Transfers

Enthüllt: Darum hat Bayern bessere Chancen im Mane-Transferpoker als PSG

Sadio Mane
Foto: Getty Images

Der FC Bayern intensiviert seine Bemühungen um Sadio Mane. Aktuellen Meldungen zufolge haben die Münchner durchaus realistische Chance den Liverpool-Star im Sommer zu verpflichten. Dies liegt auch an Kylian Mbappe und dessen Vertragsverlängerung bei Paris Saint-Germain.



Wie der Pay-TV-Sender „Sky“ berichtet, genießt die Verpflichtung von Mane oberste Priorität beim FC Bayern. Neben Sportvorstand Hasan Salihamidzic, macht sich auch Cheftrainer Julian Nagelsmann für einen Transfer stark. Der 30-jährige Senegalese soll der „Königstransfer“ der Münchner im Sommer werden.

Neben den Bayern buhlt auch Paris Saint-Germain um den Flügelstürmer. Die Franzosen haben jedoch keine gute Ausgangslage.

Kann sich PSG Mane noch leisten?

Wie „Sky“-Reporter Florian Plettenberg erfahren haben will, könnte die Vertragsverlängerung mit Superstar Kylian Mbappe dafür sorgen, dass sich PSG im Wettbuhlen um Mane zurückzieht. Gerüchten zufolge hat Mbappe ein Handgeld in Höhe von 300 Millionen Euro kassiert. Zudem soll der Stürmer künftig deutlich über 50 Millionen Euro netto pro Jahr verdienen. Heißt im. Klartext: Paris kann sich Mane nicht mehr wirklich leisten, vor allem mit Blick auf das Financial Fairplay. Zudem scheint man auch auf eine Verpflichtung von Ousmane Dembele zu spekulieren.

Die Bayern haben dadurch deutliche bessere Karten im Transferpoker als noch vor wenigen Tagen. Paris galt bisher als der größte Konkurrent des Rekordmeisters.

Bayern gibt Vollgas im Mane-Poker

Laut „Sky“-Informationen kann sich Mane einen Wechsel zum FC Bayern sehr gut vorstellen. Der Außenstürmer ist vertraglich nur noch bis 2023 an die Reds gebunden und liebäugelt durchaus mit einem Wechsel im Sommer.

Dem Vernehmen nach liegt die Ablöse für den Stürmer unter 50 Millionen Euro. Damit wäre ein Mane-Transfer für die Bayern im Sommer durchaus stemmbar. Laut „Sky“ laufen die Gespräche zwischen Klub und Spieler bereits auf Hochtouren. Demnach könnte bereits die kommenden drei bis vier Wochen eine finale Entscheidung fallen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

50 Mio für nen bald 31 Jahre alten Spieler – Klasse! Der bringt uns ganze 3-4 Jahre was.
Für weniger Ablöse und Gehalt bekommt man nen 8 Jahre jüngeren Anthony…

Das mag stimmen, allerdings bekommt man auch einen 3-Klassen schlechteren Spieler aktuell.
Und Talent für die Zukunft haben wir genug, wir brauchen einen Scorer der Lewa direkt auch nur ansatzweise „ersetzten“ kann. Da ist die Chance bei Mané sicher höher als bei Anthony.

Mane spielt aber auch 2 Klassen über einem Anthony … 😉

Anthony hat aber nur 23 Spiele gemacht. 8 Tore und 4 Vorlagen gemacht. Dabei noch eine Gelb Rote Karte bekommen.
Mane hat 34 Spiele gemacht 16 Tore und 4 Vorlagen gemacht.
Startelf Quote 62% bei Anthony und 84% bei Mane.
Also die Daten, sprechen glaube ich für Mane. Für mich auf den ersten Blick, spricht nur das Alter für Anthony. Die Frage sollte glaube ich sein, wer besser in die Mannschaft passt. Ich bin der Meinung, dass Mane, trotz der 30 Jahre im Gesamtbild die bessere Entscheidung wäre.
🤘😉

Und warum nicht Beide? Für Gnabry und Sane?🤷‍♂️

Ich sage ja gar nicht dass Anthony der bessere Spieler wäre… Aber ich finde man sollte da weitsichtig planen. Mane ist an seinem Leistungshorizont angelangt, mit 30 Jahren wird es jetzt nur noch bergab bei ihm gehen. Vielleicht rapide, vielleicht auch nur langsam, aber es wird so kommen. Anthony hingegen hat noch viele Jahre vor sich in denen er definitiv sich noch bessern wird. Vielleicht werden wir auch in 10 Jahre auf die beiden Spieler blicken und sagen Anthony war zu seiner Prime ein besserer Spieler als Mane.

