FC Bayern News

Lewandowski-Nachfolger: Bayern erkundigt sich nach Neapel-Star Victor Osimhen

Victor Osimhen
Foto: Getty Images

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer ist der FC Bayern scheinbar in der Serie A fündig geworden. Aktuellen Medienberichten zufolge haben sich die Münchner nach Neapel-Star Victor Osimhen erkundigt.



Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic arbeitet derzeit mit Hochdruck an dem Kader für die neue Saison. Während der FCB bei Wunschspieler Sadio Mane auf einem sehr guten Weg ist, sucht der Rekordmeister weiterhin einen klassischen Mittelstürmer.

Bislang galt Sasa Kalajdzic als Top-Favorit. Wie die „Corriere dello Sport“ berichtet, haben die Bayern ein r weiteren Kandidaten ins Visier gefasst.

Neapel-Star kostet 100 Millionen Euro

Laut der italienischen Sportzeitung haben sich die Münchner nach Victor Osimhen erkundigt. Der 23-jährige Nigerianer wurde in den vergangenen Wochen mit zahlreichen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Mit 18 Toren und sechs Vorlagen in 32 Spielen hat sich der Stürmer vor allem in den Fokus mehrerer englischer Vereine gespielt.

Nach Informationen der „Corriere dello Sport“ hat der FCB Neapel kontaktiert, um Informationen über die Machbarkeit eines möglichen Deals zu erhalten. Demnach sehen die Bayern-Bosse in dem nigerianischen Stürmer eine Optionen, um Robert Lewandowski zu ersetzen.

Das Problem: Neapel ist durchaus gesprächsbereit im Sachen Sommer-Transfer. Die finanzielle Schmerzgrenze soll jedoch bei 100 Millionen Euro liegen. Osimhen ist vertraglich noch bis 2025 an Neapel gebunden. Sein aktueller Marktwert wird laut Transfermarkt auf 100 Millionen Euro taxiert.

Auch wenn der Nigerianer sicherlich ein interessanter Spieler ist, der durchaus das Potenzial dazu hat Lewandowski beim FC Bayern zu ersetzen, erscheint ein Transfer aufgrund der kolportierten Ablöse unwahrscheinlich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bitte nicht!! Wenn dann Nunez für weniger Ablöse holen

Viel zu teuer für 18 Goals und 6 Assists in 32 Spielen.
Dann doch lieber Núñez oder Lukaku für das Geld!! Also Núñez, der ist jünger und macht mehr Buden.

Was erhoffen sich die Bayern bei so einer Anfrage?

Ich frag doch auch nicht zum Spaß bei Porsche an, ob der neue GT3 zu haben ist, wenn ich eh weiß, dass ich ihn mir nicht leisten kann.

Auf gar keinen Fall ,Mane ist schon teuer Verschulden und wenn’s nicht klappt wie Dortmund dastehen welch grausiger Gedanke

Dann hätte man auch Haaland holen können.

Was sind schon 100 Millionen…? Dazu kommt dann noch die Wertschätzung des Spielers und ein bisserl Spielgeld für den Berater… Oh Yeah! Das rockt! Kauft mal fleissig Trikots und sonstigen Merchandisingkrempel und wundert euch nicht wenn die Ticketpreise die Dimensionen der Premier League erreichen!

Zu teuer da ist doch Kalajdzic wesentlich günstiger und nicht schlechter.

100 Millionen für 15 Tore 🤣

Diese Ablösesummen werden immer wahnwitziger!
Klar ist er ein junger Spieler mit Potenzial.
Aber wie sehr man bei so einer Ablösesumme auf die Schnauze fallen kann, hat ja net zuletzt Chelsea mit Lukaku erfahren müssen….
Aber der (ex) Russenclub hatte ja wie Schleichclubs nie Probleme, Geld zu verbrennen…..
Es lebe das financial Fairplay…..,!!

Das wäre mega, Osimhen ist ein Topstürmer. Arbeitet viel für die Mannschaft, ist sich für nichts zu schade. Gehaltsmäßig wäre er denke ich auch gü stig. Dazu noch sehr jung. Hoffentlich klappt es

Selten SO gelacht. Hier wird nur noch Blödsinn verteilt.

Genau 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Der ist dem FC Bayern zu teuer, der kommt nicht in Frage!

Hauptsach wos g’socht, wenn’s aa a Schmarrn is 🙁

Gebt Zirkzee Beimfach eine Faire Chance!

@Vla
Absolute Zustimmung. Bin mir sicher dass Zirkzee die Erwartungen auch erfüllen wird.

Zirkzee und Nunez. Von mir aus auch Zirkzee, Nunez und Mane. Bin ja schließlich auch kompromissbereit:-)

Diese Inhalte der Meldungen sind nur noch armselig

Das ist bis jetzt der beste Vorschlag, Ablöse wie Lukaku, nachgewiesene Leistung wenig. Der wirds ganz sicher!

An Osimhen sind wir seit der U17 WM 2015 dran. 2017 wollte Bayern ihn holen er wollte aber spielen und hat sich für Wolfsburg entschieden. Seine Ablöse war damals unter eine Million. Hundertfach heute für zu zahlen wäre eine Armutszeugnis.

Jetzt werden einfach irgendwelche Namen in den Topf geworfen. Irgendwann gibt es Gerüchte von Carlos Tevez.

Wenn Bayern einen guten will dann müssen sie auch mindestens 80-100 Millionen auf den Tisch legen ansonsten bekommst du nur einen aus Stuttgart und der kostet auch mindestens 25 Millionen vielleicht auch 30. Ich denke auch nicht das Nunez viel billiger wäre da ja auch noch andere mitbieten das dürft ihr nicht vergessen. Dann kommen noch Handgeld und Bonuszahlungen oben drauf. Ich hoffe das nicht nur auf eine Billige Variante gesetzt wird!!! Bitte Nunes , Lukaku oder Osimhen vielleicht noch Icardi .

Nunez ist den Bayern zu teuer-ca. 100. Millionen

Deutlich zu teuer, für das Geld hätte man damals eher Havertz holen können, nicht als Lewi Ersatz, aber grundsätzlich.
Aber 100 Mio ist egal für wen indiskutabel, war noch nie richtig weltweit,und alle Beteiligten sollten dafür endlich Sorge tragen,das da die Schraube zurückgedreht wird – Verbände,Vereine,Berater,EU Parlament,Gesetzesgeber….!!
Aber,nochmal,Nunez wäre sicher eher die besser Wahl,und dazu noch deutlich günstiger, was man so liest!