Transfers

Kurios: Lewandowski ist bereit einen Teil seiner Ablöse selbst zu zahlen

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Der FC Bayern schließt einen vorzeitigen Abschied seines Top-Torjägers Robert Lewandowski nach wie vor kategorisch aus. Aktuellen Medienberichten zufolge lässt der 33-Jährige nichts unversucht, um einen Wechsel zum FC Barcelona dennoch zu ermöglichen. Demnach soll der Pole sogar bereit sein Teile seiner eigenen Ablöse selbst zu zahlen.



Dem Vernehmen hat der FC Barcelona vergangene Woche ein erstes Angebot für Lewandowski abgegeben. Gerüchten zufolge haben die Bayern das Angebot in Höhe von knapp 37 Millionen Euro (32 Millionen Euro fix, fünf in Form von Bonuszahlungen) bereits abgelehnt. Grund: Die finanzielle Schmerzgrenze der Münchner soll bei 40 Millionen Euro liegen.

Während Barcelona Probleme hat diese Summe derzeit aufzubringen, könnte Lewandowski seinem „Traumklub“ finanziell unter die Arme greifen.

Lewandowski verzichtet für Barcelona auf viel Geld

Laut der spanischen „Sport“ ist Lewandowski mittlerweile sogar bereit sich selbst finanziell an den Transfer zu beteiligen. Heißt im Klartext: Der Pole könnte am Ende Teile seiner Ablöse selbst zahlen, um den Wechsel doch noch zu ermöglichen. Die Katalanen sind wirtschaftlich stark angeschlagen und können sich stand heute keine Verpflichtung des FIFA-Weltfußballers leisten.

Der 33-jährige Stürmer hat gegenüber „OnetSport“ diese Woche betont, dass er nur zum FC Barcelona möchte und sich mit keinen anderen Angeboten und Anfragen beschäftigt hat. Gerüchten zufolge buhlt auch der FC Chelsea um den Angreifer. Ein Wechsel nach England kommt für den Angreifer aber nicht in Frage.

Lewy kommt Barça damit sowohl beim Gehalt als auch bei der Ablöse entgegen. Dem Vernehmen nach wird der Stürmer künftig „nur noch“ knapp 18 Millionen Euro pro Jahr in Barcelona verdienen. Zum Vergleich: beim deutschen Rekordmeister soll dieser geschätzt auf 23-25 Millionen Euro pro Jahr kommen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
107 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Da sieht man mal wieviel Wertschätzung er dem FC Bayetn gegenüber immer gezeigt hat. Bei dem Verein der ihn zum Weltstar und Weltfußballer gemacht hat wollte er einen 3-Jahresvertrag und mehr Geld. Bei Barcelona tut es ja dann weniger. Klar, netto bleibt trotzdem genauso viel hängen.

Alle reden über Gehalt aber frage mich ob/wie viel handgeld es gibt

Wer hat ihn zum Weltstar gemacht ?
Der F.C Bayern ich lache mich jetzt einfach mal weg,er kam schon als Weltstar vom BVB !
Und die Wertschätzung vom F.C Bayern München gegenüber ihm finde ich unter aller würde,wen man berechnet das der Mann 33 Jahre Alt ist und vlt noch 2-3 Jahre spielen kann !

Was bist du denn für ein Vollpfosten. Bevor Lewa nach München kam, wusste der nicht mal wie man Fußball schreibt. Bayern hat ihn zum Weltstar gemacht, nicht Doofmund.

Weltstar vom BVB das ist nicht möglich

Ist doch super. Wenn er selbst einen größeren Teil zahlen würde hätte das 2 Vorteile:

  1. Ich wäre moralisch zufriedener
  2. Er wäre schneller weg

Ergo, BINGO !!!

Da sieht man, wie sehr es Brazzo und Kahn verkackt haben.

Hätte man rechtzeitig mit Lewi verhandelt, wäre alles kein Problem gewesen.

Aber man muss offensichtlich sehr „hinterfotzig“ mit ihm umgegangen sein.
Anders ist sein Verhalten nicht zu erklären.

