FC Bayern News

Musiala zeigt sich selbstkritisch: „Ich würde mir eine 3 für die Saison geben“

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Jamal Musiala hat seine erste volle Saison als Profi beim FC Bayern absolviert. Der Youngster pendelte immer wieder zwischen Ersatzbank und Startelf, hat eigenen Aussagen zufolge dennoch einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht. Dennoch ist der 19-Jährige selbstkritisch mit seiner eigenen Leistung.



14 Torvorlagen in 40 Spielen, Jamal Musiala hat eine durchaus solide Saison für den FC Bayern absolviert. Insbesondere wenn man sich vor Augen hält, dass das Eigengewächs der Münchner viele Spiele im zentralen/defensiven Mittelfeld bestritten hat, eine Position, auf der er sich nicht unbedingt heimisch fühlt. Dennoch ist der DFB-Nationalspieler froh, dass er diese Erfahrung machen durfte: „An ein paar Sachen musste ich mich neu gewöhnen, auch an neue Positionen. Für meine Entwicklung war das gut“, erklärte dieser im Gespräch mit „Sky“.

„Ich bin mental und physisch einen Schritt weitergekommen“

Musiala hat sich eigenen Aussagen in dieser Spielzeit definitiv weiterentwickelt: „Ich habe mehr Spielzeit bekommen und in ein paar wichtigen Spielen gespielt. Ich bin auch mental und physisch einen Schritt weitergekommen.“ Restlos zufrieden mit seiner persönlichen Leistung ist er aber nicht: „Ich würde mir eine 3 für die Saison geben.“

Zudem macht der Youngster kein Geheimnis daraus, dass die Saison aus Sicht der Bayern nicht wirklich zufriedenstellend war: „Es war eine gute Saison für mich, aber wir hätten noch mehr Titel holen können.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Guter Junge!

Super Typ wird ein ganz großer werden sollte aber mehr Spielen aber Nagelsmann hat ja keine Ahnung hatten nur 4 Trainer die Super waren. Mehr hungrige junge Spieler statt satte Geldgeile möchte gern Profis.

Du hast das sehr gut gemacht.

Problem ist das er zu wenig Spielzeit hat, weil Müller unverständlicherweise immer spielt, zumindest immer startet. Ich hätte mir gewünscht das man mit Müller nicht verlängert, da das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr stimmt. Man kann von einem Jamal Musiala nicht erwarten, das er ab der 70. Minute alles ausbügelt was der Chancentod mit der Nummer 25 vorher vergurkt hat. Umgekehrt wäre besser. Seine Saison ist besser als 3, meiner Meinung nach, Müller liegt er so zwischen 4 und 5, mit Tendenz zu 5, oftmals nicht zu ertragen.

Von mir eine 2+ für diese Rakete!!! Ich freue mich schon auf nächste Saison und Ihn.

Bedanke dich bei Brazzo..!🤣

Stehst auf Brazzo?

Gute Einschätzung, aber ich hätte mir für ihn mehr Spielzeit gewünscht, aber dies gilt generell für die Nachwuchskräfte im Bayernkader.
Scheinbar ist dann Nagelsmann doch nur einer der es versteht gut Sprüche zuklopfen, aber Taten lässt er sehr wenige folgen, sein Geschwätz, er wolle nach dem die Meisterschaft fix war mehr junge Spieler einsetzen war wie sovieles von ihm nur hohles Geschwafel.

Genau, so sehe ich das auch

Das braucht er nicht. Er muss sich keine Note geben.

Er hat als jüngster mit am regelmäßigen geliefert. Riesengroßes Talent

Een heel, heel goede Jonge en ook nog zeer bescheiden. Van mij krijgt hij een dikke 2. Verder zo

Waarom wordt mijn reactie altijd verwijderd???

Dann bekämen Gnabry und Sane 5-6

Jamal Musiala ist ein Top-Talent und ein guter Junge.
hat übrigens Brazzo zum FCB geholt.. (nur so am Rande)

Brazzo? Bist du es?

Sicher, deine Einschätzung ist nicht falsch, muss aber auch sagen, die wäre besser, wenn der Trainer mehr Einsatzzeiten gewährt hätte, die dann letztendlich auch die vorhandene Fähigkeiten gefördert hätten, die Risikobereitschaft des Trainers hält sich in Grenzen
Und, so spielt der Fcb in zwei bis drei Jahren mit einer Altherrenmannschaft