FC Bayern News

Süle-Zwist zum Abschied: Darum fehlte der Abwehrspieler in Wolfsburg

Niklas Süle
Foto: IMAGO

Niklas Süle verlässt den FC Bayern in wenigen Wochen in Richtung Borussia Dortmund. Der 26-Jährige wurde am vergangenen Wochenende offiziell von den Münchner verabschiedet und fehlte beim heutigen Auswärtsspiel in Wolfsburg. Aktuellen Medienberichten zufolge lag das vor allem daran, dass der Innenverteidiger keine Lust hat, erneut auf der Ersatzbank zu sitzen.



Der Bayern-Abschied von Niklas Süle verlief bisher problemlos. Der DFB-Nationalspieler traute sich beim letzten Heimspiel gegen Stuttgart sogar in die Südkurve zu den Ultras und wurde bis auf wenige BVB-Schmähgesänge anständig von den eigenen Fans verabschiedet. Wie die „BILD“ berichtet, kam es beim Saison-Abschluss dennoch zu einem Zwist zwischen Süle und dem FCB.

„Gefühlslage war nicht mehr so, dass er mitfahren wollte“

Laut dem Blatt hatte Süle keine Lust sein letztes Spiel für den FC Bayern auf Ersatzbank zu versauern. Julian Nagelsmann äußerte sich nach dem Spiel wie folgt dazu: „Niki war im Abschlusstraining von seiner Gefühlslage nicht mehr so, dass er mitfahren wollte. Deswegen haben wir ihn zu Hause gelassen.“

Der Bayern-Trainer hatte in den vergangenen Tagen bereits betont, dass er in den letzten Spielen vor allem auf Spieler setzen wird, die „nächstes Jahr auch noch da sind.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Hat schon seine Gründe warum Süle nicht mehr für den FC Bayern München brennt.

Wichtig wäre hier, dass man einen Innenverteidiger holt, welcher Leader-Qualitäten hat, also nicht so wie Niki Süle. 😉

Er ist weg von uns, Kapitel geschlossen!

Süle hat Zeit seiner Karriere nie auch nur einen Schritt mehr gemacht als nötig. So zumindest habe ich ihn wahrgenommen und war deswegen auch nicht traurig, dass Bayern ihn kein absurd hohes Gehalt für insgesamt mittelmäßige Leistung und unterirdische Disziplin gezahlt hat. Er geht schon zum richtigen Verein 😉

Er ist seinen Pflichten als Arbeitnehmer nicht nachgekommen !!! Also Gehalt für Mai kürzen und fristlos kündigen und das Gehalt für Juni nicht bezahlen !!!
Was für ein geldgeiler Typ !!!!!

Keine Lust mehr aber die Millionen kassieren, wie war das doch gleich mit der Wertschätzung?

Diva bekommt doch Geld vom FCB ob er spielt oder auf der Bank sitzt. Zahlt er den FCB für diesen Tag sein Gehalt zurück. Können froh sein das er geht Dortmund wird viel Spaß an ihm haben im ironischen Sinn.

Den werden wir haben, im nicht ironischen sinne…

Rund um den Borsigplatz sollen vor kurzem mehrere Pommes-Buden neu eröffnet haben 😂

Ja McDonald’s wird im diesen Jahr Rekord zahlen in Dortmund Schreiben. Süle ein Kerl wie Baum und innerlich ein kleines Mädchen.
Warum ist er den nicht nach England gezahlt hätte da einer bestimmt mehr weil die ihn da wegen seiner Art nur verarscht hätten. Danke für die maximal 2 Jahre die er gespielt hat die andere Zeit war er sowieso verletzt oder überfressen.

Man muss einfach Respekt besitzen. Das ist den Bayern verloren gegangen. Nachtreten ist unschön . Mit dieser Führung wird der FC Bayern seine Wirkung endgültig verlieren. Sie hatten einen besten Trainer, welcher selbst gegangen ist. Man sollte einfach mal versuchen darüber nachzudenken. Was hat Super Nagelsmann besser gemacht. Als der wahrlich beste Vorgänger.
Mir san mir ist heute
Bla bla bla.
Abwärts ist angesagt.
So sieht aus.

