FC Bayern News

Bericht: Neuer erhält Gehaltserhöhung im Rahmen seiner Verlängerung

Manuel Neuer
Foto: Getty Images

Mit der Vertragsverlängerung von Manuel Neuer haben die Bayern einen weiteren Meilenstein in ihrer Kaderplanung erreicht. Der 36-Jährige hat seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert. Aktuellen Medienberichten zufolge wurde das Gehalt des Torhüters dabei aufgestockt.



„Manuel ist eine der prägenden Figuren in der Geschichte des FC Bayern“, mit diesen Worten machte Klubchef Oliver Kahn gestern deutlich, welche Bedeutung die Verlängerung mit dem Torhüter für den deutschen Rekordmeister hat. Neuer gehört nach wie vor zu den absoluten Leistungsträgern an der Isar und führt die Mannschaft als Kapitän an.

Neuer-Verbleib über 2024 ist weiterhin möglich

Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach die Gespräche ins Stocken geraten waren, umso überraschender und erfreulicher haben die Bayern-Fans auf die gestrige Vertragsverlängerung reagiert. Wie mehrere Medien berichtet hatte, hakte es zuletzt nur noch an der Vertragslaufzeit. Neuer hoffte ursprünglich auf eine Verlängerung bis 2025, die Münchner hingegen boten „nur“ einen neuen 1-Jahresvertrag bis 2024 an und verwies dabei auf seine „Ü30“-Regel.

Wie die „BILD“ jedoch berichtet, hat Neuer eine Gehaltserhöhung mit der Unterschrift unter sein neues Arbeitspapier erhalten. Nach „BILD“-Informationen soll der Neuer künftig knapp über 20 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Ein ähnliches Vorgehen haben die Bayern zuletzt auch bei Thomas Müller angewandt.

Besonders interessant: Laut dem Blatt ist es keinesfalls ausgeschlossen, dass der Torhüter im Sommer 2024 nochmals ein Jahr in München dranhängt. Die Bayern sind durchaus offen für eine weitere Zusammenarbeit sein, sollte Neuer weiterhin fit bleiben.

Nübel steht vor einem dauerhaften Bayern-Abschied

Klar ist aber: Durch die Verlängerung mit Neuer neigt sich das Kapitel von Alexander Nübel in München immer mehr dem Ende zu. Der 25-Jährige hatte zuletzt betont, dass er eine Rückkehr zum FCB ausschließt, sollte Neuer seinen Vertrag verlängern. Nübel ist bis zum Sommer 2023 an die AS Monaco ausgeliehen und möchte künftig nicht mehr die Backup-Rolle des mehrfachen Welttorhüters einnehmen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Interessant finde ich die Personalie Nübel:
Die holen einen Torwart, zahlen ihm ein horrendes Handgeld und Gehalt, merken irgendwann, dass sie gar keine Verwendung für ihn haben, leihen ihn dann aus (und übernehmen weiterhin einen Großteil des Gehalts) – und am Ende hat er Bayern für nicht mal 10 Spiele zig Millionen gekostet!

Und dann heißt es wieder:
Wegen Corona haben wir kein Geld

Naja – zum damaligen Zeitpunkt war Nübel sehr gut!
Zum anderen war die Entwicklung von Neuer auch nicht so vorauszusehen.

Also wegen diesem Deal einen ablösefreien Torwart zu verpflichten mach ich keinem einen Vorwurf.

Die Frage ist wie bekommen sie den Nübel jetzt noch gut verkauft, dann hält sich das Ganze in Grenzen. Darum gehts jetzt.

Bedenklicher sehe ich da schon eher: was hat das für eine (Außen-) Wirkung in der Form, wenn der FC Bayern eben Spieler holen möchte, auf Positionen die eher auf lange Zeit hin besetzt sind. Das würde ich mir als Spieler schon Gedanken machen: gehe ich dort überhaupt hin!?

Sehr guter Punkt!
Mein Verdacht: Entweder war Brazzo besoffen (er hatte Nübel ja wohl auch Einsatzzeiten versprochen, was er nicht halten konnte), oder er war sich nicht sicher, ob Manu nach seinem mehrfach geflickten Mittelfuß nochmal auf die Füße kommt.

