Transfers

Abstruse Gehaltsvorstellungen: So teuer ist Bayern-Flirt Ousmane Dembele

Ousmane Dembele
Foto: Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FC Bayern intensiv mit einer Verpflichtung von Ousmane Dembele. Der 25-jährige Franzose wird als potenzieller Nachfolger von Serge Gnabry in München gehandelt. Wie nun bekannt hat Dembele jedoch abstruse Gehaltsvorstellungen, welche einen Transfer zum Rekordmeister mehr als unwahrscheinlich machen.



Als ablösefreier Spieler passt Dembele grundsätzlich sehr gut ins Anforderungsprofil der Bayern, die kommenden Sommer nicht gewillt sind zu viel Geld für neue Spieler auszugeben. Das Problem: Ablösefrei heißt nicht zwangsläufig günstig, wie man am Beispiel des französischen Nationalspieles deutlich sehen kann.

Wie „BILD“-Fußballchef Christian Falk in seinem Podcast „Bayern Insider“ berichtet, hat der Flügelstürmer zuletzt ein Jahresgehalt von 43 Millionen Euro vom FC Barcelona für eine Vertragsverlängerung gefordert. Zudem wären variablen Bonuszahlungen für den Gewinn der Meisterschaft in Höhe von 2 Millionen Euro und der Champions League (5 Millionen Euro) hinzugekommen.

„Gnabry-Verlängerung wäre finanziell realistischer“

Nach Informationen der französischen „L’Equipe“ sind die Bayern wohl bereit Dembele 18 Millionen Euro pro Jahr anzubieten. Damit würde er zwar auf Anhieb zu den Top-Verdienern in München gehören, diese Summe wäre aber immer noch weit entfernt von den Gehaltsvorstellungen der Spielerseite.

Laut Michael Reschke, ehemals Technischer Direktor beim FC Bayern, muss sich der FCB mit Dembele beschäftigen, sollte dieser auf dem Transfermarkt landen. Der 64-Jährige geht aber nicht davon, dass die Bayern eine realistische Chance im Transferpoker haben: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass Dembele gelingen wird, wenn es derzeit schon nicht mit Gnabrys Vertrag klappt. Eine Vertragsverlängerung wäre finanziell sicher realistischer umsetzbar, als die Forderungen von Dembele zu erfüllen. Zudem muss ich sagen: In Qualität steht Gnabry in Dembele in nichts nach und ist zudem deutscher Nationalspieler.“

Neben den Bayern wird auch Paris Saint-Germain und dem FC Chelsea ein konkretes Interesse nachgesagt. Zwei Klubs die finanziell sicherlich besser aufgestellt sind als der FC Bayern aktuell.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Was soll eigentlich die Diskussion um einen Vogel, der oft verletzt….als charakterliche Null und sündhaft teuer ist….der sich hoffnungslos selbst überschätzt und schon „bewiesen“ hat, wie er zu einem Verein steht. ?!!
Ich glaube, den braucht niemand….
Außer vllt Barca als Partner von Lewy an seiner Seite….weil die ham ja endlos Geld….😋🤪😂😂

Du musst verstehen, dass bei Brazzo Panik herrscht.

Das erklärt dann eben auch, warum man sich mit solchen Spielern beschäftigt.

„..Hören, sagen..“

Bei Bayern beschäftigt sich niemand mit Dembele und wieso sollte brazzo Panik schieben?

Dembele wäre tatsächlich auch einer, den ich charakterlich nicht als Bayerntauglich erachte. Die Posse um ihn und dem BVB hat einen ziemlich faden Beigeschmack hinterlassen und gezeigt, dass er niemals einer für uns wäre. Sollte der Transfer wirklich über die Bühne gehen, wäre das wirklich das Sahnehäubchen von HS seiner Unqualifikation bisher

Dem kann ich nur zustimmen. Aber Herr von Sahne hätte einen genialen Partypartner. 😎

Der passt nirgendwo hin.

Barça hat ihn längst als ungenügend abgestoßen. In Persona Xavi Hernández.

Ist gibt viele Gründe die gegen ihn sprechen. Die meisten hast du richtiger weise angesprochen.
Aber eins muss man sagen, der Typ ist wahnsinnig gut wenn er fit ist

Da hast du sicherlich a Recht!
Das wäre Sane auch, wenn er immer die richtige Einstellung an den Tag legen würde….
Deswegen sollte man vorher genau alles prüfen, ob in jeglicher Hinsicht alles passt ….

Zu teuer und charakterlich nichts für Bayern. Bei aller Klasse, aber viel Ärger ist vorprogrammiert.

