FC Bayern News

Lewandowski: „Gut möglich, dass dies mein letztes Spiel für Bayern war“

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski möchte den FC Bayern am Ende der Saison verlassen. Während die Verantwortlichen in München einen Abgang kategorische ausschließen, hofft der Pole auf eine einvernehmliche Lösung.



Hat Robert Lewandowski heute sein letztes Spiel für den FC Bayern bestritten? Vieles deutet daraufhin. Der 33-jährige Stürmer hat beim 2:2-Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg vermutlich das letzte Mal einen Treffer im FCB-Trikot erzielt. Nach dem Spiel äußerte sich der Top-Torjäger zu seiner sportlichen Zukunft und machte dabei erstmals deutlich, dass er nicht in München bleiben möchte.

„Wir wollen die beste Lösung für mich und den Verein finden“

Gegenüber „Viaplay Sport“ äußerte sich Lewandowski wie folgt zu der aktuellen Lage: „Es ist gut möglich, dass dies mein letztes Spiel für den FC Bayern war. Ich kann das nicht zu 100 Prozent sagen, aber es könnte mein letztes gewesen sein. Wir wollen die beste Lösung für mich und den Verein finden.“

Lewandowski hofft demnach, dass die Bayern bei einem Angebot im Sommer ihm eine Wechselfreigabe erteilen: „Ich habe Hasan gesagt, wenn ein Angebot kommt, dann müssen wir darüber nachdenken – auch für den Verein. Beide Seiten müssen an die Zukunft denken. Mehr kann ich nicht sagen.“

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge möchte der FIFA-Weltfußballer zum FC Barcelona wechseln. Die Katalanen arbeiten bereits an einem offiziellen Angebot und sind bereit 35 bis 40 Millionen Euro für den polnischen Nationalspieler zu bezahlen.

„Es wäre ein Verlust wenn Lewandowski geht“

Nach dem die Bayern-Bosse zuletzt deutlich gemacht hat, dass man Lewandowski nicht abgeben möchte, hat dies auch Julian Nagelsmann nach dem Wolfsburg-Spiel nochmals betont: „Es wäre ein Verlust, wenn Lewandowski geht, aber er hat einen Vertrag bis 2023. Dass er seinen Vertrag nicht verlängert, ist für uns ein Ansporn, irgendwann in der nächsten Saison nach einem neuen Stürmer zu suchen, der Lewy in der Saison danach ersetzen kann.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
46 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Der Kerl will weg…das sah man definitiv vorallem in den letzten beiden Spielen und genau so heute auch. So sehr ich Ihn im Dress der Bayern sehe…lasst Ihn ziehen. Wir bekommen schon jemanden der ebenfalls die nötigen Tore schießt. Gas geben auf dem Transfermarkt und fertig. Da ist nicht nur der Sportvorstand gefragt sondern der gesamte Verein. Diesmal entwas mehr Geld fließen lassen und dem Hasan auch mal die nötigen Mittel zur Verfügung stellen.
Danke sagen an Lewy und ihm alles gute für seine Zukunft wünschen. Mit Respekt und Anstand ihm alles gute wünschen…das hat er definitiv Verdient.

Das ist eine super Idee

Last edited 6 Monate zuvor by Richard

Das der Brazzo dann 80 Millionen für ’nen Hernandez springen lassen kann. Ja, wirklich super Idee.
Trotzdem bin ich auch der Meinung, dass man ihn bei passendem Angebot & geklärter Nachfolge gerne ziehen lassen darf. Danke für deinen Einsatz Lewa, danke für die Freude dich bei uns gehabt & spielen gesehen zu haben, aber ein Fan Liebling wirst du leider nie. Forever9Gerd.

