Bundesliga

Medien: Ex-Bayern-Coach Niko Kovac wird neuer Cheftrainer beim Wolfsburg

Niko Kovac
Foto: IMAGO

Feiert Ex-Bayern-Coach Niko Kovac sein Comeback in der Fußball Bundesliga? Aktuellen Medienberichten zufolge wird der Kroate neuer Cheftrainer beim VfL Wolfsburg.



Wie „SPORT1“ berichtet, gehört der 50-Jährige zum engeren Kandidatenkreis auf die Nachfolge von Florian Kohfeldt beim VfL Wolfsburg. Laut dem TV-Sender hat der ehemalige Bayern-Coach bereits gute Gespräche mit den Wölfen geführt und kann sich ein Engagement beim VfL gut vorstellen.

Bundesliga-Comeback steht bevor

Nach Informationen von „Aller-Zeitung“ und der „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ haben sich die Verantwortlichen in der VW-Stadt bereits für den Kroaten entschieden. Unklar sei nur noch, wann die offizielle Verkündung erfolgt.

Zwischen 2016 bis 2019 trainierte Kovac bereits Eintracht Frankfurt und den FC Bayern in der Bundesliga. Mit den Münchnern gewann er in der Saison 2017/18 auf Anhieb das Double. Im November 2019 folgte dann das vorzeitige Aus beim Rekordmeister. Mit Frankfurt konnte er zudem 2016/17 den DFB-Pokal gewinnen.

Kovac stand zuletzt bei der AS Monaco unter Vertrag, wurde dort jedoch Anfang des Jahres freigestellt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Könnte mir gut vorstellen, dass der gute Nico Kovac öfter in der jüngsten Zeit leise vor sich hingestönt hat, …ach wäre ich doch bei der Eintracht geblieben.

Super Kommentar.

Neuer Job, neues Glück. Viel Erfolg, Nico!

Jörg Schmadtke wollte Kohfeldt gar nicht entlassen. Da er noch 1/2 Jahr bei Wolfsburg weitermacht, muss er jetzt einen Coach suchen, den er bald gar nicht mehr zu verantworten braucht. Absurde Situation!