Ha,ha,ha! Dann eben nicht! Die sind doch alle irre im Kopf. Mittlerweile denke ich, daß kein Fussballer mehr verdienen dürfte als eine Alten bzw Krankenpflegerin. Im Gegensatz zu Fussballern haben diese einen großen gesellschaftlichen Wert! Diese Clowns!!! Produziert von freien Markt!

Sehr netter Vorschlag. Der Fußball er hat ja dann noch Siegprämie und Werbeeinnahmen. Das kann die Altenpflegerin nicht.

Du hast vollkommen recht da ne Million da ne Million die sind doch alle satt

Da ist sie wieder die deutsche Neidkultur! Jedem Clown steht es doch frei Fußballprofi zu werden und Millionen zu verdienen, aber dafür braucht man Talent und Disziplin,aber daran wird es bei vielen Clowns scheitern und dann sitzen die Clowns noch zu Hause und schauen ihre payTV Sender und bezahlen diese Fußballer, frage mich wer hier die Clowns sind

„Neidkultur“ wird immer von denjenigen unterstellt, die entweder nicht bereit oder nicht fähig sind über den Tellerrand hinaus zu schauen! Nur Mal zur Erklärung: Neid ist, wenn ich sage,“ warum die und nicht ich… . Wer die Auswüchse und daraus resultierenden Konsequenzen kritisiert und anspricht ist , in ihren Augen, vielleicht ein Moralapostel, aber ganz sicher nicht neidisch.

Ich lach mich kaputt!! Wir haben ca 25 Millionen männliche Arbeitnehmer!! Ja genau die werden ab morgen alle Profifußballer!! Frage ,wer pflegt dich im Alter? Wer tapeziert deine Bude? Wer macht dein Scheißhaus wieder gängig? Der größte aller Clowns sind Leute die so Statements verfassen!!! 🤮🤮🤮🤮

Genau so ist es!! Habe ich des öfteren kund getan! Erfolgt war das ich von Hardcore FCB Fans gnadenlos abgewatscht worden bin!! Bin froh das es tatsächlich noch vernünftige Menschen im Forum gibt! Danke dafür!! Wie gesagt ein mittlerweile vollkommen moralisch verkommenes Geschäft!!🤮🤮🤮

den jungen muss man einfach holen. in einem bodenständigen umfeld und mit den vielen franzmännern bei uns wird er sich ganz anders entwickeln.

Mit Ironie ist auf der Seite hier nix zu holen 😉

Im Vergleich zum Jahresgehalt sind die Bonuszahlungen ja wohl Pillepalle. Da muss der Herr Dembele Senior aber noch ordentlich nachverhandeln!!!

Der lebt doch überhaupt nicht mehr in der Realität. 43 Millionen Euro pro Saison und ist nur verletzt. Dass das überhaupt ein Verein zählt ist doch widerwärtig.
Bloß den Deppen nicht holen

Das wird er nirgendwo bekommen!
Die sind zwar heute wahnsinnig aber nicht vollständig geisteskrank!

Können wir bitte einfach mal mit Serge Gnabry verlängern und das Thema beenden?

Serge ist wesentlich effektiver, weniger verletzungsanfällig und ein super Typ.

Dembelé ist kaum torgefählich, schwankend in seinen Leistungen und charakterlich offensichtlich fraglich.

Ist doch alles Fake, kein Verein auf der Welt nbezahlt so ein Gehalt für Dembele.
Für Ronaldo oder Messi konnte man das Risiko eingehen, da wurden dann auch jeden Menge Trikots verkauft.
Aber bei Dembele 🤔

Ronaldo und Messi sind schon zu alt.
Solche Gehaltsdimensionen sind generell irre; aber rein marktwirtschaftlich könnten das nur Kandidaten wie Mbappé und evtl. Haaland refinanzieren. Vielleicht noch Bernardo Silva – aber der ist viel zu vernünftig, um sowas zu fordern.

Ich kann verstehen das der FC Bayern sich mit dem Spieler beschäftigt.
Nur jetzt ist es gut,der Kerl scheint nur ans Geld zu denken.
Und überall war mit ihm nur Stunk in der Mannschaft.
Mag ja sein das er in die Mannschaft passt,aber Söldner brauchen wir nicht.

Soa an spinner brauch ma bei die Bayern nit gnabry oda andere Alternative

„…Aktuellen Medienberichten zufolge…“,

„…Wie „BILD“-Fußballchef Christian Falk … berichtet…“

Vor dem Beleidigen ist es manchmal von Vorteil, die Textpassagen richtig zu lesen, da es sich oft um spekulative Aussagen von sogenannten „gut informierten Kreisen“ handelt

Neid-Bashing.
Hier wird wieder vom FC Bayern irgendwas gestreut um die Spielerseite zu diskreditieren, um dann sagen zu können „ja völlig überzogen“, die Wahrheit ist: man erwartet das die Spieler für einen Appel und ein Ei spielen, denn es ist ja „der große FC Bayern“. Deshalb ist Kroos weg, Thiago, Alaba, Süle und Lewandowski. Geil, das ihr diese Zahlen immer noch glaubt und das immer noch funktioniert. Never ever hat Dembele 43 Mio bei Barca bekommen, Leute, echt, wie naiv seid ihr dieses miese PR Spiel nicht zu checken.

