Transfers

Bericht: Nunez ist im Sommer für 60 Mio. Euro zu haben – Schlagen die Bayern zu?

Darwin Nunez
Foto: Getty Images

Die Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski läuft auf Hochtouren. Die Bayern werden derzeit mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Einer davon heißt Darwin Nunez und steht bei Benfica Lissabon unter Vertrag. Aktuellen Medienberichten zufolge ist der 22-jährige Uruguayer im Sommer deutlich günstiger zu haben als bisher gedacht.



Nunez hat eine starke Saison für Benfica gespielt und kommt in 41 Spielen auf 34 Tore und vier Vorlagen. Allein in der Champions League hat dieser sechs Treffer in zehn Partien erzielt. Der Uruguayer gehört zweifelsfrei zu den vielversprechendsten Nachwuchstürmern in Europa und steht bei vielen Top-Klubs auf dem Zettel – auch beim FC Bayern.

Bayern steht bereits in Kontakt zu Nunez

Der kantige Mittelstürmer ist vertraglich noch bis 2025 an Lissabon gebunden und besitzt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro. Mit Blick auf seinen aktuellen Marktwert von 40 Millionen Euro wird jedoch kaum ein Verein bereit sein diese Summe tatsächlich aufzubringen. Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach Benfica ab 80 Millionen Euro gesprächsbereit wäre. Wie „The Athletic“ nun jedoch berichtet, liegt die Schmerzgrenze nochmals ein Stück niedriger. Demnach soll Nunez im Sommer bereits ab 60 Millionen Euro zu haben sein.

Laut der „BILD“ stehen die Bayern schon seit geraumer Zeit mit dem Management des Spielers im losen Kontakt. Zudem beobachten auch die FCB-Scouts den Spieler eine ganze Weile und sind überzeugt von dessen Fähigkeiten.

Kalajdzic könnte eine Rolle im Nunez-Poker spielen

Besonders interessant: Die Portugiesen haben mit Sasa Kalajdzic vom VfB Stuttgart bereits einen Nachfolger ausgemacht. Der Österreicher wird auch intensiv mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht und als möglicher Lewandowski-Nachfolger gehandelt. Demnach stehen diese Woche konkrete Gespräche mit der Spielerseite an.

Auch wenn Nunez knapp 40 Millionen Euro teurer als Kalajdzic wäre, gibt es dennoch gute Gründe, warum die Bayern ihren Fokus switchen könnten. Der Uruguayer ist nicht nur zwei Jahre jünger, sondern auch deutlich mehr internationale Erfahrung und hat seine Qualitäten bereits in der Champions League unter Beweis gestellt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
79 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Noch nicht die Konstanz eines Lewandowski, aber ein Topstürmer mit unheimlicher Qualität, dazu noch im richtigen Alter und man hätte nicht das Problem mit einem unzufriedenen Lewy an der Backe!!! Also Hassan dann zeig uns allen mal das der Uli nicht umsonst so grosse Stücke auf Dich hält!!!

Den von Stuttgart dazu holen !!!

Warum wir haben auch noch Zirkzee

Wieso sollte Benfica, die bekannt dafür sind enorme Summen für ihre Talente aufzurufen, einen Spieler mit diesem Potential so günstig abgeben? Riecht stark nach Ente!

Richtig!

als ob Hasan irgendwas über 5 Mio alleine entscheidet

ist schon nicht schlecht der Herr Nunez, ich persönlich finde Nkunku deutlich besser.. gibt eine realistusche Chsnce auf Christopher?

Beide wäre gut und stünden Bayern gut zu Gesicht!
Dafür Lewandowski und Gnabry abgeben und notfalls Sane – der FC Bayern kann es nicht leisten Spieler wie die beiden letztgenannten mit durchzuschleppen, die sehr oft das Geld nicht wert sind, was sie verdienen!
Und vor allem wenn Sie lustlos und unmotivierte über den Rasen laufen..

