FC Bayern News

Dank FIFA-Paragraph: Klagt sich Lewandowski aus seinem Bayern-Vertrag?

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski will den FC Bayern im Sommer verlassen. Dies hat der Pole am Montag unmissverständlich zum Ausdruck gebracht. Die Münchner hingegen beharren weiterhin auf einen Verbleib des Top-Torjägers und scheinen mit Blick auf den laufenden Vertrag bis 2023 auf der sicheren Seite zu sein. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte der 33-Jährige sich jedoch auch seinem Vertrag mi den Münchnern rausklagen.



Der Wechselstreit zwischen dem FC Bayern und Robert Lewandowski droht immer weiter zu eskalieren. Während zuletzt vor allem dessen Berater Pini Zahavi öffentlich auf einen Transfer gedrängt hat, erhöht nun auch der Stürmer spürbar den Druck auf die Bayern-Bosse. Eigenen Aussagen zufolge ist eine „weitere gute Zusammenarbeit“ nicht mehr möglich. Ein Transfer „sei für beide Seiten die beste Lösung“.

Die Verantwortlichen an der Säbener Straße bleiben bisher aber relativ gelassen und wollen sich auf keine öffentliche Schlammschlacht einlassen. Oliver Kahn & Co. verweisen immer wieder auf den laufenden Vertrag mit dem Polen. Das Problem: Lewandowski könnte sich aus seinem Arbeitsvertrag mit dem Rekordmeister rausklagen, wie die „tz“ spekuliert.

Macht Lewandowski Gebrauch vom „Paragraph 17“?

Was die wenigstens Fans wissen: Lewandowski könnte im Zweifel juristische Mittel ergreifen und sich aus seinem Bayern-Vertrag rausklagen. Ermöglicht wird dies durch ein Sonderkündigungsrecht der FIFA. Der Paragraph 17 in den FIFA-Statuten besagt, dass Spielerverträge maximal über fünf Jahre geschlossen werden können und diese von den Spielern nach dem 28. Lebensjahr nach drei und von älteren Spielern nach zwei Jahren einseitig aufgekündigt werden können. Lewandowski erfüllt diese Voraussetzungen.

Der Fußball-Weltverband hat diese Reglung im Jahr 2005 auf Druck der EU-Kommission eingeführt. Der Paragraph 17 hat in der Vergangenheit für wenig Aufmerksamkeit gesorgt, weil nur sehr wenige Spieler, in der Regel von kleineren Klubs, diesen tatsächlich angewandt haben.

„Wenn irgendeiner versucht ihn zu ziehen, dann ist die Hölle los“

Auch die Bayern mussten sich bereits mit dem Paragraph 17 beschäftigen, als Franck Ribery einst mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht wurde. FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß äußerte sich damals wie folgt dazu: „Bis jetzt hat keiner der großen Vereine jemals den Paragrafen 17 gezogen. Und wenn irgendeiner der Großen versucht, ihn zu ziehen, dann ist die Hölle los. Das würde ich keinem Verein der Welt raten.“

Heißt im Klartext: Rein rechtlich betrachtet gibt es durchaus diese Option für Lewandowski. Die (große) Klubs scheinen jedoch ein „Gentlemen’s Agreement“ zu haben, wonach man sich damit nicht gegenseitig die Spieler auf diese Art und Weise wegschnappt. Auch im Fall von Lewandowski ist nicht wirklich damit zu rechnen, dass der FC Barcelona diesen Weg einschlägt. Damit würde man das Verhältnis zum FC Bayern nachhaltig beschädigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Langsam Frage ich mich wozu diese Leute noch schriftlich irgendwas festhalten. Vertrag schimpft sich anders. Barcelona traue ich zu es zu tun. Katalanen sind schon geschichtlich immer ihren Weg gegangen. Siehe vor kurzem die Abspaltung von Madrid. Mann sollte sie aus der Fußball Gemeinde weltweit entfernen. Die halten sich an keine Regeln.

Last edited 1 Monat zuvor by NSD

Aber Bayern oder wie? Die Münchner haben es doch vorgemacht mit Spielern zu verhandeln die noch Vertrag haben. Also lieber etwas leiser sein wenn du rumheulst.

