Transfers

Enthüllt: So viel ist Barça bereit für Lewandowski zu zahlen – Werden die Bayern schwach?

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Die Bayern-Verantwortlichen haben zuletzt alle samt unisono betont, dass man Robert Lewandowski im Sommer nicht abgeben wird. Der Pole selbst hingegen drängt auf einen Wechsel zum FC Barcelona und hofft, dass alle Beteiligten eine einvernehmliche Lösung finden. Aktuellen Meldungen zufolge hat Barça nun eine finanzielle Schmerzgrenze für einen Lewandowski-Transfer festgelegt, welche Oliver Kahn & Co. ins Grübel bringen könnte.



Robert Lewandowski will unbedingt zum FC Barcelona und der FC Barcelona will unbedingt Robert Lewandowski. Lediglich der FC Bayern präsentiert sich derzeit noch als Spielverderber. Die Bosse an der Säbener Straße beharren weiterhin auf einem Verbleib des Top-Torjägers bis 2023. In Barcelona ist man hingegen zuversichtlich, dass der Pole im Sommer ins Camp Nou wechselt.

Barça legt Schmerzgrenze für Lewy fest

Wie die spanische „AS“ berichtet, herrscht bei den Katalanen durchaus Optimismus in der Causa Lewandowski. Grund: Der 33-Jährige hat den Bayern unmissverständlich klar gemacht, dass er den Klub im Sommer verlassen möchte. Demnach hat die „angriffslustige Haltung des Stürmers“ die Verantwortlichen in München überrascht. Diese sollen mittlerweile ernsthaft in Erwägung ziehen Transfer-Verhandlungen mit Barcelona aufzunehmen.

Besonders interessant: Laut der „AS“ hat Barcelona die finanzielle Schmerzgrenze für Lewandowski auf 60 Millionen Euro festgesetzt. Die Barça-Bosse sind davon überzeugt, dass die Bayern ein Angebot in dieser Größenordnung nicht ignorieren können, vor allem mit Blick auf die Tatsache, dass dieser in knapp 12 Monaten ablösefrei zu haben ist. In den vergangenen Tagen machten immer wieder Meldungen die Runde, wonach die Bayern bereits ab einer Summe von 40 Millionen Euro gesprächsbereit wären.

Zwischen Barcelona und Lewandowski soll bereits alles klar sein. Der Pole hat sich demnach mit den Katalanen auf einen 3-Jahresvertrag verständigt. Nach „AS“-Informationen wird der FIFA-Weltfußballer jedoch „nur“ neun Millionen Euro netto pro Jahr kassieren und damit deutlich weniger als beim FC Bayern (ca. 12 Millionen Euro netto).

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
81 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Schon bei 40 Millionen müsste man ihn persönlich nach Barcelona fahren. Aber wenn die 60 Millionen wirklich stimmen, muss man das einfach annehmen. Falls nicht, gehört die gesamte Führungsriege (inklusive inoffiziellem Aufsichtsratsvorsitzendem) fristlos entlassen.

Einfach gehen lassen, Geld kassieren, und weiter gehts, mir geht das ganze gelaber allmählich voll auf die Nerven.

Geb ich dir vollkommen recht, aber das Management ist so blöd, und lässt ihn ablösefrei ziehen. Mit 60 Millionen könnte man Nunez kaufen. Man schaut lieber zu, wie Dortmund uns die Spieler vor der Nase wegkauft.

Die ganzen Transfers von Dortmund nützen doch nix . Nach dem erneuten Trainer Wechsel

Dann geh doch, lass dich nicht einholen!!!
und
vor allem komm nicht mehr wieder, denn du bist nur auf die Statistik und Kohle aus und nicht auf Geschichte. Ewig gezanke und kein team player sondern alles muss auf ihn ausgerichtet sein.

