ganz schön mit dabei hier😁

Ich kann auf Erfolg mit gekdgeiern gerne verzichten

Und wie ist das denn mit Beckenbauer und Gerd Müller? Die sind ja damals auch mit wesentlich höherem Gehalt in die USA…Kann diesen Sozialneid nicht mehr lesen

Beckenbauer hat man verkaufen müssen, weil man Kohle brauchte. Gerd hatte die Schnauze voll weil der Trainer ihn in die Abwehr gestellt hatte. Keine Situation die vergleichbar wäre.

Da hast du recht die verdienen soviel Geld für nur 90 Minuten auf dem Platz dann bekommen die noch die besten Ärzte und die besten Physiotherapeuten und Autos .Außerdem was hat der dieses Jahr gebracht außer seine 33 Tore in der Bundesliga davon die Hälfte Elfmeter. Andere Spieler die Rennen für das Geld und regen sich nicht auf weil er nicht mehr von seinen Spielern nicht angespielt würd.Wenn mann Fifaweltmeister ist muss mann auch die Bälle auch mal selber holen und Tore schießen. Für mich ist er ein guter Fußballer aber kein Weltfußballer da sind andere die besser sind zb.Ronaldo Messi Benzema Kevin de Bräune .Die ackern richtig für Ihr Geld.auch Wenn 2 Spieler nich mehr so jung sind die meckern aber nicht rum wie Lewandoski. Er will ja in Spanien noch mal angreifen und Weltfußballer zu werden .Träum weiter.Lewandoski.denn würd ich nicht verkaufen denn würd ich Bluten lassen das 1 Jahr ich denke mal da würd er nicht mehr so viel Tore schießen weil er nehmlich angebiest ist weil mann Ihn nicht gehen lassen hat. Außerdem ist er dann 1 Jahr älter .Glaubt mir nächste Sesiong ist er nicht so gut.Dieses Jahr hat er schon abgebaut.mfg.Torsten

Deutsche Sprache…. schwere Sprache!!!

War er gegenüber BVB also auch undankbar als Bayern ihn abgekauft hat? Hast es dich damals auch aufgeregt?…Es ist immer eine Frage der Relation und man sollte auf dem Teppich bleiben statt solcher platten Sprüche!

Sehe es genauso. Es liegt zudem nicht immer am Geld. Vielleicht möchte Lewandowski nochmal einfach was neues erleben in seiner nicht mehr allzu langen Karriere. Vielleicht hat es ihn gekränkt, dass nun immer klarer wird, dass die Verantwortlichen bis zum Schluss auf eine Haaland Verpflichtungen gehofft haben. Vielleicht sind es auch einfach mehrere Punkte.
Ich würde ihm einfach sagen „Pass auf, haben wir selber da etwas in Aussicht & hat Barca das passende Angebot parat, darfst du wechseln, falls nicht darfst du 23 ablösefrei gehen. Danke für deine Dienste & deinen Einsatz.“ Fänds cool wenn man sich so oder so auf Augenhöhe trennt, denn Lewa wird für immer in unseren Geschichtsbüchern stehen.

Eine wahre Meinung. Genauso isses. 👍👏👍

Er ist ablösefrei zu bayern gegangen…;-)

..hast Recht!…aber dann um so schlimmer für BVB, also noch undankbarer ;)!

Man hat ihn nicht gekauft, er kam ablösefrei.

Was hat das bei ihm mit undankbar zu tun? Er gibt auch Bayern die Möglichkeit, noch etwas zu bekommen. Ganz im Gegensatz zu einem gewissen alaba.

Ja eben, man sollte ihm jetzt auch die Möglichkeit geben, seinen und den Wunsch seiner Familie zu erfüllen, sofern Barcelona eine angemessene Summe zahlt und man einen guten Nachfolger bekommt. (1zu1 Ersatz wird es nie). Jetzt ist der beste Zeitpunkt um einen Cut zu setzen. Schick, Nunez oder Haller holen und auf gehts in die neue Saison mit der einen oder anderen weiteren Verstärkung. 😉

Schick steht nicht zum Verkauf da! Haller wer ein ganz mieses Downgrade und mit Nunez wäre ich einverstanden. Kostet dann aber auch dementsprechend 150 Mio.

„Nicht zum Verkauf“ ist immer relativ. Wenn der Spieler unbedingt weg will und Bayern über den Marktwert hinaus zahlen sollte, wird es bestimmt eine Lösung geben können.
Nunez ist sicherlich der talentierteste all der Genannten. Wie unten bereits erwähnt, würde ich den Transfer extrem feiern. Ob ein Südamerikaner gleich funktioniert, ist da die andere Frage. Und mit funktionieren meine ich nicht Lewandowski 1zu1 ersetzen. Ist auch fraglich, ob er auch trotz hochdatierter Ausstiegsklausel tatsächlich so viel kosten würde, allerdings hat man bei Nunez sehr namenhafte und zahlungsstarke Konkurrenz. Mal schauen. Erstmal Lewandowski ziehen lassen.