Auch einer von denen der nur EINE Person für alle Ab.- und Zugänge verantwortlich macht…es ist immer einfach rum zuheulen und mit dem Finger auf andere zu zeigen. Hinter solchen Transfers stehen weitaus mehr Personen als nur ein Hasan. Aber ja…jeder darf seine Meinung haben. Vielleicht mal auf die Transfers der letzten Jahre schauen welche so getätigt worden sind…wo über 100.000.000€ geflossen sind für Spieler…und…was ist passiert…Flops…und das passiett jedes Jahr. Doch hier wird nur rumgeheult wegen einem Sarr, Roca, Und wie sie nicht alle heißen…die haben alle zusammen keine 100Mios gekostet. Und wenn du jetzt sagst das Hernandez ein Flop ist, dann hast du keine Ahnung was Fußball bedeutet…und dass ist meine Meinung.

Informationen ist vor Diskussion wünschenswert. Natürlich hat Brazzo es nicht alleine entschieden, aber er war ganz klar die treibende Kraft hinter diesem Transfer. Das hat Uli damals selber im Doppelpass bestätigt, dass Brazzo damit quasi ein Wunsch erfüllt wurde. Brazzo wollte wohl Mal ein Zeichen setzen. Und dann muss man auch dafür grade stehen und sich nicht immer weg ducken wenn es nicht funktioniert & mit dem Finger auf alle anderen zeigen, die noch dazu genickt haben. Wenn alles wie im Bundestag entschieden wird, brauchen wir die Stelle des Sportdirektors ja nicht mehr, dann können wir ja eine Sportsitzkreisdiskussionsrunde einstellen.
Gemessen an seiner viel zu hohen Ablöse ist Hernandez ein Flop. Wenn Hernandez 80 Mille wert ist, ist Schlotterbeck 230 Mille wert. Hat man ja gestern wieder gesehen. Sicherlich ein guter Spieler, auch für Bayern, aber eben nicht in diesen finanziellen astronomischen Großen. Und kommt nicht mit “ das war vor Corona“ .. ich hab mir damals schon die Augen gerieben und mich gewundert, warum man für diesen Spieler soviel Zaster ausgibt, es war damals bei Athletico schon abzusehen, dass er die Ablöse niemals rechtfertigen wird können.

Wie ich vor Wochen schon gesagt habe. Lewy ist immer noch einer der Besten,aber im Endeffekt muss man an die Zukunft denken. 40 Mio für einen fast 34jährigen ist gutes Geld. Geld was man in jüngere Spieler investieren kann/sollte.

Kalajdzic von Stuttgart oder eventuell Haller von Ajax. Die größere Alternative wäre Sadio Mané von den Reds. Es gibt viele Spieler die auf dem Markt sind. Patrick Schick von Leverkusen ist auch sehr stark in dieser Saison…oder man traut sich und holt Dyballa von Juve…

Wie auch immer. Lewandowski hat uns viele Titel gebracht,aber am Ende sollte man Reisende nicht aufhalten und die 40 Millionen mitnehmen.

In diesem Sinne…Danke für Alles Lewy…
Machs gut

Es ist auch egal, ob mit oder ohne ihn wird Bayern mit diesem Management und dieser Transferpolitik international auf längere Zeit keine Rolle mehr spielen

Man könnte ja Herrn von Sahne in den Strafraum stellen und warten, bis er Wurzeln geschlagen hat. 🤩🤩😀

Alles klar, Hubschrauberpilot.

Ich nehme es mir zur Aufgabe, dumme Kommentare von Kommentaren zu kommentieren. Challenger 2.0 such dir ein Hobby.

So eine Nummer, und wie das abgelaufen ist, hätte es bei Kalle/Uli nicht gegeben.

Der Meinung bin ich ebenfalls zu 100% !
Wie das ganze abgelaufen ist, ist wirklich unfassbar.

Ich denke man sollte erstmal die Verantwortlichen ziehen lassen.Damit meine ich Hasan Kahn und co.Es hat ja vorher auch gut geklappt zum Beispiel mit Hansi Flick.Das sollte man nicht vergessen,oder will mir jemand sagen sie haben das Fußballspieln verlernt.Wenn das so weiter geht dann werden wir in den nächsten Jahren keinen großen Titel mehr holen.Wie zum Beispiel die Champions-League……Die Mannschaft so wie sie ist vielleicht noch ein oder zwei neue Spieler holen das würde vollkommen ausreichen.Ansonsten werden wir ein großes Problem bekommen.Euch einen schönen Sonntag.