Was ist für dich ein Appel und Ei!! Sagen wir Mal 10 Millionen?? Stimmt ein wirklich trauriges Gehalt!! Wie viel verdienst du im Jahr?? Ein Altenpfleger,in die verdienen ein Appel und Ei,trauriger weise. Im Profifußball sind mittlerweile alle Hemmungen gefallen!! Leider auch bei vielen Fans!!!

Der passt doch weder mit seinen Gehaltsvorstellungen noch charakterlich ins Bayern-TEAM Ich verstehe absolut nicht warum Brazzo sich mit so einem oft verletzten und vor allem absolutem Egoisten beschäftigt. Auf diese charakterliche Katastrophe kann der FCB wirklich verzichten.
Ich glaube das Bayern sich besser nach dem altbewährten Motto entscheiden sollten. Lieber den Spatz ( in diesem Fall Gnabry ) in der Hand als die Taube (Dembele)auf dem Dach.
Dazu kommen mir noch die allergrößten Zweifel ob Dembele fußballerisch dann wirklich die Taube auf dem Dach wäre.

„…warum Brazzo sich mit so einem oft verletzten und vor allem absolutem Egoisten beschäftigt.“
Woher willst du denn wissen, dass er sich wirklich beschäftigt? Weil eine Website sagt, dass Medien „berichten“?
„I kenn oahn, der wo an andan kennt, der wo oahn kennt, der wo gsoggd hod, dass…“

Aktuellen Medienberichten zufolge…
Mit anderen Worten: Nix Genaues weiß man nicht. Das sind doch keine News, über die sich zu debattieren lohnt!
So bescheuert ist weder Brazzo noch der Titan, dass sie sich solch ein Ei ins Nest legen würden. Ostern ist vorbei.

So ein brauchst nicht von denen gibts genügend wo Leistungen und Gehalt nicht passen , lassen wo er ist fertig!

Das wäre vorprogrammierter Stress.

Dann hole ich mir lieber den Jatta von Hamburg der reißt sich wenigstens den ARSCH auf!!!

Ich kann nur hoffen, dass diese ganzen potentiellen Kandidaten Kategorie (Hudson-Odoi) nur Nebelkerzen sind um von den eigentlichen Transferzielen abzulenken.

Ich werfe jetzt absichtlich keine weiteren Namen in den Raum, aber es gibt besseres auf dem Markt bezüglich Preis Leistung.

Und wir müssen endlich von den irrsinnigen Gehältern runter kommen.

Hier geht die Luzi ab

Der lebende Beweis, das man ohne Gehirn leben kann.

Die werden auch noch vernünftig. Schaut euch Mbappe an. Selbst Real hat seine Spielchen nicht mitgemacht. In RTL France haben sie gemeldet, daß er wahrscheinlich in Paris verlängert. 50 Mio im Jahr. Und die Ü40 Mio wird für Dembele auch keiner zahlen.

Das stimmt, und der kriegt noch Handgeld-gelesen!

Bayern macht’s genau richtig, diese Zahlungen drum herum, nachverhandeln und und und…bei „normalen“ Menschen gibt’s sowas nicht. Goretzka Müller und gerade Kimmich sind für mich keine Identifikationsfiguren, sondern einfach nur Menschen die mit ihren Emotionen nicht völlig angestiftet sind. Selbst, wenn wir absteigen würden und nur so ein Transfer es verhindern würde wäre mir nen Abstieg^^ lieb und dankbar anstatt solche Bratwürste bei Bayern zu sehen. Da gehört genau son Deckel drauf wie auf nen 30fachen Milliardär dessen Hauptziel es nicht geworden ist die Welt unausweichlich zu einem besseren Ort zu machen. Mit ner gescheiten Geburtenkontrolle, die ebenfalls für jeden unausweichlich ist wenn’s euch mal mit klarem Kopf umschaut gäbe es so einen Firlefanz nicht. Verträge spiegeln das Leben und die Realität wieder….genau da sind wir zur Zeit. Völlig durch, schön das es Bayern so gut wies geht anders versucht. Top Leistung vom Management, kann man drehen und wenden wie man will. Unter den top fünf auf der Welt ist Bayern hundert mal klarer was Dortmund in Deutschland gerne wäre.

Dembele geht zu PSG.

Mia san Mia?….nicht mit Dembele!!..