FC Bayern News

Pavard stichelt gegen Süle: „Würde nicht zum BVB wechseln“

Benjamin Pavard und Niklas Süle
Foto: IMAGO

Niklas Süle verlässt den FC Bayern im Sommer in Richtung Borussia Dortmund. Der Wechsel des 26-Jährigen hat in den vergangenen Monaten für viel Wirbel in der Bundesliga gesorgt. Für viele Fans ist der Transfer zum BVB ein Rückschritt. Auch Benjamin Pavard kann die Entscheidung von Süle nicht ganz nachvollziehen.



Durch Abgang von Süle wird eine Position frei in der Innenverteidigung der Bayern. Während die Münchner einen neuen Innenverteidiger suchen, macht sich Pavard durchaus Hoffnungen, die Nachfolge von Süle anzutreten. Der Franzose hat in der Vergangenheit in der Regel als Rechtsverteidiger gespielt, sieht sich jedoch selbst viel lieber im Abwehrzentrum: „Ich kann auf der rechten Seite aushelfen, aber meine Position ist Innenverteidiger. Ich will Innenverteidiger spielen, weil das seit der U19 meine Position ist. Ich fühle mich auf dieser Position sehr wohl und erfüllt“, betonte dieser gegenüber „RMC Sport“.

„Ich bin sehr glücklich bei Bayern München“

Der französische Nationalspieler ist vertraglich noch bis 2024 an die Bayern gebunden. Wie es langfristig mit ihm an der Isar weitergeht, ist offen. Pavard selbst fühlt sich eigenen Aussagen zufolge sehr wohl beim Rekordmeister: „Ich bin sehr glücklich bei Bayern München, es ist einer der besten Vereine der Welt.“ Eine Rückkehr in seine Heimat, z.B. zu Paris Saint-Germain, schließt der Abwehrspieler dennoch nicht aus: „Paris ist ein sehr guter Verein mit einem sehr guten Projekt, aber die Frage stelle ich mir nicht. Ich weiß nicht, was die Zukunft für mich bereithält. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, warum nicht, bin ich für alles offen.“

Was Pavard jedoch definitiv ausschließen kann, ist ein Wechsel nach Dortmund: „Wenn ich eines Tages gehen sollte, dann nicht nach Dortmund, trotz all des Respekts, den ich für den Verein und seine Fans habe.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Genau nicht zu den Zecken die können euere Gehaltsvorstellungen sowieso nicht zahlen.

ich würde garnicht erst bei den aroganten unterschreiben. bei bvb stimmt die wertschätzung:

Ihn will auch keiner in Dortmund haben, da braucht er sich keine Gedanken drüber machen. 🤣

Pavard ist ein Ehrenmann!

Ich mag Pavard! Mal sehen, ob er bei seiner nächsten Vertragsverhandlung auch den doppelten oder dreifachen Lohn will 😂

Spass beiseite, ein guter Character (meine Aussensicht). Bei so einer offensiven Taktik dennoch so viel Leidenschaft und Ehrgeiz … bin froh, dass er endlich in die IV wechselt und dass Süle endlich Wertschätzung (beim BVB) erhält 🤘

Da bin ich jetzt ausnahmsweise nicht deiner Meinung und widerspreche hiermit energisch

ViceSüle forever!

macht euch keine sorgen süle geht zum besten verein deutschland!

Stimmt, wenn man die zahlreichen Erfolge des letzten Jahrzehnts sieht.