FC Wertschätzung

Von allen vieren (Lewandowski, gnabry,Müller und neuer)hätte ich seinen Vertrag am wenigsten verlängert.
Mit ortega hätte man pro Jahr ca 15 mio eingespart.Handgeld hätte sich auch vermutlich in Grenzen gehalten. Ich sehe ihn vom Niveau auch nicht so weit hinter neuer. Super eins gegen eins, gute Strafraumbeherschung und super Spieleröffnug. Ortega hält das Niveau auch noch ein paar Jahre länger als neuer.
Trotzdem ist neuer ein super Typ und ein wahnsinnig guter Torwart. Er hat viel für den Verein geleistet und sich identifiziert

An Neuer kommt kein DE Torwart vorbei (Internationale erfahrung) nicht einmal MAtS…

Schon Mal was von Trapp gehört???

Deswegen ist die Verlängerung mit Ullreich umso weniger verständlich!
Ehrlich gesagt unverständlich warum man Ortega nicht verpflichtet hat.

Und ich hätte Neuer auch nicht mehr bezahlt.
Ich finde er hat als Kapitän keine gute Figur in der Rückrunde gemacht.
Sowohl von den Leistungen her, und auch als es darum ging gerade die Spieler die nicht performen wieder auf die Spur zu bringen..

Ich hätte gerade von ihm erwartet das er sich da einbringt und auch vor allem selbst zeigt das es nicht immer nur um Geld geht.
Ich verstehe die Spieler von Bayern nicht wirklich: wenn man gestern K.P.Boateng gehört hat wie emotional er die Verhinderung des Abstiegs beurteilt hat oder Forsberg von RB Leipzig wie unheimlich wichtig dieser Titel ist (das kann man mit Geld nicht bezahlen!) – umso weniger verständlich ist, das die Bayern-Spieler auch noch die letzte Million aus dem Verein herauspressen. Und ich kann mir nicht vorstellen das Spieler von Berlin und Leipzig mehr in ihrer Karriere verdient haben als Müller, Neuer, Lewandowski.
Das wirkt alles langsam nur noch peinlich, ist ekelig und widerwärtig dieses Verhalten.

Die können nach ihrer Karriere ALLE immer noch genug Geld als Manger, Trainer, Kommentator etc. verdienen. Vielleicht sollte das denn mal Jemand sagen

Th.Müller und M.Neuer sind Stützen der Mannschaft, aber warum , wenn es stimmt,immer wieder eine Gehaltserhöhung?
So wird das Verhandeln, bsp. Gnabry in Zukunft nicht einfacher.
Vielleicht eine Gehaltsobergrenze setzen, aber dann hört das „Mia
San mia“ wahrscheinlich auf.

Das mit den Gehaltserhöhungen verstehe wer will. Weder TM noch MN hätten soviel Geld woanders bekommen. Kann denn bei uns keiner mehr richtig verhandeln? Als ob es in dem Alter nicht auch 12-15 Mio getan hätten. Und dann wundern warum alle anderen auch deutlich mehr wollen. Da wird eindeutig Geld ausgegeben, was man nicht ausgeben müsste. Solche Verträge abzuschließen kann dann ja wohl jeder. Da braucht man keine hochbezahlten Vorstände!

Das „mia san mia“ ist eh absoluter Schwachsinn – das glaubt denen doch nach dieser Saison keiner mehr – also gegen Villareal und Gladbach habe ich davon nicht viel gesehen.

Das Verrückte ist ja, dass man gar keinen Druck hatte! Sowohl mit Nübel als auch mit Ortega standen günstigere Alternativen bereit.
Neuer war eindeutig in der schwächeren Verhandlungsposition.
Vielleicht sollte man Olli Kahn und Brazzo mal das Einmaleins näherbringen?!

der selbe gierige geldgeier wie th. müller. macht sie wieder ein stück unsympathischer.

Sag mal, bist Du auch ein Geldgeier, wenn Du von Deinem Chef eine Gehaltserhöhung möchtest?
Ich kann diese Sozialneidsprüche nicht mehr hören!

naja… ist ja schon ein Riesenunzerschied ob Du mal 200 oder 300 €uro, oder 2,8 %
oder ob Du mal ne schicke Million oder gar noch mehr bekommst!

