FC Bayern News

Dembele, Mane & Co. – Beim FC Bayern macht sich Transfer-Panik breit

Hasan Salihamidzic
Foto: Getty Images

Der FC Bayern steht zweifelsfrei vor einem spannenden Transfer-Sommer. Nach dem enttäuschenden Saison-Verlauf haben die Verantwortlichen in München zuletzt betont, dass man den Kader personell verstärken möchte. Der FCB wurde in den vergangenen Wochen mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht. Aktuellen Meldungen zufolge machte sich eine gewisse Transfer-Panik an der Säbener Straße breit.



Auch wenn Hasan Salihamidzic den bevorstehenden Wechsel von Noussair Mazraoui vergangene Woche bestätigt hat, lässt die offizielle Bekanntgabe weiterhin auf sich warten. Wie die „BILD“ berichtet, arbeiten die Verantwortlichen in München derzeit mit Hochdruck daran, dass man noch im Mai die ersten Neuzugänge für die kommende Saison präsentiert.

Wie die „Sport BILD“ erfahren haben will, sind nicht nur die Fans ungeduldig, auch bei den Spielern wächst die Skepsis, ob die Bayern-Bosse den Kader im Sommer qualitativ verstärken werden.

Viele Gerüchte, keine Transfers

Laut dem Blatt hat Salihamidzic den FCB-Profis persönlich mitgeteilt, dass man mit Hochdruck am neuen Kader arbeitet, auch wenn die Rahmenbedingungen alles andere als einfach sind. Demnach soll inzwischen eine Transfer-Panik an der Isar zu spüren sein.

Pikant ist: Nach „Sport BILD“-Informationen haben die Verantwortlichen erst nach der Entscheidung von Lewandowski, seinen Vertrag nicht verlängern zu wollen, einen Gang hochgeschalten in Sachen Sommer-Transfers. Salihamidzic flog kurze Zeit später unter anderem nach Mallorca, um sich dort mit mehreren Beratern zu treffen. Zudem sollen die Münchner mit Spielern wie Sadio Mane, Ousmane Dembele und Sebastien Haller in Kontakt stehen. Auch bei Sasa Kalajzdic gab es diese Woche bereits zwei Treffen mit dessen Management.

Neben einem Lewandowski-Nachfolger suchen die Bayern zudem einen neuen Innenverteidiger und personelle Verstärkung für das Mittelfeld.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
96 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich kann mir das bildhaft vorstellen. Wird vermutlich so gewesen sein. Brazzo drömelt rum, verpennt wieder wertvolle Zeit und jetzt herrscht Panik. Darfste keinem erzählen. Hoffentlich fällt man richtig auf die Schnauze. Erst dann wacht man nämlich auf, wirft diesen Sportvorstandswitz raus und fängt endlich an, wieder professionell zu arbeiten.

Last edited 1 Monat zuvor by Martin Hagemann

Und Du scheinst ein echt unangenehmer Mensch zu sein, schade, dass man hier nicht Benutzer sperren kann…

Meine Meinung. Muss Dir nicht gefallen. Und beleidigt hab ich auch niemanden.

Die Wahrheit ist immer hart

Na ja, so ganz unrecht hat er nicht.

Man sollte lieber dich Sperren.. So viel Dummheit auf einem Haufen.. Du musst doch jeden Tag in den Spiegel schauen und sagen Mein Gott was habe ich für einen an der Waffel.. Und das Meine ich Ehrlich..

@Andy Rush
Weshalb sollte Martin Hagemann ein unangenehmer Mensch sein? Er hat doch voellig recht mit dem was er schreibt. Da musst du nicht auf ihm rumnörgeln.

Danke Dir👍

Erstens, bin ich kein unangenehmer Mensch. Ich sage höchstens was ich denke . Meinungsfreiheit nennt man das wohl.

Zweitens: durch solch vereinsblinde Ja-Sager wie Dich geht der Verein kaputt, weil sich dann nie was ändert und dann weiter so Nasen wie Brazzo rumstümpern dürfen.
Du bist jemand, der, egal was Hoeness und Co machen und sagen, direkt in Jubelstürme ausbrechen. Loyal bis in den Tod, ohne selbst zu denken und Verbesserungen zuzulassen. Sorry, das ist krank.