Last edited 1 Monat zuvor by Marcus

Bisschen weniger Scheiße labern würde Dir gut zu Gesicht stehn. Depp.

Da wirft irgend ein Reporter eine theoretische Möglichkeit in den Raum und die schlichten Gemüter springen sofort drauf an und schimpfen auf Gott und die Welt, es werden sofort komplette Volksgruppen diffamiert und was weiss ich noch alles. Herr schmeiss Hirn! 🤦

Wo zu gibt es eigentlich Verträge? Wenn die FIFA das ermöglicht, sollte es auch möglich sein solche vertragsbrüchigen und geldgailen Spieler für den Zeitraum der Vertragslaufzeit auch auf die Tribüne zu verbannen. Ich kann das Theater wirklich nicht mehr hören. Ich freue mich auf die neue Saison ohne diese Söldner und auf die neuen titelhungrigen Spieler die sich mit ihrem Wechsel zum FC Bayern bekennen.

Wenn der FCB zeitnah einen potentiellen Nachfolger gesichert hat und der Pleiteverein aus Spanien irgendwie genug Kohlen auf den Tisch legen kann wird man am Ende des Tages RL9 ziehen lassen und gut ist. Danke für die vielen erfolgreichen Jahre und gute Reise.

Ab in die 2. Mannschaft und dort auf die Bank das ist für diesen Polen Genau so das Richtige.. Aus Amen.. Und Spinnt leer machen.. Braucht ein anderer… WIE SAGTE SCHON EINS EIN ROCKY GEGEN DEN POLEN.. DU BIST EIN DUMMER POLE.. OH ROCKY SCHAU DIR DAS AIS DEN HIMMEL AN DU HASTINGS MEHR ALS RECHT DUMME P… BEI UNS WIRD SOWAS IM RING AUSGEMACHT.. ROCK OCH BIN WIE DU EHRLICH UND SAGE WAS ICH DENKE UND LASS ES IM RING RAUS.. ABER DET POLE HAT KEINE EIER SONDERN NUR EINEN SCHWUBEL BERATER HINTER DEM ER SICH VERSTECKT MEHR AUCH NICHT. MACHT EINE PK MIT DER POLEN N11 UND DA SAGT AUCH NOCH DET TR. ER MÖCHTE DAS ER BEI POOL SPIELT.. DIESE GANZEN FUTZZIS HABEN DOCH NICHT ALLE LATTE AM ZAUN.. WAS IST DIESEN POLEN ZUCKER IN DEN ASCHE GEBLASEN WORTEN.. DER DUMME POLE SOLL SICH VERPISSEN ABER SCHNELL.. WIR FANS ZERRISSEN DEN IN DER LUFT.. ICH MUSS MICH FÜR MEINE WORTE ENTSCHULDIGEN ICH BIN NORMAL NACHT SO.. ABER ES REICHT JETZT.. IN BOX RING BIN ICH ANDERS ABER DAS IST HALT DER SPORT.. SO WIE ICH SEIT FAST 44 JAHREN BAYERN FAN BIN UND AUCH MITGLIED BIN MITGLIED SEIT 35 JAHREN SO BOXE ICH AUCH SEIT 35 JAHREN.. UND BETREIBE MEINE FIRMA.. ABER LEUTE UND FANS DES FC. BAYERN WAS DER IHR BETREIBT IST DOCH MEHR ALS EINE FRECHHEIT.. UND DER FC. BAYERN IST MEIN NACHBAR. WIE GESAGT WIR SIND 50. METER AUSEINANDER ÜBER DIE STRAßE.. DA BEKOMMT MAN SEHR VIEL MIT. SO JETZT GENUG GENERVT ICH WÜNSCHE ALLE UNSERN BAYERN FANS EINEN SCHÖNEN ABEND..

Bitte löschen, das ist ja unerträglich.

Was für ein hurensohn bist du denn

Wer andere SO bezeichnen muss – ist selbst einer.

Arbeite du besser an deiner Rechtschreibschwäche und verschone und mit deinen Ergüssen.

Uftata

🤣🤣🤣. Was soll das denn bitte?