Das ist aber kein Mittelstürmer. Genauso ein Blödsinn mit Mane.Man muss nicht nur auf die Anzahl an Toren schauen sondern auch wo die Stärken und Schwächen sind.

Richtig! Und das sollten sich hier alle mal merken, die ihm alleine ans Bein pinkeln!

Dann müssen ARVersager mit UH Marionette erst einmal die Gelder freigeben!
Ohne DAS kann der gute HS gar nichts ausrichten! Dann geht es wieder wie in den letzten Jahren! Kaderqualität runter( noch weiter!)

Bitte bitte bitte!!!!!!

was gibt es da noch zu verlieren, absolute Stammplatzgarantie; Möglichkeit der neue gefeierte Stürmerstar zu werden und in Verrechnung mit Lewandowski 35-40 Mio€. mehr als überschaubar für den FC Bayern

Dir ist schon klar dass von jedem Transfererlös erstmal ein ordentlicher Batzen an Steuern abgeht.

Heißt: 40 Mio Einnahmen sind nicht gleich 40 Mio zusätzliches Transferbudget

Ja schon klar

Gott, wie inkompetent. Erstens ist es erheblich mit welchem Wert der Spieler noch „in den Büchern“ steht, ist bei Lewandowski Null, da ablösefrei gekommen. Zweitens kannst du es mit den achso krassen Verlusten aus der Coronaphase (du erinnerst dich: Kahn, Hainer, Salihamidzic: Corona war so schlimm *mimimi*) verrechnen und drittens kannst du die Ablöse des Neueinkaufs damit verrechnen, verteilt auf die Vertragsdauer. Abgesehen davon, du Held, zahlt der aufnehmende Club quasi nie auf einen Schlag, wenn du das buchhalterisch geschickt darstellst, verteilst du die Einnahmen auf mehrere Jahre. Prinzip der vorsichtigen Gewinnrealisierung Also bevor du hier mitredest, nochmal im BWL Buch nachschauen.

Aber ein Transfer wird ja auch wie eine Investion abgeschrieben über mehrere Jahre!

Dann weißt du bestimmt auch dass eine Transferausgabe steuermindernd ist.

Dafür wird Nunez zu beginn deutlich weniger Gehalt kosten als Lewy

Na dann ran! Einen besseren Nachfolger für Lewandowski sehe ich nicht auf dem Markt. Aber es wird viele Interessenten für Nunez geben… Barca wohl nicht! Oder etwa doch…?

Allerdings führt die Spur wohl eher nach Stuttgart als nach Lissabon… .

Barcelona ist immer dabei.Die haben Gefühl schon 3 Mannschaften zusammen gekauft

Neben Bayern wohl noch PSG, Arsenal und ManU. Barca nur wenn sie Lewy nicht bekommen

Lewy verkaufen Nunez kaufen .sofort brazzo wenn du das tust bist du wieder IN.

Falsch, der wird niemals in beim FCB.

Bitte machen, der Junge hat das Potenzial ein ganz großer zu werden. Ich befürchte nur dass der Brazzo es nicht gebacken bekommen würde, so einen Spieler zu verpflichten. Transfers sind halt nicht seine Stärke.

Is ja super in seinem job btw brazzo hats verkackt

Wenn das stimmen sollte , muss Bayern all in gehen .

Wäre aus meiner Sicht die Top Lösung und wenn er für 60 Mio zu haben ist müssen sie ihn holen und Lewa abgeben für 50 , durch die Gehaltseinsparungen finanziert sich die Sache von selbst wenn er nur 60 kosten sollte.

..das sehe ich auch so…

Für 60 mio MUSS man da anfragen, wenn Brazzo das nicht macht ist ihm wirklich nicht zu helfen.

Leider ist Herrn Salihamidzic nicht mehr zu helfen.

Umgehend verpflichten!
Mit dem Verkauf von Lewandowski kann man Nunez problemlos finanzieren.