Warum hinterfotzig??? Er hat Vertrag bis 2023…kann ihn verstehen, aber glaube nicht das da bei Bayern jemand hinterfotzig ist, würde ihn auch gehen lassen,, aber hinterfotzig?? Ich bitte dich

Hinter seinem (Lewa’s) Rücken mit Haaland zu Verhandeln, ihm das Gefühl zu vermitteln man zähle (wolle verlängern mit ihm) auf ihn (Lewa) ist nicht sehr aufbauend für einen Sportler, welcher nur ein Jahr verlängern kann…. so korrekt (vertrauenmässig) und Wert schätzend scheinen die Bayern Bosse dies nicht angegangen zu sein… im Hinterkopf klappts mit Haaland, geben wir Lewa ab für 50 Mio…
Da stellen sich schon gewisse Fragen… es gibt ja noch mehr Diskussionen betreffend Wertschätzung.

So ist das Leben. So ist und war die Welt schon immer

Vollkommen richtig, hinter Lewandowskys Rücken mit Haaland verhandeln, so was geht gar nicht, da fehlt die Wertschätzung, ohne Lewandowsky wäre Bayern die letzten Jahre untergegangen

Lewy ist 33 und da darf sich der Verein nicht nach einem Nachfolger umschauen? Das machen alle Vereine. So einen Bullshit hab ich lange nicht mehr gehört.

Das glaubst du doch selber nicht das ohne Lewy Bayern untergegangen wäre. 1. Sie waren vor Lewi immer gut dabei und werden es auch ohne ihn 2. Wo war er in Spielen zu. Cl wo es drauf ankam? Sicher ist er ein Baustein des Erfolges aber nur ein kleiner.

Muss man bei Verhandlungen jetzt immer die Spieler fragen ob man Interesse bekunden darf ? 🤔

Absoluter Müll was du da Schreibst ,der Typ wil einfach weg.Er bringt ein blödsiniges Argument nach dem anderen.Der Pole glaubt halt mit diesem pleite Club hätte er grössere Chancen auf den Balkon d’Or.Ihm wird es nicht besser gehen wie Grizman & co.

Du kennst dich aber aus Respekt. Der Nächste der mit der Brazzoscheiße anfängt.

Ich Wette das ist Fair Meldung lanziert von Zahevi und FCBarcelona damit Lewi Mitleid von allen bekommt. In Wahrheit würde es FCBARCELONA zahlen bzw. ein Sponsor
😭😭😭😭.
Der muss seine Zeit absitzen und Tore schießen. Kann nach jedem Spiel rumheulen 🙉🙊🙈😭😭😭😭

Na das wäre doch die Lösung, 30 Mio fix durch Barca plus 15 durch RL …soll er dann nur darauf achten, dass es ihm nächstes Jahr nicht genauso wie Messi letztes Jahr geht, und verkauft werden muss 😅

Anna hat einfach keinen Bock mehr auf Deutschland und will nach Spanien das ist alles !

Ja, sie hat jetzt VHS erfolgreich absolviert und möchte das Gelernte endlich an den Mann / die Frau bringen. 😄

Dann ist doch alles gut. 40mio nehmen und tschüss 👋🏻

Wenn das stimmt… dann vielleicht, nur vielleicht, ist es Lewandowski doch wichtiger eine gute Zeit mit seiner Familie zu haben als maximales Kapital zu schlagen… Er soll ja ein Haus auf Mallorca gekauft haben und denkt sich vielleicht dass das die letzte Chance sein kann mit der Familie viel Zeit in der Sonne verbringen zu können bevor seine Kinder schulpflichtig werden? Sportlich hat er ja so ziemlich alles erreicht. Dann sollte man ihn gehen lassen, vorrausgesetzt die 40 Millionen kommen anständig in die FCB Kasse und werden vernünftig re-investiert!

Naja, auf die Transfersumme kommen noch steuern drauf also werden davon bestimmt nur 30 Millionen oder so übrig bleiben.

Wenn er mit Familie ne gute Zeit verbringen will, soll er doch zum
RCD Mallorca wechseln …die können vielleicht eher ne vernünftige Ablöse bezahlen.

Hoffe er ist bald weg, dann hat dieses Theater endlich ein Ende.