Alaba hat zurecht den Verein verlassen, wie kann es denn sein das ein Sane gleich mehr verdient als ein Alaba der 13 verdammte Jahre im Verein gespielt hat?! Bodenlos dein Kommentar! Alaba wird in Real nicht umsonst so hart gefeiert, Bayern hat mit ihm das Herz der Mannschaft verloren!

Richtig. Sane bring auch nicht so viel für das Geld was er bekommt und ist nicht mal Stammspieler beim FC Bayern. Er hat schon bei Manchester City nichts gebracht und war auch kein Stammspieler.Für das Geld würde ich rackern bis ich umfallen würde für meine Manschaft.

Drum ist er ja von Dortmund nach Bayern😂

Genauso sehe ich das auch, und die nächsten hinterher

Nix verkaufen der Junge hat vertrag bis 23 aus und ende schauen wir mal wenn Barca bis da seine Truppe beisammen hat ob dann überhaupt noch ein Interesse An lewi besteht würde mich nicht wundern wenn dem dann nicht mehr so wehr

Da haste recht was bildet der sich überhaupt ein reckt sich auf weil er nicht mehr von seinen Spielern angespielt wird. Der Kasper so gut ist er auch nicht da sind andere Spieler besser.Was hat er ģebracht dieses Jahr für seine Mannschaft? Meister und das war alles.33 Tore .Bundesliga ist doch langweilig und kann sich nicht mit der Englichen und Spanische Liga vergleichen.Er ist ein guter Fußballer aber um Weltfußballer zu werden muss mann auch mal die Bälle selber holen zb.Benzema das ist für mich ein Weltfußballer oder Kevin de Bräune und viele junge Spieler die jetzt kommen.Er ist ein guter Fußballer aber es gehört mehr dazu nicht nur 41 Tore in der Bundesliga davon die Hälfte Elfmeter das hätte Ronaldo und Messi auch geschafft wenn die beiden in der Bundesliga spielen würden da hätte Lewandoski keine Chance 100 % Was hat der geholt 1mal Champions lieg Meister Pkaal Was hat Ronaldo und Messi geholt da kommt er nie rann an die beiden. Der wird auch nicht mehr Weltfußballer 100% auch nicht in Barcelona da sind andere Spieler die es verdient haben zb.Benzema.

Es war abzusehen und macht mich inzwischen nicht mehr traurig. Er war lange genug da und es war eine gute Zeit, aber so richtig Mia San Mia war er trotzdem nicht. Ich freue mich jetzt auf einen neuen, motivierten Stürmer mit Entwicklungspotential. Frischer Wind tut der Mannschaft auf lange Sicht gut und es ist auch die Chance, das aus den Fugen geratene Gehaltsgefüge langsam wieder zu korrigieren.

Richtig. So gut wie Ronaldo und Messi ist er nicht.Da kommt er auch nicht ran. 100% .Er ist ein guter Fußballer aber Weltfußballer da gehört mer dazu nicht nur in der Liga auch für sein Land spielen und was hat er da gebracht? Nichts.Ronaldo und Messi haben Tittel für ihr Land geholt. Recorder gebrochen .Der wird kein Weltfußballer 100% da sind andere Spieler. Zb.Benzema.

Weg mit dem Geldgeier 👎👎👎

Richtig!!!

Weg Bitte mit allen Geldgeiern!!

Wenn für Euch jeder Spieler, der bei einer Vertragsverlängerung mehr Geld möchte, ein Geldgeier ist, spielt morgen NIEMAND mehr für Bayern!

Wenn Sie mehr Geld haben wollen dann sollen die auch Tittel hollen nicht nur Meister.Das ist ja auch keine Kunst in der Bundesliga. Lass mal Liverpool. Manchester City Chelsea in der Bundesliga spielen da würde Bayern veleicht auf den 4 Platz .100% Außerdem würden andere Spieler auch Tore schießen veleicht auch so viel ?

Dummer Kommentar

Das wievielte mal ist das jetzt ein Paukenschlag innerhalb der letzten paar Wochen?

Hab ich mir auch gedacht 😂
Ein Paukenschlag wäre die Verlängerung des Vertrags gewesen

Reicht dicke für die alte „Warsteiner – Werbung“ 🙄🙄

Jetzt ist Showtime. Wenn Brazzo / Kahn was können dann MUSS lewy verkauft werden und für die 50 Mio muss ein Knaller kommen.

Wenn sie das nicht geregelt bekommen haben wir ein fettes Problem.

Ich wette nen 5er auf das fette Problem. Wer ist dabei?

Wo soll denn jetzt der „Knaller“ für 50 Millionen Euro sein?