Unheimlich traurig, dass eine so große Ära so zu Ende zu gehen scheint:
Ob man ihn mag oder für seine wirklich grandiosen Jahre hier in München „nur“ bewundern muss: Er hätte einen ganz großen Bahnhof zum Abschied in der Allianz Arena verdient gehabt!

Und tschüss 🙈🙈🙈👎

Lewandowski für 50 mio und Gnabri für 40 mio verkaufen und mit Patrik Schick und Sadio Mane ersetzen wäre für mich absolut in Ordnung. Wir haben dann aber leider noch immer das Problem mit dem Chef in der Verteidigung.

Lewandowski für 50 Mio (notfalls an Paris) oder im Tausch mit De Jong an Barcelona (auf jeden Fall hart verhandeln mit einem der schändlichsten Vereine Europas und Gnabry mit Mane tauschen oder möglichst zum Marktwert (Arsenal wollte doch 70 Mio für ihn bieten)!
Der Verein braucht schon Erneuerung!
Dazu Sosa von Stuttgart und Richards abgeben…
Ich denke auch Nagelsmann hätte es einfacher wenn sich im Kader etwas ändert…

Hatte mir vor einigen Wochen die Post von einigen Schreibern hier im Forum abgespeichert, als sie geätzt hatten, dass Lewandowski auf keinen Fall weggehen würde und Angebote von anderen Vereinen nur ein Fake seines Managers gewesen wären, um das Gehalt bei Bayern hochzutreiben. Müsste ich ja jetzt eigentlich mal posten 🙂 🙂

@ Vjeko:
Stimmt, das ist ja auch einer der Lieblingssätze von einigen

Die Hälfte mindestens.

Da würd ich gar nichts drauf geben. Ihr macht nen Hammer-Job. Eure Seite ist immer sehr schnell dabei, wenns was Neues zu vermelden gibt. Manche verstehen eben auch nicht, dass ihr natürlich auch Gerüchte von anderen Medien hier aufgreift. Dass da natürlich in 90% der Fälle nichts dran ist, ist ja nicht euer Ding. Finds trotzdem gut, dass ihr da ne möglichst breite Palette liefert. Wenn ihr nur noch dann was über Transfers schreibt, wenn ein Transfer eingetütet ist, dann müsstet ihr ja bezüglich Transfers nur noch max. 5-8 Artikel im Jahr schreiben. Dann könnt mans auch grad sein lassen.

Sein Wunsch zu gehen, ist die Reaktion auf der Ablehnung seiner Forderungen nach mehr Gehalt und längerer Laufzeit.
Würde er einfach nur wechseln wollen, dann waere von seiner Seite resp. seines Beraters keine Förderung mehr gekommen, sondern mit Nachdruck auf die Auflösung seines Vertrags hingarbeitet worden.
Gegen den Spieler Lewandowski wird es nicht viele geben die ihn nicht toll finden. Es geht um seine alljährlichen Drohungen zu gehen, meist mit der Forderung nach mehr Geld.
Irgendwann ist dann auch mal das Ende der Fahnenstange erreicht.
Ich glaube immer noch nicht, daß Barca ernsthaftes Interesse hat.

Dann soll er einer zahlungsfähigen Verein präsentieren und bitte gehen. Er nervt langsam. Süle hat die Sache seit 8 Wochen durch.

Süles Vertrag endet auch im Sommer, der von Lewandowski erst im Sommer 2023.

Wenn es Barca ernst meint, dann legen sie in den nächsten Tagen ein Angebot vor.

Wenn Lewandowski wirklich weg will, dann soll man Reisende bekanntlich ja nicht aufhalten. 😉

Also 40 Millionen Euro einstreichen und dann in einen Stürmer mit Potential investieren. Der sollte in der Liga für 20-25 Tore gut sein und in den Pokalbewerben dann nochmals 10-15 Toren scoren.

Kalajdzic ist wohl für 10-15 Millionen Euro im Sommer zu haben und der Junge hat noch Steigerungspotential. Auch ein Gabriel Jesus von ManCity wäre ein spannender 9er.
Auch wenn beide komplette andere Spielertypen sind, könnte ich mir die bei Bayern vorstellen.

