FC Bayern News

Bericht: Lewandowski ist bereit Gehaltseinbußen für Barça in Kauf zu nehmen

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Der Transferpoker rund um Robert Lewandowski nimmt langsam Fahrt auf. Aktuellen Meldungen zufolge könnte es noch in dieser Woche zu ersten Gesprächen zwischen den Bayern und dem FC Barcelona kommen. Der Pole möchte den deutschen Rekordmeister im Sommer unbedingt in Richtung Barça verlassen und wäre dafür sogar bereit finanzielle Einbußen in Kauf zu nehmen.



Übereinstimmenden Meldungen zufolge hat Lewandowski-Berater Pini Zahavi mit dem FC Barcelona bereits eine mündliche Einigung erzielt. Demnach locken die Katalanen den Top-Torjäger mit einem neuen 3-Jahresvertrag. Zudem winkt dem Polen eine satte Gehaltserhöhung, dachte man zumindest bisher. In Spanien machten zuletzt Meldungen die Runde, wonach dieser künftig bis zu 30 Millionen Euro pro Jahr verdienen wird. Laut der „Mundo Deportivo“ soll Lewandowski in Barcelona in Zukunft jedoch weniger verdienen als beim FC Bayern.

Verdient Lewandowski künftiger weniger als 20 Millionen Euro?

Nach Informationen der Sportzeitung ist der 33-jährige Pole bereit sein derzeitiges Gehalt um sechs Millionen Euro zu reduzieren, um einen Wechsel nach Barcelona zu ermöglichen. Dem Vernehmen nach legt Lewandowski deutlich mehr Wert auf einen langfristigen Vertrag. Gerüchten zufolge verdient der FIFA-Weltfußballer aktuell 23 bis 25 Millionen Euro an der Isar und würde bei Barça damit unter 20 Millionen Euro rutschen.

Die Gründe für das großzügige Entgegenkommen des polnischen Nationalspielers liegen auf der Hand. Stand heute könnte Barcelona Lewandowski im Falle eines Transfers nicht bei der spanischen Liga registrieren, da man die Vorgaben in Sachen Gehaltskosten nicht erfüllt. Das gleiche Problem hatte man bereits im Winter, als man Ferran Torres und Pierre-Emerick Aubameyang verpflichtet hat. Unabhängig von der Frage, wie viel Lewandowski in Barcelona tatsächlich verdienen kann, muss der Klub im Sommer seine Gehaltskosten optimieren, um ausreichend Platz für den Angreifer zu schaffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Achja für die kann man auf Geld verzichten aber bei Bayern ne Gehaltserhöhung fordern! Wenn das wahr ist hab ich das meiste meiner Sympathien an Lewa verloren. Toll Danke für die Tore aber dann auch wieder danke für nichts

lewa hat genau wie Hansi, Alaba und Süle keine Lust mehr auf die Führungsriege. Speziell Brazzo und ich denke die meisten Bayernfans sehen es genauso oder können es zumindest nachvollziehen….

Mein Gott. Der HANSI wollte zum DFB. Und die anderen beiden wollten auch gehen. Reisende soll man nicht aufhalten. Und nochmal. Ja es war schade wegen Flick. Aber man sollte sich endlich von der Vergangenheit lösen. Denn so kommt man nicht weiter. Ist auch im eigenen Leben so. Wer immer nur von der Vergangenheit träumt, wird niemals weiterkommen. Denn so ist das Leben. Es geht immer weiter! Aber wenn man nur in der Vergangenheit denkt, dann eben nicht…

@Franziskus
…. aber man sollte sich endlich von der Vergangenheit lösen. Denn so kommt man nicht weiter.“

Ja, da gebe ich dir sowas von recht!!!

Nur dieses Gebot zählt wohl nicht für einen Herrn Uli Hoeneß. Oder? Denn nur er allein besitzt eine Daseinsberechtigung, Mitsprache- und Entscheidungsrecht fuer immer. Sowohl zu seinen Lebzeiten und auch darueber hinaus nach seinem Tod.

