FC Bayern News

Bayern-Veto wackelt: Knickt der FCB doch noch bei Lewandowski ein?

Robert Lewandowski
Foto: Getty Images

Robert Lewandowski schließt eine weitere Zusammenarbeit mit dem FC Bayern kategorisch aus und möchte den Klub im Sommer unbedingt in Richtung FC Barcelona verlassen. In München wehrt man sich nach wie vor strikt gegen dieses Szenario. Aktuellen Medienberichten zufolge wackelt das Wechselverbot für den Polen jedoch.



Lewandowski macht mittlerweile kein Geheimnis daraus, dass das Tischtuch zwischen ihm und den Bayern zerrissen ist. Der 33-Jährige hat diese Woche betont, dass in den vergangenen Monaten zu viel passiert sei, was ihn dazu bewegt den Rekordmeister vorzeitig zu verlassen.

Die Verantwortlichen an der Isar halten aber weiterhin an ihrem Standpunkt fest: Lewandowski muss und wird seinen Vertrag bis zum Sommer 2023 erfüllen. Es scheint jedoch so, als wäre man durchaus gesprächsbereit, sollte Barcelona sein Angebot für den FIFA-Weltfußballer nochmals erhöhen.

Neues Barça-Angebot könnte Bayern-Bosse ins Grübel bringen

Wie „Sport BILD“-Chefreporter Tobias Altschäffl berichtet, ist es nicht ausgeschlossen, dass die Münchner Lewandowski im Sommer eine Wechselfreigabe erteilen. Voraussetzung dafür sei jedoch, dass Barcelona sein Angebot für den Top-Torjäger nachbessert. Gerüchten zufolge bieten die Katalanen derzeit „nur“ 32 Millionen Euro. Laut Altschäffl sind die Bayern aber erst bereit ab einer Summe von 40 Millionen sich an den Verhandlungstisch zu setzen.

Ein weiterer Grund, der durchaus für einen Verkauf des Polen spricht: Lewandowski hat durch seine jüngsten Aussagen und von seinem Berater Pini Zahavi nahezu die komplette Rückendeckung bei den Bayern-Fans verloren. Der einstige Publikumsliebling ist zur Persona non grata geworden. Viele FCB-Fans sind von dem Wechselstreit mittlerweile genervt und wünschen sich ein schnelles Ende dieser unsäglichen Transfer-Saga. Auch die Verantwortlichen in München sind sich bewusst, dass es kommende Saison sehr schwierig wird mit Lewandowski im Team zum normalen Spielbetrieb zurückzukehren, nach all dem was bisher passiert ist.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
132 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ein Angebot von 40 Millionen Euro + 5 Millionen Euro Bonus und Danke für die Schöne Zeit Robert! 😉

Wenn Bayern nicht unbedingt auf das Geld angewiesen ist, würde ich ihn auf keinen Fall verkaufen.
Glaube das es ganz wichtig ist nun ein Zeichen zu setze, dass eben KEIN Spieler und kein Berater größer ist als der Verein. Sonst wird das die neue Mode sein. Zudem würde Kahn deutlich an Reputation einbüßen bzgl. seines Basta Satzes.

Markus kann ich Dir nur zustimmen Robert hat alles gegeben,aber 40 Millionen +5 Millionen Bonus kann man nicht ablehnen tschüss Robert und Danke 👍👍

40 +5 hört sich gut an.
Entweder der Pleitenverein zahlt oder ein Jahr ab auf die Tribüne.
Soll er doch den Rest selber zahlen .

Genau meine Meinung, soll er mit Thomas Brthold golfen gehen!!!!

Sehr, sehr schade das die Fans jetzt Lewy die Schuld geben ! Schuld an der ganzen Misere ist alleine BRAZZO mit seinem Zocken um Haaland ! BRAZZO hat Lewy rausgeekelt ! Und sowas macht man nicht mit so einem verdienten Spieler ! BRAZZO muß Weg !!!!!!!!!!!!

Gebe dir recht.
Wenn und aber kennen wir.
Aber was wäre gewesen Haaland hätte Brazzo zugesagt.
Dann hätten wir in einem halben Jahr gesagt, wie kann der Brazzo so einen Verletzungsanfälligen Spieler holen und so die Mio raushauen.
Lewa wäre erst mal auf der Bank gesessen!
Die elfer hätte ein anderer auf dem Konto und Brazzo wäre wieder der dumme gewesen.
Denn Lewa und Haaland,… Da wären ein paar ins schwitzen gekommen.

Falls es nicht unbedingt notwendig ist, würde ich ihn sicherlich nicht verkaufen.
Es wäre m.E.n. auch ein vollkommen falsches Signal auf diese Weise aus einem gültigen Vertrag zu kommen. Wenn das so funktioniert, wird es nachahmer geben. Des Weiteren würde Kahn noch mehr an ansehen (intern wie extern) einbüßen. So einem Profi muss man zeigen, wo der Verein steht und wo der Spieler steht.
Er kann sich nicht alles rausnehmen, der Verein ist größer, aber nur wenn sie jetzt auch Größe zeigen!

