Transfers

Nächster Transfer-Coup der Bayern: Gravenberch-Deal steht kurz vor dem Abschluss

Ryan Gravenberch
Foto: IMAGO

Der Deal mit Ajax-Youngster Ryan Gravenberch steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Der 19-jährige Mittelfeldspieler ist sich schon seit geraumer Zeit mit dem FC Bayern einig und auch die beiden Klubs scheinen kurz vor einer Einigung zu stehen.



Hat das Pokerspiel zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Bayern bald ein Ende? Wie der Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtet, liegen die beiden Vereine mittlerweile deutlich nahe beieinander. Lediglich die berühmten „letzten Details“ sind noch zu klären.

Dabei geht es primär um die Zahlungsmodalitäten der Ablöse. Sprich wie viel der Summe ist fix und wie viel fließt in Form von Bonuszahlungen. Dem Vernehmen nach fordert Ajax knapp 30 Millionen Euro für den Youngster. Das letzte Angebot der Bayern soll bei 25 Millionen Euro liegen, beinhaltet aber eine prozentuale Beteiligung an einem möglichen Weiterverkauf des Spielers.

Ablöse-Poker zwischen Ajax und Bayern in den letzten Zügen

Romano geht davon aus, dass die Einigung unmittelbar bevorsteht. Demnach wird Gravenberch wohl in Kürze den Vertrag in München unterschreiben, den er mit den Bayern-Verantwortlichen bereits vor zwei Monaten ausgehandelt hat. Demnach soll Gravenberch einen 5-Jahresvertrag bis 2027 erhalten neben Joshua Kimmich und Leon Goretzka eine dritte Top-Option für das Mittelfeld darstellen.

Gravenberch wäre nach Mazraoui der zweite Ajax-Profi, der in diesem Sommer den Weg an die Isar findet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
38 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Cool

Genau wie der andere Ajax „Coup“ seit 2 Wochen fast vor der Unterschrift steht …

Und ich möchte nochmal dran erinnern das Ajax jetzt nicht im Finale der CL steht sondern das sind „talentierte“ Burschen aus einer zweitklassigen Liga …

Du depp liegt einfach nur daran das beide zusammen vorgestellt werden soll man muss jetzt nicht alles schlecht reden. Darüber hinaus hat Ajax in dieser zweitklassigen Liga top Talente herausgebracht.

…und in der CL erstklassig gespielt🤷🏽‍♂️

Bleib mal locker, Du Vogel

Es wäre schön, wenn die beiden die Mannschaft verstärken würden.

Bisher bin ich von Herrn Salihamidzic aber fast nur Transfer-Flops gewohnt!

Du hast Recht, aber der FCB hat aktuell einfach nicht die Kaufkraft um Topspieler von Liverpool oder Real loszueisen und ohne den riesigen sportlichen Erfolg in der CL ist es zusätzlich schwer Spieler zu überzeugen, welche auf Weltklasseniveau spielen können. Ich denke sie gehen hier einen richtigen Weg, da die beiden genannten Spieler auch nicht unbedingt als Spieler der ersten Elf geplant sind, sondern den Kader in der Breite verstärken sollen. Eine Verbesserung zu Sarr und Roca sehe ich hier allemal.

Warum hat der FC Bayern aktuell keine Kaufkraft — hat mal jemand darüber nachgedacht? — ganz einfach…. weil Herr Salihamidzic keine Ablösegelder einnimmt!

Die „wirklich Guten“ lässt er immer ohne Ablöse ziehen…..
Das kann er richtig gut.

naja da ist schon was dran – das kann man so sehen

Man kann es aber auch so sehen, dass die Spieler immer gieriger werden und lieber ein üppiges Handgeld kassieren, als ihren Vertrag zu verlängern.

Daran trägt Brazzo keine Schuld!

Hä????????
Mit unserem Sportvorstand haben wir leider nur noch ablösefreie Abgänge… zumindest bei den guten Spielern.
Sowas schafft in dieser Größenordnung kein anderer Sportliche Leiter.

