FC Bayern News

Tuchel gibt nicht auf: Chelsea bleibt an Robert Lewandowski dran

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge möchte Robert Lewandowski die Bayern im Sommer in Richtung FC Barcelona verlassen. Demnach kommt kein anderer Klub für den Polen in Frage. Mit dem FC Chelsea gibt es jedoch einen weiteren zahlungswilligen Interessenten. Auch wenn die Blues nur eine Außenseiterchance haben, hofft Thomas Tuchel, dass die Londoner doch noch zum Zug kommen.



Die britische Regierung hat die Übernahme des FC Chelsea durch ein Konsortium um den US-Geschäftsmann Todd Boehly zugestimmt. Der Verein gehörte bislang dem russischen Oligarchen Abramowitsch und wurde in den vergangenen Wochen aufgrund seiner Verbindungen nach Russland sanktioniert. Durch die erfolgreiche Übernahme sind die Londoner bald wieder handlungsfähig und können damit auch im Sommer erneut auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Tuchel würde liebend gerne Lewandowski nach London locken

Aktuellen Meldungen zufolge steht mit Robert Lewandowski auch ein Spieler vom FC Bayern ganz weit oben auf der Wunschliste der Blues. Laut dem „Guardian“ ist vor allem Thomas Tuchel ein großer Fan und würde den FIFA-Weltfußballer im Sommer gerne verpflichten.

Klar ist: Chelsea hätte grundsätzlich keine Probleme die kolportierte Ablöse in Höhe von 40 Millionen Euro zu stemmen und wäre sicherlich in der Lage die eine oder andere Millionen mehr zu zahlen als der FC Barcelona. Lewandowski hingegen schließt einen Wechsel in die Premier League aus. Der Pole hat sich mit Barcelona bereits auf einen Transfer verständigt und möchte unbedingt nach Spanien.

Chelsea könnte lediglich eine Option für den Top-Torjäger werden, sollten die Katalanen finanziell nicht in der Lage sein einen Transfer im Sommer zu stemmen. Barcelona ist hoch verschuldet und muss sich zudem an strenge Regeln der spanischen Liga handeln, welche vor allem die Gehaltsstruktur des Klubs betreffen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ich bin seit ca. 50 Jahren Bayernfan und ich bin Lewa für jedes Tor und alles was er geleistet hat Dankbar .
Nun bin ich aber an einem Punkt angekommen , dass ich seinen Namen nicht mehr sehen kann und würde ihn persönlich nach Barcelona fahren , damit dieser Scheißdreck ein Ende nimmt.
Man könnte glauben es ist ein neuer Gott geboren. Es kotz mich einfach nur noch an.

Last edited 1 Monat zuvor by Uli

Haar genauso sehe ich das mittlerweile auch!

Ich sehe es genauso.Ich bin Lewa auch dankbar für alles was er für den FC Bayern getan hat .Es war eine tolle Zeit mit ihm aber dieses Theater jetzt ist nicht mehr auszuhalten. Ich bin zwar der Meinung dass das hauptsächlich von seinem windigen Berater ausgeht der gegen den FC Bayern hetzt wo er nur kann aber Fakt ist dass Robert unbedingt weg will und sich in den sozialen Netzwerken vom FC Bayern distanziert. So schade wie ich dass auch finde aber zu einem guten Preis sollte man ihn jetzt gehen lassen damit endlich wieder Ruhe einkehrt beim FC Bayern.

So schaut’s aus!

Die Blues können sich doch Lewy abschminken, da sein Herzensverein ihn dich um alles in der Welt verpflichten mag und die ja richtig im Geld schwimmen….🤪
Aber Zahavi macht das schon. Zwischendrin Mal wieder Real ins Spiel gebracht, um noch paar Millionen rauszuholen und dann passt das schon!
Ich könnte miterweile kotzen!
Soll er sich wegmachen und Zahavi gleich mitnehmen und wenn’s zu irgend nem Verein in der Wüste ist, der ihn mit Geld zusch….

Kann ich nur zustimmen, hier geht’s doch nur noch ums Geld, sollen sie doch gehen, Lewi samt Gnabry, kanns auch nicht mehr hören…

Nun gilt es bis September keine Reaktion zu zeigen, egal was sich diese Halsabschneider ausdenken.
Es waere nur gerecht, wenn dieser Lappen, von der Tribüne aus, über seine Gier Attacken nachdenken kann.

Diese schrecklichen Spekulationen
über LEVA nerven dermassen dass man das Interesse an echtem Fussball verliere kann.
Werden denn die Spieler mit ihren Beratern niemals satt.
Leistung ist gut und wichtig aber was ist mit unserem PflegePersonal in den Unikliniken die müssen streiken um für ihren Einsatz bei TAG und NACHT für eine gerechtere Entlohnung zu bekommen.
Wo bleibt in unserer Gesellschaft
das Gespür für diverse Grenzen
in Punkto Habgier beim Fussball der Männer.

Also einem ablösefreien Tausch gegen Lukaku wäre ich nicht abgeneigt 😉

WARUM sollte Tuchel sich einen 8. Stürmer fast Rentner dazu holen macht kein Sinn 😴

Abgeben und bitte Werner holen,
Der und Nagelsmann, das passt!!!