FC Bayern News

Mane-Transfer als Gamechanger? Darum wollen die Bayern den Liverpool-Star unbedingt haben

Sadio Mane
Foto: Getty Images

Sadio Mane ist das Transfer-Ziel Nummer eins beim FC Bayern für die kommende Sommer-Transferperiode. Die Münchner haben eine gute Ausgangslage im Wettbuhlen um den Liverpool-Star. Aktuellen Medienberichten zufolge würde eine Verpflichtung des Senegalesen auch die Verhandlungsposition der Bayern im Lewandowski-Poker verbessern.



Während Mane zuletzt immer wieder als potenzieller Lewandowski-Ersatz gehandelt wurde, haben die Bayern-Bosse scheinbar andere Pläne. Demnach möchten Hasan Salihamidzic & Co. einen neuen Supersturm mit Mane und Lewy bilden. Das Problem: Der Pole hält wenig von dieser Idee und drängt weiterhin auf einen Abschied im Sommer. Der 33-Jährige hat eigenen Aussagen zufolge kein Interesse mehr an einer weiteren Zusammenarbeit mit den Münchnern.

Mane-Transfer wäre ein Statement an Lewandowski und Barcelona

Wie die „Sport BILD“ berichtet, würde ein Mane-Deal für deutlich mehr Ruhe an der Säbener Straße in Sachen Kaderplanung sorgen. Vor allem Salihamidzic würde mit diesem Transfer-Coup seine vielen Kritiker zum Verstummen bringen.

Laut dem Blatt erhofft man sich in München sehr viel von Mane, auch in Sachen Lewandowski. Der Senegalese wäre nicht nur sportlich ein echter Gewinn, sondern würde auch die Verhandlungsposition der Bayern im Lewandowski-Poker deutlich verbessern. Grund: Die Bayern könnten dem wechselwilligen FIFA-Weltfußballer damit signalisieren, dass man zwar nach wie vor mit ihm plant, man aber nicht mehr auf ihn angewiesen ist.

Mit Mane in der „Hinterhand“ könnte man deutlich gestärkt in die Verhandlungen mit dem FC Barcelona gehen. Die Katalanen bieten derzeit „nur“ 32 Millionen Euro für Lewandowski. Die Münchner hingegen sind nicht bereit den Top-Torjäger unter 40 Millionen Euro abzugeben und haben bereits deutlich gemacht, dass man im Zweifel einen ablösefreien Abschied 2023 in Kauf nimmt.

Klar ist auch: Ein Superstar wie Mane wäre auch ein positives Signal an andere Spieler, mit denen sich die Bayern derzeit in Gesprächen befinden. Der Rekordmeister würde mit diesem Transfer seine Ambitionen unterstreichen, auch in der kommenden Saison ein ernsthaftes Wörtchen in der Champions League mitzureden.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ein Mane kann keinen Abwehrchef ersetzen.

Ist ja schön, dass Bayern auf den Flügeln einen weiteren Top Spieler hat.

Aber eigentlich gibt es größere Baustellen im Kader, die man angehen sollte.

Es ist ja hinlänglich bekannt, welcher Mannschaftsteil, die Meisterschaften gewinnt.

Erst hat man Alvarez verschlafen,bzw. keine ernsthaften Anstrengungen gemacht, um einen Topstürmer für wenig Geld zu verpflichten.Er bildet nn mit Haaland bei ManCity einen überragenden Sturm, wobei er besser einschlagen wird als Haaland. Nun gäbe es überhaupt nur eine Alternative .. jung, schnell. dribbel- und abschlußstark: Nunez! Mané ist ein starker Spieler, aber kein wirkliches Upgrade zu coman, Sane und Gnabry. Auch wenn jetzt viele ´aber ..aber .. ´kommen. In dieser saison in drei Finals hat Liverpool nicht EIN Tor geschossen.Die Spiele, wo ein außergewöhnlicher Spieler den Unterschied macht.

Sorry,,Aber da sieht man hast keine,Ahnung,, Mane ist 1000mal besser als der junge,,Gnabry,,ist ins Bezug zum,möchte gerne Superstar Gnabry,, nicht,,arrogant,nicht hochnäsig,bessere debiler,teamfähig,ruhig und loyal und kein,Stinkstiefel,der zuerst,Anerkennung aber keine Leistung bringt wie,,Gnabr,

Das ist auf jeden fall was dran.
Bei Lewandowski war es in 2 Chamipons-League-Finals genau so:
2013 kein Tor / 2020 kein Tor

Top!

Wird nix.

Welche positiven Auswirkungen soll das denn auf die Verhandlungsposition bei Lewandowski haben? Er selbst will weg und lässt sich auch vom Spiel mit Mane nicht überzeugen.

Finanziell hätte man 40 Millionen Ablöse ausgegeben und einen weiteren Spieler mit 20 Millionen im Kader. Also eigentlich stärkt das doch Lewandowskis Position, da man die Kohle und das gesparte Gehalt gut gebrauchen könnte.