Liegt doch am verhandelt des FC Bayern selbst! Wenn der FC Barcelona Lewandowski unbedingt haben will, dann sollen die doch de Jong als Gegenleistung bieten, oder Gavi, oder Pedri….gibt doch einige Spieler die für den FC Bayern interessant sind

Da neulich das Sklaventum abgeschafft wurde, wird das etwas schwierig. Die Spieler müssen tatsächlich zustimmen. Unglaublich.

Ich plädiere zu Patrick Schick als Nachfolger von Geldgeildowski

Steht nicht zum Verkauf da.

die können aber nix wie wir wissen

So viel ist der nicht wert.Was hat er denn geholt in denn 2 Jahren? Meister und das wars.Sory 41 Tore.die würde Ronado und Messi in den Alter auch in der Bundesliga schießen 100%Für mich ist er ein guter Fußballer aber ein Weltfußballer da gehört mer dazu.

Halleluja…geh endlich! Danke für deine Verdienste, deine Wertschätzung unserem Verein gegenüber macht es leicht für mich als Fan dich gehen zu lassen! Mit Füßen trittst du auf unsere Tradition!

Sehr gut ausgedrückt Christian!
Viel Tore geschossen, aber ansonsten war da nie was!
Schade nur das er den Torrekord von Gerd gebrochen hat.
Wirklich gelegen am FCB hat dem außer die monatliche Gehaltsabrechnung eh nix.
Der mag eh nur nochmal fett abkassieren, und wenn’s vom Pleiteclub ist, der ihn sich eigentlich eh net leisten kann.

„Mit Füssen trittst du auf unsere Tradition“: Warum? Weil er noch was anderes sehen will in der Welt? Hat er also davor die BVB-Tradition auch mit Füssen getreten, als ihr ihn abgeworben habt?..Leute, kommt auf den Boden!
„ansonsten war da nie was!“..und was sollte es sein? Sollte er plötzlich das schöne Bayern über alles lieben?…dann braucht ihr vielleicht doch mehr Leute aus eigener Jugend, so wie man es in dem „Pleiteclub“ Barcelona schon immer gemacht hat (Piqué, Iniesta, Xavi, Busquets etc.). Er spielte lange genug in München und da habt ihr ihm zugejubelt. Nur weil er jetzt beschliesst, woanders zu sein, solange es noch geht, ist er plötzlich der Depp? Seltsame Sichtweise! Viele Grüsse aus der Stadt des „Pleiteclubs“!

Haben Beckenbauer, Gerd Müller und Rummenigge auch die Tradition mit Füßen getreten, als sie im Hetbst ihrer Karriere wegen deutlich mehr Gehalt von Bayern weg sind? So ein Schwachsinn!

Da hast du recht nur Tore in der Bundesliga die würde Ronaldo und Messi in denn Alter auch schießen in der Bundesliga 100% Für mich ist er kein Weltfußballer er ist ein guter Fußballer. Da gehört mehr dazu
Nicht nur in der Bundesliga. Torschützen König aber das wars was hat er in den 2 Jahren jetzt geholt Meister das wars.Un 1 Champions lieg mit Bayern.Weg mit dem.

Was ist das Alles für ein Bullschitt. Habt ja unheimlich viel Ahnung. Nämlich gar keine und mit eurer Rechtschreibung ist es ja auch nicht weit her.

Verkaufen, bei Barca aber nur Bargeld auf dem Tisch

Finde ich nachvollziehbar. Erst das Hinhalten und dazu noch die fehlende sportliche Perspektive, der FC Bayern ist ein sinkendes Schiff. Da wird ein ablösefreier Nobody aus der holländischen Liga als neuer Heilsbringer auf rechts angekündigt, den angeblich halb Europa haben will. Lächerlich wenn es nicht so traurig wäre

stimmt leider….🤔🤨😒😒😔🙁😞😟 …

Klasse. Das Werben um Haaland hätte ich ja noch verstanden wenn man wirklich Chancen gehabt hätte ihn zu bekommen. So hat man jedoch nur Lewandowski vergrault und steht jetzt -falls er wirklich nicht verlängert- unter riesigem Handlungsdruck auf der Position. Und die gehandelten realistischen Namen wie Haller oder Werner sind absolut kein Ersatz für so einen Weltklassestürmer. Wenn man sich dann international umschaut bleibt nicht mehr viel was man holen kann, zumal die wahrscheinlich wieder kein Geld ausgeben wollen ..