Tja wers glaubt……. Da ist doch irgendetwas faul an der Rechnung….. der bekommt sicherlich etwas im Gegenzug was seinen finanziellen Abstriche mehr als ausgleicht. Beim FCB verdient er ja demnach deutlich mehr was ihm leider zu wenig war und er sich nicht ausreichend wertgeschätzt gefühlt hat.

Robert ist total fixiert von dem Wechsel, das ist emotional getrieben, vielleicht auch aus dem direkten Umfeld. Ist auch nicht so schlimm in Barcelona mit Stadtstrand.
Bei konsequenter Ablehnung seines Vertragsbruchwunsches mag er in einem Jahr dankbar sein, dass der FCB da hart geblieben ist.
Er: „geblieben“, wir: „ihn lieben“.
Seine Teenagerliebe zum anderen FCB wird nach den Sommerferien vorbei sein und dann hatte Uli halt doch wieder Recht.

Lewandowski auf die Tribüne.
Fertig!
Langsam reichts!

Der Kasper geht mir voll auf die Nüsse.Er ist für mich kein Weltfußballer so wie er auftreten tut so verhält sich kein Weltfußballer.

Als Verein sollte man Wertschätzung und Charakter Zeigen und ihn gehen lassen… nach 8 Jahren… hat er das verdient…

Sehe ich genauso, er hat genug für Bayern geleistet, und jetzt sollte man ihm, in seinem Alter auch die Chance geben nochmal was neues zu probieren,. Versteh die ganze Wut gegen ihn und bayern kein Stück, beide haben natürlich ihre Interessen, aber wenn se ihn gehen lassen is für beide am besten.

Ich kann das Wort Wertschätzung nicht mehr hören. Jeden Monat bekommt er Wertschätzung in Millionenhöhe überwiesen. Und jetzt will er zum Club und auf Geld verzichten. Ich schmeiß mich weg.

Die Tribüne ist die richtige Wertschätzung

Und wie sieht die Wertschätzung von Lewy dem FCB gegenüber aus?

In dem er aus der FIFA Sonderrecht kein Gebrauch gemacht hat .
Demnach in seinem Alter kann er gehen, wenn er nur den Jahresgehalt als Ablöse zählt, so simple ist das 🤷‍♂️

Was für fifa sonderrecht? Du meinst EU Arbeitsrecht? Wonach jede ausstiegsklausel bei spanischen Vereinen hinfällig werden würde? Dort werden Standardmäßig 5 jahresvertrage gemacht, wobei nur 4 erlaubt wären….
Bei den unmenschlichen Ablösesummen aber vielleicht auch etwas gutes.

Ich bin ja dafür, dass erstmal die Spieler befragt werden ob der Verein mit anderen Spielern verhandeln darf. Und Verträge macht man nur noch aus Spaß. Ich verstehe Eure Welt nicht mehr!!!

Ja Mensch…was soll das denn? Lasst den armen Kerl doch endlich gehen. Andere Vereine mussten bisher auch ohne Lewandowski spielen. Und in 1 oder 2 Jahren ist er ohnehin zu alt. Also besser sich jetzt schonmal mit einem neuen Mittelstürmer einspielen. Bei der Ablöse, da würde ich ihn allerdings drauf festnageln….nicht, dass das Geld hinterher von einem Scheich oder aus anderen dubiosen Quellen kommt – er soll sich selbst beteiligen.

Und warum bekomme ich jetzt Daumen nach unten? In welchem Punkt habe ich angeblich unrecht?

Evtl weil der Anfang von deinem Kommentar ungeschickt ist? „der arme Kerl“… Ich wäre auch gerne so arm dran wie er…
Auch wenn lewa einen Denkzettel verpasst bekommen sollte, bin ich auch für einen Umbruch.
PS hab dir einen nach oben gegeben also Kopf hoch 😉

Dem FCB ist’s wurscht, woher die Ablöse kommt und wer sie stemmt. Hauptsache, sie wird gestemmt und kommt pünktlich!

