Transfers

Neapel-Star auf Bayern-Radar: FCB beschäftigt sich weiterhin mit Piotr Zielinski

Piotr Zielinski
Foto: IMAGO

Mit Ryan Gravenberch hat der FC Bayern bereits seinen ersten Sommer-Neuzugang für das Mittelfeld „perfekt gemacht“. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge suchen die Münchner einen weiteren Mittelfeldspieler. Italienischen Medienberichten zufolge hat der Rekordmeister ein Auge auf Piotr Zielinski vom SSC Neapel geworfen.



Vor wenigen Wochen machten bereits erste Meldungen die Runde, wonach sich die Bayern intensiv mit dem 28-jährigen Mittelfeld-Allrounder beschäftigen würden. Damals berichtete die italienische Zeitung „La Repubblica“, dass die Münchner den polnischen Nationalspieler auf dem Radar haben. Die renommierte „Gazzetta dello Sport“ legt nun nach. Demnach haben die Bayern-Verantwortlichen vor kurzem bei den Beratern des 28-jährigen Polen vorgefühlt und sich nach einem möglichen Transfer im Sommer erkundigt.

Zielinski darf Neapel für 40 Millionen Euro verlassen

Laut dem Blatt darf Zielinski den SSC Neapel vorzeitig verlassen, sollte man ein Angebot von knapp 40 Millionen Euro erhalten. Es ist jedoch fraglich, ob die Bayern tatsächlich Bedarf an dem Polen haben. Der Mittelfeld-Akteur spielt in der Regel auf der Zehner- oder Achterposition auf. Während Ur-Bayer Thomas Müller im offensiven Mittelfeld gesetzt ist, hat man mit Ryan Gravenberch einen neuen Spieler für die Acht an der Angel.

Gerüchten zufolge sucht Julian Nagelsmann vielmehr eine „Pressingmachschine“, einen Spieler, der den Fokus auf die Balleroberung legt und stark im Zweikampf ist. Wunschspieler soll demnach RB-Profi Konrad Laimer sein. Ein Zielinski-Transfer erscheint daher sehr unwahrscheinlich, auch weil dieser mit 40 Millionen Euro fast doppelt so teuer wie Laimer wäre.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Absoluter Schwachsinn!

Was wollen wir bitte mit dem? Gravenberch, Kimmich, Sabitzer, Goretzka, Müller reichen doch wohl an Mittelfeld Spieler, wir brauchen jetzt nur noch Mane, und einen guten Innenverteidiger.

Und wenn wir pavard in der IV dann weiß ich auch nicht mehr.

klar, da brauchen wir ja unbedingt jemand, musiala, goretzka, müller, wanner reichen ja nicht.

Müller wird schon alt, wenn es bei ihm a bissal zwickt, dann ist er um eine Klasse schlechter. Wanner vergessen wir einfach mal, der ist noch grün hinter den Ohren. In einem wichtigen Spiel möcht ich den nicht in der Startelf sehen. Goretzka seit Monaten formschwach. Musiala ist nur gut wenn der Rets der Truppe halbwegs funktioniert. Kimmich ist natürlich noch da, aber der hat irgendwie LongCovid. Da könnte ein guter MF-Spieler schon noch helfen, da wir ja wissen dass man mit Tolissot, Roca und Sabitzer nix reissen werden. Hoffe mal der Amsterdamer schlägt ein.

Oh man ist in Italien beim Glaskugelschauen, Kaffeesatzlesen, Erfinden oder beim sich aus-den-Finger-saugen von Meldungen fündig geworden.
Habt ihr da nen Globus vor euch zu stehen, der wird gedreht und dann tippt man blind auf eine Stelle und daraus strickt ihr dann die Meldungen?

seh‘ ich genauso; von dem war ja bisher überhaupt keine Rede;
den holen die auch nicht – so‘n Blödsinn🙈
zuerst kein Geld, dann wird „kein Geld“ auf einmal mit vollen Händen rausgefeuert😵‍💫😵‍💫;
da ist mir die „Corona Flaute“ ha noch lieber🙄

Terodde und Ronaldo kommen auch noch plus neymar und messi für die 2.mannschaft

Treiben 👈🏻 neue 🐖 👈🏻 Dorf 🏡 und neuer Tag

Nagelsmann will mit aller Gewalt Laimer durchsetzen.

Oha, dann spielen wir nächste Saison wohl 3 – 7 – 0….