Dann ist besser Du beteiligst Dich an der Diskussion über einen Pflegefall.

In welcher Welt lebst du denn…wer sich beim FCB nicht wohlfühlt is selber schuld….Führungsriege hin oder her….denen wird alles abgenommen, werden hofiert ohneEnde, granatenmässig bezahlt usw, usf….diese Spieler haben die Bodenhaftung verloren!

Niemand hat geschrieenen, dass er sich nicht wohlfühlen. Genauer lesen wäre meine Empfehlung.

Was ein Blödsinn….zu 1 ist es nachvollziehbar dass Lewy nochmal was anderes machen möchte, zu 2 wird er evtl offiziell auf Gehalt verzichten; wer weiss was da unter der Hand läuft!?! Zu 3, Lewy ist und bleibt ein Söldner der nie mit dem Herzen bei seinen jeweiligen Vereinen war. Die Führungsriege mag einiges falsch gemacht haben, aber wer macht keine Fehler? Zu dem Thema Alaba fällt mir überhaupt nichts mehr ein, fehlende Wertschätzung…das ich nicht lache, man hat nicht genug geboten das ist alles. Einfach mal lauschen was Uli Hoeneß zum Thema Wertschätzung sagt…..

Genauso sieht’s aus!
Der ist der letzte, der auf Kohle verzichtet!
Noch weniger sei Berater!
Der war immer a Söldner und wird immer einer bleiben.
Alaba genauso….hätte bei FCB ne Identifikationsfigur werden können….aber das Bankkonto stand dagegen…wobei sich der normal denkende Mensch sich fragt, was das soll…..bei der einen oder anderen Mio netto mehr oder weniger…..

Uns deshalb wollte Alaba also 25 Millionen Euro pro Jahr und gab sich nicht mit den gebotenen 20 Millionen Euro pro Jahr zufrieden?!

Weil er auf Brazzo keine Lust mehr hatte?! 🤣🤣🤣

Jap…AUFJEDENFALL!!! Immer dieses geheule…jeder ist gegangen weil er gehen wollte…jeder von denen hat ein Angebot bekommen doch alle wollten mehr geld! Heute spielt kaum jemand für den Verein…diese Zeiten sind vorbei leider. Wenn ich solche Kommentare lese…unglaublich…wenn es nach denen gehen würde wie hier oben geschrieben hätte Bayern die finanzielle Situation wie Barca heute…doch Gott sei dank steckt Bayern keinem einfach so das Geld in den Arsch…dann sollen sie lieber gehen egal um wen es geht.

So sieht es aus .
Hat Brazzo alles falsch gemacht?
Auch in so einer schwierigen Zeit?
Hat er alles allein entschieden?
Gewinnen wir jedes Jahr das Trible?
Ich weiß nicht was Ihr wollt?
Ich stehe zu meinem Verein, auch wenn Fehler passieren.
Ich hätte auch nicht gedacht, dass Sabitzer oder andere nicht so einschlagen.
Aber das gab es auch bei Poldi und auch schon früher

Ihr ewigen Hetzer
Ihr seid keine Fans
Ihr seid luschen

Das glaube ich auch dennoch ein Witz ,dass er auf einmal auf soviel Geld verzichten will.
Hier wird ein Exempel fällig.
1 Jahr Tribüne wegen Volksverdummung.

Verstehe ich auch nicht. Hier haben doch immer 80% der User geschrieben, dass er so ein „Geldgeier“ ist? Und dass es ihm immer nur um Geld geht? Die müssen das doch genau wissen, die kennen ihn doch alle persönlich?

…So langsam müsste einem ja dann auch mal dem größten Bayern-Fan ein Licht aufgehen, wenn er mal für 1 Minute objektiv nachdenkt!