Eigentlich ist doch diese Diskussion nicht notwendig. Der Mann hat ein gültiges Arbeitspapier und hat sich diesen Vertrag sehr wertschätzend vergolden lassen bei seiner Unterschrift. Und dieser Vertrag läuft bis 2023. Klar ist der sauer und geknickt, wenn man so viele Tore pro Jahr schießt und man dann durch einen jüngeren aufstrebenden ausgetauscht werden würde. Da ist halt auch etwas Feingefühl gefragt, aber heutzutage wirst du es nicht schaffen das nicht irgendeiner von der Presse das mitbekommt…. Auch das er die Auszeichnung gegen Ronaldo, Messi und Co. nicht beim FC Bayern bekommen hat, ist zwar ein Witz, aber bei der Abstimmung zählen nun mal die Marken auch, und diese muss er nun Schützen sonst ist die nach außen, mit seinem tollen Berater stark beschädigt. Ich Glaube das Ihm schon bewusst ist, daß dies ein Ritt auf der Raierklinge ist, denn Barca ist Pleite, und da weißt du nicht ob du am nächsten 1. dein Gehalt bekommst. Die hangeln sich von Ast zu Ast des Geldbaumes um irgendwie die Insolvenz zum umgehen. Fakt ist, mehr Ablöse als 35 Millionen können sie nicht bezahlen…. Das wäre ein Wunsch, denn der FC Bayern würde erstmal sein Geld aus der Vergangenheit gern mal haben. Bayern, Juve usw. sind im Moment die Hauptgläubiger bei Barca. Das heißt die kommen mit nix, sondern das Angebot ist wieder was anschreiben zu lassen…. Wenn verkaufen dann zu einen Club, der das Geld mitbringt. Und bei einem Jahresgehalt, auch wenn er tolle Spiele und Tore abliefert, hält sich bei 19 bis 25Mio plus Werbeverträge und Medieneinnahmen echt in Grenzen. Bin sicher wenn sie einen anderen Topstürmer haben, dann wird ihm keiner mehr halten!

Da würde ich doch mal eben 10 Mio mehr verlangen.

Wer`s glaubt wird seelig.

selig.

Barcelona soll 45 Millionen abdrücken wieviel der Pole davon bezahlt dürfte Bayern scheissegal sein !!! 😴🤑

der pole nervt einfach nur noch lächerlich

So viel dazu, dass er wegen dem Geld wechseln will…
So wie Süle, der ja auch nur wegen dem Geld gewechselt ist. Nicht…
Und Gnabry, der auch wegen dem Geld nicht verlängern will.

Wer immer noch nicht das Bild erkennt, was sich mehr und mehr beim FC Bayern abzeichnet tut mir echt leid.

So ein dummes geschwätz, wenn Sie mal 40 Jahre Fan des FCB sind, verstehen Sie vielleicht die Philosophie in dem Verein, für mich gehören sämtliche Quertreiber einfach nur weg. Im übrigen gab es in der Vergangenheit sehr wohl Beispiele, dass man als verdienter Spieler auch von Jahr zu Jahr schauen kann wie es weiter geht ohne das eine Seite dumm gemacht hat, Daniel van Buyten wurde mir dazu spontan einfallen. Das aktuelle herumgeeiere von wegen Wertschätzung nervt nur noch, sollen alle hin wo der Pfeffer wächst!

Keine Ahnung wie du das verpassen konntest aber bayern hatte für internationale top Spieler noch nie ein standing wie barca/Real oder die top Premier League Clubs… Das liegt aber auch an der Liga und nicht nur am Verein.

Der ist so bekloppt. Hoffentlich legt Bayern ihm die dicksten Steine in den Weg. Vertrag ist Vertrag, das gilt auch in Polen.

Was hat das mit Polen zu tun? Frage mich aus welchem deutschem Kartoffel Dorf du kommst

Ablöse 80 Mio.
Die Differenz zahlt Lewi.
Dann ist alles gut

Wer soll diesen Stuss glauben? Da findet sich ein nicht genannter Geldgeber, der das bezahlt. Sowohl Ablöse wie auch Gehalt.
Lewandowski ist eine Riesen Enttäuschung für die Fans.

Komisch, die letzten acht Jahre war er für die Fans noch der beste Stürmer der Welt.

Auch wenns seine Omi bezahlt kanns dir doch wurscht sein.

Wenn er einen Teil der Ablösesumme selber zahlen will, dann sofort weg mit ihm. Bei Barcelona verdient er weniger und vielleicht ist er auch bereit, mit seinem bis jetzt verdienten Geld die Schulden von Barcelona abzuzahlen.