@Dr. Ball
Ganz genau. Scheiss auf die Kohle. Vertrag ist Vertrag und auch Herr Lewandowski muss ihn einghalten. Lewandowski einfach auf den Nebenplatz auflaufen lassen und ab auf die Tribüne. So kommt er niemand in die Quere und Schluss ist’s mit der Causa Lewandowski.
Dwer FC.Bayern und allen voran Oli Kahn und Brazzo würden sich sowas von lächerlich machen wenn sie einknicken wuerden.

Solch eine Meinung kann ich nun wirklich nicht teilen, ist ja völliger Unsinn, geht’s noch

Unsinn ist es Kommentare als Unsinn zu bewerten und selbst keine eigene Meinung vorzutragen. Es gibt hier generell keine unsinnigen ode Dumme Meinungen, es gibt nur Meinungen und Ansichten. Die kann jeder haben wie er möchte. Wenn du anderer Meinung bist, dan teile deine Meinung auf sachlicher Eben.

Hat er doch sein Ziel erreicht!!!

Ist dir das Prinzip des Konjunktivs geläufig?

Es ist doch so einfach: für jede neue Frechheit von Levi gegenüber seinem Arbeitgeber sollte es einfach +1 Mio geben.
Also hoffentlich bald Abgabe bei 45-50 Mio.

Hoffentlich ist er bald weg!
Fußballer des Jahres ist er! Mensch des Jahres wird er NIemals!!!!!!

Den Titel Arschloch des Jahres schafft er allerdings nicht mehr. Den hat Putin sicher. Bleibt nur Platz 2 für ihn. Da kann er sich schonmal dran gewöhnen. Zu mehr wird bei Barca auch nicht reichen.

Ich bin sehr enttäuscht vom Lewandowski.

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Spieler mit gültigem Vertrag schliesst weitere Zusammenarbeit mit Verein kategorisch aus. Was ein mieser Charakter.

Ja kann der Verein jetzt auch kategorisch ausschließen. Wenn jemand den geforderten Betrag zahlt sofort verkaufen. Wenn nicht Lewy auf der Tribüne oder noch besser gleich zuhause lassen. Kann ja mit der zweiten Mannschaft trainieren aber nicht mehr mit den Profis. Und spielen sollte er kein Spiel mehr für Bayern.

Nein nicht Charakter, das nennt mann heute Wertschätzung 🤣.
Sehen wir es doch mal nüchtern, wenn mann so wie die alle lebt , mit dem ganzen Geld und allen drum und dran, da verlieren die einen oder anderen die Realität.

Wahre Worte! Die „Idole“ verkommen allmählich.

Danke an Lewi, Süle und Gnabry für die tolle Geschäftsidee. Ich verkaufe jetzt Wertschätzung zum Stückpreis von 10 Euro. Mal sehen wieviele Vereine Großkunden bei mir werden.

Da Lob ich mir Kimmich und Goretzka, die sicherlich auch nicht am Hungertuch nagen, aber eben Freunde und dich gut verstehen auch dazu gehört !
Lewa- bin ich enttäuscht ! Bei Bayern haben alle für ihn gespielt ob die separierest auch so ist ? Müller schaut hoch , wo ist Lewy – Flanke Tor .
Ich würde ihn verkaufen- ein Idol wie Gerd Müller wird er nicht mehr – schade dass er den Rekord gebrochen hat ..

Da sieht man,,das Lewandowski die,Unruhe auf hinterhältige Weise im Team gebracht und nicht nur,,Berater Zahavi,da sieht man was für ein mieser,,Charakter er hat,da schon bei,,Messi Aussage gemacht,,er ist nur durch den,,FCBayern,,das geworden was er jetzt ist und mit Hilfe seiner Spieler,sonst wäre er nichts,aber da würde er zu viel verwöhnt vom,,FCBayern deswegen ist er Hochnässig geworden,aber sollte,,Barcelona in unbedingt wollen,würden sie alles dafür tun um auch 60milionen Ablöse zu zahlen,und nicht Ausreden suchen sie sind verschuldet,aber läst in geh’n,er wird seh’n bei,,Barcelona,,wird er ein,,durchschnittspieler wie,,Alaba jetzt bei,,Real,,

Aber ohne Lewy wäre Bayern auch nicht Meister die fast gar nichts gewonnen

Ein Pulverfass für die gesamte nächste Saison wäre das. Nagelsmann wäre wieder als Mediator gefordert. Er braucht seine Energie für das Formen des neuen Teams. Für alle Beteiligten ist ein Ende mit Schrecken die bessere Variante. Und den Erlös können wir gut in Verstärkungen investieren.

Die Schaubenfrau benötigt seine ganze Kraft für seine neue Freundin .

Wo ist da die Wertschätzung gegenüber dem Verein?
Hat sich das RL mal hinterfragt, wo sein Respekt und Loyalität zum FCB ist.
Wahrscheinlich ist die Wertschätzung nur eine Einbahnstraße und beruht nicht auf Gegenseitigkeit.
Hoffentlich hört das Theater bald auf, ich kann es nicht mehr hören und lesen.

Die Wertschätzung von Barca für Robert scheint auch nicht sehr groß zu sein. Sonst hätten sie ein ernsthaftes Angebot abgegeben.