Holen!Sofort!
Danke Lewa für alles!

Jetzt zuschlagen!!!!

Man muss das Risiko jetzt eingehen denn solche Spieler werden nicht mehr günstiger. Jetzt oder nie!

Ja genau, 60 Millionen Euro … 🤣🤣🤣

Sorry, aber das ist Blödsinn!
Stichwort Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro.

150 Millionen ASK

60 Millionen..ein Schnäppchen für das Potential. Einfach mit eine Lewy Verkauf zu finanzieren.

Nunez hat fraglos tolle Anlagen und überragende Werte als Scorer. Der Preis wäre sicher kein Problem, könnte fast mit der Ablöse von Lewandowski verrechnet werden und im Gehalt ist er vermutlich deutlich günstiger.

Allerdings gibt es zwei Stolpersteine. Zum einen ist die portugisische Liga schwach (allerdings kam Haaland auch aus einer schwachen Liga und konnte sich in der BL durchsetzen), zum anderen spricht Nunez kein Deutsch und die Erfahrungen mit südamerikanischen Spielern beim FC Bayern waren eher durchwachsen…

Insgesamt zu dem Preis eigentlich ein nobrainer. Wenn er nicht funktioniert, kann man ihn immer noch mit kleinem Verlust verkaufen!

Das mit den südamerikanischen Spielern kann ich so nicht unterschreiben. Klar gibt es Negativbeispiele wie Breno. Aber auch genug mehr als genug positive wie Lucio Elber Paulo Sergio Demichelis Ze Roberto. Also ich denke das ist einfach Typ Sache und würde den Jungen versuchen zu holen wenn er denn auch zu uns möchte.

Brazzo, go for it. 🥰👍🏼

Und an Vjeko Keskic, danke für die grandiose Seite!!

Mia san Nunez. ❤️

PSG will ihn auch… Medienberichten zufolge will PSG alles, was nicht bei 3 auf dem Baum ist…

PSG soll demnächst ein Angebot von 100 Mio. Euro für Nunez bei Benfica einreichen. 😉

Woher weiß du das

60 Mio? Hat Benfica nicht erst im Winter 60 Mio von Newcastle abgelehnt und erhofft sich mehr als bei Jao Felix?

Nunez hat eine Ausstiegsklausel von 120 Millionen Euro, warum sollte Benfica ihn also für die Hälfte verkaufen?

Diesen Spieler haben doch bereits mehrere Top-Clubs auf dem Zettel.
Für 60 Millionen Euro bekommst du von Nunez lediglich den linken Fuß … 😉

immerhin… der Linke von Sané taugt aktuell nichts 😉

Das wär zu schön um wahr zu sein. Da findet sich jemand der mehr zahlt als 60 Mio und dann ist der Traum zu Ende.

Wieso eigentlich holt Barca den nicht, statt soviel Geld für Lewandowski auszugeben? Würde ich sofort machen, wenn das mit den 60 stimmt. Aber wahrscheinlich stimmt es gerade deshalb nicht. Für 60 würden die großen Vereine Schlange stehen.

guter Punkt! Meine Theorie, die haben sich mit ihren Teenies und Youngstern letztes Jahr international die Füsse blutig gespielt, die haben zu viele Junge, die brauchen Erfahrung. Modric, Kroos, Benzema und Co zeigen denen grade in Spanien was die AlteHerrenRiege reissen kann. Bin desshalb a bissal besorgt wenn unser Bayern jetzt nur noch U24 oder sogar U21 kauft

Lewy seinen Wunsch erfüllen… Nunez SOFORT holen… Gnabry verkaufen, dafür mit fem ablösefreien Dembele verstärken. Tolisso weg und Gravenberch endlich fix machen…
Dann kann man sagen Brazzo hätte mal was gerissen.

Tolisso hat eigentlich immer seine Leistung gebracht, wenn er voll fit war.