Ich gebe dir absolut recht!
Zumal es immer die selben Probleme sind (Wertschätzung, keine Gespräche, nichts Verbindliches, auf Zeit spielen,…)
Flick, Lewa, Süle, Alaba. Wer sind die nächsten?

Wertschätzung ist ein gutes Thema!

Welche Wertschätzung haben sie dem FC Bayern entgegen gebracht?

Alaba war es nicht genug Gehalt und er wurde nicht im Mittelfeld eingesetzt (Sein Wunsch). Er spielt bei Real Madrid in der IV und sagt innerhalb kürzes Zeit bei Real „Für mich der grösste Verein“.

Süle wurde wegen seines Lebenswandels vom Verein kritisiert. Sollen sie nach der Kritik und seiner Uneinsichtigkeit seinen Vertag verlängern oder ihm eine Gehaltserhöhung geben? Sein Manager setzt ins Fernsehen und redet darüber wie wenig er beim FC Bayern verdient hat. Kommt mir gerade so vor als hätten nur die Bayern den Vertrag unterzeichnet.

Bei Lewandowski habe ich nie soviel Lob über den Verein von ihm gehört wie ihm von allen Verantwortlichen des Vereins entgegen gebracht wurde. Dabei schreibe ich nur über Öffentliche Auftritte und nicht über Spekulationen aus dem Hinterzimmer.

Für mich ist Wertschätzung keine Einbahnstraße!

Was ist bloß bei Bayern los???
Kann sich irgendjemand vorstellen, dass irgendein Spieler sich auch nur getraut hätte daran zu denken zu einem Spiel nicht mitzufahren, weil er keine Lust hat, solange Rummenigge noch da war!

Brazzo Sohn kündigt Transfers an, sein Vater feiert nachts unter der Woche auf Malle, die Mannschaft reist nach Niederlagen nach Ibiza, Spieler reisen nicht zu Spielen mit, weil sie keinen Bock haben…welcome back FC Hollywood

Wer war nochmal Vorstand zu Bayerns Hollywood Zeiten?!

Seitdem Uli und Kalle weg sind, geht es drunter und drüber.
Hainer ist kein Präsident für die Fans, der will einen Profiverein führen wie eine Firma.
Bei OK hat man das Gefühl, dass er keinen Bock auf seinen Job hat und Brazzo kann man nicht vor die Kamera stellen.

Der Fc bayern ist eine firma.

Und , wir haben jetzt auch schon einen sehr teuren Hollywoodstar, Herrn von Sahne, der gar keine Lust hat, sich auf dem Spielfeld und im Training zu bewegen. Aber bei Partyfeiern ist der Partykönig spitze. Das färbt ab.

Ja ich denke auch das es Zeit wird fur HS seine Koffer zu packen. Unabhängig ob jetzt alle Geschichten stimmen oder nicht, das kann ich nicht beurteilen. Aber alleine um öffentlich Ruhe zu bekommen. Marco Nepoe wäre der richtige für den Posten, lang genug im Verein. Wirtschaftsstudium usw. in meinen Augen der perfekte Mann für die Position.

Diese kleine Episode ist bezeichnend für den aktuellen Zustand der Truppe.
Alles nicht schön und lässt für die nahe Zukunft nichts gutes ahnen.