naja ein paar Alternativen gibt es: irgendwann geht Lewandowski so und so.
Das Beste wäre noch eine vernünftige Ablösesumme zu bekommen – das ginge am ehesten, wenn man einen Spieler von Barcelona als Gegenleistung bekommt!
Zirkzee von Anderlecht als Backup? ist von FCB ausgeliehen
Kalajdzic vom VFB Stuttgart > MW 22.0 Mio. €uro/ Vertrag bis 2023
Jovic günstig von Real Madrid holen? MW. 18,0 Mio. €uro kostet evtl . nur bis 15,0 Mio. €uro
Haller von Ajax Amsterdam > MW 30.0 Mio. €uro/ Vertrag bis 2025
die beiden letztgenannten würden evtl. auch zusammen harmonieren
(dann Zirkzee in Zahlung geben; Ajax hat Interesse)
Schick von Bayer Leverkusen > MW 40.0 Mio. €uro/ Vertrag bis 2025
Bayer will ihn nicht abgeben dann kostet er eher 70,0 bis 80 Mio. €uro; geht nur wenn Bayern für Lewandowski ca. 45 bis 60 Mio. €uro bekommt.
Nunez von Benfica Lissabon > MW 40,0 Mio. €uro > wäre vllt der Beste !!!
Lukaku von FC Chelsea London > MW 85,0 Mio. €uro > ob er bei Bayern einschlägt?

ferner
Werner FC FC Chelsea London > MW 50,0 Mio. €uro > ich sehe ihn eher ihm tausch mit Sane oder Gnabry und auf einer Außenposition – unter Nagelsmann in Leipzig extrem stark

Mane vom FC Liverpool MW 80,0 Mio. €uro kann auch Mittelstürmer; im Tausch mit Gnabry

wäre schon gut Coman, Sane, sind ja bereits da
dazu Mane, Haller, Jovic und evtl Werner für Sane da würde auf jeden Fall was gehen

Auch gerne Nunez, Comman, Mane…Sane und Zirkzee..
Wichtig ist das endlich mal die Abwehr stabil ist und das defensive Mittelfeld!
Dann wären alle Angriffs-Formationen torgefährlich.

Ich bin überzeugt, es geht auch ohne Lewandowski weiter – Ein Reisser im Sturm der andere mitzieht und motiviert wäre ehr besser als ein unmotivierter Lewandowski.

Und da würde ich sogar einen Kalajdzic viel zutrauen

Verkaufen, bei Barça aber nur Bargeld akzeptieren

Hoffentlich hat man aus Alaba gelernt (hat man nicht Süle geht ja schließlich auch for free) und generiert für den fast 34 jährigen noch eine Ablöse.. Dann führt man halt mal 1 Jahr einen Stürmer ran, aber scheint als müsste der Umbruch in der Offensive dieses Jahr passieren.
Man sollte die Zukunft kaufen und Abstand von Mane und co nehmen.
Selbst wenn man die Liga nicht dominieren sollte, ist das die logische Konsequenz.

Süle… Wer davon spricht, hat echt keine Ahnung. Sorry. Aber süle war zu dem Zeitpunkt, wo eine Verlängerung hätte angegangen werden müssen nicht auf Bayern Niveau und schon seit Jahren gab es das Gerücht, er sei nicht professionell. Als er dann spielen musste, war er zugegeben stark. Da war es aber zu spät. Das kann man Bayern wirklich nicht vorwerfen. Nicht alles wird falsch gemacht. Das war einfach etwas unglücklich

Aber das weist Du nie..Lewandowski ist 34 und Mane 30, der hat auf jeden Fall noch 3 bis 4 Jahre auf Spitzenniveau.
Zudem langfristig, wenn kein Erfolg kommt, dann werden die nur mit jungen Leuten auch sehr schnell unruhig in München

Wenn Lewi geht muss Brazzo auch gehen.

Lächerlich.

Schade aber verständlich.

Jetzt ist der Verein gefordert zu liefern. Selbe gilt für Gnabry Ersatz und die Abwehr nach wie vor. Im Mittelfeld ist außer Gerüchten auch noch nicht unterschriftsreif. Ein Punkt an dem es seit langem hakt. Dinge zu fixieren. Gerade Linie fahren. Einig zu sein im Verein. Zu handeln. Wir reagieren sehr oft nur noch statt zu aggieren und wirken im Gesamtbild sehr unglückliche mit diesem handeln. Kein Wunder dass das Team es öfters genauso macht.

Brazzo wird schon am letzten Transfertag noch Jemanden daher schleppen wie bei den 80% der anderen Transfers auch. Da unterschreiben dann die, die woanders keinen Vertrag bekommen haben (auch bekannt als Brazzos Resterampe). Eine Meisterleistung!
Über Monate öffentlich zu bekunden, dass man Lewandowski unbedingt halten möchte und dann von diesem selbst im TV Interview zu erfahren, dass noch niemand mit ihm gesprochen habe, war eine Vorführung des Vorstands erster Güte.

Hola Robert, komm zu uns nach Barcelona!..Schönes Wetter, Meer vor der Tür, gutes Essen, nette Leute…und hier kannst Du tatsächlich was bewegen, nicht zum 11 mal Meister in einer Liga ohne Konkurrenten! Saludos!