Er wird keine Meisterschaft mehr gewinnen…

Ich finde es ok wenn einer wechseln will. Wir leben in einer Demokratie und es gilt Vertragsfreiheit . Was ich aber für eine unverschämte Respektlosigkeit gegenüber dem Verein und den Fans halte,ist uns allen für dumm zu verkaufen und von „Wert Schätzung“ zu sprechen. Wenn Alaba nach 12 Jahren zu RM gehen will, dann soll er gehen und keine Nebelkerzen werfen oder gar mit dem Verein eine Ablöse vereinbaren und dann gehen. Toni Kroos scheint es zu lieben, FCB Spieler zu sich zu locken. Gnabry ist der nächste. Man sah es ihm ins Gesicht geschrieben, das er sich unwohl fühlt. Er ist ein Judas Nicht weil er geht sondern dieses vergammelte Wort von sich gibt. Aber die Zeit von RM und Barcelona ist bald vorbei. PSG und City läuft ihnen den Rang ab😱😛😛😛😛.
Mit jungen talentierten Spielern holen wir CL 😍😍😍😍

Last edited 1 Monat zuvor by NSD

Moin moin,
Dieser „Nichtsnutz“ soll das Maul halten. Mit den Leistungen will den auch keiner haben!
Rechts viel zu defensiv und dann noch nicht mal stabil hinten!
Der soll Süle in der Mitte ersetzen!?
Süle hatte schon schlechte Momente aber Pavard, ich bitte euch.
Der ist einfach zu schlecht für Bayern, sogar zu schlecht für Dortmund.

Super, endlich einer der das Mia San Mia lebt. Vor allem das er nie zum BVB gehen will.

Eins steht mal fest: Wenn Pavard dereinst zu PSG wechseln sollte, dann nicht wegen des „tollen Projekts“! 😝 Das glaubt ihm nicht mal seine Omma.
Von allen Spitzenklubs, die ihre Umsätze noch selbst erwirtschaften müssen ohne Milliarden an Fremdmitteln, zahlt der FC Bayern die besten Gehälter. Besser noch als Liverpool.

Vom FC Bayern zum BVB zu wechseln ist grundsätzlich nur dann sinnvoll, wenn Du nicht mehr auf dem Niveau der Münchener mithalten kannst. Das hat seinerzeit Hummels so analysiert und Süle tut es ihm gleich…

100% richtig . die wertschätzung ist beim bvb gut.

Naja es geht um Erfolge, da hat der BV Kuschel Club nicht viel vorzuweisen. 😂 Alle guten verlassen nach kurzer Zeit das sinkende Schiff, bevor ihr Zecken andere bewertet, solltet ihr lernen wie man gute Spieler länger als 1 bis 2 Jahre hält. 😉

Hat’s Mummels?

Mighty Duck.

“ich möchte beim BVB den nächsten Schritt machen“ 😅 Das war das Lustigste an dem ganzen Transfer.

Na ja immerhin hat der bvb jetzt einen Spieler mit einem besonders drehfreudigem Moment

Ist mir schon wichtig das Anforderungsprofil an einen Abwehrspieler

Bitte nicht länger als 1,90 m
Dafür sehr gute Sprungkraft
Sprint und reaktionsqzalitäten auf den ersten 5 m
Nicht zu schwer
Dafür drehfreudig
Übersicht, hervorragendes Stellungsspiel
Schnelle Auffassungsgabe
Ausgeprägtes Stellungsspiel
Flachpassspiel bevorzugt
Kopfballstark

Nenne mir bitte aktuelle deutsche Nationalspieler, die solche voraussetzungen erfüllen

Viel Glück Hans, in katar

Wenn es darum ging die Bayern zu schlagen musste man „nur“ gegen deren rechte Seite (Pavard) schnelle Konterspieler einsetzen. Und dann halfen die Raketen Upa, Hernandez oder noch besser Nianzou !!! National Durchschnitt und International auf Championsleage Niveau nicht Konkurenzfähig. Den besten (Süle) lässt man gehen ! Das verstehe mal jemand. Pavard als Innenverteidiger ist ein Lacher !

Pavard ist auch nur ein Mensch und ich finde er hat sehr oft 100% tige Tore verhindert, der Mann braucht einfach mal mehr Rückhalt und Bestätigung, dieses ständige genörgel an seiner Person finde ich vorn Arsch!!! Er und Hernandes sind Super Spieler, Upamecano ist da eher die Instabilität da hinten, er verliert extrem viele Laufduelle weil er echt nicht schnell genug ist.