Und wer bezahlt rafhals Zahavi?

Der FC Bayern sollte Reisende, und solche bekloppten Spieler ziehen lassen. Das ist doch nicht normal das Arbeitnehmer solch ein Club, also uns,zwingen wollen.

Er ist bei Bayern zu dem geworden was er heute ist… Nach dem undankbaren und unprofessionellen Verhalten hat er es nicht mehr verdient ein Bayern Trikot zu tragen.

Er kam als Weltklassestürmer vom BVB. Vergessen? Seit wann holt Bayern nur Talente. Ich glaube, Lewa hat genügend geleistet im Trikot des FCB. Jetzt will er gehen und Bayern hat nicht alles getan, um ihn zu halten. So ist das Business. Siehe Alaba, Kroos, Schweini und Co. Hört bitte auf, dass auf Polen zu reduzieren. Ich könnte kotzen, wenn ich das lese. Was hat sein Heimatland damit zu tun. Wünscht ihm alles Gute und sucht euch einen neuen jungen talentierten Spieler.

Na ju

Der hat doch schon Kohle im Sack von denen

Na Mädels und Männer ich glaube über einen solchen Spieler sollte man nicht so viel diskutieren, er ist es nicht wehrt. Das er wünsche solch schöne Zeit so zu beenden 😲

Leute wer weiß den was hinter den Kulissen stattfindet ohne Grund wollte Alaba,Sülenicht weg und Gnabri steht auch noch in Frage. Ich wette brazzo hat alles versaut ist nicht der erste unter Zahavi der sich raus stricken würde ,ich sage nur Dembele

Was hat Dembele mit Zahavi zu tun ??????????????

Wenn Bayern jetzt auf Lewandowski eingeht,und ihn ziehen lässt,dann macht das Schule und andere fangen an dem FC auf der Nase rum zu tanzen.Kahn sagte…,,er bleibt….Basta.,, bin mal gespannt

Wenn das so stimmt, dass Lewi wirklich auf einen Teil seines Gehalts verzichten und auch noch einen Teil der Ablöse selbst bezahlen will, dann steht es um die Führung des Vereins noch viel schlimmer als die größten Pessimisten hier annehmen!

Ein ganzer Haufen von Neidhammeln und Versagern die hier schreiben.
Bis auf ein paar vernünftige Ausnahmen.
Ihr könnt es einfach nicht vertragen, das er weg will und jetzt seid ihr stinkig weil euer Geldgier Vorwurf doch nicht stimmt.
Nur peinlich.

Wenn die Liebe echt ist, spielt er auch für Kost & Logis.

Der Uli mit seine Vergangenheit ist der letzter, der hier in der Sache Lewandowski, den Moralapostel spielen soll.

Wenn er das macht, ziehe ich den Hut vor ihm.

Aber er soll jetzt auch wirklich schnell wechseln.

Im Bayern-Dress möchte ich ihn nicht mehr sehen.

Der FCB soll diesen undankbaren Typen ziehen lassen…..

Reisende sollte man ziehen lassen, was bringt es ihn auf Teufel komm raus halten zu wollen und dann macht er nur Mist auf dem Platz.
Sein Verhalten ist unter aller Ssu, jeder normale Arbeitnehmer würde vor die Tür gesetzt. Was den HS & OK abgeht, scheint auch nicht alles rund zu laufen, es würden sonst nicht soviel Spieler nicht verlängern wollen. Das man sich eventuell als Vereinsführung zu sehr mit der Kausa Haland beschäftigt hat ist nachvollziehbar. Auch wenn es RL als Demütigung empfindet. RL macht noch 1-2 Jahre und dann geht es altersbedingt bergab.
Meiner Meinung nach, finanziell das Optimum aus dem Verkauf erzielen und gut ist. Es gibt viele gute junge Spieler, man sollte lieber die mal im Auge haben. Ich kann die gelb/schwarzen Zecken aus Doofmund nicht leiden, aber wenn ich da sehe wie viele gute junge Spieler die in den letzten Jahren geholt haben, sollte man sich beim FCB einmal hinterfragen.