Zum Schulden Club, der nicht wirtschaften kann. Aber mei, so lange es keine Konsequenzen gibt…

Ja, Barça hat´s verkackt mit den Finanzen, läuft eben nicht alles immer so perfekt wie in Deutschland (..obwohl Herr Höeness ja auch etwas seltsam kalkulierte, zumindest privat ;)) ;)!…
Ich bin sicher, er wird sein Gehalt schon noch bekommen ;), es ist eher ein Problem des Clubs als für die Spieler. Barça hat halt keine Rückendeckung von Scheich-Sponsoren wie PSG oder City und Bartomeu (vorheriger Präsident) hat die Tatsache scheinbar lange ausgeblendet ;)…

Wenn er wirklich weg will und eine neue Herausforderung sucht, dann soll er es auch ganz klar kommunizieren!

Thiago hat es vorgemacht, so und nicht anders geht man mit dem Verein um wenn man eine neue Herausforderung sucht, Punkt.

Ich stimme dir da voll und ganz zu, manche Reaktionen hier sind wirklich verrückt.

Last edited 1 Monat zuvor by Anton

So…40 Mio von Barcelona kassieren und in nunez investieren. Billiger wird der nicht mehr und wenn lewy weg ist weiß er auch das er die chance zu einer Stammkraft hat. Dahinter zirkzee und zur Not choupo. Zirkzee hat potential und es könnte sich dann ein schöner Konkurrenzkampf entwickeln mit Nunez. Wenn man haaland verpflichten wollte sollte das Geld ja da sein.

Bei einem Angebot unter 100 Millionen Euro braucht man gar nicht mit Benfica verhandeln. 😉

Ganz hervorragend Peter…das wäre der Schlüssel zum Erfolg und nix anderes!

Das macht Bayern in 1-2 Jahren wieder bombenstark und sehr flexibel. Ich freue mich darauf. Und Nagelsmann kann endlich zeigen, was er kann und er wird es 🙂.
Deutscher IV eines großen Format und dann passt es. Ich freue mich darauf.

Pack mas

Wer ist deutsche IV mit Format der zum FCB will?

Ist bestimmt schon einer in Planung, jetzt ist der stinkstifel beld weg 😆😂😆😂

Warum ist mein Willkommenskommentar aus Barcelona nicht zu sehen?…so wenig Humor in München ;)))? Saludos!

..ist doch mit Verspätung aufgetaucht! Sorry!

David Nunez 😉

Finde ich nicht tragisch. Er sorgt nur für Unruhen, daher jetzt für gutes Geld verkaufen.

Dafür Kalaydic holen. Der ist jung, hungrig und technisch versiert …und vor allem ein Kopfballungeheuer. Mit Müller, Kimmich, Coman haben wir super Flankengeber. Der Österreicher würde sicherlich auch „kulturell“ gut zum Verein passen.

Kimmich ein guter Flankengeber???
Gefühlt 2000 Ecken heuer und 2 Tore

Der arme Lewa Multimillionär will zum Pleiteclub Barcelona. Nicht verkaufen sondern Vertrag erfüllen lassen, dann ist er fast 35 !!! Mal schauen war sich dann für ihn interessiert

..und auf die Ablöse verzichten?

Ach Willi…

Bin Bayernfan seit 40 Jahren aber was redest du da?

Wir haben Lewa ablösefrei bekommen! Der Typ hat jedes Jahr mehr als geliefert … hat uralt Rekorde gebrochen, ist jedes Jahr Meister geworden und hat das Triple mit uns geholt!

Unser Verein hat es viel zu lange versäumt dem besten Stürmer der Welt ein Angebot zu machen, weil Brazzo sich mal wieder alle Türchen offen lassen wollte!

Ich finde es absolut legitim am Ende der Karriere nochmal was anderes zu versuchen! Er hat hier seinen Job erledigt! Barcelona ist eine schöne Stadt! Das Wetter ist bombastisch …

Am Ende bekommen wir sogar noch Geld für ihn! Und können uns neu aufstellen! Was ich für uns und die Liga auch sehr spannend finde!

Alles verständlich, aber ich denke, es geht ihm ausschließlich ums Geld und das ist nicht ok.. Er sollte such endlich äußern, dann wär Vieles einfacher. Wenn er zu Madrid Liverpool ManCity wechselt könnte er was gewinnen. Mit Barca eher nicht.

Wenn die Kohle stimmt, lasst ihn gehen, alles andere ist für den Arsch.