Würde Brazzo einen schönen Sportvorstandsschiss mitten auf den Marienplatz legen…Du würdest es feiern. Weil kommt ja vom Vorstand Deines Vereins, dann muss es ja gut und richtig sein🙈

Ich denke, Herr Rush hat die Arbeit von Herrn Salihamidzic nie detailliert betrachtet. Denn…. wenn man alle Transfers seit 2017 anschaut, merkt man schnell, dass nur drei sehr gute Transfers in diese Zeit fallen.
Alles andere war weit überteuert oder einfach nur schlecht.

Zu den Verlängerungen:
Ein paar hätte sogar ich geschafft… z.B. Thomas Müller 👍🏻😉👍🏻
Ein paar andere hätte ich zumindest nicht zu spät angegangen ☝️☝️

Irgendwie fehlen Uli Hoeneß und Karlheinz Rummenigge an allen Ecken und Enden. Von Professionalität nichts merken.

Völlig richtig👍

Sie fehlen nicht, denn beide haben so lt. UH die Transferpolitik mit zu verantworten. Sicherlich das rumgegurke und zögerliche agieren geht natürlich auf Brazzo

Brazzo hat überhaupt kein Standing, wird nicht richtig ernst genommen.
„Bürschchen“ eben.
Brazzo bemüht sich sehr, keine Frage. Er wirkt aber wie eine Nussschale im weiten Wellenmeer….

Ja, man merkt wirklich wie sensationelle gut KHR + der Patron den FCB geführt haben.
Ist natürlich auch unheimlich schwierig in solch große Fupstapfen zu stoßen.

Unqualifiziert dieser Beitrag
Transfers bis September mögz

So ein Schmarrn!

Was willst im September??…..wenn die guten, bezahlbaren Spieler dann bereits längst woanders hin transferiert sind.

Herr Salihamidzic verpennt jede Tranferperiode!

Ja bis September mögen die möglich sein, die Vorbereitung beginnt aber am 08.07. . Außerdem ist im September wieder nur noch Brazzos Reste-Rampe übrig, da werden und dann die Ladenhüter aus Stareinkauf untergejubelt. Alles wie gehabt. Zeitig bringt man seine Schäfchen ins Trockene und Gespräch beginnt man sehr viel früher.

@Leiprecht

Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. Es ist doch das gleiche wie bei einer großen Werbeaktion beim Media-Markt. Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst. Den Letzten beißen die Hunde. Das Brazzo das nicht kapiert.

Das macht Dortmund z.B. um einiges besser. Die haben jetzt schon, bevor das Transferfenster geöffnet ist, 3 Top Transfers unter Dach und Fach.

Genau. Vor allem haben die jetzt für 20 Mio eine deutlich bessere IV als wir für 120 Mio. Was sagt uns das über Brazzo?

Wie jedes Jahr.
Bei uns auch, wie jedes Jahr.
Andererseits: Am Ende feiert die Meisterschaft, wie jedes Jahr…wir.
Aber, der Kader, Qualität, Zufriedenheit und was mich am meisten tangiert, das sportliche Abschneiden unsererseits wird seit 2-3 Jahren auch immer schlechter…jedes Jahr.

Und haben in den letzten Jahren so viele Titel gewonnen 😂😂

Was noch zu beweisen ist. Süle ist hüftsteif und offensichtlich eine Mimose. Schlotterbeck erscheint mir stärker, aber die Gegner in der CL sind eine andere Nummer als in der Bundesliga. Upamecano, Herandez und vor allem Pavard sind gute Jungs. Vor allem Pavard traue ich in der Mitte eine Führungsrolle zu.

Mit Hernandez und Pavard haben wir zwei hochbezahlte gute Verteidiger. Mit Upamecano haben wir einen Verteidiger, der immer wieder für Böcke gut ist. Mit Nianzou hätte ich Angst gegen starke Mannschaften.
Somit haben wir leider keinen einzigen sehr guten Innenverteidiger.

Wie hat unser Sportvorstand vor kurzem gesagt:
„Kenne keine Mannschaft, die solche Verteidiger hat.“

Wer soll diesen Hanswurst da noch ernst nehmen?

Brazzo wartet darauf, das die Resterampe öffnet.

Mitte August zaubert er wieder ein paar Fachkräfte aus dem Jut. Freuen wir uns schonmal drauf.

Bin voll bei dir .Jedes Jahr das gleiche jamerbild das sie abgeben. Zum Ende wird dann gekauft was auf dem Markt übrig bleibt.

So ist es. Traurig, diese Entwicklung.