Marc Roca ist ein hervorragend veranlagter Spieler. Er war U21-Europameister (mit Dani Olmo zusammen.) Die Male, wo er in der Startelf stand, hat er geliefert.
Es zeugt von wenig Kenntnis, Roca und Bouna Sarr immer in einem Atemzug zu nennen, wie es hier verbreitete Unsitte ist.

Ich sehe es nicht anders als Sie. Roca und Sarr nannte ich nicht in einem Atemzug um auszudrücken, dass beide gleich gut/schlecht seien, sondern um exemplarisch zwei Spieler auf den Positionen von Gravenberch und Mazraoui zu nennen, welche aus meiner Sicht im direkten Vergleich die Nase vorn haben. Die nächste Saison wird bei Zustandekommen der beiden Transfers zeigen, ob ich da falsch liege.

Falsch! Es wäre absolut kein Problem für den FCB, 300 Mio. € oder mehr auf dem Spielermarkt zu verpulvern. Ja, es wäre möglich, allerdings nur DUMM und gänzlich nicht Bayern-like!

Immer diese Skepsis… vor ein paar Wochen war’s für die meisten noch der Go-To Deal, jetzt ist’s quasi fix und trotzdem gibts was zu meckern. Einfach freuen und hoffen, dass er das riesige Potential bei uns abrufen kann! 🙂

Jup ein Millionenpaket für einen Spieler den sie max in Groningen kennen !

Bayern sparen am falschen Ende. Man muss einfach Mal Sanés Gehalt mit Gnabrys tauschen dan müsste man auch nicht über einen Dembele nachdenken. Bayern macht das schon alles und nix wird passieren 🤣🤣🤣

will man endlich einen Umbruch oder nicht …..beide Spieler haben Champions league Erfahrung…..top Transfers für das System von julian nagelsmann

will man, dass alles wieder besser wird….

muss man Herrn Salihamidzic loswerden

hört mich Herr Schmatke in Wolfsburg auf?

Oder so einen Dummschwätzer wie dich der alles schlecht macht

Ich mache nicht alles schlecht.
Ich sage nur, was schlecht ist:
Die Arbeit von Herrn Salihamidzic ist schlecht.

Ja das denke ich hoffen alle – ich hoffe da konnte Nagelsmann auch mit reden und mit entscheiden

Kenne Gravenberch nicht nie was von gehört , denke ein Millionengrab wie Hernandez !😒

Und Deine himmelschreiende Unwissenheit zu beweisen, war Dir jetzt einen Kommentar Wert?

vielleicht auch noch Haller und der Innenverteidiger, evtl. auch noch den Trainer, warum nicht gleich FC Ajax München

Informiere dich erstmal, bevor du dich hier so qualifiziert äußerst…Ten Haag geht zu Manu, und z.B de Ligt spielt bei Juve, einer von ihm bei Barca usw. die spielen schon länger eine gute Rolle in der Champions League…

Also Transfer-Coup ist ja eine sinnlose total überzogen Bewertung auch falls dieser Transfer klappt!
Ein Coup wäre sicher Kane von Tottenham Hotspur oder eine N´Golo Kante vom FC Chelsea oder einen Nunez von Benfica Lissabon oder den Schick von Leverkusen oder den Nkunku von Bayer 04 Leverkusen zu einer vernünftigen nicht übertrieben Ablösesumme nach München zu holen oder Neuer, Lewandowski und Müller spielen für die Hälfte
Dann könntet ihr von einem Coup schreiben!
Aber hier das ist lächerlich. Da geht es doch nur darum Ajax das zu zahlen was die haben wollen – und das ist trotzdem sehr viel für einen Spieler der noch nicht über einen längerem Zeitraum konstante Leistungen auf Top-Niveau gezeigt hat.

