FC Bayern News

Bericht: Bayern lockte Antonio Rüdiger mit einem 5-Jahresvertrag

Antonio Rüdiger
Foto: IMAGO

Der FC Bayern wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit einer Verpflichtung von Antonio Rüdiger in Verbindung gebracht. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach die Münchner einen „Last-Minute-Versuch“ unternommen haben, um den DFB-Star zu verpflichten. Dieser kam jedoch zu spät.



Rüdiger wird den FC Chelsea am Ende der Saison (ablösefrei) verlassen. Die Blues haben den Abschied bereits bestätigt. Der 29-Jährige wurde mit zahlreichen Top-Klubs in Verbindung gebracht, hat sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge jedoch für Real Madrid entschieden.

Der deutsche Nationalspieler wurde Ende des vergangenen Jahres auch als möglicher Ersatz für Niklas Süle beim FC Bayern gehandelt. Das Interesse ist nach einem ersten Kontakt durch Bayerns Technischen Direktor Marco Neppe jedoch schnell wieder abgekühlt, da die Münchner nicht bereit waren die Gehaltsforderungen des Abwehrspielers zu erfüllen. Im Frühjahr wagte man einen neuen Anlauf, ohne Erfolg.

Bayern hat sich zu spät um Rüdiger bemüht

Wie „BILD“-Fußballchef Christian Falk in seinem Podcast „Bayern Insider“ enthüllt, kam es nach dem CL-Aus gegen den FC Villareal zu einem Umdenken bei den FCB-Bossen in Sachen Rüdiger. Demnach hat sich Sportvorstand Hasan Salihamidzic dessen Berater kontaktiert und den Innenverteidiger mit einem 5-Jahresvertrag gelockt. Die Spielerseite sagte jedoch dankend ab. Grund: Zu diesem Zeitpunkt befand man sich bereits in fortgeschrittenen Gesprächen mit Real.

Mit Blick auf die kolportieren Zahlen rund um den Real-Wechsel ist es ohnehin fraglich, ob die Bayern bereit gewesen wären dem Abwehrspieler ein konkurrenzfähiges Angebot zu unterbreiten. Dem Vernehmen nach kassiert Rüdiger ein Handgeld in Höhe von 35 Millionen Euro. Zudem soll dieser knapp 7 Millionen Euro netto bei den Königlichen verdienen. Dieser Betrag kann durch Bonuszahlungen auf zehn Millionen Euro ansteigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Rüdiger ist eh kein stück besser als die IV die wir haben. Wäre keine verstärkung gewesen

@M.K.

Da bin ich ganz deiner Meinung.
Rüdiger ist überschätzt und ich habe bis heute nicht begriffen, wie der bei Chelsea landen konnte.
Und auch nicht, weshalb Jogi Löw einen Narren an ihm gefressen hatte.
Und wieso ach Hansi Flick noch an ihm festhält.
Die Gegentore, die Rüdiger in der Nationalelf bereits verschuldet hat gehen auf keine Kuhhaut.
Habe selten einen so hüftsteifen Verteidiger erlebt wie Antonio Rüdiger.

Rüdiger wäre deutlich besser. Upamecano bringt derzeit zu wenig Leistung. Nianzou ist derzeit nur Schrott auf dem Level. Bundesliga tauglich ist er derzeit nicht. Pavard kann man streiten. Sehe ihn auf rechts besser. Und Hernandez vllt. der einzigste auf dem level der neben Rüdiger spielen könnte. Zudem haben wir kein Abwehrchef mehr. Das wäre Rűdiger mit Sicherheit! Alles im allem kostengünstige Verstärkung. Auch wenn man 14 Mio Gehalt zahlen müsste.
Jetzt kann man nur noch vllt. De Ligt holen. Der wäre ähnliche Klasse und auch Abwehrchef. Aber Ablöse 70-80 mio minimum! Habe jetzt gehört ManU will ihn für 120 Mio kaufen. Echt tolle Leistung der Kaderplanung. Hasan muss einfach weg. Der hat keine Ahnung!
Für die nächste Saison sehe ich richtig schwarz…
Kein Rüdiger, kein Schlotterbeck, kein Ginter…
Danke Hasan!

Gute Arbeit Brazzo

😅👍

Schmarrn. Einem Lewi keinen zwei Jahres Vertrag geben aber einem neuen 29 Jährigen einen 5Jahres Vertrag?🤔😛😛😛

Wer sagt denn, dass das stimmt? Ich bin froh, dass dieser hüftsteife Kerl nicht gekommen ist. Boateng 2.0. Bei Real wird er kein Stammspieler.