Achso aber der Verein darf ihn hintergehen die haben ihn null wertgeschätzt Bayern soll froh sein lewy hat sie zu so vielen Titeln geschossen

Auf die Tribüne setzen, separate Trainingseinheiten und abgestellt zur zweiten Mannschaft. Der Rest der Mannschaft macht weiter wie bisher.
Dann wird er vielleicht noch 2-3mal Interviews geben und dann zieht die Karawane weiter und er ist Geschichte.

Und nach Corona nochmal Millionen sausen lassen wie bei Alaba und Süle – keine gute Taktik in meinen Augen – aber auf der anderen Seite jammern, dass man „sparen“ muss…

Ist ja interessant die Ansicht einiger Leute hier… möchte ich mal deren Gesichter sehen wenn sich ihr Arbeitgeber vor ihren Augen schon mal mit dem Nachfolger beschäftigt und gleichzeitig nicht mit ihnen redet… Normale Reaktion von Lewy in meinen Augen… Dass man sich mit einem Nachfolger beschäftigt ist ja legitim, dann aber bitte mit mehr Ehrlichkeit ggü. verdienten Spielerm – das hat keinen Stil und ist einfach Brazzo-like unterirdisch…

Der offensichtliche Systemwechsel in der Rückrunde, wo er und Müller praktisch wirkungslos geworden sind und als Konsequenz CL- Niederlage, haben die Experten nicht registriert.

Meinst du jetzt die Dreierkette?
Lewa (gg. Villarreal!) und Müller (100prozentige Kopfballchance gegen Villarreal) haben weiter ihre Chancen bekommen und auch Tore erzielt.

Das sehe ich auch so – Lewandowski hat in den vergangenen Jahren schon nach außen immer bewiesen das er Lust hat zu arbeiten/ zu spielen und hat seine Leistung gebracht.
Natürlich macht das was mit einem, wenn die Leistung eigentlich grundsätzlich stimmt, aber der Arbeitgeber sucht Jemand für Deine Position. Das ist sicher nicht ohne.

Naja, das Theater ist ja nicht zum ersten Mal. RL konnte das in der Vergangenheit auch ohne das sich sein Arbeitgeber nach Ersatz umgesehen hat. Und es hat auch ohne Brazzo schon hervorragend funktioniert….die RL Schmierenkomödie

Was hast Du eingenommen? Setz diese Drogen sofort ab!!!!! Das kann sehr gefährlich werden. Drogen machen blöd und impotent, denk dran. Gegen Impotenz hast vielleicht noch die Chance was zu tun, alles Andere, da ist es leider schon zuuuu spät.

Ich würde Lewi auf die Tribüne setzen. Das ist Arbeits verweigerung. Ein Jahr Tribüne keine Prämie , und Training bei den Rerserversisten. Dann ist er weg vom Fenster. Der Polenkapitän ohne Spielpraxis zur WM viel Spass.

Und jetzt versteh ich andere Menschen wenn die sagen Bayern hat keine richtigen Fans immer suchen die Schuld bei den Spielern es ist 100% die Schuld von Sportvorstand und ihr solltet zufrieden sein lewy hat euch zu so vielen Titeln geschossen

Glaube das kannst schwer vergleichen….seine Zeit ist in paar Jahren vorbei…wenn mir meine Chefin jmd vor Nase setzt, ist das was anderes…..wie er geholt wurde, mußte glaube ich auch ein anderer Stürmer gehen?! War Mario Mandzukic….hat sein Tor 2013 gegen BVB auch nix genutzt im Finale….wirst ersetzt und Ende….

Das ist ja ein hanebüchener Vergleich. Wenn du 1-2 Jahre vor dem Renteneintritt stehst, dann sollte sich dein Arbeitgeber sehr wohl schon mit deinem Nachfolger beschäftigen und diesen sogar zeitnah einstellen, damit eine Übergabe gewährleistet ist. In dem Alter in dem Lewandowski ist und aufgrund der Tatsache, dass er immer mit seinem Abgang kokettiert hat (mach du das mal öffentlich als Arbeitnehmer und schau wie der das findet), dann ist das nur vorausschauend und konsequent, sich mit etwaigen Nachfolgern zu befassen.

Genauso ist es, man sollte immer beide Seiten sehen, Brazzo-like, Kann kein Rummenigge.

Nun RL ist fast 35 und in seinem Geschäft ist das ja fast gleichzusetzen mit dem Rentenalter bei uns „Normalen“Arbeitnehmern.Und in dem fall ist es doch legitim und auch Normal das sich der Arbeitgeber nach neuem Personal umschaut!

Nun RL ist fast 35 und in seinem Geschäft ist das gleichzusetzen mit dem Rentenalter bei uns „Normalen“Arbeitnehmern.Da ist es doch legetim und auch verständlich das der Arbeitgeber sich nach einem Potentiellen Nachfolger umschaut.

Sorry, aber Lewi ist fast 34 Jahre alt. Kein Verein der Welt ist so dumm, sich nicht mit einem Nachfolger zu befassen in solch einer Situation. Evtl. hat der FCB auch mitbekommen, daß lewi gehen möchte. Anhand vom Beraterwechsel und das seine Frau spanisch lernt, sind da schon Punkte die nachdenklich machen sollten.