Kein würdiger Nachfolger des Bombers der Nation

Sofort in Watte packen und ab nach Barcelona… jemand, der den Verein quasi erpressen will, sollte man unverzüglich „aussortieren“

Fragt sich in vielen Raten die zahlen. Wahrscheinlich bis Ende 2030 wo Lewi längst in Rente ist 😱😛
Warum bleibt er nicht und kassiert die niedrige Summe bei FCB für drei Jahre?🤔

Wir reden von spanien. Da kommt noch was unterm Tisch hinzu zu den 9 mio.
Aber für 60 Mio bekäme man Nunez, und zahlt weniger Gehalt. Dafür könnte man fast noch den Stuttgarter zahlen und in der Abwehr noch was tun, und obendrein für dembele noch ein Flugticket nach dahin wo der Pfeffer wächst spendieren.

Weil der Mann nochmal was neues erleben möchte in seiner Karriere. Er hat nie einen Hehl daraus gemacht das er in seiner Karriere auch in Spanien gespielt haben will. Völlig in Ordnung das dann jetzt nochmal machen zu wollen. Ich wünsche ihm alles gute und viele weiterhin viele Titel. Außer die CL die kann er gerne uns lassen 😉

Der erhofft sich dort nur eins, den Ballon d’or zu bekommen!!! Hier geht’s um nichts anderes!
Ab und weg! Wenn das stimmt, die 60Mio nehmen und einen anderen holen!!!

Erst einen gleichwertigen Ersatz finden. Die wirklich Guten wollen auch dementsprechend verdienen. Es kommt keiner für ein Butterbrot nach München. Gute Spieler verlangen gutes Geld, wie auch in der freien Wirtschaft. Ein guter Arbeiter wird auch besser bezahlt wie einer, der nur seine Arbeit macht.

50 Millionen – und Danke und Bitte.

Für 60 Mio fahr ich den in meinem Auto selbst nach Spanien runter!

Wer’s glaubt…..Lewy wird nicht für weniger Geld spielen. Das Gehalt muss von Barca offiziell so niedrig gehalten werden, der Rest wird über andere Kanäle gezahlt…..und an die Bayern-Verantwortlichen: Lasst ihn ziehen, soviel Geld für einen fast 34jährigen und dann noch einen Haufen Gehalt einsparen….besser geht doch nicht. Ausserdem umgeht man das Problem einen unzufriedenen Spieler in der Mannschaft zu haben der Unruhe in diese bringt!!!

Das stimmt!
Aber ich glaube net das die wirklich 60 Mio auf den Tisch legen.
Wenn dann in 20 Jahresraten a 3 Mio oder so.
Nee, Mal im Ernst….dieser FC Barcelona dürfte doch langsam so ziemlich jedem Fußballfan auf den Keks gehen?!
Financial Fairplay?? Da lachen doch alle nur noch drüber!
Die können Geld über die spanische Bank beantragen, wie die wollen….kriegen sie….
Und wenns schief geht, zahlt iwann dann die ganze EU…..und da wir die größten einzahlen sind, zahlt im Endeffekt Deutschland den FC Barcelona ……🤔

Ich sehe das rechnerisch anders.
Lieber 3×9 Millionen (27 Mille), als 1x 12 Mille…
Unterm Strich bekommt er auf die drei Jahre gesehen 15 Mille mehr.
Das wäre zumindest ein Punkt.
Der andere Punkt der häufig in die Diskussion gebracht wird, ist der Ballon d’or.
Meiner Meinung nach hätte er ihn schon längst verdient bekommen. Lewi hat einen Rekord nach dem anderen geknackt, hat sogar bessere Saisons als Messi und Co. gespielt… Und trotzdem nie den Ballon d’or erhalten!.!
Anscheinend liegt es dann doch nahe, das der Ballon d’or aus zweifelhaften anderen Gründen verliehen wird…. Vielleicht wenn man sich bei einem Top Verein wie Barca beweist?
Ich kann mir schon gut vorstellen, dass Lewi auf Geld verzichten würde, nur um den Ballon d’Or zu bekommen.
Aber wie im Vorfeld schon gesagt, ist das rein rechnerisch nicht wirklich ein großer Verzicht. Denn wenn er sogar 2×1 Jahr bei Bayern bleibt, sind das immer noch 3 Millionen unterm Strich mehr… Und da Bayern offensichtlich im Vorfeld extremst an Stürmern wie Haaland gebaggert haben, glaubt sogar der letzte nicht mehr daran das Bayern Lewi nochmal über eine Jahr darüber hinaus verlängern würden….
Also alles richtig gemacht Mr. Lewi. Die Verantwortlichen sollen ruhig mal sehen das dieses Business hier anders wie auf der Playstation läuft…