Es scheint gerade so, als seien Brazzo und der Titan bis vor kurzem davon ausgegangen, dass Lewi noch zwei Jahre im Team bleiben und das Angebot des Vereins ohne Murren akzeptieren werde. Darauf haben die ihre Planungen gegründet.
Sträflicher Leichtsinn!
1) Man hätte merken müssen, dass das Interesse an Haaland das Interesse Lewis am FCB im gleichen Maße schrumpfen lässt.
2) Man hätte frühzeitig die Vorstellungen Lewis abklopfen müssen, ob sie mit den eigenen kompatibel sind. Hat man nicht gemacht, stattdessen geschnarcht nach dem Motto: „Wird scho wean, srach Frau Kern, bei der Frau Korn is ah wieda woan…“

Dass man jetzt dermaßen auf dem falschen Fuß von Lewis bevorstehendem Abgang kalt erwischt wird, ist ein Paradebeispiel für fehlendes Handwerkszeug. Die Burschen verstehen ihren Job nicht. Always be prepared!

@Olly66
Sehr richtig. Herbert Hainers und Oli Kahns Aussagen sind jetzt reine Alibi-Erklärungen. Als man mit den Vertragsverlängerungen begann, da schoben sie Robert Lewandowski bewusst und nur aus einem Grund nach hinten. Der FC.Bayern bemühte sich um Haaland
und wollten dadurch nur an Zeit gewinnen. Aber der Schuss ging voll nach hinten los. Ich frage mich, wie kann man etwas aufarbeiten, wenn man erst mit den unwichtigeren Dingen beginnt.

Man kann über Lewandowski schreiben und denken was man mag, aber jeder von uns würde sich in seiner Ehre gekränkt und zurückgesetzt fühlen, wenn er in seiner Firma mitbekommen täte, dass er verarscht und nur als Notnagel gesehen wird.

Und so ist es auch mit der Transferpolitik. Seit Wochen wird ständig rumgegurkt, jeden Tag kommen neue Meldungen, an welchen Spieler und Supertalent der FC.Bayern interessiert ist und im Gespräch steht. Und was ist bis jetzt schon großartiges dabei raus gekommen?

Die Panik entsteht wohl vor allem im Reigen der unseriösen Sportpublikationen. Was kann der FC Bayern dafür, wenn sich irgend ein Schreiberling tagtäglich neue Namen frei erfindet?

Die Bayern werden auch nächste Saison eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz haben, das zumindest ist sicher!

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

Sicherlich, einen nicht befähigten haben sie auf jeden Fall

Richtig, die Presse wirft einen Brocken hin und die dumme Meute stürzt sich drauf.

Brazzo sollte klar sein, das er sich keine Fehler mehr erlauben darf. Wahrscheinlich aber wird er auch diese Mal den Bus wieder verpassen. Den mit den guten Spielern…..danach bleibt dann wieder nur die Resterampe, viel Eigenlob und ein auslaufender Vertrag, der hoffentlich nicht mehr verlängert wird.

Fehler???
Herr Salihamidzic kann es einfach nicht besser.
Er wird genau so (schlecht) weitermachen.

Ich denke, alle Sportlichen Leiter der anderen Bundesligisten lachen über unseren Hanswurst.

Muss ich auf oft denken. Jeder andere Verein lacht sich über Brazzo kaputt. KHR war eine geachtete Respektsperson.
Brazzo…naja…eher nicht so🙈

Last edited 1 Monat zuvor by Martin Hagemann

Sie dachten wahrscheinlich, sie kriegen haaland oder verlängern mit lewa. Und nu das. Jetzt brauchen sie für alle Mannschaftsteile Verstärkung. Irgendwie tut mir salihamidzic leid. An sich ja ein absoluter FC Bayern Sympathieträger. Frage mich wirklich, was da los ist. Spricht auch nicht unbedingt für seine Berater.

Herr Salihamidzic war mal ein toller Spieler.

Aber er ist doch wirklich kein Sympathieträger des FC Bayern.

Er ist ein Trauerspiel von Sportvorstand. Wenn er noch 2 bis 3 Jahre weitermachen darf, ist der FC Bayern in allen Belangen Mittelmaß!

Je peux être d’accord avec vous. Mais il n’est seul responsable. L’achat de Hernandez a été fait en présence de Hoeness et Rummenigge.
Si Brazzo doit quitter ses fonctions, il devra être accompagné d’Oliver Kahn. Ce dernier ne voulait rien investir en début de saison et prétendait que l’équipe était suffisamment forte. Certainement en Bundesliga mais pas en C1.
Il faudrait des Lahm, Matthaus, Effenberg dans la direction. De vrais .
Dommage mais Kahn est tout aussi incompétent que Brazzo.