Endlich bezieht der Herr mal Stellung! Jetzt liegt es an Bayern, ob sie auf das letzte Vertragsjahr pochen oder ihn jetzt noch gewinnbringend verkaufen. Ich tendiere eindeutig zu Option 2. Es ist an der Zeit, den Umbruch im Sturm einzuleiten. Es muss ein Stürmer her, auf den nicht das ganze Spiel zugeschnitten ist und der dennoch in der Lage ist, ein Spiel auch mal alleine zu entscheiden. Und: er muss sofort helfen, funktionieren und für eine gewisse Anzahl von Toren garantieren. Sicherlich keine einfache Situation in Zeiten von Corona. Sie wird aber auch im nächsten Jahr nicht besser werden, falls man sich dazu entscheidet, Lewi jetzt nicht gehen zu lassen. So oder so eine spannende Angelegenheit.

Das war zu erwarten. Aber, ich finde, man sollte es Lewi auch zugestehen. Wenn andere bereit sind, so viel Geld zu zahlen, dann sollten sie es halt machen.

Die unendliche Geschichte geht weiter!
Mal geht er, mal bleibt er, mal geht er gleich, mal geht er später.

Ich schätze ihn als sehr guten Fussballer aber das Theater über bleiben oder nicht bleiben
geht mir schrecklich auf den Keks. Da er sich nicht positiv zum FCB äußert ist er doch gedanklich längst weg.

Liebe Bayern-Bosse, bitte beendet das nervige Herumgeeiere!

1.Kein neues Vertagsangebot mehr.

2.Freigabe gegen angemessene Ablösesumme sofort.

3.Notfalls noch ein Jahr als Ergänzungsspieler ohne Stammplatzgarantie.Dann ist er
35 und kann auf Teilzeitbasis nach Katar oder Barca.

Ehrlich gesagt will Lewandowski schon seit Jahren weg, am Geld kanns auch nicht immer liegen. Die Verantwortlichen werden schon ein vernünftiges Paket geboten haben. Nur müsste man hierbei jemanden überzeugen, der seit Jahren nach Spanien möchte und nicht nur er, sondern ebenfalls die Familie. Das ist auch in Ordnung. Trotzdem hätte man sich als Fan ein wenig mehr Wertschätzung dem Verein gegenüber gewünscht, wenn man schon das Modewort verwenden möchte. So hat und hatte man jetzt als knapp 30 Jahren FCBayern Fan bei ihm nie dieses Mia-San-Mia Gefühl, ist auch nicht zwingend notwendig, trotzdem schade. Aber jetzt jemanden unbedingt mittels „Wertschätzung“ in Form von € zu halten, kann nicht die richtige Lösung sein. Seine Leistungen waren herausragend, allerdings spielt er auch erst seit knapp 4 Jahren auf diesem Weltklasse Niveau.

To put it in a nutshell: Lewandowski verkaufen, Ablöse einsacken und dann? Patrik Schick wäre die sinnvollste und sicherste Variante, sofern der Spieler möchte und Leverkusen keine Mondpreise verlangt. Ansonsten Nunez wahrscheinlich der talentierteste von allen Genannten, dennoch hätte ich, so sehr ich den Transfer feiern würde, bei Südamerikanern und der ersten Station in Deutschland ein wenig Bauchschmerzen. So viel Alternativen gibt es nicht, Haller ist sicher stark, Lukaku vom Namen und auch vom Können, jedoch ist dieser nicht ganz so einfach führbar.

Last edited 1 Monat zuvor by Firazzo

Hervorragend 👏🏼 👏🏼 👏🏼

Ich mache mir jetzt größere Sorgen darüber, dass man unseren Hollywoodstar, Herrn von Sahne, nicht rechtzeitig zur Meisterfeier einfliegen kann. Das wäre doch eine Katastrophe

Dann ran an die Suche! Und nicht zaudern! Verkaufen, Geld brauchen wir. Und bitte nicht Zirkzee!

Nächstes Jahr ist er ablösefrei. Seinen vertrag wird er eh nicht mehr verlängern. Danke für alles. Mit ihm hatten wir einen Stürmer der wo meiner Meinung nach immer alles gegeben hat. Und wen der fcb nächstes Jahr mal nicht Meister wird, werden wir auch nicht sterben!?

Sehe ich auch so , mit der Einstellung ist das kein Verlust , sofort verkaufen und einen jüngeren Spieler holen der das Angebot zu schätzen weiß.
Diese Undankbarkeit ist nicht mehr zu ertragen.
Es gibt Unterschiede zwischen einer Vereins Ikone und einem Spieler der mal Tore für den Verein geschossen hat . Siehe Michael Ballack.
Ist keine wirkliche FCB Ikone ,. Warum wohl nicht ?
Wer sich so verhält findet niemals den Weg in die Herzen der Fans und des Vereins.
Geld ist wichtig , aber bei den Summen von Wertschätzung zu reden ist grotesk.

Dem Vernehmen nach wäre Lewandowski im Herbst wohl sehr bereit gewesen, denin München zu verlängern…es wurde aber einfach (fatalerweise) gewartet und gewartet. Na, wer hat es wieder verbockt???