Last edited 1 Monat zuvor by Robbery

Mille sind Tausend. Depperle…

So sieht es aus, die kolportierte Summe wird bewußt niedrig gehalten, um die Gläubiger nicht zu erschrecken. Dazu kommen Bonuszahlungen von Sponsoren oder irgend einem Scheich…

Alles in allem wird er mehr bekommen als in München. Und UH hat eben Recht, es geht nur um’s Geld…

Last edited 1 Monat zuvor by Andy Rush

Da ha sich einer aber richtig verrechnet. Wenn er um ein Jahr verlängert, hat er insgesamt noch 2 Jahre. Das wäre dann 24 Millionen, nicht 12. Macht gerade mal einen Verlust von 3 Millionen. Er kann ja dann nochmals um ein Jahr verlängern, dann ist er im gewinnbereich.

Sollte Barca das Geld sofort zahlen können..Ohne Ratenzahlung auf 90 Jahre, dann sofort eintüten und sich um Nunez kümmern.

Wenn’s doch wahr wäre…. was für eine Gelegenheit !!!

Sollte dem wirklich so sein – und ich kann es mir nur schwer vorstellen – wäre ein Ablehnen des Transfers auf jeder erdenklichen Ebene eine Farce.
Für 60 mio Ablöse + 25mio eingespartem Gehalt + 30-40 mio Eigeninvestition wäre ein kompletter Umbruch der Offensive finanziert – inkl. Kalajdzic, Schick & einem flexiblen Außenstürmer.
Gnabry für 60 mio abgeben und wir haben Nkunku’s Ausstiegsklausel 2023 ebenfalls finanziert

…allein mir fehlt der Glaube🙄

Sofort verkaufen für 60.mio

60 Mio top dafür kann Mann ihn ziehen lassen

Für 60 mio gibts sogar n Schleifchen mit drauf

Wenn es das ist, was Lewandowski will, soll er halt gehen. Zur Not kann er ja auch noch in Dortmund unterkommen.

Dortmund ist auch nicht das gelbe vom Ei. Süle verdient nun auch weniger als bei den Bayern. Er sucht halt eine neue Herausforderung. Mal sehen, ob der neue Trainer etwas bringt

60 Mio. aufrufen ,und tschüss.

60 werden sie niemals für ihn bekommen

genau das denke ich auch🤷🏽‍♂️

Reisende nicht aufhalten… Ablöse nehmen und reinvestieren in einen stabilen Kader…

Weg mit ihm.Danke Robert für all deine Tore. Aber 60 Millionen! Bitte dann geh .Reisende sollte man nicht aufhalten

Servus mach’s guad. 60mio 🤌

SOFORT NACH Barcelona schicken, aber vorher bar bezahlen lassen. SCHUETTELSCHECKS nicht mit uns.

Bei der Summe ein Pflichtverkauf. Aber wer weiß, wann man die wirklich bekommt – ist Coutinho eigentlich schon abbezahlt? 😛

Bei Barcelona sind noch einige Spieler, die bereits schon wieder bei anderen Mannschaften spielen, die noch nicht abbezahlt sind. Man sollte Barcelona verbieten, neue Spieler zu kaufen, bis ihre Schulden einen annehmbaren Betrag angenommen haben. Sonst machen sie immer so weiter

Verkauft Lewi für 60 Millionen Euro, nächste Saison gibt es nichts mehr.
Für die 60 Mio. würde ich versuchen Schick aus seinem Vertrag zu kaufen.