Pas du tout Matthäus!! Il est pire que Brazzo et pire que chacun d’autre. Il est le plus pire du monde, une blague.

So ein Schwachsinn…
Transferperiode hat gerade erst begonnen….

Für die Gerüchte sorgen ja die Medien. Bayern hat da nichts damit zu tun. Und jetzt beklagen sich die medien, dass die gerüchte, die sie gestreut haben nicht durchgeführt werden.

So läuft’s! Man wirft einen Köder vor die Raubtiere, und wenn sie zubeißen wollen, zieht man ihn wieder weg und sagt mit Nahles „Bätschi!“
Brazzo und der Titan haben weder Dembélé noch Núñez noch Ekitike noch Nkunku bislang ernsthaft angebaggert. Einzig Mazraoui und Gravenberch sind (als Bemühungen) bestätigt. Zu Kalajdzic scheint ein Faden gesponnen, aber das ist bereits mehr Gerücht als Fakt.
Wenn man sich hier tummelt, muss man wissen: Hier ist die Gerüchteküche! Und aus einem nicht in Erfüllung gegangenen Gerücht sollte man Brazzo keinen Strick drehen.

BvB hat zum Saisonende 3 deutsche Nationalspieler verpflichtet….verkehrte Welt aus Bayern Sicht. Umgekehrt war man es gewohnt.

Zudem hat man einen festen Stamm, kennt die Schwachstellen im Kader schon lange und hat entsprechend Vorlaufzeit.

Lewa Thema versteh ich nicht. Glasklar das Er seine letzte Saison spielt, klar kommuniziert und Nachfolger mach ich frühzeitig fest.

Roca, Sarr, Tolisso, Fein, Hoffmann weg. Kann doch nicht so schwer sein.

Zirkzee ausleihen oder verkaufen mit Rückkaufoption.

Warum RV Thema? Mit Stanisic und Richards, evtl noch Pavard ist doch alles gut. Gerade Stanisic spielt doch klasse.wird noch stärker.

Also hab ich Mittelstürmer Thema. Kandidaten sind überschaubar.

Sorry Brazzo. Warst als Spieler für Mich Weltklasse, bist es sicher auch als Mensch.
Aber die Position ist nachweislich nix für Dich. Und jetzt? Du hast dein Bestes gegeben reicht halt nicht. Na und? Du kannst soviele Dinge machen wo Du selber wieder glücklich bist und wirst. Und Weltklasse. Deshalb geh von selber, erhobenen Hauptes. Legende bist und bleibst.

Das mit Stanisic und (Chris) Richards ist ein interessanter Punkt. Auf der Position herrscht kein Mangel, selbst wenn Pavard nur noch IV spielt.

Chris Richards natürlich ja. Ist zudem super Signal an junge Spieler egal ob vom Campus oder auswärts das man Chance kriegt. Insofern versteh ich Transfer vom Ajax RV überhaupt nicht. Wünsch Ihm alles Gute, klar aber wieder mal fatales Signal an die eigenen Talente geschickt.

Servus beinand,
wundert mich in keinster Weise. Dilettante Vorgehensweise gehört leider mittlerweile zur Tagesordnung beim FC. Bayern.
Offene Themen :
Vertragsverlängerungen:
M. Neuer…. bis dato Fehlanzeige.
S. Gnabry… bis dato Fehlanzeige
R. Lewandowski… Vertragsverlängerung durch Ignoranz total verbockt
Rocca… Keine Entscheidung
Tolisso… Keine Entscheidung
Sarr… Keine Entscheidung
Arp zurück… Aber Keinerlei Verwendung
Nübel…. Selbstgemachtes Theater
Richards aus Hoffenheim zurück… Was nun….
Bis dato 1 Neuzugang….
2 Neuzugang evtl. auch von Ajax… Bis dato nur Bla Bla und heiße Luft.
Wenn man sich die aufgeführte Agenda anschaut, kann einem Angst und Bange werden.
Und für diesen zelebrierten Mist, können die Verantwortlichen Guten Gewissens zum Geldautomaten gehen und Beträge ihres meines Erachtens viel zu hohen Gehalts entgegen nehmen. Bei der Leistung müssten sie eigentlich etwas in den Automaten stecken. Wer jetzt deren produzierten Mist noch nicht erkannt hat, den haben sie wahrscheinlich die Rosa Rote Brille festgeklebt.