Na klar …..so wird es gaaaaannnzzz bestimmt sein….Robert…klassisch verzockt.

Das große Problem ist der Brazzo.
Seit dem er am Ruder ist, hat sich vieles ins negative verändert.
Alaba, Süle, wahrscheinlich Gnabry im nächsten Jahr weg. Nicht zu vergessen, alle Ablösefrei. Da passt was nicht zusammen. Da geht es nicht um Wertschätzung usw., sondern meiner Meinung nach um zwischenmenschliche Dinge. Deshalb wollte und will von den genannten Spielern auch keiner einen neuen Vertrag unterzeichnen. Lewandowski setzt der ganzen Sache jetzt noch die Krone auf.
Achso und Hansi Flick, ist auch gegangen wurden von ihm.
Da kann sich mal jeder die Frage stellen, wo der Fehler liegt?!

…. und bitte, so Leute wie Gerland und Klose nicht vergessen!

Unter all den Kommentaren in den letzten Tagen/Wochen habe ich immer gedacht, wieso erwähnt niemand Flick und Gerland.

Ich bin froh das jemand mal genau das anspricht.

In den letzten ca 3Jahren sind Namen wie Alaba, Süle, Flick, Klose, gegangen, Hermann Gerland gekündigt worden und auch Spieler wie Lewandowski und Gnabry die den Verein voraussichtlich verlassen werden/wollen.

Hansi Flick hat aus einer eher schlecht funktionierenden Mannschaft eine eingespielte Topmannschaft geformt, Hermann Gerland der für Bayern so viele Junge Talente gefunden und gefördert hat über zig Jahre wurde gekündigt, obwohl sein Vertrag sowieso nur noch 12 Monate lief.

Bereits vor paar Jahren als man Guardiola holte und dafür die Zusammenarbeit mit Dr. Müller-Wohlfahrt beendete war es problematisch.

Es werden auf allen Ebenen verdiente Mitarbeiter die gute Leistungen bringen ersetzt, das lässt einen schon stutzig werden.

Auch das man beispielsweise vor 2 Jahren Perisic nicht abgekauft hat für 15-20 Millionen, der trotz seines Alters sehr überzeugende Leistungen erbrachte ist meiner Meinung nach fragwürdig.

Bezüglich der Wertschätzung finde ich muss man 2 Sachen beachten. natürlich wird jeder Spieler mehr als nur „wertgeschätzt“ durch die Millionen die Jährlich als Gehalt gezahlt werden. Aber auf der anderen Seite ist es egal ob man 500, 50 000 oder 50 Millionen Euro verdient, wenn man menschlich von seinen Vorgesetzten nicht ernstgenommen wird, kommt unzufriedenheit auf. Ich würde es auch verstehen wenn ein Spieler so ein Argument bringt um sich vom Hof zu machen, aber wenn man die Liste der Trainer und Spieler innerhalb der letzten Jahre sieht bei denen es anscheinend durchaus ein gewisses Kommunikationsproblem mit der Vereinsführung gab, so muss man irgendwann die Frage stellen ob das wirklich nur „geizige“ Söldner sind oder ob vielleicht doch die andere Vertragsseite sich vielleicht falsch verhält.

Was ich am traurigsten an der Sache finde ist, das Brazzo einer meiner Lieblingsspieler bei Bayern war und er nun leider wirklich mit der Grund zu sein scheint weswegen die ganzen Spieler wegwollen.

Sehe ich genauso

Bei Bayern Verlassen alle das Schiff. Und beste was man bekommen kann ist ein Mane😂 warscheinlich weil er nicht weiss wie weniger ehr hier geschätzt wird.
Aber warum gehen alle grad lieber Bvb obwohl bayern 10 jahre meister ist? Sie scheissen auf Titel nur um nicht zu bayern zu gehen! Das liegt alles an Bayern und ihrem umgang mit Alaba! Seither gehts steil bergab! Und Alaba? Ach der hat mal kurz die CL gewonnen mit neuem Club denn bayern Tod geklaubt hat. Aber hey bayern hat dafür Upamecano gekauft😂😂😂 gute wahl für Alaba….NICHT!