.hhhmm ja – und wann war er fit? In weniger als 20 % der möglichen Spiele in seiner gesamten Zeit, (eher sogar weniger) – wenn er gespielt hat, dann auch selten über 90 Minuten! ..leider

Herr Salihamidzic hat noch nie was gerissen und Herr Salihamidzic wird nie was reißen als Sportvorstand.

Leider.

Wenn Nunez für 60 Mill. € zuhaben ist sofort zuschlagen und Lewandoski für 50 Mill. und Gnabry für 70 Mill. die Freigabe geben. Die 60 Mill., die übrig bleiben in einen guten jungen Innenverteidiger, z. B. Timber und einen Aussenstürmer, z. B. Antony investieren.

Besser Nknunku als Antony.

schön wäre beide…🤷‍♂️

das hört sich für meinen Geschmack zu sehr nach Playstation an… Timber und Antony für 60 Mios… Never…

hehehe wilst Du ganz Ajax leer kaufen? Haller ist ja auch noch im Gespräch….heikle Sache

Lewandowski bleibt. Basta. :-)))
Auch unser Herr Kahn hat noch nie was davon gehört, dass man Ablöse kassieren kann

Der Preis wird sich daran richten, wie groß der Kreis der Interessenten ist. Wenn die Finanzstarken Vereine mitmischen wirds schwer. Vielleicht schafft man es ja wirklich mal früh einig zu werden um anderen Vereinen zuvor zu kommen. Hoffen darf ja erlaubt sein

Brazzo wartet bis nächsten Winter mit der Einigung; dann spielt er leider schon in Paris für die Qataris…

ich drück mal die Daumen, hab so das Gefühl als ob wir hier enorm viel Bayerndusel brauchen

Neben Mbappé und Haaland derzeit der heißeste Goalgetter in Europas Fußballligen. Vielleicht in der engen Box und im Kopfballspiel nicht so effizient wie Lewa; dafür spielerisch besser im Aufbau und schneller.

Ich stelle mal Folgendes in den Raum:
Mané für Sané, Nkunku für Gnabry und Núñez für Lewa. Dann noch für die nähere Zukunft Hugo Ekitike.
Fazit: Qualität gesteigert, Kosten gesenkt.
Nkunku und Mané zusammen machen so viele Buden wie Lewa – mindestens. Und Núñez ist der einzige, der in der Liga von Lewandowski, Mbappé und Haaland mithalten kann. Eine Liga, für die Lewa selbst in 1,5 Jahren schon zu alt ist.
Brazzo, ruf mich an!! 😃 Ich erklär dir dann alles Nähere…

Was ist eigentlich mit Kimmich? Der ist klein, defensiv zweikampfschwach und nicht gerade der Schnellste. Auch intellektuell nicht unbedingt überzeugend. Aber Mentalität!
Wieso wird der so gehypet?

vielleicht muß Bayern ja auch mal umdenken und um in andere Spieler zu investieren Tafelsilber auch mal verkaufen?
sprich:
Hernandez? kostest sehr viel oder
Pavard? oder Beide?

Kimmich oder
Goretzka (also einer von Beiden)

Sane oder
Gnabry oder Beide?

Davies > den könnte man mir Raum und mit Sosa ersetzten und hätte Geld über, denn er läuft sein Form von 2020 hinterher!

Ich denke schon das nach all den Erfolgen die Spieler nicht mehr ganz so heiss und einsatzberiet sind.
Man muß Nagelsmann auch die Chance geben etwas zu verändern.

Man kann sich dem Eindruck nicht erwehren das vor allem die Profis die schon länger dabei sind nicht 100-%-ig mitziehen…

Also Kimmich und Goretzka verkaufen ist ähnlich (ja ähnlich) wie Müller verkaufen oder neuer. Du würdest ein Stück weit deiner eigenen Vereinsidentität verkaufen.

Sane und Gnabry gebe ich dir vollkommen recht beide könnte man verkaufen und auch Pavard. Aber Hernandez ist so ein Mentalitäts Monster. Selten jemanden gesehen der nicht aus Deutschland kommt und das Mia san mia so lebt wie Luci.