Warum mit ihm reden, dass man sich mit potentiellen Nachfolgern beschäftigt? Ist auf anderen Positionen doch auch nicht anders. Z. B. im Mittelfeld. Allerdings habe ich weder einen Herrn Kimmich noch einen Herrn Goretzka bei einer Pressekonferenz gehört, dass denen das nicht passt und das Kapitel beendet ist…

Behalten und ab auf die Tribüne Punkt

Das ist jetzt mal ein wirklich gut durchdachter und gescheiter Vorschlag. Da muss ein Dortmunder oder Leipziger dahinter stecken. Einen langjähringen verdienten Spieler komplett vergraulen, dazu die eigene Mannschaft massiv schwächen und zudem noch viele, viele Millionen in den Sand setzen.
Ich kann es ja verstehen, dass man jetzt auf Lewi sauer ist, aber das ist irgendwie typisch Deutsch, vielleicht sogar typisch Mensch, dass man darob seine Leistungen, welche er für den FCB und als Attraktion für die BULI gebracht hat, sehr schnell vergisst. Lewa war ein toller Profi und nicht vergessen: die Spieler werden heute dermassen von Beratern und Medial zerzaust, was nicht nur einfach ist. Ich bin da bei Mathäus, dass unsere FÜHRUNG keine gute Figur in der Causa LEWA abgegeben hat.

Oder ein sehr hässlicher Bayern Fan die gibts am meisten weil Bayern fast keine Fans hat immer sind die Spieler schuld aber ist fast immer die Führung

Nützt auch nichts. Wenn er auf der Tribüne sitzt, kostet er trotzdem Geld. Sobald ein Angebot von 40 Millionen kommt, zugreifen und weg mit ihm.

Erstmal, muss Barca seine letzten Euronen zusammenkratzen, und Spieler verkaufen.

Welche Euronen denn bitte? Viel weniger geht ja fast gar nicht 🤭

Passiert wenn man Amateure in die Chefetage setzt. Wer nimmt denn Kahn und Brazzo ernst. Da lachen sich die Spieler doch kaputt. Mit denen will keiner zusammen arbeiten. Sollte man langsam gemerkt haben. Die beiden sind Witzfiguren und werden nie Kalle und Ulli ersetzen können. So Recht es in 2-3 Jahren nur noch zum Mittelmaß von europa

Ich finde in den letzten Jahre konnte man U.H. auch nicht mehr ernst nehmen. Er hätte nach seiner Gefängnisstrafe einfach aufhören sollen. Die letzten Querschüsse waren nur noch peinlich.

Paragraph 17 der UEFA Verträge… Er kann so oder so gehen. Mit oder ohne Ablöse. Sollte man kennen. Spieler die über dem 30. Lebensjahr Verträge schließen, egal wie lange können diesen Vertrag ab dem 2 Jahr Vertragsjahr von sich aus aufkündigen

Wenn du schon mit „Paragraph bla bla“ & „muss man kennen“ ankommst…
Spieler über 28 können ab dem 2. Vertragsjahr von sich aus kündigen. Die Ablöse wird dann vor Gericht frei verhandelt und entspricht in etwa dem letzten Jahresgehalt des Spielers. Wäre im Fall Lewandowski um die 20-25 Mio. gewesen. Die Frist für ihn wie für alle anderen ist jedoch zum 31.05 ausgelaufen. Den Paragraphen gibt es zwar, aber er ist noch nie angewandt worden & Lewandowski wollte wohl keinen Präzedenzfall schaffen.
Also wenn du schon schlau spielen musst, dann bitte richtig.

Last edited 28 Tage zuvor by Renso

Kann er nicht, die 14 Tage Frist nach dem letzten Spiel ist bereits verstrichen.

Und genau deshalb gibt Bayern nur noch 1 Jahres Verträge ab 30.

So wie bei Mane 🤔

@Manuel
Dann lese einmal nach, welche Frist dazu eingehalten werden muss. Ich denke, dass sowohl seine Frist, seine Zeit und auch seine erfolgreichen Jahre abgelaufen sind:-))) Und niemand von uns weiss, wie lange unsereins noch Zeit zum Leben bleibt. Dann kann er ja seine Kohle mit ins Grab nehmen.

Wenn das Schule macht, dann gute Nacht.
Und das in einer Zeit in der der Fußball sowieso stark an Popularität eingebüßt hat, nicht zuletzt wegen solcher Geldgeilen Akteure.

Diese sogenannten „Berater“ sind doch an den meisten Szenarien Schuld, wenn man dann noch bedenkt, was dort für horrende Summen aus dem Profifussball entfernt werden muss ich jedes mal lachen. 50 Mio. Provisionen hier 20 Mio. dort. Für was denn ? Jeder spezialisierte Rechtsanwalt würde die Verträge für einen Bruchteil prüfen. Und dann bekommt Papi ja auch noch 10 Mio., habe ich ganz vergessen.

Ihr scheiß Bayern, macht doch für euch ne Liga und lasst den Rest der Welt in Ruhe. Er macht alles richtig nur weg von euch.

Danke das du auf einer Bayern Seite bist. Aber bitte beschwer dich nicht wenn dann „viel“ über den FC Bayern geschrieben wird.