Unglaublich, dass ich das zu Ende gelesen hab. Und sogar noch ein zweites Mal in der Hoffnung alles zu verstehen. Ich glaube das waren ein paar kopftreffer zu viel

Leider halte ich bei Lewandowski und seinem Berater inzwischen wirklich ALLES für möglich.

Ich würde der Herr Lewandowski nicht verkaufen, und beim Amateur spielen lassen

Trotz allem Ärger mit ihm. Es bringt ja auch
nichts ihn zu den Amateuren zu schicken, dann lieber für 40 Millionen zu verkaufen.
Damit könnte man einen guten Ersatz kaufen.

Ganz ehrlich. Weiß schon nicht mehr wer er ist. Einzige was ihm bleibt sind die Titel und die Rekorde. Als Spieler genauso uninteressant wie Alaba für den FCB was die Geschichte angeht.
Wenn jemand gehen möchte kann er dies gerne kommunizieren sollte dann aber auch mit der Entscheidung der Bosse zurecht kommen. (Vor allem bei nur noch einem Jahr Vertrag).

Geht auch anders wenn man sich mal Thiago anschaut.

Das ist ja abenteuerlich. Dadurch verliert jeder Verein einen guten Teil der Planungssicherheit.
Aber aufgrund dieser Rechtslage macht es natürlich auch Sinn, mit Ü30 Spielern nur einen Vertrag über 1-2 Jahre abzuschliessen.
Du gibst z.B. nem 25-Jährigen einen 5-Jahres-Vertrag und mit 28 zeigt er dem Verein die lange Nase, kündigt, geht ablösefrei und kassiert beim nächsten Verein das fette Handgeld, unterschreibt für 3 Jahre und zieht nach 2 Jahren das gleiche Spiel noch einmal durch… Das lohnt sich.

aufgekündigt… aha

So ein richtig schöner Spielerstreik wäre mal was neues.

Mit Brazzo ist ja der FC Hollywood wieder zu Bayern zurück gekehrt.

Soll er doch machen!
Oder Tribüne.

Wenn man sich mal richtig informiert hätte wüsste man das die Frist für den Paragraphen längst abgelaufen ist und somit nicht mehr gezogen werden kann 😉

Eine Bitte an den Vorstand: Erlösen Sie uns Fans von diesem Herrn.

Unglaubliche Posse

Lewa will doch das man ihn a in Erinnerung hat das er den Cl Titel geholt hat und nicht als der der sich rausgeglackt hat.
Eine Frage bekommt Bayern dann eigentlich gar kein Geld für ihn?

Er macht sich mit dem Theater alles kaputt. Das sollte ihm doch selbst klar sein.
Wer will denn noch so einen Stinkstiefel unter Vertrag nehmen?
Barça scheint ja wohl Finanzprobleme zu haben. 🙄

Sollte Lewandowski dies versuchen würde er eigentlich nur zeigen was er charakterlich wert ist. Nämlich gar nichts. Mir persönlich zeigt es, trotz meiner 70 wiederum nur eines. Man kann sich in jedem Menschen täuschen.
Würde Barcelona sich für diese Möglichkeit entscheiden wäre das ein Schuss ins eigene Knie weil die sich zukünftig jegliches Vertrauen den anderen Vereinen gegenüber verspielen würde. Es würde im Umkehrschluss doch bei den eigenen Spielern bedeuten das nach fünf und bei den über 28jährigen nach 3 oder gar 2 Jahren jeder Vertrag aufgekündigt werden könnte. Bisher hielten sich die Vereine in dieser Beziehung offensichtlich an gewisse Regeln die sie auch einhielten. Das wäre dann mit Sicherheit vorbei. In einem bin ich mir da absolut sicher. Die anderen warten nur darauf das Barcelona diese Möglichkeit zieht. Denn dann gäbe es diesen Gentlemen´s-Agreement nicht mehr und es wäre wirklich die Hölle los.

Mit welchem Recht und welcher Begründung kann sich ein xfacher Multimillionär, der für sich und seine Angehörigen die nächsten 10 Leben ausgesorgt hat, aus einem Vertrag rausklagen, der ihm über 23 Millionen bringt? Waren die alle total besoffen oder was? Kann doch nicht wahr sein…

Im normalen Leben kann jeder Gefeuert werden aber auch Kündigen also wenn ein Verein Spieler Feuern kann wieso können Spieler dann nicht Kündigen.