Perfekte Auflistung. So schaut’s aus.
Fragt man sich doch, was Brazzo so den lieben, langen Tag macht.

Absolut korrekt!

Roca, nicht „Rocca“. Rocco Sifredi war ein italienischer Pornodarsteller.

Peter North war ein amerikanischer Pornodarsteller.

☝️Ja Herr Besserwisser 👍

Besser kann man es nicht schreiben.
Dies sollte Herr Kahn mal lesen, und sich nach einem neuen Sportlichen Leiter umschauen.

Ich hoffe zumindest, dass die Verantwortlichen inzwischen erkannt haben, dass tatsaechlich nicht Jeder zum FC Bayern will und manche sogar gehen (wollen). Offensichtlich hat die frueher Strahlkraft doch etwas nachgelassen, was die Personalpolitik nicht unbedingt erleichtert. Selbstläufer werden sehr selten, was die Anforderungen an den Personalverantwortlichen durchaus erhöht. Vor diesem Hintergrund koennte langes Zuwarten, wie bereits praktiziert, in der Schnaeppchenhoffnung problematisch sein. Mein Verdacht ist, dass hier einiges bei den Machthabern noch nicht richtig angekommen is, von der attraktiven Konkurrenz ganz abgesehen. Ein guter Ruf als potentieller Arbeitgeber ist viel wert, aber dafuer gilt es, sich entsprechend aufzustellen, vor allem fuer sehr gute, ambitionierte Spieler, also die, die alle wollen. Man kann das Arbeiterimage schneller zerstören, als es aufzubauen. Die Herren Kahn und Brazzo glauben an längst vergangene Zeiten, sind aber dabei, einiges in die Tonne zu treten. Uebrigens ist Geld (allein) kein ausreichender Faktor, was Herr Brazzo offenbar bei seinen Einkaeufen nicht verstehen kann. Falsch eingesetzt ist Geld mannschaftlich sogar sehr gefaehrlich. Und nach wie vor gibt es Spieler, die eine international! konkurrenzfähige Mannschaft wollen, verständlicherweise. Es gibt viel zu tun, nachdem vieles mit erkennbaren Folgen nicht nur auf dem Platz schief gelaufen ist. Ob Kahn und Brazzo die Richtigen dafuer sind, also einer davon, der den Zustand miterzeugt hat, darf man sehr bezweifeln.

Für evtl. Neuzugänge ist es auch durchaus wichtig welcher Trainer vor Ort ist. Und der eine oder andere geht eher zu Klopp, Guardiola, usw. als zum „Nachwuchsförderer“ und Taktikwechsler Nagelsmann.

Ich finde immer sehr amüsant wie einige direkt wieder ausflippen und erzählen als könnten Sie alles besser. Das Problem was ich mit der Berichterstattung habe, ist das davon wenn überhaupt nur 25 % der Realität entspricht und die restlichen 75% dabei gedichtet um einen spektakulären Artikel zu kreieren. Tut uns doch alle einen Gefallen, am Ende wird abgerechnet, wartet doch alle mal etwas geduldig auf den anfang der nächsten Saison, dann sehen wir was passiert ist. Keiner von uns ist in die Dinge involviert die hinter den Kulissen laufen, also auf gut deutsch „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal fresse halten!“ Klar Brazzo hat nicht immer die sinnvollsten und spektakulärsten Transfers abgewickelt aber einige gute waren auch dabei, und ganz alleine entscheidet er eh nicht das haben auch seine Vorgänger schon nicht, lasst die leute in ruhe ihren Job machen und beurteilt dann das erreichte und nicht das was ihr noch gar nicht wissen könnt. Cheers

TOP Transfers: Davies, Musiala

FLOP Transfers: Arp, Cuisance, Sarr, Roca, Sabitzer, Richards, Nübel, Nianzou

Fazit der Transfers: mangelhaft
So einfach ist das.

Genau so ist es 👍

Genau, aber die Besserwisser stürzen sich drauf. Von denen siehst du keinen beim ersten Heimspiel, vom Auswärtsspiel ganz zu schweigen.

Und du kannst ihn einfach nicht vor eine Kamera stellen – fremdschämen. Für Hoeneß haben viele auf dem Platz gekämpft. Wer kämpft für Hasan und woher kommt das?