🥱🥱🥱🥱🥱🥱

Darauf erübrigt sich jeder Kommentar, schon in der wiege wurde ihm das gesagt

Das hat doch nichts mit bayern zu tun, du knallfrosch. Dembele hat es doch bei Dortmund genauso gemacht. Es liegt an den Spielern, nicht am Verein.

Du hast auch was geraucht lewy wurde von der Führung verraten dembele hingegen nicht er wollte nur gehen.

Was hast du den gefrühstückt ,dann verpiss dich hier von der Seite ,du vollmonk…..Wahnsinn so ein spinner

Raus aus dem Forum, du schwarz-gelbe Zecke.

Hör mal zu kleiner Mann nur, weil du net Bayern Fan bist musst du nicht gleich so reden wir machen deinen Verein auch net runter also 🤫 jetzt danke

Ich kenn dich zwar nicht , aber der Aussge nach bist du ein lustiger aber weniger intelligenter Mensch .

@Steffen
Aus welchen Irrenhaus bist du denn geflüchtet? Zieh‘ dir mal besser nicht so gestrecktes Zeug rein, weil häufig genutztes Streckmittel verursacht Hirnschäden.

Ich denke es sollte jetzt Ruhe einkehren und wir beide freuen uns auf zirksee und vidovic, gelle

Wann wird endlich der Titel „Unspieler des Jahres“ eingeführt.

Ab zum Amateur, Unterhaching, 60‘,???

60? Wir wollen ihn nicht

Er hat mit dem FCB alles gewonnen was man nur gewinnen kann. Er ist durch den FCB erst das geworden was er jetzt ist. Nun dieses Verhalten, undankbar, inakzeptabel. Eine normale Firma würde ihn rausschmeißen.
Er muss weg, für möglichst viel Geld.

Nun mal ganz ehrlich, groß geworden ist Lewandowski bereits beim BVB, mit Lewandowski hatte der BVB auch die Bayern ordentlich unter Druck, und anschließend kam Auba und er hatte dann mehr Tore geschossen als Lewandowski zu der Zeit bei Bayern

Aber Bayern hätte auch in den letzen 6 Jahren ohne ihn nichts gewonnen das war ein win win Situation.

Würde ihn auf der Tribüne schmoren lassen. Ein Exempel statuieren. Wieso sollten die Spieler sich immer durchsetzen?

Paragraph 17 muss 2 Eochen nach Saisonende gezogen werden, das hat Lewa verpasst/ nicht getan, damit ist dieses Thema Geschichte und muss hier nicht immer aufgewärmt werden wie das mittlerweile unerträglich Vorstandsbashing.
Geht zum BVB oder nach Barca zu “ vernünftig geführten“ Vereinen ;-).

Achja wie ungewöhnlich ist denn bitteschön sich nach einem Nachfolger umzusehen. Was für blödsinnige Argumente hier stehen, wenn auf der Arbeit usw..
Auf der Arbeit nennt man das Nachfolgeregelung und wenn das eine Führungskraft verpennt hat sie einen Fehler gemacht. Da wird spätesten 1-2 Jahre vir Austritt/ Rente sich um einen Nachfolger bemüht und jetzt kommt, dreimal darfst Du raten wer den einarbeitet.
Also hört mit diesem Scheiss auf man hätte Lewi hintergangen! Das ist ein völlig normaler Vorgang!
Hierbei ging und geht es immer nur um Lewa selber und seine Optimale Vermarktung.
Der Mann hat seit 2019 ein absolutes Topgehalt bei uns bekommen. 25 Mio verdient bei Liverpool aktuell niemand!!!
Lewa reiht sich ein zu fen Dembeles dieser Welt. Ich fände es richtig gut, wenn er damit eine richtige Bauchlandung erlebt und Barca auch!

Guter Beitrag.
Aber warum muss man jemanden zum Abschied und mit solch gut geführter Argumentation eine Bauchlandung wünschen.
Robert Lewandowski ist, rein sportlich betrachtet, ein absoluter Vollprofi, trainiert bis in die letzte Faser und wird genauso in Spanien, so er denn geht, seine Erfolgsquote halten, wie das bei uns in Deutschland der Fall war. Desweiteren unterstelle ich einem Herrn Lewandowski, dass er genau weiß, dass man mit 20 Millionen Haben nicht wirklich reicher als mit 10 Millionen Haben ist, das ist nur meine rein objektive Betrachtungsweise aber was ich wirklich verstehen kann und da bin ich vollkommen bei Ihnen ist ihr Beitrag zum Thema „Nachfolgeregelung“.
Aber man muss sich schon die Frage gefallen lassen ob da seitens der Vereinsführung nicht doch ein paar Fehler gemacht worden sind.
Jeder der das Gefühl erleben durfte, wirklich erfolgreich gewesen und oder geworden zu sein, wird das Gefühl kennen, das einen beschleicht, auf einmal nicht mehr der Star auf dem Silbertablett zu sein, du kannst gar nichts dagegen machen, man hinterfragt sich und alles was man getan, erreicht hat, das ist doch vollkommen normal.
Vielleicht ist man damit etwas unsensibel umgegangen.

Falls Sie, Herr Lewandowski, sowas wie das hier lesen, seien Sie sicher, nicht jeder wünscht Ihnen die Pest an den Hals auch wenn ich es gerne gesehen hätte, hätten Sie Ihre Karriere in München fortgesetzt bzw. beendet.
Meine Meinung.