Muss leider beim Süle auch die Charakterfrage stellen. Redet immer von Wertschätzung, jedoch wird er vom.FCB bezahlt, auch wenn er sich auf der Bank zu sieten hat Habe sowieso meine eigene Meinung zu Süle. Redete immer davon daß er in die Premier League auflaufen wollte und seinen Fußballtraum verwirklichen will. Jedoch ehrlich gesagt gab es keine ernsthaften Interessenten. Aus welchem Grund auch immer. Die Frage ist ja auch, ob Süle überhaupt in der Nationalmannschaft spielen wird, wenn Rüdiger da ist. Schotterbeck wird wohl mit Rüdiger auf absehbare Zeit die gesetzten Innenverteidiger in der Nationalmannschaft bilden. Er hat einfach Glück das es zur Zeit keine starken deutschen Innenverteidiger gibt (französischen leider auch nicht😀😀)

Das ist stillos. Das ist eines FC Bayern nicht würdig. Und es ist traurig.
Und es sagt viel aus über die aktuelle Stimmung im Club.

Wir holen die zehnte Meisterschaft in Folge. Und statt Partylaune herrscht Katerstimmung.
Da ist sogar die Stimmung bei der Hertha besser. Und die müssen in die Relegation.

Es brennt an allen Ecken und Enden. Und wenn man nicht schnell die Kurve bekommt, dann fliegt uns der Laden bald um die Ohren.

Es müssen sich schleunigst alle hinterfragen: Trainer, Mannschaft und die Chefetage.

Umbruch im Sommer anfangen 8-9 Spieler müssten/werden gehen und dann dafür 5-6 bessere holen. Meine persönliche Abschussliste:

-Roca(leider)
-Sabitzer
-Tolisso
-O. richards
-Sarr
-Nianzou
-Gnabry (Mentalität und Diva Gehabe, gleiche wie bei Sane den würd ich jedoch noch eine Saison die Chance geben)
-Lewa
-Süle

Dafür 5-6 tolle Leute holen: wie z.B.
Mazroui, Gravenberch, Laimer(Mentalität!), einen IV Leader(?), Flügelstürmer( Chiesa, Asensio), Stürmer(Schick, Nunez) keinen Haller oder so jemanden!

Gute Liste…doch O.Richards würde ich aufjedenfall von deiner Liste streichen…der junge Spielt super dafür dass er so wenige Spielminuten bekommt…er ist definitiv einer der bleiben muss…meine Meining und auch Nianzou..der Junge ist ein Top Spieler…er ist 19Jahre alt…nicht vergessen….doch beim rest…ganz deiner Meinung. Vorallem was Gnabry angeht und es stimmen sollte das er dieses letzte angebot nicht angenommen hat,welches noch ausgebessert wurde.

Habe gerade gelesen, dass der FC. Bayern drei neue und handsignierte Trikots an seine Mitglieder verlost. Wow, welch eine grosszuegige Geste.

Ich weiss, andere wuerden darueber bestimmt happy sein, aber was mich betrifft, ich wuerde dem FC.Bayern das Trikot sofort zurueck schicken, falls ich eines gewinnen wuerde. Das koente sich dann der Vorstand auf der Geschaeftsstelle in die Toilette haengen.

Ich bin mittlerweile sowas von angefressen, das glaubt man gar nicht.

Ooooh, der Ärmste …Gefühlslage – stimmt er sich auf BVB -Heulorgien ein?

Big Mac Sülze mehr beim Goldenen M als auf seine Fitness Zuschauen.. Sülze ist Geschichte mehr auch nicht.. KOTZ BROCKEN..

Hatte Respekt vor Niklas Süle, selbst nach seinem Dortmund Wechsel, weil man seine Beweggründe teilweise sogar nachvollziehen kann. Aber wenn er wirklich keinen Bock hatte mitzufahren, ist das eine Frechheit. Dem Verein, dem er auch viel zu verdanken hat & den Fans gegenüber, die ihn immer unterstützt haben. Zeig‘ Respekt Bruder! Den letzten Kredit durch sowas Unnötiges verspielt.

Last edited 6 Monate zuvor by Renso

Dann wünsche ich ihm Hals und Beinbruch beim BVB.