Ja, für 30 Millionen Euro pro Jahr hätte er gerne im Herbst bis 2025 verlängert, zum Glück aber nicht Bayern München! 😉

Ich bin enttäuscht von Lewi er ist also auch nur ein Söldner weg mit ihm sofort und Samstag auf die Tribüne und ab nach Barcelona dem Insolvenz clup

Dusselige Kommentare wie Deiner.

Weg mit ihm

Ansicht wäre ein Lewandowskiverkauf nicht das schlimmste der Welt. Das geforderte Gehalt will/kann/sollte Bayern eh nicht zahlen. Für die Teamchemie ist er mittlerweile denke ich Gift. Und Barca ist tatsächlich bereit Kohle hinzulegen. Eigentlich kein schlechter Moment für einen Umbruch, da man eh in den nächsten Jahren in den sauren Apfel beissen muss.

Das Problem ist eher der Nachfolger. Hätte man eine gute Alternative, würde ich sogar dazu tendieren Lewa verkaufen zu wollen. Aber die hat man leider nicht. Alle Alternativen passen preislich halt überhaupt nicht. Nunez kostet viel viel Ablöse, Lukaku auch und ist zudem schon recht alt, Haller ist eher ne Verlegenheitslösung, Ektetike ist noch nicht bereit. Vielleicht kann man ja Lukaku für ein jahr von Chelsea leihen und nebenbei Zirkzee Spielminuten geben? Das wäre noch ein Kompromiss. Mane ists auf jeden Fall nicht. Alles steht und fällt mit einer guten Alternative

Bitte verkaufen. Macht bitte nichts dummes Bayern.

Ist doch fair. Bayern ist früh informiert und kann jetzt selbst entscheiden. Er ist 34, dass der Zeitpunkt für einen Wechsel nicht ewig weit weg ist war klar.

Dann ist ja jetzt alles erledigt.
Brazzo und Kahn haben bestätigt, dass sie ihn dieses Jahr nicht gehen lassen und er verlängert nicht.
Also schießt er noch eine Saison die Tore für den FCB und dann geht er ablösefrei.
Alles bestens,

Dybala als Ersatz hollen der ist ablösefrei und vll noch ein junges Talent und schauen wie sie sich entwickeln und wenn nicht 23 ein knaller

Großartige nachricht!
Hab gehört brazzo hat bei Terrode angefragt.😁😁😁

Il faut vendre et récupérer 40 millions d’euros à 34 ans au lieu de partir gratuitement en 2023

Zuerst hat es geheißen, das er ohne Ablöse kam – da kann man ihn auch ohne Ablöse wieder gehen lassen. Soweit – sogut.
Nein. Nicht Ablösefrei abgeben. Auch nicht nächstes Jahr. Leverkusens Schick hätte in meinen Augen tatsächlich die Möglichkeit, in München noch ne Schippe draufzulegen. Die paar Tore, die es dann weniger würden (evtl.), werden uns keine Titel kosten und in der Mannschaft ist endlich wieder Ruhe. Spieler, die bleiben wollen (zu vernünftigen Konditionen) waren mir schon immer lieber, als welche, die NICHT bleiben wollen. Und diejenigen, die zum FC Bayern kommen wollen (und das Zeug dazu haben) ebenso.

Ich bin ab Juli auch DAZN los. Habe keine Lust mehr immer diese Scheisse zu hören. Nur 19 Mio das ist mir zuwenig Wertschätzung. Oder 180 Mio für eine Unterschrift und 40 Mio netto im Jahr+ 50 % Bildrechte. Dann sagt er ich bin enttäuscht von diesem Angebot. Das kotzt mich nur noch an. Mein Sport den ich seit 1982 so liebe gibt es nicht mehr. Schade. Das tut echt weh wenn man sieht was Verträge wert sind und wie man keinen einzigen Fan mehr ernst nimmt.

Verkaufen und gut ist es, was auch immer er mit Bsxern erreicht hat war nicht um sonst es ist sein Job also wenner nicht mehr will ab der Fisch.

Er war so lange hier, hat alles gewonnen, wird 34. Man sollte ihn ab 40 Mio aufwärts gehen lassen und glücklich sein, ihn gehabt zu haben.
Ausserdem hat er sicher auch von Brazzo und dem Rumgeiere die Faxen dicke.
Wenn wir einen Topersatz bekommen, ist das schon vollkommen ok. Schick würd ich mir wünschen, Haller wäre wohl auch noch ok.
Bitte nur nicht Aubameyang mit seiner beschissenen Batmanmaske.

2012 incoming…

Lösung: 40mio und Aubameyang.

Ist wahrscheinlich der Stinkstiefel, um den sich die Welt drehen muss..Zudem glaube ich, nimmt er das Wort Wertschätzung sehr sehr genau. Diva halt.

