FC Bayern News

Kuriose Idee: Gibt Jamal Musiala den Lewandowski-Nachfolger?

Jamal Musiala
Foto: IMAGO

Die Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski beim FC Bayern läuft auf Hochtouren. Die Münchner werden derzeit mit zahlreichen Stürmern in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FCB auch einen Plan B und dieser könnte Jamal Musiala heißen.



Neben den vielen Transfergerüchten rund um einen neuen Stürmer werden auch FCB-intern immer mehr Lösungen ins Spiel gebracht. Zuletzt galt Serge Gnabry als ein möglicher Kandidat. Der 26-Jährige hat diese Rolle bereits des Öfteren in der deutschen Nationalmannschaft gespielt und ist nicht abgeneigt künftig häufiger in der Sturmzentrale zu spielen.

Laut „Sport BILD“-Chefreporter Tobias Altschäffl gibt es einen weiteren Kandidaten an der Isar.

„Er hätte schon Bock drauf“

Wie Altschäffl im „BILD“-Podcast „Bayern Insider“ berichtet, könnte Youngster Jamal Musiala eine Art „Plan B oder Plan Lösung“ beim Rekordmeister sein.

Musiala wurde in der abgelaufenen Saison auf mehrere Positionen von Julian Nagelsmann eingesetzt. Was viele nicht wissen: Musiala hat in der Jugend bereits als Stürmer gespielt. Altschäffl ist überzeugt davon, dass der 19-Jährige sicherlich nicht abgeneigt wäre: „wäre vielleicht nicht der Kopfballstärkste. Aber ich glaube, er hätte schon Bock drauf, auch mal vorne drin zu wirbeln.“

Musiala könnte vor allem eine Option werden, sollte Bayern bei Sadio Mane den Zuschlag erhalten und Nagelsmann sich dazu entscheiden künftig ohne klassischen Mittelstürmer zu spielen.

Dass Musiala Abschlussqualitäten hat ist unbestritten. In 57 Bundesliga-Spielen für den FC Bayern kommt der DFB-Star immerhin schon auf elf Tore.

Klar ist aber auch: Musiala ist sicherlich nicht die erste Option für die Nachfolge von Robert Lewandowski. Die Münchner sondieren weiterhin intensiv den Transfermarkt auf der Suche nach einem etatmäßigen Angreifer.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Warum nicht einfach mal dem Zirksee eine Chance geben, denn als Backup haben wir ja auch noch Choupo

Last edited 27 Tage zuvor by Thomas

Sehe ich genauso 🤙

Ich würde mal versuchen Gnabry die Position anzubieten. Das könnte ihn auch zu einer Verlängerung bewegen. Und wenn dann noch ein Kalaidzic käme hätte man auch Taktisch alle Optionen.

Tolle Idee, einzig kann seine Muskulatur und Knochen die brutale Verteidigung der Gegenspieler im Strafraum aushalten. 🤔😱😭.
Sonsten warum nicht 🥰

Gute idee

Er ist unsere Zukunft, egal auf welcher Position! Ein Bombenspieler mit schier unendlich hohem Potential! Es macht so Spaß ihn live zu sehen

Wer auch als Nachfolger von Lewandowski super wäre, wäre ja bestimmt auch Sven Ullreich, der ist groß und erfahren. Oder Sarr, der ist antrittsschnell und wendig. (Ironie Ende)

Hahaha!

Wäre mega-geil, wenn er das körperlich gewuppt bekäme. Die Skills sind definitiv da. Würde zudem auch ein Problem dwr Nationalmannschaft gleich mit lösen. Jackpot!! Dazu noch Kalajdzic für die Variante Stoßstürmer.

🤙👌

Wollen sie wirklich den jungen Burschen verheizen??? Brazzo soll endlich mal klare Kante zeigen… Wofür verdient der eigentlich so viel Geld???

Verheizen? Bro, Jamal braucht dringend mehr Spielzeit

Die Frage ist warum man einen Gnabry nicht wie bei der N11 auf die 9 stellt und ihm somit Verantwortung und mehr Wertschätzung gibt?! Aber ist wahrscheinlich einfach neue Spieler zu kaufen und unsere zu verschenken

Finde ich auch ne top Idee. Wenn man mal seine Quote in der Nationalmannschaft sieht, könnte man da mal drauf kommen.🤷

Lewandowski-Ersatz ist ja wohl die falsche Wortwahl. Einer, der auch Tore schießen kann…
Nicht mal Darwin würde Lewa 1:1 ersetzen. Das würde nur Lukaku.

Hör mir auf mit Lukaku der bringt genauso viel bei den Bayern wie in Chelsea. Nichts Nichts

Vieleicht hat er sich auch nur ein Jahr mal eine Auszeit genommen.

Musiala ist alles aber kein Stürmer,
Wie wäre es damit Zirkzee eine Chance zu geben?

Musiala hat bei Chelsea in der Jugend teilweise Stürmer gespielt. Ich traue es dem Jungen zu. Und dann noch Zirkzee dazu um variabel zu sein klingt top für mich!

Núñez geht zu ManU. Die haben 105 Mio Euro geboten, davon 75 fix; 20 Mio erfolgsabhängige Boni und 10 Mio in Gestalt von Andreas Parreira.
Benfica will 85 Mio Cash und 20 als Boni.
Darauf wird ManU am Ende eingehen. So viel wird der FCB niemals bieten.

Nächste Saison spielt Darwin unter Ten Hag für die Red Devils. Hört also auf, von ihm zu träumen!

schade

natürlich wäre er kein 1 zu 1 Ersatz, Bayern würde halt dann ähnlich wie in Liverpool ohne klassische 9 gespielt

Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Brazzo hat natürlich schon die ein oder andere suspekte Idee…aber nein, das kann ich nicht glauben.

Wieso dann nicht Zirkzee oder beide das wäre eine Interne Lösung und sicherlich nicht die Schlechteste.

Der FC B. sollte endlich Kalajdzic holen, sonst ist der auch noch weg,bevor nichts übrig bleibt…???? Die andern sind dem FC bayern zu teuer.
Bevor Benfica-anderer verein ihn wegschnappt. der könnte ohne Verletzung ca. 20 Tore schießen!

Zirkzee 26 und der kostet nichts. Aber die verkaufen ihn wohl für 6 Millionen sehr schade. Siehe Sanchez.

Keskic übertrifft sich jeden Tag aufs Neue 🤣

Was wollt ihr denn mit dem kalaijic die 20 Millionen können sie sparen. Zirkzee schance geben. Hat 26 Tore geschossen

Blödsinn den kannst in der Bayernliga gebrauchen oder in Holland aber nicht für Europa !!!

Musiala hat die Qualität zum neuen Messi.

Mussiala muss in der Startelf stehen ob bei Bayern oder Nationalmannschaft jeder sieht sein Potenzial nur Nagelsmann und Flick nicht!!!!