Und sie glauben das in Barcelona nicht was gedreht wird, damit er nicht doch seine 30 bis 35 Mio. verdient pro Jahr?
Er wird sicher seine 30 mio pro Jahr haben dort. Und wenn ihm Barca eine 20 mio Villa „schenkt“.
Und weil ich so oft Söldner hier lese. Wer war bei Bayern kein Söldner in den letzten Jahrzehnten? Müller, Schwein und augenthaler. Hab ich wen vergessen?
Sieht bei anderen Vereinen nicht anders aus, und ist heute normal sowas. Da braucht keiner drüber meckern. Aber man sollte als Spieler eine gewisse Wertschätzung dem Verein gegenüber haben, der ihn jahrelang mit Geld vollgestopft hat. Egal ob bei Bayern, bvb oder sonstigen Vereinen.
Die Spieler vergessen oft wo sie herkommen.

Man muss aber mal folgende Rechnung in Betracht ziehen.

Ein 3-Jahresvertrag bei Barca mit +/- 20 Millionen anno bringen garantierte +/- 60 Millionen.
Ein 1-Jahresvertrag vom FC.Bayern mit seinem bisherigen Gehalt bringen +/- 27 Millionen.

Das wäre immerhin ein Plus von ca. 33 Millionen plus Prämien usw.

Man muss sich trotz allem einmal hinterfragen, warum er auf so viel Geld verzichtet. Was mich betrifft, ich habe hier immer meine negative Sichtweise gegen Robert Lewandowski erklaert. Doch mittlerweile sehe ich das jetzt alles etwas anders. Wahrscheinlich geht es ihm wohl doch nicht so ums Geld, sondern mittlerweile glaube ich, dass er einfach weg will vom FC. Bayern.

Es zeigt doch, zumindest sieht es so aus, dass er die gleichen Beweggründe hat, als wie es auch ein Hansi Flick und ein Hermann Gerland und Miroslav Klose hatten und auch so manch Spieler, die den FC. Bayern lieber den Rücken kehrten, als ihre Verträge zu verlängern. Dies würde mir auch bestätigen, weshalb plötzlich auch so viele Spieler nicht mehr zum FC.Bayern wollen.

Also was mich betrifft, ich würde auch nicht in einem Unternehmen arbeiten wollen, wo ich mit meinen Vorgesetzten und der Geschäftsleitung etc. nicht klar komme und mich verarscht fühle. Das würde kein Geld der Welt aufwiegen. Erst recht, wenn man auf Geld nicht angewiesen ist. Daher schiebe ich ganz klar den schwarzen Peter den Herren Herbert Hainer, Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic zu. Sie haben es einfach vermasselt und sie sind für mich die Schuldigen an Lewandowskis Weggang. Und ich denke, dass es demnächst noch mehr Spieler werden, die sich vom FC. Bayern abwenden werden.

Das liegt aber mit Sicherheit auch an Uli Hoeneß, da er jetzt wieder so was von abgedreht und völlig durchgeknallt mit seiner Kritik und dummen Dahergeschwafle noch weit mehr Unruhe in den Verein bringt, als es momentan eh schon der Fall ist. Uli Hoeneß soll sich einfach raus halten und besser noch, seine Klappe halten. Er sagt ja immer, dass er sich zurückgezogen habe. Also, was will er dann noch? Steht es mittlerweile wirklich schon so schlimm und kritisch um seinen Brazzo, so dass ihm jetzt nur noch ein Uli Hoeneß helfen kann und er sich vielleicht deswegen jetzt so derart ins Zeug legt und seine schützende Hand vor Brazzo ausfaehrt?

Und wenn ein Uli Hoeneß die bisherige Arbeit von Hasan Salihamidzic mit der Schulnote „gut“ bewertet, so zeigt mir das, dass Uli Hoeneß schon massiv an Altersdemenz leiden muss, was auch den Verlust seines Geistes- und Verstandzustandes (Intelligenz) erklären würde. Ganz typisch dafür ist auch die Verschlechterung seiner Gedächtnisleistung, da er heute plötzlich gewisse Dinge anprangert und schlecht redet, was er aber in all seinen aktiven Jahren selbst praktizierte. Mir kommt es auch so vor, dass sowohl sein Denkvermögen und auch seine ewige aufbrausende und aufbauschende Wortwahl keinerlei positives und praktisches Geschick zeigt.