Egal ob Manè kommt oder nicht,
Ich hoffe das Gnabry und Lewandowski einfach verkauft werden!

Warum sollten wir einen D R E I S S I G Jährigen verpflichten der noch dazu die körperliche Größe eines Mittelstürmers nicht erfüllt. Des Weiteren kommt hinzu, dass er wie der Transfer Flop B. Sarr mit einem 3 Jahresvertrag ausgestattet werden soll. Sind das nicht auch Landsmänner ? R. Lewandowski wollte einen 3 Jahresvertrag und bekam diesen nicht, sondern einen Jahtesvertrag angeboten. Sollte nicht Mane auch nur einen Jahresvertrag erhalten. Da passt was nicht.

Heul leise, was juckt dich das, ob das dir selben landsmänner sind oder nicht

Stinkstiefelski, eigentlich müsste er wegen Vereinsschädung seinem unverschämten gehaltsgerechte Strafe zahlen und ein Jahr auf die Tribüne gesetzt werden, aber für 40-50 Mio würde ich ihn auch nach Barca verkaufen, die sind eh mit oder ohne Stinkski nur noch zweite Klasse. Also weg mit dem… Jeder 9er den Bayern holt, wird erfolgreich sein, weil die Mannschaft macht es aus, nur deshalb hatte Stinkski die Chance ein guter Spieler zu werden…

Verstehe die Aussage nicht: „Vor allem Salihamidzic würde mit diesem Transfer-Coup seine vielen Kritiker zum Verstummen bringen“. ???
Darum geht es doch gar nicht! Es geht doch darum was ist das Beste für den Verein?
Es geht doch nicht darum, ob Salihamdzic sich wohlfühlt und keine Kritik an seinen Transfers aufkommt oder nicht.

Es geht darum das der Kader seit Jahre geschwächte wurde und von Jahr zu Jahr schwächer wird.
Es geht darum das einfach zu viele „Nieten“ verpflichtet worden sind.
Es geht darum da er es versäumt Spieler entweder rechtzeitig und zu guten preise (sprich Ablösesummen) weiterverkauft.
Es geht darum das er es versäumt rechtzeitig mit den Spielern zu verlängern!
Und es geht darum das durch „seine Transfers“ oder seine Transferpolitik erst diese schelchte Stimmung und quasi der „Futterneid“ innerhalt der Mannschaft aufgekommen ist. Und daran ändert doch ein Transfer nichts, wobei man nicht weis, ob dieser Spieler dann wirklich passt?
Also die Person Salihamidzic stehet doch nicht über dem Verein. Der Verein braucht den besten Sportvorstand/Kaderplaner den es gibt, um weiterhin im Konzert der ganz Großen Verein eine gewichtige Rolle zu spielen. Es wird bestimmt schon schwer genug in der Bundesliga weiterhin ganz vorne zu sein, denn Dortmund, Leipzig und Leverkusen schlafen nicht! Es wird bestimmt nicht so einfach sein in der Zukunft, wie in den letzten 10 Jahren!

Mit Pogba und Kane samt Mane das wäre ein Team und würde in Zukunft sicher weitere Stars nach München locken statt zu Real oder Barca oder Paris.

Mist!
Das hieße dann wohl auch, dass der Praktikant noch länger rumwurschteln darf.🙄

„Demnach möchten Hasan Salihamidzic & Co. einen neuen Supersturm mit Mane und Lewy bilden.“
Wäre mit Mané und Lukaku noch superer.

Mane zu bekommen, das wäre natürlich ein Coup.
Was mir an dem Artikel nicht gefällt, das sind die angeblichen Planungen der Bayern mit Mane UND Lewandowski.
Selten hat der Club solange Realitätsverweigerung betrieben wie im Augenblick.
Leute, Lewandowski will nicht mehr für uns spielen.
Das sollte man an der Säbener Straße endlich einsehen.

Trotzdem auch kaladjic verpflichten und auch gnaby verkaufenund lewa zusammen für 80 Mio

Bei Bayern würde selbst jusuff Paulsen 25 – 30 Tore schießen, dass stimmt man sollte vielleicht Verteidiger besorgen . Bayern hat sich um Haarland bemüht, finde schade das der Lewi sone pussy ist und den Bayern die Sache ankreidet aber gut das macht dass Geld 💸 vielleicht mit einem.

Würd ihn direkt gegen Gnabry Tauschen man würde so auch die 10% nicht an Bremen zahlen.

Mane ist 2. Wahl für mich – kann nicht annähernd Lewandowski ersetzen – Wieviel Kopfballtore hat Lewandowski gemacht – Mane wieviel ??? – Es kann nur Nunez sein !! Außerdem stört mich an der ganzen Diskussion die unqualifizierten Kommentare von Matthäus – scheint immer noch Frust zu schieben weil der FCB Ihm niemals einen Posten angeboten hat. Nunez oder nix – oder Lewandowski basta…