Da tränen mir beim Lesen die Augen….manmanman

Ich höre da immer Wertschätzung ist keine Einbahnstraße, vom Vorstand, er hat viel für den Bayern geleistet. Abgesehen von seinem Alter und Wechselwunsch, dem sollte man ihm gewähren. Das ist in meinem Augen keine Wertschätzung, viele Vereine Verlängern nur mit Spielern um im Nachhinein mehr ablöse zu generieren, bei Bayern ist das sehr schlechtes Miss Management, siehe in der Vergangenheit, Alaba, Sule, Tolisso, Ablösefrei unzufrieden vom Hof gejagt. Keine Einigung mit Gnabry ,
Und dann 80 Mio in einen Abwehrspieler investiert, der uns kein Stück weitergebracht hat. Der Verein ist nicht mehr was er Mal war keine kompetenten Leute dort angefangen von Heiner, Kahn , und der Brazzo.

Vor acht Jahren kam er ablösefrei zum FCB per Handschlag! Er hat sein Wort gehalten obwohl schon damals viele ihn haben wollten! Wie viele Titel hat der FCB dank ihm gewonnen? Nicht der FCB hat ihn groß gemacht sondern Er den FCB in den letzten 8 Jahren! Und jetzt wo er was neues ausprobieren will im Herbst seiner Karriere wird er hier beleidigt schämt euch?! Ihr seid bloß so Sauer weil ihr wisst dass euer Salihamidzic nix gebacken bekommt! Macht beim FC Liverpool lächerliche Angebote und hat in seiner Zeit noch nichts gescheites geholt egal für welche Position! Der FCB wird mit diesem Mann keine Weltstars holen aber viele verlieren (siehe Alaba) um nur einen zu nennen! Ihr habt nur Angst das es keinen neuen guten Ersatz geben wird für Lewi! Die hätte ich auch mit dem Sportvorstand! Eine harte Zeit rollt auf den FCB die selbst verschuldet wurde!

Er hat den FC Bayern in den letzten 8 Jahren groß gemacht? Manmanman….du bist mir ja einer…tztztz

Ich rede von den letzten *acht Jahren*, seit dem Lewi da ist!
Wie viele Titel hat der FCB in der Zeit mit Lewi geholt?! Was wäre der FCB ohne ihn? Wie viele Titel hätte der FCB ohne Lewi? Das werden wir nach der Sommer Pause sehen! Die Wut richtet sich nur gegen ihn weil jeder weiß was passiert wenn er weg ist! Der FCB wird in den nächsten 10 Jahren so einen Stürmer nicht mehr haben bzw. bekommen! Und dann werden wieder alle sagen…
Ja der Lewandowski, dass war ein Stürmer!
Freue mich jetzt schon auf diese Zeit!

Du hast teilweise Recht. Allerdings scheinst du den FC Bayern entweder nicht zu kennen oder nicht zu mögen oder beides. Auf jeden Fall fehlt dir „Einiges an einigen Stellen“ um das hier sachlich zu beurteilen. Schreib lieber über andere Themen.

Reisende soll man nicht aufhalten. Soll er gehen und fertig. Dann gibt es endlich wieder Ruhe im Verein. Brazzo sollte mal darüber nach denken was er alkes falsch gemacht hat, das solche Spieler die Flucht vom FC Bayern weg suchen! Sowas hat es bisher noch nie gegeben. Und immer nur Neue Spieler verpflichten kann auch nicht die Lösung sein. Aus einer gut Funktionieren Mannschaft haben Brazzo, Nagelsmann und Co eine Mannschaft gemacht die dem europäischen Standard nicht mehr stand hält. Danke Brazzo und Co. Macht weiter so dann wird das mit der Meidterschaft such bald nichts mehr. 🙁

Die wenigsten Spieler sind nach ihrem Vertragsende zu Bayern gekommen und wurden nicht mit Ablöse aus ihren Verträgen herausgekauft. 😂
Echt peinlich wie schnell Lewys Leistungen hier vergessen werden. Ein großartiger Spieler! Hoffentlich bald nicht mehr beim FC Bayern, dem Verein, der niemals Spieler von der Konkurrenz kaufen würde. Die Bundesliga hat keinen Reiz mehr. Möge Lewandowski Spannung in die großen Ligen bringen.