Er bekommt evtl. bei Barca nur 20 mio. Aber dann kriegt er ganz sicher noch andere Dinge „geschenkt“. Habe selbst 22 Jahre in spanien gelebt, und weiss wie das läuft.
Er bekommt z.b. 100% seiner bildliche, ne fette 1 Euro Villa usw.

Ist doch normal dass man nach vielen Jahren bei einem Verein vor der Rente nochmal was anderes sehen will. Wann wenn nicht jetzt?

ich lach mich tot; hätte der beleidigte arme Kerl den Verantwortlichen des FCB zu verstehen gegeben, dass er drei Jahre bleiben, dafür aber auf fünf Mio verzichtet, er hätte den Vertrag bestimmt bekommen – so ein Schmarrn😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫😵‍💫
also, Hauptsache weg😖😖😖
wenn das stimmt, dann hoff‘ ich mal für ihn, dass er sein großes Glück in Spanien findet – ohne Ballon D‘or😜

Hoeneß meinte zu Süles BVB Gehaltsverzicht, es wäre erlogen , warum soll es bei Lewi wahr sein?
Betriebswirtschaftlich macht es keinen Sinn in 2 FCB Jahre 50. Mill zu verdienen um weiter zu spielen nur 8 Mill mehr auf die drei Jahre zu bekommen.😱😱😱😂😂😂

Na, wenn Hoeneß das sagt MUSS es ja stimmen. Vermutlich hat Herrn Watzke ihn über die vertraulichen Vertragsinhalte mit dem BVB umgehen informiert (Ironie Ende)

Es gibt das Gerücht, das Barca Depay im Tausch anbieten könnte. Mein Traum, Depay ist im richtigen Umfeld Weltklasse. Das klappt bei Bayern wie damals mit Robben! Zusammen mit Kalajdzic wäre sogar eine Doppelspitze möglich. Bitte lasst das Gerücht wahr sein. Inklusive einer Gnabry-Verlängerung wären wir sogar breiter aufgestellt und m.E. nicht schlechter. Und vielleicht sogar günstiger.

Last edited 1 Monat zuvor by Hotte

Ja, Depay + 35 Millionen Euro für Lewandowski! 😉

Barcelona hat keine Ablöse für Depay bezahlt und will Lewandowski anscheinend auch unbedingt haben. Bayern sitzt am längeren Hebel und bestimmt diesen Deal.

Ja, genau!

Bei Bayern mit 30 Millionen Euro pro Jahr eine deutliche Gehaltserhöhung fordern und dann bei Barcelona für viel weniger kicken … 🤣🤣🤣

Was passiert dann Morgen?
Darwin Núñez kostet nur mehr 20 Millionen Euro Ablöse?! 🤣🤣🤣

Es gibt ja Brutto und Netto sagen ja nicht was er dann davon bekommt. Das andere Geld vom Gehalt wird unter der Hand gezahlt da kennen sich Spanische Clubs aus jeder Star der von Spanien zurück gewechselt ist hat komischer weiße mit Steuerhinterziehung zutun. Ein Club wie Barca der so hohe Schulden hat dürfte garnicht mehr auf den Transfermarkt was kaufen und wäre hier schon in der 3 Liga abgestiegen. In laliga ist alles halt anders und das Schadet dem Fußball.