Anthony wäre auch mein Wunschspieler. ein Brasilianer muss wieder her ;-))

Wenn schon ein Brasilianer, dann doch bitte Gabriel Jesus

Ich sehe es genauso, der Mane ist zu alt für das viele Geld. Lieber 20 Mios obendrauf und den junges Nunez aus Lissabon geholt. Er ist der Spieler der Zukunft, un dnoch nicht fertig in seiner Entwicklung. Da haben die Bayern noch 10 Jahre ihren Spaß dran.

Ne der bringt nicht so viel dann lieber Núñez. Der wäre ein knaller

Es geht hier um den Gnabry Ersatz. Nunez sollte man auch holen, aber als Lewy Ersatz.

Ist echt völlig absurd, dass man für Mane solche Unsummen in die Hand nehmen möchte.

Hätte man mal im Dezember mit Lewandowski Gespräche aufgenommen, hätte gehaltlich 3 Millionen raufgepackt und wäre auf den Zahavi Vorschlag 1 Jahr Verlängerung + 1 Jahr auf Option eingegangen. Hätte einen Bruchteil der Ablöse, Handgelder und Beraterprovision eines Mane-Transfers gekostet.

Es ist ja absolut legitim gewesen mit Haaland zu sprechen, aber das war doch selbst mir als außenstehendem Fan mit gesundem Menschenverstand klar, dass Bayern für ihn hinter ManCity und Real bestenfalls die Lösung Nr.3 war und er zudem unbezahlbar für Bayern sein wird. Und

Die Uwe Seeler Altherren-Traditionsmannschaft wächst und wächst.
Und wieder wird viel zu viel Kohle am Bratwurst-Grill verbrannt.

Ich finde es einen klasse Spieler. Versteh aber einfach nicht warum man den mit 30 noch möchte?! Klar kann er noch 4 gute Jahre spielen aber dann ist halt fertig. Wieso nicht G. Jesus und/oder Sterling. Jesus für in Verbindung mit Kalajdzic wäre für mich eine perfekt Lösung für den Sturm. Sterling als Gnabry Nachfolger. Beide könnten noch gut 8 Jahre bei Bayern sein.

Willkommen in Brazzos Welt.

Habe am Wochenende ManCity gegen Aston Villa angeschaut und vom Spieler Jesus war es eine sehr, sehr bescheidene Leistung. Potential ja, aber oftmals eben zu wenig, deshalb hat man auch Haaland geholt.

Klingt ein bissl nach EA FIFA23…. Sorry 🙈

Sorry hab nur das 21er 😉 aber schlussendlich sind beide mit einem vertrag bis 2023 und Sterling hatte schon mal angedeutet in einer anderen Liga spielen zu wollen. Jesus bekommt haaland vor die Nase. Also why Not?

Sehe ich fast genau so.
Nur eins muss man bedenken; es bringt nichts einen sehr jungen Spieler zu verpflichten und dann davon aus zu gehen, dass er bis 35 bei Bayern ist.
Siehe zig Beispiele in jüngster Vergangenheit…. Süle und Gnabry sind die aktuellen Beispiele.
Wir sollten wieder dahin kommen, dass alle Spieler hier bleiben und jedes Jahr einer für 30 -60 Mio zur Verstärkung gekauft wird.

Würde mich freuen wenn er kommt.3-4 jahre ist ja nicht gerade wenig.
Er ist halt ne Maschine, vielleicht hat man ja noch länger was von ihm ,wenn das alles überhaupt so stimmt.

Wird mal Zeit das der Gravenberch Deal klar gemacht wird und bekannt gegeben wird.