Hallo zusammen.
Ich bin seit 1966 Bayernfan.
Es ist immer so ,wer geht bekommt noch eine Breitseitesiehe siehe Süle.
Warum spielt Lewy das letzte Spiel!
Aussage Nagelsmann langfristig planen mit den Spielern die bleiben.
Ich hätte Lewy im höchst Fall auf die Bank gesetzt. Natürlich ist er noch ein Weltklassespieler aber er wird auch fürstlich entlohnt. Es wurde ihm genug Zucker in den Allerwertesten geblasen.
Bekommt nicht mehr Geld geht er.
Es ist vollkommen Richtig von Bayern die Summe nicht zu bezahlen wo ist da Ende der Fahnenstange.
Neuanfang ist die Beste Lösung.
Vielleicht sollte man auch in der Führung eine Neubesetzung planen.

Nicht bezahlen! Er ist 34 und da ist ein 1-Jahresvertrag logisch und das Gehalt nicht zu erhöhen, finde ich auch völlig ok! Da kann man leider auch nicht, die vergangenen Jahre einfließen lassen, es geht ja um die Zukunft.
ALLERDINGS VERSTEHE ICH NICHT, WARUM MAN DAS NICHT OFFEN UND EHRLICH, IM PERSÖNLICHEN GESPRÄCH VERMITTELT HAT!
Und das Gespräch hätte letztes Jahr stattfinden müssen. Auch auf Anfragen von Lewa nicht zu reagieren, er wollte ja verlängern, ist respektlos. Das hätte mit UH und KHR nie passieren können.
Man kann dem Spieler ja sagen, dass man sich aktuell nicht festlegen möchte, da der Vertrag noch 1,5 Jahre läuft.
Reden ist meistens besser als Schweigen!

Super Leader … auf Wiedersehen.

Was man hier liest, macht mich ziemlich nachdenklich. Süle ist Bayern-Spieler und unsere Spieler sollten wir immer mit Respekt behandeln. Auch wenn es die Verantwortlichen nicht tun, wir als Fans sollten uns da nicht mitreißen lassen. Also jetzt nicht den Niklas schlecht machen, sondern das große Ganze sehen.
Wenn ich sehe, was unser Trainer über die Woche so gesagt hat, dann sieht man, dass er ein schlechter Verlierer ist. Alle haben sich geärgert, dass Süle zum BVB geht, dann muss man jetzt nicht so tun, als hätte Süle keine Leistung gebracht und wäre zudem unmotiviert (Nagelsmann) und mit diesen Aussagen das Management in Schutz nehmen.
Es ist ja auch nicht der erste Fall, Alaba und Lewa haben sich über die selben Dinge beklagt und haben/werden uns deswegen verlassen. Wenn das nicht so weitergehen soll, dann müssen wir der Wahrheit ins Gesicht sehen und uns fragen, warum das alles so unglücklich läuft. Keine Wertschätzung, keine Gespräche, etc.. Wenn wir an allem den Spielern die Schuld geben, dann ändert sich nichts.
Ich kann alle drei (Lewa, Süle, Alaba) absolut verstehen und wünsche Ihnen für ihre zukünftigen Herausforderungen viel Glück!

Ich wünsche dir alles gute bei den Zecken, aber dein Charakter ist Scheiße.

Unverzichtbar war er eh nie! Im nachhinein betrachtet hätte er vielleicht schon im Winter für ein paar Millioenchen zum BVB gehen sollen. Alles in allem gibt es speziell für den Trainer sehr viel zu tun um wieder ein echtes Team zu formen. Wer nicht mitziehen will, sollte auch gehen. Unabhängig von Namen!

Da sieht man der wahren Charakter des Herrn Süle

Vjeko Keskic

Vjeko Keskic

Gründer
Vjeko hat das Projekt "FCBinside" im Sommer 2019 gegründet. Während er in seiner Kindheit/Jugend noch als aktiver Kicker unterwegs war, schreibt er mittlerweile seit mehr als 15 Jahren regelmäßig über die schönste Nebensache der Welt. Auf dem Online-Portal "SPOX" wurden 2008 die ersten Blogbeiträge veröffentlicht, schon damals lag ein gewisser Fokus auf seiner großen Leidenschaft – dem FC Bayern.