Beim Thema Steuerhinterziehung fällt mir als erstes nicht Barca ein 🤣

Ich glaube die meisten hier verstehen einfach nicht, dass Lewandowski vielleicht auch einfach nochmal woanders spielen möchte und Geld, anders als Hoeneß sagt, vielleicht auch nicht das Wichtigste ist. Klar ist es vielleicht irgendwo nicht schön von Bayern mehr zu fordern aber bei Barca für weniger spielen zu wollen, aber so sind nunmal Verhandlungen wenn man gewisse Präferenzen hat. Nach 8 Jahren Bayern und 13 Jahren Bundesliga will man in seinen letzten Top Jahren auch einfach nochmal woanders hin und wenn es die Möglichkeit gibt bei Barca, womöglich dem lukrativsten Klub neben Real der Welt zu spielen, zumal Spanien immer sein Traum war. Ich finde nicht, dass man das nicht verstehen kann, rein objektiv gesehen.

Wieviel gute Spieler wollen wir noch verlieren, alle haben von dem absolut unfaehigem Brazzo die Nase gestrichen voll. Ringt euch endlich durch und zeigtihm die dunkelroteKarte, sucht einen faehigen Nachfolger, schlechter wie bisherkann esnichtmehr werden.

Kann man soviel Müll schreiben unfassbar habt ihr ne Ahnung wie ein Verein geführt wird
Für Transfers ist der ganze staff zuständig wie scoutingteam Vorstand und am Schluss der Ausichtsrat der letztendlich bestimmt wieviel Geld ausgegeben wird kann
Alaba weg Gott sei dank Raffzahn geldgeile Kicker. Unfassbar üben ihr Hobby aus und bekomman 80 000 Euro tageslohn
Das ist Wertschätzung genug Lewa will halt nochmal was anderes machen verständlich
Aber immer nur schuld bei Brazzo suche. Ist armselig und lachhaft .Immerhin hat er mit Kimmich goretzka Coman verlängert hat Musiala und Davies geholt
Und hat mit Aare cruisance 2 Nieten gezogen
Das gibt es in jedem Verein zuhauf
Hört einfach mal auf nur über Brazzo zu schelten Flick hat ein halbes Jahr vorher 3 Jahres Vertrag unterschrieben wollte Havertz Werner und noch einen für 240 Mill in der Pandemie holen
Wer soll das bezahlen und dann schiebt er schuld auf Brazzo
Und haut ab zum dfb
Wäre loew heute noch Bundestrainer wäre Flick immer noch da und würde artig sein Maul halten ganz einfach

Das wäre dann ein kleines f…. dich an Uli Hoeneß. Dann läge es nämlich nicht am Geld, sondern vielleicht doch am Umgang mit ihm

Das geht einem langsam auf den Nerv Es gab Immer Super Fussballer aber ohne solch ein Theater

Das Gehalt ist immer ein Faktor. Aber ich persönlich würde meine letzten Profijahre als Fußballer auch gerne in Spanien, England oder Italien verbringen.

LÄCHERLICH

Leidergottes bringt uns brazzo immer weiter in den Abgrund. Ich bin enttäuscht von Olli das er das mit sich machen lässt. Ich hätte mehr durchsetzungsvermögen erwartet. Der brazzo hat schon so viel Mist gemacht und dafür gesorgt das so viele Leute geflüchtet sind.

Ach ja ein Traum wäre es ja (mein Traum) wenn man dich über Harry Kane Gedanken macht und ihn mit viel Überzeugungskraft zum Fc Bayern als Lewy Ersatz holt. Der wäre bei uns ne Wucht. Ist er ja bei Tottenham schon!

Zuviel gerede, weg und vertig .Brazzo und Gnabry gleich hinterher.

3 Jahre mal 20 Millionen ist am Ende mehr Geld als 1 Jahr 30 Millionen. Es geht immer ums Geld.

Viele hier kapieren es einfach nicht, dass man auch andere Gründe haben kann, den Verein zu wechseln als Geld.
Vielleicht will seine Familie auch mal woanders hin und eine andere schöne Stadt kennen lernen.
Ist doch legitim und wenn es nicht solche Hetzer wie den Hoeneß gäbe, würde das auch nicht so aufgebauscht.
Er ist ein super Spieler und er hat mit einer Klasse Mannschaft alles gewonnen.
Und so sollte er auch in die Bayern Chronik eingehen

So einen Blödsinn habe ich noch selten gelesen, dass Lewandowski mit seinem geldgierigen Piranha bei Barca auf Geld verzichten soll. Müsst ihr wirklich jeden Unsinn schreiben ?