Was ein Quatsch ….mit welchem Spieler kannst Du heute noch über 6-8 jahre planen ??die meisten sind nach paar Jahren weg …. Faktor alter also egal…Leistung zählt und da ist Mane ne Maschine …im pressing stark … Am besten im Tausch mit Sane dann sind wird wesentlich stärker Mannschaftlich ….gnabry verlängern ! Bester Scoorer nach lewa und Müller …guter pressing Spieler ….dahinter die Neuverpflichtung auf rechts …. Laimer auf die 6 …im Tausch mit Rocca und Sabizar zu Leipzig… Und achja …Lewa einen 3 Jahresvertrag geben mit Option auf Verlängerung und sagen bitte bitte unterschreiben….dann sind wir nächstes Jahr überall vorne dabei und spielen um 3 -6 Titel … Brazzo bitte umsetzten oder mich Einstellen 🥳

Ganz deiner Meinung! Zweifelsohne ist Mane ein Klasse Spieler. Nur mit bereits 30 Jahren sehe ich ihn auch als etwas zu Alt an..
Würde da doch eher auf jüngere Spieler versuchen zu setzen.

Wenn man alleine sieht, wer 2023 alles ablösefrei wäre…
Gabriel Jesus, Sterling, Depay, Asensio, Rashford

Keiner hat auch nur annähernd Interesse auf Bayern … Deutschland…oder geringer verdiener zu sein …. Einfach Mal logisch denken depay…mega der liefert ja in Barca total ab 🤘

Immer noch 4 Jahre jünger als Lewandowski.

Glaube, er würde auch vom Charakter super in die Mannschaft passen. Er ist ein ganz bescheidener Mensch. Ein Typ, der dankbar ist, für das, was er machen darf. Ja natürlich spielt er nicht für Luft und liebe, sondern für €
So jemand, ist mir mit knapp 30 Jahren lieber, als diese Protz Profis wie Sane und Gnabry. Auch, wenn er nur noch 3-4 Jahre zu spielen hat. Würde mich auf den Typen und Spieler Mane freuen.

Klar ist Mané ein super Kicker, aber ich sehe den Sinn hinter einem solchen Transfer nicht. Wirkt auf mich so, als soll mit diesem „großen Namen“ dann über die anderen Fehler der Transferperiode hinweggesehen werden und man kann am Ende dann sagen: „Aber wir haben ja einen Mané geholt, was wollt ihr noch mehr.“ Warum nimmt man diese 50 mio plus Gehalt nicht in die Hand, um Nunez zu verpflichten und langfristig auf der ST Position top aufgestellt zu sein? Dann wären sogar die 25 mio für Kalajdzic überfällig mit Nunez, Chupo und Zirkzee. Sehe hinter der Mané Kausa leider viel Symbolpolitik, um sich selbst und den Fans die Transferaktivitäten schön zu reden. Von einem 34 Jährigen zu einem bald 31 Jährigen ist auch nicht unbedingt eine langfristig ausgelegte Verjüngung. Aber Nunez wird wahrscheinlich nur ein Traum bleiben, weil man hierzu leider gar nichts hört, dass man ihn evtl. unbedingt haben will. Schade..

PSG kann sich im Hinblick auf das Financial Fair Play überhaupt keinen Spieler mehr leisten! Die müssten die halbe Mannschaft verkaufen, um nur annähernd die Regeln zu erfüllen! Die UEFA müsste mal richtig aufräumen und die alle sperren. PSG, Man City, Barca, Real und und und. Aber dann würden die sich ja selber ins Knie schießen. Einzig die Fans könnten durch Boykott und Protest diesen Wahnsinn beenden. Aber da ist sich auch bloß jeder selbst der Nächste. Die Fans der o.g. Vereine werden das bestimmt nicht machen. Im Gegenteil. Die feiern noch so ne absurde Vertragsverlängerung von dem Mpappe! Für mich absolut überwertet der Typ. Solche Spieler gewinnen auch nicht ohne die anderen!

also wer schonmal diese saison ein paar liverpool spiele gesehen hat
weiß welche wucht er mitbringtund was für ein topspieler er ist
4 jahre ist doch ok
wir können froh sein wenn so ein spieler in die rumpelfussballbundesliga kommt 😉