Merkst Du was? 200 €uro zu 2.000.000 €uro🤔 sind irgendwie viel mehr Nullen dran..
Hhhhmm

Bravo!! Immer wenn keine Argumente mehr da sind kommt das Totschlagargument des Sozialneid!! Ja klar,haben in Deutschland ca 25 Millionen männliche Arbeitnehmer,gut werden ab morgen alle Profifußballer mit Millionen Gehalt!!! Das ist kein Sozialneid sondern Kritik an der Perversität der Gehälter . Sozialneid,das ich nicht lache, wie viel hat denn Neuer in der FCB Zeit schon verdient? 100,150, oder wie viel Millionen?? Nur noch zum kotzen!!🤮🤮🤮🤮

Yes!

Provokante These. Ohne Neuer hätte man auch die Meisterschaft gewonnen. Ohne Lewy nicht.

Das hängt davon ab, wer stattdessen auf der jeweiligen Position gespielt hätte. Natürlich hätte Bayern einen sehr guten Mittelstürmer als Ersatz für Lewandowski haben müssen, dann hätten sie auch ohne ihn die Meisterschaft gewinnen können.

Können sie sich aber nicht leisten. Er ist einer der besten Stürmer. Wen sollen sie denn als gleichwertigen Ersatz holen? Haaland, mpape usw alle nicht zu finanzieren, weil das dicke Festgeldkonto wohl unauffindbar ist.

Mit Ulle sicherlich nicht.

Finde das ganze „gequatschte“ bzgl. Ü30-Regel völligen Unsinn! Man kann nicht jeden Spieler diesbzgl. gleich einordnen.
Manuel Neuer, Thomas Müller, aber vor allem auch Lewy – Spieler, die sich wirklich fit halten, „Fußball leben“ sind sicher eher in der Lage, auch im Alter jenseits der 35 ihre Leistung zu bringen!
…und die Verlängerung mit Manu hat ein Gutes – das Thema Nübel dürfte, sollte sich erledigt haben. War eh einer der ersten „Böcke“ von Brazzo!

Das war kein „Bock“, sondern gehört zum Kaputtmachen der Mitbewerber (hier mal wieder Schalke).

Für Feldspieler gelten andere Altersgrenzen als für Torhüter. Ab 35 ist man Alte Herren. Da hilft auch kein solider Lebenswandel mit optimaler Ernährung!
Es gibt physiologische Grenzen, da kommt keiner drüber. Stichwort Latenzzeit der Muskelkontraktion. Aber auch Regenerationsbedarf etc.pp.

Unverständlich, das man den Altstars Geld in den A… schießt.

Dass Sanè das verdient ist passender?

Wochenlang „kritisiert“ man, dass Brazzo eine Vertragsverlängerung mit Kimmich, Neuer, Goretzka, Coman nicht hinbekommt. Kaum ist es unter Dach und Fach kritisiert man weiter halt… „Wir“ sind voll die geilen Fans, egal was kommt, wir bleiben kritisch 😤🤣🤦‍♂️👍

Man macht nur Einjahresverträge, zahlt aber bei jedem darauffolgenden Jahresvertrag wieder mehr Gehalt und hat jedes Jahr aufs neue die Feilscherei. Muss man nicht verstehen … Lieber die Zeit für die langfristigen Verlängerungen der jungen Spieler verwenden.

Manuel Neuer ist nicht der beste es gibt bessere Torhüter

Schon lange

Ich dachte es gibt nur ein Jahr Vertrag ab einem gewissen Alter?
Ach ja nur für lewa , weil man ja haaland verpflichten wollte. Sind die beiden echt so arrogant zu glauben, dass jeder zu Bayern möchte. Ist doch normal wenn du summe x verdienst und es kommt einer und sagt, ich zahle 40% mehr Gehalt. Wer würde da nicht seinen Arbeitgeber wechseln?

Unglaublich, mehr als 20 Millionen Euro im Jahr, eine Ohrfeige für alle Arbeiter und Angestellten. Die Fußballer haben die Realität zum Geld verloren, der Fußball geht auf kurz über lang kaputt, die Blase platzt bald. Alle Vereine müssten einig sein, mehr als 1 Million gibt es nicht und wenn es nicht mehr gibt spielt Neuer und Konsorten auch für 1 Million, so einfach ist es. Übrigens 1 Million ist sehr viel Geld. Arbeiter und Angestellten wären super happy.