Last edited 6 Monate zuvor by Markus Thile

Beide ZUSAMMEN haben die Saison 13 (!) Ligatore gemacht. Bei einigen hier hat man den Eindruck sie reden über Spieler von denen sie nur mal irgendwie den Namen gehört haben.

Ich werde einfach mal zwei andere Namen in den Raum und sage wie wäre es mit Alxander Isak oder Victor Oshimen? Finde ich beide geil könnten beide gut passen. Klar müsste man da Geld in die Hand nehmen aber so ist das eben einfach bei einem Lewy Nachfolger.

Kein Wunder bei den hohen PAY-TV Gebühren.

Nur zur Info Kollege. Kalajdzic hat alleine schon 17 in dieser Saison geschossen und dass in einer Mannschaft wie Stuttgart😉. Dennoch verstehe ich dich auf einer Art…ich zweifel aucv daran dass er ein ersatz wäre…für mich aber ein sehr guter Backup.

Es gibt auch jetzt ein paar Spieler über die sich der Verein Gedanken machen kann/muss/wird.
Die Frage behält man
Choupo Moting?
Was macht man mit Zirkzee?
…interessant sind:
Kalajdzic/ VFB Stuttgart
Jovic/ Real Madrid
Schick/ Bayer Leverkusen
Nunez/ Benfica Lissabon
Haller/ Ajax Amsterdam
(aber kann man Ajax 3 Spieler wegholen? Ist das ok? ..zudem haben die ja Interesse an Timber und Antony!
– wo die immer diese tollen Spieler herbekommen/entwickeln???

Es gibt dann noch:
Lukaku / FC Chelsea
Werner/ FC Chelsea
Sesko/ FC Salzburg
Broja/ FC Southampton
Hlozek/ Sparta Prag

davon werden schon 1 oder 2 passen und zu einer vernünftigen Ablöse zu bekommen sein.

Bin gestern, ob es dann mit 30 Toren weniger pro Saison zu irgendeinem Titel reicht.

Ich weiß nicht mehr genau wann es war , als Lewa glaub 4 Wochen nicht gespielt hat , da haben halt die Anderen , die Tore geschossen.
So ein Weltuntergang ist das nun auch nicht. Die Abwehr macht mir mehr Sorgen. Wenn die Dicht hält , brauchen die Stürmer auch nicht imme 3 Tore schießen um zu gewinnen

Danke für die geile Zeit und die ganzen Buden Lewa! Ich hoffe der Verein handelt im Interesse von allen und lässt ihn im Sommer ziehen.

Lewi halten und nächstes Jahr ist eine andere Situation und möglicherweise verlängern. In 50 Jahren hat es nur einen wie ihn. Lewi schießt jedes Jahr Wettbewerb übergreifend 40-50 Tore. Das schießt zur Zeit keiner. Früher waren es Messi und Ronaldo. Dafür 40 Mill ist nichts. Außerdem kann 2023 Zirksee wieder etwas weiter sein und man könnte gleichzeitig mit Sebastian Haller einen Vorvertrag für 2023 abschließen und ihn umsonst dann holen

Ihr habt alle gut reden,ob Levy jetzt abgeben oder im nächsten Jahr .Das Problem liegt ganz woanders .Wer soll das denn verhandeln ?Solange Brazzo mit verhandelt wird das nichts .Er muss weg dann geht es mit Bayern auch wieder aufwärts .Ich bin übrigens dafür Levy jetzt zu verkaufen und dann einen Kracher und einen jüngeren talentierten Stürmer zu holen .Aber wie gesagt solange Brazzo dabei ist wird es mit Bayern leider immer weiter runter gehen ….