Richtig erkannt…. Mit der neuen Vereinsführung und deren bis dato geleisteten Arbeit kann man sich eigentlich gar nicht identifizieren, sondern nur Fremdschämen.
Arroganz, Hochmut, Bla Bla, keine Taten, sondern sich immer nur auf die Folgen der Pandemie rausreden.
Wenns um vernünftige und zielführende Arbeit geht, dann bitte die Chronik von Uli und Kalle mal genau lesen und ggf deren Arbeitsweise in Teilen übernehmen.
Dann kann evtl aus der jetzigen MANGELHAFT durchaus ein BEFRIEDIGEND werden.
Mehr wirds wahrscheinlich auch ned werden, wenn hier nicht zeitnah eine schnelle Korrektur vorgenommen wird.
Gibt auch ohne Studium genügend fähige Manager/Vorstände (siehe Uli, Kalle, Watzke, Reuter/Augsburg, Saier/Freiburg, Eberl, Heidel/Mainz, Ruhnert/Union uvm), welche mit einem erheblich kleineren Budget verdammt gute Arbeit Jahr für Jahr abliefern.
Auch ein Studium und das sprechen von zig Fremdsprachen sind keine Garantie für erfolgreiche und zielführende Arbeit in der Führungsebene eines Wirtschaftsunternehmens wie Bayern München.
Aber solange die Galionsfigur vom Tegernsee immer schützend die Hand drüber hält und produzierter kostspieliger Mist permanent unter dem Teppich verschwindet, wird sich an dieser schon fast peinlichen Situation ned wirklich erkennbares verändern.
Aber auch der Aufsichtsrat wurde immer im Sinne der Galionsfigur zusammengestellt und fast ausschließlich mit Personen mit wenig Fußball Fachwissen besetzt ,so dass hier schon alleine wegen dem fehlenden Fachwissens, wenig Gegenwehr zu erwarten ist. Bin zwar überzeugt, dass der Aufsichtsrat in Sachen Führung eines Wirtschaftsunternehmens Finanzen, Kennzahlen, Marketing sehr gut aufgestellt ist. Aber er muss mindestens um zwei Personen mit vorhandenem Fachwissen erweitert werden. Da würde sich ein P. Lahm, B. Schweinsteiger, G. Elber, S. Effenberg, oder ein L. Matthäus bestens eigenen, damit künftige Fehleinkäufe minimiert werden können.

Die Überschrift trifft es auf den Punkt, haben die eigentlich keine Experten, oder hört man darauf nicht, so einfach möchte ich mal mein Geld verdienen, kaufen,kaufen und ohne Sinn und Verstand, die bringen den Dampfer in sehr unruhiges Wetter, wenn die so weiter machen, alles Spueler, wo andre Vereine Froh sind, wenn jemand anreist, was soll dieser scheisse,

Ja das ist leider schon 4 Jahre so, zuerst verschläft der Brazzo die Verträge mit dem im Kader stehenden Spieler rechtzeitig zu verlängern noch ist er im Stande Spieler zu holen die den FCB verstärken, zum Ende Transferperiode wird dann ein paar Spieler verpflichten, die sonst keiner will, wacht endlich auf Kahn, Hainer etc.

Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Die Top 13-14 Spieler des aktuellen Kaders sind absolut in der Lage auch nächstes Jahr alles zu gewinnen.

Auch Lewy wird laut Hainer nächstes Jahr noch in München spielen. Wenn nicht, wird es natürlich schwer ihn als aktuell besten Spieler der Welt zu ersetzen. Andererseits wäre dann ein gewaltiger Gehaltsblock frei, da sollte sich doch ein Top Mann locken lassen.

Was wir noch brauchen ist ein guter Süle Ersatz, plus zwei drei Rotationsspieler mit höherem Niveau als Sarr, Roca oder Nianzou. Da muss aufgeräumt werden.

Mazraoui ist ja schon fix und die Transferperiode noch ewig lang. Ich erinnere mich, dass Robben damals erst am 3. Spieltag verpflichtet wurde…

Du siehst wirklich alles mit der rosaroten Brille.

Recht hast Du 👍👍👍

@Hubery07
„Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Die Top 13-14 Spieler des aktuellen Kaders sind absolut in der Lage auch nächstes Jahr alles zu gewinnen“.

Aha, und warum haben sie dann dieses Jahr nicht alles gewonnen, wenn sie doch so unschlagbar sind? Im naecsten Jahr werden hier so manche bitter weinen.

Setzt endlich diesen Gauckler BRAZZO vor die Tuer, der bringt so nichts zustande.