Bei 60 Mille weg damit . Hier ist das Spiel auf Levi zugeschnitten und die Konkurenz auf der Positon ist auch nicht ohne . Diesen Ballon wird er dort nicht auch nicht bekommen . Höchstens auf unwürdige Weise . Der wird sich nach einem halben Jahr schon fragen was er sich selbst angetan hat . 30 Tore + x ……Utopie !!!
Mich beschäftigt vielmehr dieses Theater um sämtliche Verlängerungen . Dieses Dreigestirn ( Hainer , Kahn und Brazzo ) gehört abgelöst . Momentan ist es schlimmer als bei Hannover 96 mit Herrn Kind . Die Fröhlichkeit und das ,, Mia san Mia ,, wird erst wieder kommen wenn wir Brazzo los sind . In den 50 Jahren als FCB Fan hab ich schon ne Menge erlebt . Aber momentan stinkt der Fisch vom Kopf her ! Aber gewaltig !

Mille sind Tausend, Depperle…

korinthenk*cker

🤔kicker😬

Quack Quack Ente und du hast es natürlich geglaubt alles nur Sommerloch Spekulationen weil sie nicht wissen was sie schreiben sollen. Brazzo hats verkackt btw

Und wer garantiert euch 30+ X Tore dann in der Bundesliga. Ich bin da irgendwie bei Kahn und Brazzo

Wir brauchen nicht immer 30 Tore von Lewandowski,sondern begeisternden Fussball als Eintracht Frankfurt,der Fussball soll wieder im Mittelpunkt stehen

60 Millionen Euro, sofort als Einmalzahlung und auf Wiedersehen Robert! 😉

60 Mio. sind endlich mal ein Marktgerechter Preis. Alles unter 50 Mio. wäre eine Frechheit!
Ja ich weiß er wird bald 34 und ja ich weiß auch, dass er nur noch ein Jahr Vertrag hat, aber wir sehen doch gerade selbst, dass man keinen adäquaten Ersatz für ihn findet, der auch nur ansatzweise bezahlbar wäre.

60millionen ….. adios amigo

Mit 60 Mio. könnten wir gut leben … vielleicht ist ja doch ein Kaliber Marke Nunez realistisch. Den Kalajdzic würde ich trotzdem gerne bei uns sehen.

Hallo,
auch wenn es im Fußball fast nur noch um Geld geht, Lewandowski hat viele Jahre alles für den FC Bayern gegeben. Man kann darüber streiten, ob er noch wechseln muss. Haben nicht Alle von uns schon mal eine Veänderung im Leben gemacht, einfach weil wir (In diesem Fall Lewi) es sich wünscht. Wenn die Führungsetage nicht in der Lage ist, rechzeitig nach Ersatz zu suchen (Verlängerung hatte ja auch nicht Prio 1), dann ist das nicht Lewis Schuld. Lasst Ihn gehen und dankt ihm für tolle Jahre und Erfolge

So ist das gut, er hat doch nur gesagt, gemeint er würde gerne, zur Wunschlosigkeit ist niemand verpflichtet. So oder So, ich bezweifle die Integrität von Robert Leandowski nicht an, so oder so, er wird seinen Vertrag vorbildlich erfüllen, so wir er es auch beim BVB getan hat.

Barcelona – das ist wie bei den Typen, die sich zu den Ferrari Fahrern stellen und selbst noch die Fahrradklammern an den Hosen haben.

Reisende soll man nicht aufhalten. Briefmarke auf den Arsch und weg damit

Auf jeden Fall sollten wir alle im Hinterkopf behalten, was dem möglichen Wechsel zugrunde liegt: „Lewandowski drängt auf einen Wechsel zum FC Barcelona“.
Wenn diese Hütchenspieler wirklich das Geld zusammenbekommen – Tschüss!

Na schön, der verdiente Robert Lewandowski hat seine Traumerfüllung und schöne erfolgreiche FCB-Erinnerungen, der FCB in München reichlich Millionen Euro, die am Verfallsdatum des Vertrages die Wertigkeit von 0 Euro hätten und der andere FCB aus Barcelona, hätte dem Robert Lewandowski eine herrliche Voruhestandsregelung besorgt. Jau, wenn es denn wahr, wird der Wechsel vom FCB zum FCB.

Die Münchner müssen jetzt nur fiskalisch das Ganze so Regel, dass keine Schenkungssteuer fällig wird.