Jetzt lass aber mal die Kirche im Dorf, Boateng war vor seiner Verletzung absolute Weltklasse im Gegensatz zu Rüdiger

Stimmt, Rüdiger wäre sicher ein Top-Stürmer gewesen!

Bei dieser Seite ist mir zu viel Spekulation und alle Informationen kommen aus einem einzigen Mann diesem Italiener oder wie er heisst.
Es ist alles zu suspect.
Ich gehe raus
Viel Glück und Erfolg

Der Last-Minute Brazzo mal wieder! 😂😂😂

Dieses „zu spät bemüht“ ist wie ein roter Faden:
Süle: Zu spät bemüht, Lewandowski: zu spät bemüht, Rüdiger: zu spät bemüht, Schlotterbeck: zu spät bemüht

Wenn man dann noch das ständige arrogante „Wir lassen uns zeitlich nicht unter Druck setzen“ hört, kommt einem die Galle hoch.

Last edited 4 Tage zuvor by Randy Gush

Was vielleicht noch nicht zu spät wäre, wenn der Vollpfosten SH endlich gehen würde. Obwohl ich glaube es ist zu spät. 🙄🙄🙄

Der Transfer hätte noch mehr kaputt gemacht.
Sehe Rüdiger überhaupt nicht in den Top IV‘s in Europa.
Was hat er denn bei der NM in den großen Turnieren gemacht?
Das er nicht kommt passt schon.
Das war ausnahmsweise gut von Brazzo

Antonio wird definitiv nicht einschlagen,weil seine Leistungen erstmal schwankend sind und er völlig überbewertet wird . Also wir werden sehen ,da gibt es Jungs die auf jeden Fall jünger und mehr Luft nach oben haben !!

Wie immer sind wir zu spät dran und haben keinen klaren Plan!

Koan Rüdiger !

Das gleiche wie bei schlotterbeck. Die Transfertaktik soll mir mal jemand erklären. Immer erst dann Interesse zeigen und die Spieler kontaktieren, wenn es schon zu spät ist. Ich kann das alles nicht nachvollziehen. So unglaublich schlecht kann unser Management doch gar nicht arbeiten, wie es in der Presse immer berichtet wird

Doch! So schlecht kann es leider arbeiten. Leider!
Aktuell haben wir ein Missmanagement sondergleichen.

Zu spät. Bemühungen um Schlotterbeck: Zu spät. Verlängerungen von Süle, Lewa und Gnabry … Zu spät. Scheint die neue Transfertaktik zu sein. Abwarten bis sich die Arbeit von selbst erledigt.

gut, bei den Summen muss man sagen, dass Bayern das eh nicht gemacht hätten. Das wäre Rüdiger in meinen Augen auch nicht wert. Bei 35 Mio Handgeld kann man auch gleich DeLight für 80 holen und hat dafür dann aber einen deutlich passenderen Spieler und für viele Jahre Ruhe auf der Position. Bei ähnlichem Gehalt.

Hier merkt man das die Bayernverantwortlichen nichts im Kopf haben. Bitte sofort austauschen und dafür Eberl, Schweinsteiger und Lahm holen.

Mal abgesehen ob Rüdiger die Lösung gewesen wäre…

Brazzo hat keinen Plan, der ändert seine Angebote nach Wetterlage!

Ich erwarte diesen Sommer wieder irgendwelche Notlösungen und einen großen Leihspieler!

Bitte erlöst uns und den Brazzo von den Schmerzen die er uns täglich zufügt

BLA BLA BLA das ist doch alles Laberharbarber hoch5 !!! 😴

Wenn es wirklich stimmt, dass unser „guter Junge“ Hasan Salihamidzic in letzter Sekunde versucht hat Antonio Rüdiger und Nico Schlotterbeck doch noch zu verpflichten beweist dies seine absolute Unfähigkeit. Dies hätte er schon längst machen müssen, jeder der nicht Blind ist hat es kommen sehen. Aber in letzter Sekunde einen Versuch zu starten ist für Bayern einfach nur peinlich. Der gute Junge muss dringest ersetzt werden bevor er noch mehr Schaden anrichtet. Ich verstehe nicht, weshalb niemand reagiert. Uli Hoeneß wo sind Sie ?