OH MAN , OH OH MAN ! WIE LANGE DARF BRAZZO NOCH AN DER = SÄBENER STRAßE = RUMLAUFEN ? WEG MIT BRAZZO UND , HER MIT
# MAX EBERL # WENN BRAZZO BIS SAISON ENDE BLEIBT, WIRD ER FÜR VIELE MILLIONEN UND GEHÄLTERN FÜR LAUTER FLOPS AUSGEBEN. ALSO “ BLOß WEG MIT = BRAZZO =
😥😥😭 // HOENEß // ES WIRD ZEIT DAS DU DIE RÜCKENDECKUNG FÜR BRAZZO ENDLICH AUFGIEBST

Ich warte immer noch, bin kein schlauberger der seine Meinung unter die Leute bringen will ,aber das Problem ist wer kommt nach brazzo und wann endlich ?? ?

Glaube, dass sie schon wissen und auch der Meinung sind, dass die schon fast leidige Geschichte zeitnah beendet werden muss.
Die Galionsfigur vom Tegernsee wird einsehen müssen, dass seine gewählte B oder C LÖSUNG es nicht im Sinne eines erfolgreichen Vereins fertig bringen wird.
Auch auf die Gefahr, dass die Galionsfigur etwas an Macht abgeben muss.
Nur ein Unfähiger und einer, welcher sich nur in seinem Büro verschanzt und die Meinung seiner externen Berater umsetzen möchte, wird langfristig zum Mittelmaß führen und zur Lachnummer werden.
Auch Hainer ist nur eine Marionette der Galionsfigur, welcher als braver Präsident eifrig zu Jubiläen, Spendenveranstaltungen, Wohltätigkeits Veranstaltungen, oder zur Beerdigung lang gedienter Mitglieder fahren darf.
Für einen Menschen, welcher einen Weltkonzern wie Adidas erfolgreich über Jahre hinweg geführt hat, ist dies ned mehr als ein Armutszeugnis.
Er sollte anstatt OK das Weltunternehmen Bayern München wieder aufs Gleis stellen, diesen in eine erfolgreiche Zukunft führen und in ruhigeres Fahrwasser bringen.
Alles andere kann dann mit einem neuen Sportvorstand nur besser werden. Auch wenn Brazzo mir als Mensch persönlich furchtbar leid tut… Er ist leider für diesen Job und dessen Anspruch schlichtweg nicht geeignet. Ned schlimm, weil es da sehr viele gibt (siehe unsere Tiefflieger der Ampel Koalition).
Diese Helden liefern auch jeden Tag nur Mist vom feinsten und zeigen und was Hilf und Ahnungslosigkeit für den Bürger bedeutet. Das nur am Rande erwähnt.
Aber so lange die Galionsfigur (welche auch sehr erfolgreich war) die Fäden in der Hand hält, seine eingesetzten Marionetten geduldig und unüberlegt nach seinem Takt tanzen, wird sich die Situation weder bessern, noch in einer Form beruhigen.

Das der wahrscheinlich leistet, kann wahrscheinlich auch der Musiker im Cirkus Krone

Immerhin kommt mit Fiete Arp ein weiterer Potentialtraeger mit kolportiert 5 Mio p. a. zurueck. Irgendjemand muss auch den verpflichtet haben, und das fuer nicht ganz kleines Geld.

Bayern wartet wieder auf die Reste! Sind dann die Brazzo Schnäppchen😂

Brazzos Reste Rampen Tage, oder Sale Days werden demnächst kommen. Brazzo4Ever hats ja schon groß angekündigt.
Glaube, dass wir uns dann wieder über die Kommentare freuen dürfen und uns ein drittes oder viertes Loch in in unserem A……. lachen dürfen.
Frei mich schon jetzt über die Überschrift und Huldigung von Brazzo durch 4Ever

Was soll die panische Berichterstattung?! 😉

Trainingsstart zur neuen Saison ist am 8. Juli, bis dorthin sollten die Schäfchen im trockenen sein.
Alles Andere spielt keine Rolle. Ob Ende Mai, Anfang Juni, Mitte Juni, Ende Juni … vollkommen egal.

Falls Du das verstehst:
Irgendwann ist der Markt verlaufen, und genau dann wickelt unser Hanswurst wieder seine Top-Transfers 🤣🤣🤣ab.

Wie meistens…… Klasse Beitrag dazu 👍👍

Am Markt kauft man die frische Ware auch gleich am fruehen Morgen und nicht erst kurz bevor er schliesst. Ausser man steht auf ranzige Butter, auf riechendes Fleisch oder auf eingedaetschte Tomaten.