Wenn Lewandowski sagt, er mag die beste Lösung für sich und Bayern finden, meint er doch einfach nur, dass er weg will und die letzte Chance, nochmal fett abkassieren zu können, nutzen will!
Den hat Bayern München noch nie groß gejuckt, Ausser dem Gehaltsscheck.
Dieses jahrelange ewige hin und her haben es ja gezeigt.
Also, mach dir und Zahavi nochmal ordentlich die Taschen voll und gut is!
Warst nie mit dem Herzen bei Bayern, nur zur Befriedigung des Egos und Karriere und Geld.
Wenn der Pleiteclub Hausieren geht und 50 Mio zamkratzt und dazu noch Gehalt und Zahavi, dann mach dich weg.
Die wollen nur den Preis noch drücken.
50 Mio oder soll sein letztes Jahr hier verbringen. Mal sehen, ob die dann in nem Jahr noch Bock (und Geld) haben…..

Naja unter 50 Millionen sollte da nix gehen Wäre ein Zeichen das ein Vertrag noch Vertrag ist

Das Alles löst leider nicht die Personalie Brazzo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bitte Darwin kaufen!!!!

Ich Frage mich wirklich was das für eine Geschäftspolitik ist. Natürlich hat Levandowski noch ein Jahr Vertrag aber dann bekommt man 0 Euro und keine 40 Millionen .Und für 40 Millionen +x wird man doch wohl einen halbwegs gleichwertigen Ersatz bekommen.Wer sagt denn dass ein Schick in Bayern mit den richtigen Nebenleuten nicht auch 30 Tore schießen kann

Lewandowski ist auch hier wieder ein absoluter Musterprofi.
Jetzt kann sich der FCB aussuchen ob er gehen kann oder nicht.
Und wenn nicht wird er auch nächste Saison der beste Bundesliga Spieler sein.
Wenn ich bedenke, dass er nur unwesentlich mehr verdient als Sane oder Müller, dürfte man ihn als Verein eigentlich nicht frei geben.
Aber gerade weil er so professionell gearbeitet hat, wäre es einen großzügige Geste des Vereins, ihm keine Steine in den Weg zu legen

Er hat für uns alles gegeben … alles mit uns gewonnen … und sollte jetzt mit Respekt die Möglichkeit haben zu wechseln und im Herbst seiner Karriere noch etwas anderes zu probieren. Alles Gute Lewy … viel Erfolg … außer wenn´s mal gegen uns geht.

Wer legt den eigentlich 40Mio. Marktwert fest. Warum nicht 42
Mio. 48 Mio.50, oder 60zig Milionnen. Daran sieht man einfach das dies einfach nur Zahlen sind aber überhaubt nicht darüber nach gedacht wird , das man für diese Zahlen überhaubt keinen annähernd gleich guten oder sogar besseren Stürmer bekommt der in der Saison 40 bis 50 Tore abliefert.
ALSO ER SOLL Vertrag erfüllen ! Die längere Zeit kann dann genutzt werden um in Ruhe nach einen etwa gleich guten Ersatz ausschau zu halten, wass auch sehr schwer werden wird , aber immer noch besser als auf die kurze Zeit die jetzt noch bleibt mit der ganzen Verzögerung Taktik von Lewy. irgrndein zweit oder dritt Klassigen Stürmer zu verpflchtigrn der womöglich nur einen Namen hat oder zum Spielsystem gar nicht passt .
AUCH an die jenigen die über Gnabry immer hier schimpfen. Wer hat den in den letzten Spielen immer die wichtigen Tore gemacht ? WARUM FÄLLT Sane den eigentlich nach sehr guten Leistungen immer wieder in so ein Loch was er wahrscheinlich nicht Extra macht. . Da gibt es doch hoch bezahlte , studierte EXPERTEN BEIM FCB miz einrn sehr guten Gehalt die das heraus finden sollten. Das muß doch sauch einen Grund haben, da der Junde ja FußbLl spielen kann, was
hier jawohl keiner abstreiten kann. Der einzige der wirklich gehen sollte , „Nein muß „ist der Brazzo da er den Verein noch weiter schädigen wird mit seiner Unfähigkeit wen er noch länger bleibt. GRUß AN ALLE Bayern Fans mir Vollgas Fuß 👍

Das wäre doch die Gelegenheit auch mal solche Mondpreise zu verlangen für Gnabry und
Lewandowski.Obwohl sie noch ein Jahr Vertrag haben

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.