Das ist nachvollziehbar. Barca ist sexy und cool, eine der attraktivsten Marken im Fußball. Warum sonst macht Spotify diesen Deal. Dazu Laporta, weltoffener Visionär der bewegt und generiert, . Vergleiche das mit Kahn und Salihamidzic, die nicht mal richtig Englisch können und einen steuerbetrügenden Wursthändler, der im Hintergrund die Fäden zieht.

@NoStreich,
im Übrigen ergibt sich keine Notwendigkeit, dass du das aufzählst, was bei dir im Argen liegt.
Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt es beim FCB keinen Entscheider, der bei diesen Größenordungen die absolut alleinige Autorität hat.

Vielleicht weniger Gehalt und dafür 30-50 Mio Handgeld und dann kann man öffentlich behaupten….schaut her Bayern…es lag nicht am Geld.

Leute , denkt doch mal nach. Was glaubt ihr was Alaba von Real an Handgeld bekommen hat und Süle wird vom BVB auch noch paar € für die Unterschrift bekommen haben.

Das ist ja sogar normal. Wir haben damals Lewandowski, oder Goretzka auch eine dicke einmal Zahlung überwiesen.

Das ein aktueller Verein sich da schwer tut, bzw. das nicht mitgehen will ist auch nachvollziehbar.

Die Märchen Lewy oder Süle, oder wer auch immer gehen zum neuen Klub für weniger Geld…niemals und andersrum ebenso wenig. Das war vielleicht damals bei Robben so , der war ja gefühlt schon überall und Verletzungsanfälligkeit und musste den Weg „zurück“ gehen um seine Karriere wieder nach ganz oben zu führen.

Bei Lewy sehe ich das jetzt als schade an, aber er wird jetzt 34, irgendwann wäre es sowieso so gekommen. Jetzt eventuell noch mit Ablöse und nicht gleichzeitig mit Müller und Neuer. Somit den Umbruch verteilt. Wie bei Lahm/Schweini/Ribery/Robben.

Da war auch das Geschrei groß und am Ende ging es weiter und auch erfolgreich. Mir wird hier immer zu viel Untergangsstimmung verbreitet und lasst die anderen erstmal Meister werden und dann reden wir weiter. CL sehr ärgerlich, aber Leute!?
Wir haben 2020/2013 , davor 2001 und dann 1974-76 gewonnen.
Einige meinten wohl , wir hätten die früher alle 2 Jahre gewonnen….

Dann hat er aber die Schnauze richtig voll, wenn das so stimmt!
Die Hinterfotzigkeit des Managements!

Das einzige was man Lewandowski anlasten kann, dass er nicht ehrlich gesagt hat um was es ihm wirklich geht. Ich habe es schon ein paarmal geschrieben, dass mit dem Weggang von Flick und der für ihn nicht absehbaren Erfolgsaussicht auf jeden Fall Schluss ist bei Bayern. Mit seiner Forderung hätte er den Herren des Vereins sogar noch geholfen ihr Gesicht zu wahren. Wenn man ihm in Aussicht gestellt hätte ihn gehen zu lassen. Aber zu ihrer wiederholten indiskutablen Darstellung von der Vertragserfüllung hat er nun einen Punkt gefunden sie bloß zu stellen. Dass der Verein am längeren Hebel sitzt wie immer gesagt mag zwar rechtlich stimmen, aber in der Außendarstellung ist es blamabel. Wenn der Weltfußballer bei einen anderen Verein für weniger Geld spielt , bzw. spielen würde. Da werden sich vielleicht einige Mitglieder des weltgrößten Sportvereins doch was denken dabei. Nach meiner Ansicht ist der Präsident (neben Anderen) zur Zeit der absolute Schwachpunkt.