Auch schon 30 Jahre 🤦‍♂️

Er ist auch schon 30, für mich nicht nachvollziehbar 🤦‍♂️

Der Spieler ist gut, aber wie lange noch, ich schätze man will ihn gegen Gnabri tauschen, obwohl ein Jüngerer Spieler langfristig sicher sinnvoller wäre aber ich nehme an Gnabri will nach Pool und da wäre ein Wechsel sicher sinnvoll und außerdem ist er erst 30 geworden, sanè mané Nunez wäre schön geil, dazu Gravenberg im Mittelfeld und ne richtige Abwehr Kante, möglicherweise noch ne Pressung Maschine, das wäre schon cool aber Kalajdzic als Stürmer Nr 1 halte ich für Qualitativ zu gering aber schau mehr mal…

Konrad Laimer wäre top. Im DFB-Pokalfinale überragend.

warum nicht gabriel jesus? versteh dieses interesse an mane kein bisschen.

Last edited 1 Monat zuvor by mr t

…greift denn da auch die Ü30-Regel??? sicher nicht, 50 Mio und dann für 2 Jahre…🤔

Ich finde Mane ist mit 30 Jahren schon zu alt. Man sollte sich lieber um Nunez kümmern.
Aber Brazzo verkackt sowieso beide Spieler.

Vielleicht gibt’s ja bald ne AH Bundesliga…

Wäre definitiv ein sehr guter Transfer. Aber eher als außenstürmer. Den sane würde ich verkaufen und den gnabry halten. Jetzt volle attacke auf mane +1 top IV und 2 top stoßstürmer Wie mandzukic und Gomez. Oh mann ich werde schon wieder nostalgisch. Aber genau sowas fehlt uns. Hätten wir gegen villareal gebraucht.

Mit dir kann man Reden das macht Spaß.. Einer der mal auf meiner Wellenlänge Funkt..Klasse Danke.. Du Sprichst mir aus der Seele..

Vielleicht wäre er ja sogar etwas für Deine Firma?

👍🏼😂

Problem ist das Brazzo denkt er müsse einen großen Namen präsentieren … aber wir brauchen auch fertige Spieler auf Hohem Niveau! Mal schauen welchen Mix wir am Ende auf dem Platz haben!

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das mit dem eventuellen Wechsel von Mane zu den Bayern wieder eine Menge Geld verbrannt wird.

Ich liebe Mane. Weltklasse Spieler mit Weltklasse Mentalität.

Falls… Falls das stimmt wieder mal komplett am Thema vorbei.

Ausser man holt obendrein Darwin Nunez dann bin ich begeistert. Denn Nunez wäre Lewa Nachfolger, Mane ist doch Aussenstürmer.

Nagelsmann plant doch hoffentlich keine Systemumstellung a la Guardiola. Der kann seine Experimente bei City machen.

Paris kann sich Spieler nicht leisten… Wer’s glaubt. Aber Bayern dürfte wirklich bessere Chancen haben. Bei Paris müsste Mane mit Messi und Neymar um einen Platz kämpfen, bei Bayern „nur“ mit Sane, evtl. Gnabry.

Wie lange soll der den einen Vertrag bekommen??? Glaube kaum das er 3 Jahre Vertrag bekommt, Ist ja auch über 30. Glaube kaum das er für 1 Jahr unterschreiben wird.

Genau, Spieler über 30 bekommen bei Bayern einen 1Jahresvertrag! Mehr muss man nicht sagen, gel Brazzo

Guckt ihr liverpool? Mane ist auf aussen der hammer.imgegensatz zu den lustlosen depp sane.pep hat 100 kreuzzeichen gemacht als er den dummen penner verkauft hatte.

Sie müssen Nunez holen

Ich kann mir auch viel vorstellen. Aber warum sollte Mane aus Liverpool weg wollen? Da geht es aus meiner Sicht nur um eine bessere Verhandlungsposition für die Vertragsverlängerung mit Liverpool. Ich glaube nicht an Mane bei den Bayern. Lassen wir uns überraschen. Mane, Dembele, Nunez, Rashford? Warum nicht Benzema? Solange die Tinte unter dem Vertrag nicht trocken ist, glaube ich gar nichts.