@B.K.
Die Pest wünsche ich Robert Lewandowski nicht, da der Mangel an Nagetier-Reservoiren in Europa der fundamentale Grund dafür ist, warum die Pest heute keine Bedrohung mehr für Menschen ist. Aber ich wünsche ihm, dass er auf all seinen zig Millionen bei Barcelona sitzenbleibt und er sein Geld nicht bekommt.

Also wenn er geht mit Ansage Bayern wird gar keinen Titel holen vielleicht schaffen die Champions Leauge aber mehr auch nicht.

Der „Publikumsliebling“? Klar, wir haben uns alle über seine Tore gefreut. Aber Publikumslieblinge sind und waren andere.
Danke Robert! Wir hätten dich gern in besserer Erinnerung behalten.

Als “ normaler Mensch“ , kann ich diesen ganzen Rummel sowieso nicht akzeptieren. Für was bitteschön “ verdient“ ein Fussballer Millionen? Sie sollten mal in 3 Schichten arbeiten gehen Für 12,50€ die Stunde. Die Medien haben diesen ganzen verrückten Zirkus mit Millionen Gehältern und den Werbeverträgen doch mit angezettelt. Normale Arbeit ist wohl nicht mehr Inn? Werde Fussballer, dann haste ausgeloggt. Oder Tennis, das geht auch. Und wenn du mit der ganze Kohle nicht richtig umgehen kannst, bleibt dir ja immer noch der Knast. Alles zum Kotzen!!

Seit Wochen fast täglich die selbe Meldung. Nur anders geschrieben.

Was will der in Barcelona wo die momentan die Wertschätzung runterschrauben

Wer kennt denn die Zusammenhänge warum Robert gehen will. Kahn, Saliha … und Co. Sind auch nur Wölfe im Schafspelz

Egal wer an der jetzigen Situation schuld ist, es wirft einfach kein gutes Licht auf den Verein.
Auch Tolisso beschwert sich über den internen Umgang, bei Süle wurde nachgetreten, bei Gnabry läuft das noch gerade souverän ab…
Das könnte schon Spieler abschrecken zum FCB zu wechseln.
Das man Mane bekommt ist natürlich gut, aber der wechselt ja auch nur weil er jetzt fast das doppelte verdient.
Andererseits hat er auch noch Vertrag bei Liverpool, also die gleiche Situation wie bei Levy und Gnabry.

Genau 40 +5 –> see you and we wish you all the best, Lewy wird schon merken daß das Gras auf der anderen Seite nicht grüner, es ist Zeit für einen Umbruch bei Bayern in einer Form daß auch Nagelsmann die richtigen Spieler hat um sein System zu spielen

Ab mit ihm genau wie Gnabry diese Raffzaehne 1 Jahr lang Trainingsgruppe 2. kein Spiel mehr machen lassen und 8 Std einführen
Solch geldgierigen Drecksaecke ab weg. Pfui teufel schämen sollten die sich diese überbezahlten selbstherrlichen arroganten Tagediebe

Ja aber dann merkst du schnell Bayern wird alleine ohne lewy keine Titel mehr holen die Tore fehlen dann vielleicht ist die Champions leauge drine mehr aber auch nicht.

Das Tischtuch ist doch endgültig zerschnitten: Verkaufen und mit einer angemessenen Ablöse und dem eingesparten Gehalt guten Ersatz für eine erfolgreiche Zukunft finanzieren (Achung aufwachen, keinen 30-jährigen, der nach spätestens 3 Jahren wieder ablösefrei den Verein verlässt sondern einen Spieler von dem der Verein länger profitieren kann! Schick ist z.B. schon wieder vom Transfermarkt verschwunden!)! Zur Not kann Lewy die fehlenden Millionen der Ablösesumme ja selbst aufstocken (soll bei anderen Transfers schon vorgekommen sein). Aber das wird der Vorstand wohl wieder nicht hinkriegen! Stattdessen dickköpfig auf den bestehenden Vertrag beharren und am Ende einen adäquaten Nachfolger ohne entsprechende finanzielle Mittel finden müssen. Die Situation ist anders als beim Wechsel vom BVB zum FCB. Damals wollte Lewy nicht unbedingt sofort wechseln und hatte Zeit. Deshalb wird er bei einem erzwungenen Verbleib nicht mehr 100%-ige Leistung bringen (können?) und ein Verbleib auch Unruhe in die Mannschaft bringen. Dann gibt es nächste Saison keinen Titel und in den Jahren danach wg. fehlender fianzieller Mittel für einen Nachfolger auch nicht mehr. So wird der Verein wegen einiger „großkopferter“ Dickköpfe weiter abgewirtschftet.
Es ist doch wie im richtigen Leben: wenn ein Arbeitnehmer mit dem Arbeitgeber zerstritten ist sollte dieser ihn lieber ziehen lassen, da ein unmotivierter AN nur schlechte Leistungen erbringen und sich der Arbeit durch Arbeitsunfähigkeiten und andere Tricksereien entziehen wird. So ist die Realität!