„Nach meiner Ansicht ist der Präsident (neben Anderen) zur Zeit der absolute Schwachpunkt.“

Hierzu gibt es mit meiner festen Überzeugung eine Zustimmung.
Ich kenne noch die Zeit, da spielte der FCB in der Oberliga, die 60er waren
in München unangefochten die Nummer 1.
Präsident Wilh. Neudecker u. der Manager Robert Schwan haben den Grundstein dazu gelegt, was aus dem FCB dann geworden ist.
Heute? Quo vadis FCB ? Mit einem „blutleeren“ Führungspersonal, der eine ist CEO eines werbeintensiven DAX-Unternehmen und der andere hat Werbeverpflichtungen mit der Wettbude Tipico, Zielsetzung ist dabei, Tipico Spieler zu aquirieren und diese einer hohen Gefahr der Spielsucht auszusetzen.
Folge: Aktuell hat der FCB kein „Gesicht“. und ein Führungspersonal dessen Integrität angezweifelt werden darf.

ICH ER WÄRE GEBLIEBEN , WENN SIE NICHT ANDAUERND ÜBER HAALAND GESPROCHEN HÄTTEN, IHM DAS GEFÜHL GEZEIGT GEZEIGT HÄTTEN DAS ER GARANTIERT BLEIBT AUCH WENN HAALAND NICHT KOMMT. AUCH WENN ER DIE BAYERN NOCH SO VIEL LIEBEN WÜRDE DENKE ICH , WÄRE ER NICHT GEBLIEBEN. WENN ICH LEWANDOWSKI WÄRE , WÜRDE ICH SOGAR
– ACHT MIO WENIGER SPIELEN WOANDERS , ALS FÜR DIE # BAYERN # ( OBWOHL ICH BAYERN FAN BIN )
WARUM ?? ICH WÜRDE SAGEN
MEIN # STOLZ # IST MIR WICHTIGER ALS ALLES AUF DER WELT .
IST EUER STOLZ ETWA EUCH
NICHT SO WICHTIG ??
KEIN VERSTÄNDNIS
FÜR LEWANDOWSKI ?? ICH JA

Man sollte ihn einfach in würde ziehen lassen. Er hat jahrelang hervorragende Dienste geleistet. Ja es kann im Alter auch mal einfach nur darum gehen was neues zu machen, siehe Schweinsteiger. Ich mag Lewa als Spieler und bin ihm dankbar das er viele Jahre sehr viele Tore geschossen hat für den FCB. Ich würde ihm alles Gute wünschen ob er bleibt oder geht.

Es ist schon kurios : immer öfter fällt als Grund „mangelnde Wertschätzung “ auf . Darüber sollte sich die Führung mal Gedanken machen. Das liegt nicht am Geld sondern daran ,dass die ganz oben vergessen haben wo sie herkommen.
Unter U.H und KHR wurden Verträge problemlos Verlängert . Bsp. Ribery oder Robben. Fakt ist das es seit B.S immer zu großen Verhandlungsdebatten kommt und die Soieler dann weg wollen.

Das offizielle Gehalt ist das was an die spanische Liga geht, das ist jedoch nicht das was in Lewis Tasche geht. Da kommen mit Sicherheit noch diverse Handgelder und sonstige „Werbungskosten“ rein, damit sich faktisch nichts an seinem Gehalt ändert oder er sogar noch mehr verdient.

Ich finds völlig normal dass er vor der „Rente“ nochmal was anderes sehen will. Wann wenn nicht jetzt? Geld ist nicht alles, wobei er ja mit Handgeld und 3 Jahren Vertrag deutlich mehr bei Barca bekommt als bei Bayern. Vielleicht seine letzte Chance.

Wenn er meint er könnte in Barca mehr Weltfußballertitel bekommen soll er doch gehen … meiner Meinung wird er eh nichts mehr gewinnen weil Benzema alles abräumen wird.

Geld für Müller ist ja anscheinend da .. für Lewa nicht…