Immer diese jammerei nach uli hoeness,laechelich

Ja wo wäre der FCB ohne ihn wohl !

Das ist doch nicht Brazzo alleine! Der steht doch unter Gremienvorbehalten!
Brazzo und OK mögen ein Dum Dum -Geschoß sein, aber da sind im AR besonders auch in deren Vorsitz die gleichen Pfeiffen!
Die Erstgenannten hängen auch aufgrund ihrer Unfähigkeit an der Kette wo von Gleichen gerasselt wird!

Wenn sich hier nicht umgehend was extrem ändert, wird demnächst die CL Quali ein harte Nuß!

An aller Entwicklung sieht man ganz klar, daß der Stellenwert des FCB international bei den Top Profis Ramschniveau hat!
Und die Arroganz tut noch ihr Übriges!
Pogba wäre Top, Rüdiger auch! Pogba würde eher in die Hose scheißen als hierhin zu kommen!
Bei Haaland hat man sich wohl so dermaßen gestreckt, wie noch nie und es hat aber auch gar nichts genutzt, außer Lewa kaputt zu fahren!
Arrogant ignoriert und dann ein Angebot wie eine Frechheit!
Da ist kein Top Verein in Europa der SO mit seinen Top Leuten umgeht!
Das spricht sich rum!
Beispiel: Real geht ganz offen mit dem Thema M‘Bappe um; und trotzdem wird Benzema auf Händen getragen!
Das ist Charakter der hier total abhanden gekommen ist!

Da kann man eine Liste machen wie die Top Vereine -zu denen ich jetzt meinen FCB nicht mehr zähle- wie sie mit ihren Top‘s umgehen.
Scheinbar muß man beim FCB vorher den Charakter an der Garderobe abgeben bevor man in AR oder Vorstand eintreten darf!

Auf den Punkt gebracht… absolut richtig die Einschätzung

Es läuft alles falsch. Nur Geldmacherei. Barcelona will Lewandowski viel Geld zahlen haben aber wenn ich mich nicht irre 1 Milliarde Schulden. Genau wie Manchester City. Nur weil die einen Scheich gehören. Wie hat es geheißen, jeder Verein darf soviel Geld für Spieler ausgeben was Sie einnehmen an Erfolg. Einfach nicht gerecht.

Wenn alles halbwegs stimmt was immer geschrieben wird und Alaba 20 Mios haben wollte wäre mal zur Aufarbeitung des Innerverteidiger-Dilemma nachzutragen dass Upamecano und Hernadez jeweils 14 oder 15 Mios erhalten. Das sind rund 5 oder 6 Mios weniger als Alaba haben wollte . Die Ablöse für Upamecano mit 42 Mios angesetzt ergibt für 7 Jahre (7 Ja. x 6 Mios) lang 20 Mios für Alaba. Dann hätte man einen dem vielleicht auch mal zuzutrauen gewesen wäre einen Jungen wie z. b. (C.) Richards heranzuführen. Das ist natürlich vorbei. Was ich damit sagen möchte dass das Geschrei gegen die Berater ( die ich übrigens auch nicht schätze) sowie deren (angebliche) Forderungen und ein stures „Nein“ nur der Selbstdarstellung wegen, nicht immer zielführend ist. Was auch auf andere zu übertragen wäre. Davor bewahrt einen anscheinend auch ein internationales Wirtschaftsstudium.

Last edited 4 Tage zuvor by a Oida

Sali hat es wieder verschlafen

Das hat Brazzo verkackt

Nur gut, das es gescheitert ist

…Rüdiger…Pogba,..Sanè…Brazzo…es fällt mir nach über 40 Jahren aktuell immer schwerer, für diesen Verein tiefere Sympathien zu empfinden…

Ich glaube nicht, dass Rüdi gepasst hätte. Insofern ist alles gut. Und man muss der vergossenen Milch nicht nachweinen.

Aber wenn ich dann lese, dass man sich mal wieder zu spät um den Herrn XY bemüht hat, zwecks Verpflichtung oder Verlängerung, dann liegt beim FCB gewaltig etwas im Argen. Wer daran jetzt wieder die Schuld trägt?

Zugeben etwas verhunzt oder vertrödelt zu haben, wird eh niemand der Verantwortlichen im Verein.
Es ist schon seltsam…
Alle halten sie die Hand auf aber keiner hält den Kopf hin.

Die Zeiten, in denen wir leben…
Man kann sich nur noch wundern.