Eines ist doch klar, egal Aus welcher Perspective Mann es sieht…..durch das Reglement der UEFA, das ein Spieler seiner Alters und seines langfristigen Engagement gegenüber seinem Verein, sich „frei klagen“ kann, muss der Verein einlenken! Scheiss egal der Moral, hin oder her, das Geld kann anderweitig gut genutzt werden. Danke und Tschau, Robert, viel Glück anderswo!

Und warum muss ich dem Glück wünschen

Mein Gott was macht ihr für Kindergarten hier, Digga Lewandowski hat mit Bayern nahezu alles gewonnen und er spielt 8 Jahre schon für diesen Verein, irgendwann ist es klar das es zerreißt. Das was die Bayern Bosse mit Wechselverbot oh machen das ist extrem undankbar gegenüber Lewandowski der Jahre lang sehr großen Anteil an die Erfolge hatte, Lewandowski hat es auch schon oft erwähnt das es sein großer Traum ist in Spanien zuspielen und da noch Steine in weg zulegen is respektlos.

Da lobe ich mir Thomas Müller. Identifiziert sich voll mit dem Verein. Und sagt ganz klar nichts ist grösser als der Verein und die Fans kein Spieler oder sonst was. Der ist und bleibt Bayer bis er bei uns in Rente geht

Weg mit ihm. Mal schauen ob er bei barca sein gehalt pünktlich bekommt

Eigentlich dürfte Bayern nicht nachgeben. Er hat noch einen gültigen Vertrag. Und das er den Bayern fehlende Wertschätzung vorwirft, ist wohl das allerbeste!!! Der Verein macht seine Arbeit und kommt seinen Pflichten nach, indem sie nach passenden Spielern Ausschau halten. Herr Lewandowski hat gefühlt jedes Jahr in seinen 8 Jahren bei Bayern mit einem Wechsel zu Real oder anderen Vereinen kokettiert!!!! Wo ist da die Wertschätzung gegenüber dem Verein???? Ich würde ihn notfalls sogar auf die Tribüne setzen, wenn er Stunk macht. Sein Image ist jetzt eh ramponiert. In München braucht er sich zukünftig nicht mehr blicken zu lassen.
Besser wäre es natürlich für alle, wenn man ihm in diesem Sommer die Tür weist, noch eine Ablöse generiert und dann das Kapitel Lewandowski für immer beendet.

Mal schauen ob er in Barcelona in einer Saison 20 Tore schaft. Ich verstehe dass ganze Theater nicht,schaut doch mal auf sein Alter lange spielt der sowieso nicht mehr.

Diese Theater geht einem auf den Senkel, verkaufen und gut iss. Gnabry gleich mit ,und auf die neue Saison vorbereiten. Wenn mann was erreichen will ,sollte mann mit der Planung mal langsam anfangen.

Stimmt, es wird Zeit diese Personen mit Ihren Problemen höflichst zu entlasten, sollte keiner diese wollen, sondern erst im kommenden Jahr, dann ebeohne 13 Monatige Spiel und zeainingzeiten in 12 Monaten entlassen, wirtschaftlich eine Katastrophe das ist richtig

50 Mill.€ auf den Tisch und dann würde ich ihn mit Steinwürfen aus München vertreiben und diesen Aasgeier von Zahavi und seine Schergen würden Stadionverbot erhalten, ebenso würde ich mich mit keinen von diesen Individuen mehr an einen Tish setzen. Dieses Volk würde ich zu unewünschten Personen erklären.

Klartext reden und nicht rumeiern. Ab in die Wüste hat kein Zweck mehr mit ihm

So zu handeln wie Levi nach den vielen Jahren, unmöglich!!! Scheiß auf die Kohle vom unseriösen Barca und lässt ihn 1 Jahr bei den Amateuren spielen. Will er nicht, macht er 1 Jahr unbezahlten Urlaub!

Unbezahlten Urlaub das geht nicht mal aber typisch Bayern Fans wenn ich euch Spieler verlassen könnt ihr sie sind normal verabschieden sondern beleidigt die nur deswegen haben die meisten recht Bayern hat keine richtigen Fans

Zuviele äussern sich ohne vorhandenes reales WISSEN.
Nicht der Vorstand ist der Sündenbock. Deren Arbeit liegt ein gütiger Vertrag zugrunde. ALSO..was da Zahavi mit RL abspielt ist skandalös. Zahavi Tendenz Mafioso
..Was sich beiRL abspielt hat was mit Realitätsverlust zu tun. Der sollte sich für seine Äußerungen schämen.
Wenn der Vorstand Rückgrat hat..Soll er ein Exempel statuieren: am Vertrag festhalten und RL bei gleichzeitigem Verbleib nicht mehr in der Mannschaft belassen und das 1 Jahr ohne ihn verstreichen lassen.
Dann kann Zahavi und sein abhängiger RL erkennen was Regeln und Anstand sind und….Wer der Kapitän an Bord ist. Dem allen nachzugeben öffnet Tür und Tor für ANDERE. Vorstand verzichtet auf Euro, aber lasst euch nicht vorführen.
Alles sehr traurig..aber auch die Verdienste von RL gehören der Vergangenheit an. Was heute ist und sein soll .muss ist ab heute Realität.
Dieses Theater muss beendet werden..sofort..aber nicht im Sinne von Zahavi und RL. ES REICHT.