Daran erkennt man auch den Unterschied zwischen einer guten Kueche mit ausgewaehlter und frischer Ware kocht und einem Hinterhof-Imbiss, der mit abgelaufenen Produkten und mit dem Rest kocht. den andere nicht mehr haben wollen.

Unser Brazzo ist schon ein geiler Restposten-Ranscher! Geiz ist geil!

„Viele Gerüchte, keine Transfers“ bringt es exakt auf den Punkt.
Und dann noch ein wechselwilliger Lewy nachdem Süle + im Jahr zuvor auch Alaba gegangen sind.
Die bisher einzig guten Nachrichten sind die Verlängerungen von King + TM.

Mane und Dembele haben sich als Presse Hirngespinste entpuppt. Weder die Spieler, die abgebende Clubs noch der FCB wisst etwas davon.
Aber natürlich die Forums Macher und zahlreiche Oberverdachtschöpfer wissen mehr 😅

– Der frühe Vogel fängt den Wurm. –
– Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. –
Zwei alte Weisheiten, aber sie bewahrheiten sich ständig aufs Neue.

Die Gerüchte kommen von euch
Nicht vom FC bayern

Ich habe den eintruck ,da wil jeder seinen mist abgeben Brazzo ist niet gut für Bayern unsinn aber ja jeder hat so seine vorstellungen ich finde wenn die Herren Fussball Milionären noch mehr wollen sollte man sie gut verkaufen und das ganze auffrischen mit junge Leute das ist meine Meinung als Bayern fan.

Gels sättigt bekanntlich, womit Du 1000%Recht hast.

Geld

Bin zwar kein bayernfan,aber bayern kann doch ein überragendes mittelfeld, oder eine spitzen abwehr zusammenstellen, schießt dann eben das mittelfeld die Tore… wenn juckt das?

??? wo soll da Panik hinter stecken … jeder schlaue Käufer holt sich so viele Angebote wie möglich ein … im Gegenteil … endlich bewegt sich was.

Einfach Dembele ablösefrei holen, dann Nunez kaufen, einen neuen IV und fertig. Was will bitte ein Kalajzdic in München?? Der ist dafür noch nicht bereit.

Er hat aber doch recht way hast du denn vor eine Brille auf

Die Panik wird von einigen sogenannten „Fans“ herbeigeschrieben.

Das sind z.T. die selben, die den Gewinn der Deutschen Meisterschaft klein reden
und nicht mal in der Lage sind, sich darüber zu freuen.
Die armselige Präsenz auf dem Marienplatz war wirklich ein Jammer.
Wer sich über die Erfolge der Mannschaft nicht freut und nur das Haar in der Suppe sucht,
ist kein Fan sondern ein Jammerlappen.

Was echte Fans bewirken können haben wir gerade bei Eintracht Frankfurt gesehen!
Die Eintracht wurde von ihren Anhängern zum Titel getragen:
30.000 Im Camp Nou , ca 200.000 bei der Feier auf dem Römer !!!

Mit solchen Fans hätte der FCB die Champions League gewonnen.

:

Deutsche Meisterschaft in einer mittelmäßigen Liga.
Mehr nicht.. Bei diesem Kader, Gehälter, finanziellen Mitteln und Anspruch…
Wir sind weder in Ulm Augsburg, Berlin, Mainz, Freiburg, oder Köln.
Hier ist der Anspruch jedoch ein ganz anderer.
Da muss von den gestreichelten und gepuderten Selbstdarsteller deutlich mehr kommen.

Wenn der Kader so gut ist, warum prügeln dann einige „Fans“ dauernd auf Brazzo herum.

Ich finde, dass der FCB die schwierige Corona-Phase gut und verantwortungsvoll
gemeistert hat. Verluste durch fehlende Zuschauereinnahmen haben auch die Bayern
schwer getroffen, aber sie sind nach wie vor schuldenfrei und handlungsfähig.

Dass man bei Gehältern und Transfersummen nicht jeden Wahnsinn mitmacht, spricht für
und nicht gegen den FCB.

Leider sehen das nicht alle Spieler und auch nicht alle Fans ein. Siehe dieses Forum.

Er hatte seine Change,
nach diesem Caos sollte man sich nach einem vernünftigen Sportmanager umschauen!

Wann wird endlich Brazzo rausgeschmissen hat schon viel zu viele fehler gemacht hat man ja schon bei Flick zu sehen da hat man den Bock zum Gärtner gemacht