Sie vergleichen wirklich Äpfel mit Birnen.
Ein normales Arbeitsverhältnis ist mit einem Arbeitsverhältnis im Fußball überhaupt nicht zu vergleichen. Oder haben Sie bei einem „normalen Arbeitsverhältnis“ schon mal was davon gehört das z.B. 222 Mio. für einen Arbeitnehmer bezahlt wurden ? Ich jedenfalls nicht.
Die Arbeitsverträge von Fußballern entstehen auf einer vollkommen anderen Grundlage, Zahlungen für Fußballer und den daraus resultierenden Geldtransfers haben immer mit Investitionen und Zukunftsplanung zu tun. Das trifft doch gerade auf den Fußball zu. Die Vereine müssen doch für die enormen Transfersummen und Gehälter ja eine irgendwie rechenbare Gegenleistung erhalten. Und das rechnet sich eben nur mit längerfristigen Verträgen.
Diese Situation haben doch letztendlich die Fußballer selbst mit den irren Gehaltsforderungen und Ablösesummen zu verantworten. Sie sind doch selbst daran schuld das sie wie Sklaven bzw. eine Ware gehandelt werden.

Der/Die soll ziehen was sie wollen.
Am besten jedoch wäre, wenn der Stinkstiefel samt Berater ABZIEHEN würde.
Mehr gibts dahingehend nicht mehr zu sagen.

Gilt auch für Herrn Gnabry.

Das fehlt noch. Null Niveau!

Lewandowski: Von 100 auf 0 in wenigen Tagen!

„Respekt“ … 🤣🤣🤣

Mit so einer Aktion landet er maximal ein Jahr lang auf der Tribüne.

Kann er nicht mehr nutzen da die Frist für paragraph 17 abgelaufen ist und Lewandowski nicht rechtzeitig die Kündigung angefordert hat…. Recherchiert ihr überhaupt?

Dann würde er Personenschutz brauchen

An alle die mit der Berichterstattung im Fußballzirkus zu tun haben.
Ich glaube viele , sehr viele gestandene Fussballbegeistete können den Namen LEWANDOWSKI nicht mehr lesen und hören geschweige denn ihn persönlich sehen.
Seht in den Vereinsgremien zu, das Verträge unterschrieben werden die nach Ende der Laufzeit/Arbeitsverhältnis eine Ablösesumme beinhalten.
Dies muss von FIFA und UEFA mit abgesegnet werden.
Gerade in der heutigen Zeit muss hier schnellstens gehandelt werden, sonst verliert der Fussball an Glaubwürdigkeit.

Genau diese Möglichkeit, Ablöse nach Vertragsende zu kassieren wurde im Jahre 1995 durch das Bosman Urteil vom EuGh kassiert.

Bayern hat die Möglichkeit den Spielerberatern und Spielern die sich wegstreiten wollen ein Exempel zu setzen.Sie sind finanziell gut aufgestellt. Wenn Lewa nicht will dann ab auf die Bank das würde er sich aber 2x überlegen denn mit 34 Jahren eine Saison nicht zu spielen nur trainieren das schadet ihm sehr denn aus den Augen aus dem Sinn. Das schlimme daran ist das er in einem renomierten verein Vertrag hat und nicht bei einem bundesliga durchschnittsverein der ihm eine Chance verbaut wenn sie ihn nicht ziehen lassen.Was will er in einem Verein wie Barcelona die alles verpflichten was ablösefrei zu haben ist und keine Chancen hat auf Titel hat nicht national auch nicht international. Und sich so vom Verein zu verabschieden mit dem er alles gewonnen hat was es im vereinsfussball zu gewinnen gibt ist beschämend für ihn.Es redet dann keiner mehr von der Tormaschine Lewandowski sondern von dem sich wegstreitenden Spieler und er wird mit Sicherheit nicht mehr zu irgeneiner Feier eingeladen wenn seine Karriere vorbei ist .Schade wenn es so enden würde