Frenkie de Jong, Matthijs DeLigt, Donny van der Beek, Hakim Ziyech, alles jüngste Abgänge von Ajax. Waren damals vermutlich auch total überbewertete Transfer-Coups 😉

Naja die waren allesamt größere Stars und standen bereits im Rampenlicht.
Wenn Du Dir die Ablösesummen dazu ansiehst, merkst auch Du sehr schnell den Unterschied!!!
Und von diesen Spielern konnte sich der FC Bayern keinen nach München holen!
Also überleg noch mal, ob ich vielleicht doch schon ziemlich richtig liege mit meiner Einschätzung!.😉🙄.
Frenkie de Jong 86,0 > FC Barcelona
Matthijs DeLigt 85,5 > Juventus Turin
Donny van der Beek 39,0 > Manchester United
Hakim Ziyechv 40,0 > FC Chelsea London

…ich denke das sind alles schon noch in einer anderen Größenordnung, da mußt selbst Du mir schon eher zustimmen….

Seit wann ist nkunku bei Leverkusen? 😀

1.Nkunku spielt nicht in Leverkusen, sondern bei RB Leipzig.
2. Warum immer viel Kohle ausgeben, bei den „Stars“ weiß man ja auch nicht, ob die in die Mannschaft passen.
3.Warum hat man den Campus gebaut?
Man kann ja auch die Spieler selbst entwickeln.
4.Wer keine Ahnung vom Fußball hat, sollte nicht soviel meckern.
5.Der teuerste Spieler bringt gar nichts, wenn er nicht wie ein Zahnrad eingebaut werden kann.

Gravenberch und Mazraoui sind zwei richtig gute Spieler, ich hoffe, dass sie nicht, wie manch einer, auf der Bank vor sich hin gammeln.

Wenn man Spieler nicht kennt, sollte man sich mit Kommentaren zurückhalten.

Servus beinand,
manchmal finde ich schlichtweg unfair, alles gleich im Vorfeld schlecht zu reden.
Egal wie sie es machen, der Ein oder Andere hier, wird immer das Haar in der Suppe finden, um rummeckern zu können. Erst mal abwarten und nicht schon alles schlecht reden, was noch nicht einmal begonnen hat.
Der bereits schon länger angedachte Umbruch muss irgendwann mal beginnen. Da wirds für manchen noch genügend zu meckern geben, wenn Neuer, Müller ersetzt werden müssen.
Ggf Gnabry, Sane, Sabitzer, Sarr und Tolisso…. Da gibt’s noch genügend Meckern Potential, für die sogenannten Mecker Freunde von der Bushaltestelle.
Ein gut gemeinter Tipp für all diese unzufriedenen Fussball Fach Meckerer…. Nehmt genug Kleingeld mit und arrangiert Euch mit einer Parkuhr nach Wahr…. Vorteil…. Die hört geduldig zu und widerspricht vor allem nicht.
Abwarten,….. Situation, Gegebenheiten,, Erfolg, Leistung und finanziellen Aufwand/Gegenüberstellung mit den Erlösen und Gehältern machen. Erst dann kann man sich eine objektive Meinung dazu bilden und ggf seinen Kommentar dazu abgeben.
Alles andere ist schlichtweg… GLASKUGEL…

Was hier von einigen kritisiert wird da fast du dich irgendwo hin…..Die von der englischen Liga lachen über die spielergehälter in Deutschland. Es ist doch nur Druckmittel der Berater.Solche Söldner will ich gar nicht sehen und solche Dummheiten macht bayern bestimmt nicht.bravo meine volle Zustimmung hasan

Bitte den Deal endlich fixieren, Danke!

Das klappt wieder nicht, so lange Kahn und Brazzo da am Werk sind. Vermutlich wird der BVB uns den Spieler vor der Nase weg kaufen, und das wird nicht der letzte sein. Die Zwei können nicht mal ein kleines Kind überzeugen.

Cool was hier für Gespräche sind vielleicht finde ich lustig was ganz klar ist würde Robert und gnaby im Sommer gehen würde es sehr schwer werden mit den 11 Meister Titel

Schöne Grüße von BvB Fan