Phonsie zu verkaufen wäre ein Riesen Fehler. Ja er läuft seiner Form hinterher so wie ungefähr jeder in diesem Kader aktuell. Aber alleine wenn man sich anschaut wie viele Spiele die Jungs die letzten 2 Jahre gemacht haben und dann auch sieht das er mit Corona und den Folgen zu kämpfen hatte dann ist das in Ordnung. Er wird wieder in from kommen und dann hast du den besten LV der Welt in deiner Mannschaft. Sosa oder Raum (wäre mir lieber) kann man trotzdem holen und Davies eins nach vorne schieben bei einem Gnabry oder Sane Verkauf.

Das mit Kimmich seh ich anders. Der war tatsächlich zuletzt außer Form, war aber davor ein paar Jahre lang absolut top. Unter Flick zählte er zu den besten 6ern Weltweit. Ihm muss man meiner Meinung nach auch mal eine schwächere Phase zugestehen, da er immer alles gibt und Mentalität zeigt.
Viel schlimmer finde ich Sane. Der ist auch (wieder) in einem Formtief, aber viel schlimmer ist seine Körpersprache. Der verliert den Ball und trabt dann gelangweilt hinterher. Ihn würde ich bei allem gottgegebenen Talent schnell wieder verkaufen

Lewi -aus Dank- gegen gutes Geld ziehen lassen und Nunez kaufen

zuschlagen das wäre der beste Transfer für bayern

Das wäre zu schön um Wahr zu sein!
120 Millionen Klausel aber für 60 Millionen ziehen zu lassen !
Sollte das wirklich so sein muss man sofort Nägel mit Köpfen machen!
So kann man Lewy seinen Wunsch erfüllen und gehen lassen!
Noch Gerüchte streuen das PSG und andere Teams Lewy möchten und den Preis hochtreiben das man vllt noch 50 Millionen bekommt!
Aber das traue ich Brazzo nicht zu denn er hat Thiago mit 4 Jahren Vertrag für 15 Millionen ziehen lassen🙈🙈🙈
Ein Hoeneß hätte da 45 Millionen rausgeholt

Hätte Uli auch nicht wie man am Beispiel Kroos gut sehen konnte. Und auch Uli war bekannt dafür verdiente Spieler die weg wollen das zu ermöglichen ohne viel Ablöse zu verlangen.

Wenn er wirklich so top ist dann sollte man auch sehr schnell ernst machen. Brazzo macht aber immer langsam das geht so wie bei anderen Deutschen Nationalspieler nach hinten los. Es ist schon lange klar das lewandowski geht. Ersatz für jahre planen ist hier wichtig

Nie im Leben gibt der FC Bayern 60 Mio im Sommer 2022 für einen Transfer aus. Außer man wird Gnabry oder so zu diesem Preis los.

Na dann, Sasa Kalajdzic kommt zu den Bayern und Nunez geht nach England oder Spanien. Ich tippe mal auf Athletico.

Zeer goede spits en een goede vervanger van Lew.heeft ervaring op het hoogste niveau.Als Lew echt weg gaat anders niet doen.

Ja, Nunez wäre toll!
Nur:
1. Kostet er 120 M mindestens!
2. Wer jetzt noch glaubt daß der FCB nach dem Qualitätsverlust die Attraktion wäre die solche Spieler anzieht, dem ist nicht mehr zu helfen!
Er wird definitiv nicht hierhin kommen; da gibt es ganz andere Clubs in Europa wo die Qualität des Gesamtkaders eine Zehnerpotenz besser ist und der Trainer kein überbewerteter Anfänger
und das Management nicht die Arroganz und Ignoranz des FCB aufweist!

Seit nahezu 60 Jahren habe ich keinen solchen Totalabsturz des FCB mehr gesehen!

Quack Quack Ente Brazzo hats verkackt btw