Das Thema Lewi nervt langsam…
Es macht echt langsam keinen Spaß mehr sich überhaupt noch mit dem Thema Fußball auseinander zu setzen.
1.) Nur noch Schauspieler auf dem Platz.
2.) Das künstliche in die Länge ziehen des Spiels.
3.) Stundenlanges überprüfen durch den VAR
4.) Wertschätzung durch übertriebene Zahlungen
5.) Spieler wo sich aus einem Vertrag raus protestieren
6.) Wahnsinns Summen an Beratergebühren.
7.) Überdimensionale Marktwerte
8.) Scheichclubs
9.) Keine Spieler mehr die sich mal schmutzig machen möchten… Nur noch glatte Frisuren, hirnrissge Interviews usw… Fehlt nur noch die Gucci Tasche auf dem Spielfeld….

Es dauert nicht mehr lange, dann werden Fußballschuhe von La Coste und co. Produziert….

Das hat alles nichts mehr mit dem Fußball zu tun.

Paragraph 17 o.k. Dann aber bitte eine Gehaltsobergrenze. Nicht jeden Vorteil für die Geldgeilen Spieler.

Barca hat nicht mal Geld um hier im Juni Gehälter zu bezahlen die sollten lieber vor ihrer eigenen Tür kehren!
Und so wie sich Lewy jetzt zeigt müsste Barcelona das Geld nicht aufbringen können um ihn zu holen und dann schaut er dumm aus der Wäsche

Auch Ribery hatte seinerzeit mal Theater gemacht und wollte zu Real. Da hat Uli ihn mal an den Tegernsee eingeladen und ihm den Kopf gewaschen. Danach hatte der gute Franck „gemacht 5 Jahre mehr“.
Allerdings haben die Spieler vor dem jetzigen Sportvorstand keinen Respekt mehr.

Wenn ich lese, dass der fc bayern Lewi als Menschen verloren hat, fange ich gleich an zu weinen. Sind denn die Spieler verrückt geworden? Warum sollte sich der Fc Bayern z. b nicht mit Haaland beschäftigen ? Um welche Spieler sich der Verein kümmert, kann den Spielern völlig Wurst sein. Ich schreibe meinem Personalchef auch nicht vor mit wem er Verträge abschliesst. Lewi schiesst da völlig übers Ziel hinaus oder hatte er Angst vor Konkurrenz???
Der Mann ist der höchstbezahlte Bundesligaspieler und hat auf seine Leistung zu achten und nichts anderes. Keiner der Bayern konnte ihn zwingen einen Vertrag bis 2023 zu unterschreiben. Das war sein Wille. Wenn ich jetzt von Wunschtraum verpatzen höre, dann hätte er es sich früher überlegen sollen und eben nicht unterschreiben sollen. Das er Lust hat noch einmal woanders zu spielen kann er nach der Saison 2023 gerne machen, und wenn er 2023 nochmal richtig lefert dann wird es Vereine geben, die ihn dann auch nehmen werden. Sich jedoch jetzt aufzuführen wie eine Diva schädigt nur seine Ansehen. Den schwarzen Peter wieder dem Fc Bayern zuzuschieben wie manche es machen halte ich für unprofessionell und leider tragen die Journalisten mit dazu bei. Schade Lewi!!!

Lewandowski hat alles erreicht was nur geht. Alle Rekorde, Championleague usw… Bayern ist echt der A.. bischen Respekt zeigen und den Mann gehen lassen. So einen Spieler werder ihr nie mehr sehen bei euch.

Da ist sie wieder, die hässliche Fratze des schwattgelben Antichristen. Raus aus dem Forum, du U-Boot

Wenn der FC Bayern Ihn ziehen lässt machen Sie sich unglaubwürdig und es wäre dann nicht der letzte. Ich denke ihn bis zum letzten Tag halten ist einfach das beste auch um Zeichen zu setzen.

Ich Frage mich überhaupt, gibt es noch Spiele die mit Herz und Freude spielen .Alles nur Geld,Geld. Wenn man schon so lange erfolgreich ist ,mit so vielen Titeln dann kann doch zu Frieden. Und meine Karriere ausklingen lassen .Zu Ehren eines Gerd Müller für den Mann ja seine Rekord gewidmet hat . Lg Karl Heinz