Nunja, in den wichtigen Spielen hat er nie wirklich den Unterschied machen können, wie. z,B, Benzema, oder sogar Mandzukic. Außerdem nervt es, wenn ein Stürmer so oft den besser postierten Spieler „übersieht“, auch wenn er so oft in der Liga trifft, Bekommt ja auch genug Vorlagen.

Servus beinand,

allerlei Kommentare.

Denke, er hat genug zu den Erfolgen von Bayern beigetragen. Sicher auch ned umsonst…Und vor allem…. Er hat sein Gehalt sicherlich immer pünktlich erhalten. Auch während der Pandemie.
Ob dies in Barcelona bei dem vorhandenen Schuldenberg von ca. 1,5 Mrd. funktioniert…..
Kann man als Außenstehender nur schwer bis gar ned beurteilen.
Auch klar, dass er nicht soviel Tore geschossen hätte, wenn das Team um ihn herum nicht funktioniert hätte und für ihn auch entsprechend gearbeitet hätte.
Gut wäre jetzt, nochmals ordentlich Kasse zu machen 40 – 45 Mio und dann sollte man ihn keine Steine in den Weg legen.
Bitte dann die Kohle ned auf Raten, sondern sofort.
Sicher ist sicher…. Bei diesem Schuldenberg weiß man nie, was so alles passieren kann ….
Dann hätte der FC. Bayern seit langem wieder mal ein Transfer Plus gemacht, weil Lewy damals Ablösefrei von den Zecken zu uns gewechselt ist.
Schwer wirds allemal werden, weil soviele Buden, welche er gemacht hat, so schnell kein Nachfolger machen wird. Zumindest ein Werner niemals. Der passt ned und braucht einfach viel zu viele Chancen.
Schick dürfte schwierig werden, weil Leverkusen bereits bewiesen hat, dass sie es bis zum bitteren Ende durchziehen. Siehe Kay Havertz. Da hat Abramowitsch auch die Schatztruhe weit öffnen müssen, um den Transfer zu tätigen.
Wer weiß was mit Chelsea noch so alles passieren wird…
Und ob ein Haller den Ansprüchen gerecht wird, kann niemand vorraus sehen.Lewy hat mit seinem Alter bald seinen Zenit erreicht, so dass es jetzt die beste Möglichkeit ist, ihn abzugeben. Lukaku ist auch schon in einem fortgeschrittenen Alter, aber trotzdem immer noch ein super Spieler….. Kostet aber als Gesamtpaket sehr viel.
Ob Mane in JN Gedankengut passt entzieht sich meiner Kenntnis. Doch eines ist Fakt, er wird keinesfalls unter der Rubrik…. Schnäppchen….. zu haben sein. Glaube die beste Idee wäre evtl. eine Leihe von Lukaku, mit Kaufoption und gedeckelter Ablöse.
Dann kann man in Ruhe den Markt sondieren und ggf. den passenden Stürmer auch 1 – 2 Jahre später verpflichten. Würde jetzt nicht zwingend und auf Teufel komm raus irgend jemand verpflichten, nur um Transfer technisch etwas gemacht zu haben.
Es darf also gespannt sein, was noch alles passiert und was die Führungsebene noch so alles aus dem Hut zaubert.

Bei allem Respekt was RL hier gezeigt hat, aber er war und ist ein Egoist. Der hatte für den BVB genauso so viel oder wenig übrig wie für uns. Den interessiert nur die Marke RL und das ist legitim.
Es ist aber auch legitim, wenn wir mindestens 60 Millionen Ablöse verlangen. Wir brauchen ja einen gleichwertigen Ersatz. Vielleicht nicht den gleichen Spielertyp, aber gleiche Qualität kostet eben. Auch wenns manchen schwer fällt zu glauben, jeder ist zu ersetzen.

Für 1 Jahr Vertragslaufzeit max 35 Mio…….Mehr auch ned…
Wenn überhaupt… Und von denen Pleitegeiern…. Nur Schotter… Nichts mit Raten und so…. Bayern hat schon einmal sehr lange auf Kole von Barca gewartet.

Messi und Ronaldo sollten Lewy doch ein gutes Beispiel sein….wenn man den Hals nicht voll bekommt und es medial immer andersrum darstellt….Thema Wertschätzung…..Ende vom Lied…Messi und Ronaldo haben es verpasst, eine glorreiche Karriere ebenso abzuschließen….Messi bei PSG ein Witz, Ronaldo trifft zwar , aber bei keinem Spitzenteam der PL.

Wertschätzung ist keine Einbahnstraße und auch wenn es schade ist, Timing ist doch gut. Auf den Höhepunkt noch eine Ablöse kassieren und das Gehaltsgefüge etwas zurückholen. On top den Umbruch eingeläutet und nicht Müller, Neuer und Lewy mit einmal.