Na schön, der verdiente Robert Lewandowski hat seine Traumerfüllung und schöne erfolgreiche FCB-Erinnerungen, der FCB in München reichlich Millionen Euro, die am Verfallsdatum des Vertrages die Wertigkeit von 0 Euro hätten und der andere FCB aus Barcelona, hätte dem Robert Lewandowski eine herrliche Voruhestandsregelung besorgt. Jau, wenn es denn wahr wird, der Wechsel vom FCB zum FCB.

Der FCB aus München muss jetzt nur noch das Ganze fiskalisch so regeln, dass keine Schenkungssteuer fällig wird. 🙂

Sofort die Freigabe für 60 Mill. geben und dafür weder Kalaidzic noch Mane holen sondern aus Lissabon den Nunez

60 mio nehmen und tschüss. Das Problem ist, dass Barca die 60 nicht zahlen kann. Hohes Gehalt für Lewandowski und hohe Ablöse wird schwierig.

Ich bin definitiv kein Fan der aktuellen Bayern Führung, aber falls die bis jetzt nur gepokert haben um die katalanische Schmerzgrenze hochzuschrauben, und jetzt den Lewy für sagenhafte 60 mio ziehen zu lassen, dann haben die wirklich Respekt verdient!!!(Brazzo mal ausgeklammert)
Falls die aber jetzt noch an Lewy klammern dann ist das wirklich erbärmlich und beweist eine Abhängigkeit unseres FCB!!!
Was ehrlich gesagt auch der Grabstein wäre 🤔

60 mille nehmen und fertig!
Für diese Summe kannst 2 neue holen
für die breite im kader und hast kein qualitätsverlust !
Weg mit

Für 60 Mille ! BRIEFMARKE auf den Hintern und ab die Post !

Wenn ein Spieler weg möchte und der FC Bayern 60 Mill. € Ablöse kassiert, dann lass ihn ziehen. Momentan bringt der viel Unruhe beim FC Bayern und das ist nicht gut.

Weg damit die karre ist verfahren!!!

Man kann kaum glauben dass das stimmt. Warum sollte ein Club der extrem auf seinen Finanzen achten muss freiwillig 60 Millionen zahlen für einen 33 Jahre alten Spieler der bald ablösefrei ist?

Ce serait parfait pour prendre Nkunku sur le flanc droit et repositionner Gnabry au centre

Lewa ist eine Tor Maschine. Alle anderen haben hohes Risiko.
Man muss sehen, wieviel Geld die Meisterschaft und ein Halbfinale CL bringt im Gegensatz zu einem Scheitern.
Dass müsste der Transfer bringen.

Er hat sich fürstlich bezahlen lassen dafür dass er sein Vertrag so lange verlängert hat. Nun den moralischen zu spielen, passt nicht zum Auftreten seines Beraters bei den Verhandlungen damals

Man muß nicht gleich scheitern, siehe Frankfurt, hat es mit einer Mannschaft-Team geschafft, die keiner gedacht hat, die EL zu gewinnen!

Last in Endlich ziehen.Streunende Hunde kann man nicht einsperren. Brazzo als Zugabe

Was für Deppen sitzen da in der Führungsetage. Das ganze hin und her hat es beim Uli nicht gegeben. Und die scheiß Presse gibt noch ihren Senf dazu in dem sie nichts und überhaupt nichts wissen.

Reisende sollte man nicht aufhalten .

Wenn bayern die 60 Millionen bekommen, sollen sie Levi ziehen lassen. Wenn ich Levi wäre, würde ich bei bayern für ein weiteres Jahr unterschreiben und die 12 Millionen netto kassieren. Bei Barcelona verdient er nur 9 Millionen, also deutlich weniger.
Es muss bei bayern noch etwas anderes vorgefallen sein, sonst würde er nicht für weniger Geld spielen.
Aber Reisende sollte man nicht aufhalten

Das sehe ich genauso.
Bei aller Dankbarkeit die wir Lewandowski entgegenbringen sollten muss man bei dieser Summe einfach zugreifen.

Sicher geht es um Millionen aber Spieler wie lewa, Ronaldo und co, die erhöhen vertrauen im Manschaft , um Vertrauen zu erhôhen man zahlt gutes Geld.

Kohle kassieren und nach Tottenham fliegen und mit H. Keane zurück kommen!