Wenn man einen Weltfußballer in seinen Reihen hat und mit seinem Nachfolger verhandelt dann hat das auch nichts mit Respekt zu tun

Die Spiel Art und weise eines Nagelsmann hat 100% vieler Spieler nicht gepasst.Verständlich.Also das Problem liegt wohl definitiv bei Nagelsmann.Ende aus Basta.Will aber keiner hören.

Ich bin nach wir vor froh, wenn Lewandowski weg ist. Nochmal meine Meinung: Die Bundesliga ist nur zweitklassig, da hat Lewy oft getroffen. Ausserdem viel CL-Tore gegen zweit- und drittklassige Mannschaften. Selten ein Tor gegen einen guten Gegner.
Deshalb ist es richtig, dass er kein grosses internationales Ansehen genießt, wie man bei mehreren Wahlen gesehen hat. 40 Tore in Deutschland, in der mit Abstand stärksten Mannschaft, gegen zweit- und drittklassige Gegner, das ist OK aber nicht, wie oft kommuniziert Weltklasse. Gerd Müller hat seine Tore in einer ausgeglichenen Bundesliga erzielt, das ist 1000 Mal höher zu bewerten! In dieser Mannschaft, in dieser Liga, schiesst jeder andere Spieler auf Anhieb 25 Tore. Egal wer als Ersatz kommt, er wird seine Tore machen und in den nächsten Jahren die 30er-Marke angreifen.
Jetzt gebt den Lewy endlich ab, damit Ruhe ist!!!

Zur Gerd Müllers Zeit war die Bundesliga noch einfacher.

Hallo Robert du sagst doch immer es geht nur um Wertschätzung für dich nie ums Geld du wirst in Barcelona in drei Jahren bestimmt 20 Millionen mehr verdienen wie bei uns warum legst du diese nicht einfach auf die Ablösesumme von Barcelona ca 32 Millionen und du wirst sofort mit dem Privatjet nach Spanien geflogen und dafür müsstest du nicht mal 1 € bezahlen

Verkaufen !!!!!!!!!!
So rasch wie möglich !!!!!!!!
Geldgieriger Sack @!!!!!

Mhhh, ist Robert das Vorbild für den polnischen Charakter ??
Hoffentlich klappt es mit Barca welche dann den Solär nicht begleichen können 😉

@Müller Rony
Sollte er von Barca kein Geld bekommen, könnte er zumindest im In- und Export arbeiten. Autos verschieben bringt auch genug Kohle. Hierfür sind die Polen spezialisiert.

Geh hin in Frieden. Aber Schleich di
endlich

Ich finde die Geldgier von Levandowski auch nicht fair. Aber 40 Millionen zu fordern. Wo man Robert Lewandowski Ablösefrei bekommen hat . Ist auch nicht gerade fair. Und wenn ich dann lese das Fans Ihnen in der 2.Mannschaft verbannen wollen für ein Jahresgehalt von knapp 20 Millionen.Da frage ich mich wo da der wirtschaftliche Aspekt ausgeschöpft wird.Denn von anderen Vereinen es kein Angebot eingegangen! Und selbst 40 Millionen ist zuviel für 33.Jährigen Stürmer.Man hätte ja RL auch eine 2 Jahrevertrag anbieten können. Ein Spieler ein neuen Vertrag anzubieten ist immer ein Risiko. Aber auch Nayern ,und BVB sind selber schuld wenn die Spieler mit Ihren unverschämten Gehaltsforderung an den Verein herantreten, Denn wenn Spieler bei einen Wechsel Gehaltserhöhung 50-75 %. Fragt dann sich wirklich ob das noch der Realität entspricht. Wenn man bedenkt das diese Spieler alle keine armen Leute sind ist egal bei welchen Verein sie unter Vertrag stehen. Denn wenn man liest das Manche Spieler Millionen für Ihre Unterschrift als Handgeld kassieren. Ohne das sie ein Fuß gegen ein Ball getreten haben von ihren zukünftigen Vereinen!

Was will er denn mit welchem Verein hat er ALLES gewonnen ? Bei uns alsopfeiff dich u d werde glücklich

Aber ohne ihn hätte Bayern in den letzen 6 Jahren nichts gewonnen

Frage mich wie Barcelona überhaupt noch existiert…. 1.3 millarden schulden, wollen mit deals und verkäufen transfers ermöglichen….. Wie wäre es Barca erst mal schulden abbezahlen? Aber hey so ist es halt bei denen Vater staat bläst den beiden real und Barca ja auch ständig geld in den a….

Lasst ihn verdammt nochmal gehen!!
Oder in der 3.Mannschaft auf die Bank setzen. Er wird sich eh nie nicht mehr reinhänngen, und hat auch bei seinen Mannschaftskameraden seinen Bonus verspielt. Es wird auch ohne Lewandowski einen schlagkräftige Mannschaft entstehen. Und von Geldgeilen „Erpressern“ sollte man absehen.
Und Brazzo und Kahn machen alles richtig!!

Brazzo und Kahn das ist die schlechteste Führung in der Bundesliga

Bayern ist kein Zukunftsverein solche Weltstars wollen Gewinner erzielen und in Deutschland zu Spielen reichte auch Rentner hhhhhhhh