Irgendwas stimmt doch bei unserem FCB nicht mehr. Zuerst will der Trainer weg, dann ist ein Spieler nach dem Anderen unzufrieden. Das Problem liegt wohl in der neuen Führung. Als erstes würde ich den Sportvorstand austauschen. Es ist derzeit ein brauchbarer Kandidat frei. Man muß ihn nur mal fragen. Vielleicht bekommen wir dann auch mal wieder Spieler, die den Kader stärken und nicht schwächen.
Lewandowski verkaufen. Der Typ nervt.

Du meinst Eberl? Der wäre gut und dann unseren Basti Schweinsteiger in den Vorstand. Ein Pizarro wäre auch keine Fehlbesetzung…..finde ich zumindest. Wenn dann in ein paar Jahren der Thomas Müller noch dazu käme…top !

Last edited 24 Tage zuvor by Siggi

Wie kann es angehen, dass Lewandowsky mit fast 34 Jahren dem FCB vorschreibt, mit welchen Spielern sie verhandeln! Kommt vielleicht noch, dass Bayern Lewy bei jedem Spiel einen roten Teppich auslegen. Er hat einen Vertrag, wo angegeben wird, was für Leistungen er zu erbringen hat. Wenn er unbedingt weg will, wird man ihm kaum Steine in den Weg stellen. So ein Theater. Jetzt auch noch fehlende Wertschätzung. Geht’s noch! Lewy mit seinem Piranha macht sich lächerlich! Lasst ihn laufen, bevor er noch Depressionen bekommt.

Würde ihn seine Zeit ohne zu spielen absitzen lassen bis der Vertrag angelaufen ist. Mal sehen was er dann noch wert ist wenn er ein ganzes Jahr nicht gespielt hat. Ob ihn dann der Pleiteverein aus Spanien auch noch will.

Ich bin mir sicher, dass in der letzten Saison in der Rückrunde das Wechselthema in der Mannschaft schon viel Unruhe ausgelöst hat. Es gibt mehrere Spieler, die vom FCB weg wollen. Die Leistungsabfälle in der Mannschaft waren eklatant. So manche Spieler kassieren an einem Tag mehr Gehalt, als ich in einem Jahr. Das ist Wertschätzung. Darf ein Verein die Spieler nur noch mit Samthandschuhen anfassen? Die hätten einen Trainer gebraucht wie Max Merkel! Die hätten nicht nur gekotzt, sondern abends heimlich geweint. Ja, diese Weißbrotgeneration hat nur noch Forderungen. Wo bleibt die Berufsehre! …. auf der Strecke!

Verkauft diesen Lümmel und werft seinen Spind aus dem Fenster und erteilt ihm Hausverbot

Ich weiß nicht, ob es viel Sinn macht, oder was bringt…, wenn der FC Bayern auf die Einhaltung des Vertrages von Lewi- besteht! Ziehende- soll man nicht halten. Also Kalaijdzic und Mané holen und Ruhe in der Mannschaft ist wieder, dies stört alles nur-Saison, so auch letzte Saison. Das gleiche mit Gnabry-Theater

Meine ich doch. Sollen die Ablöse mitnehmen und fertig.

Genau Lewandowski soll am besten soviel zahlen das er quasi kaum noch was in Barcelona verdient.
40Mio Basis Ablöse und für 3 Saisons pro Jahr 15 bis 20 Mio. €uro.
das wäre dann 85 bis 100 Mio. €uro Ablöse – damit kann der FC Bayern sicher was anfangen.
Wird er auch machen, wenn er denn ja unbedingt nur noch weg will!

Am besten dann Nunez von Benfica Lissabon dafür kaufen….das Geld reicht dann auch noch für Kalajdzic–
Barcelona und Lewandwoski sollen richtig „bluten“

Ernsthaft!!!Hat für Bayern alles gemacht Tore Tore Tore geschossen und jetzt will er was neues.vieles ist gelogen wie bei der bild Zeitung aber es unterhält uns leute.
Kahn und brazzo sind nicht gut.
Hoeneß war der bayern man Mia San Mia aber nun gut lasst ihn gehen zu Barcelona da wird er nix holen.sie wie bei Sancho aber lewandowski ist der top stürmer der welt und so einen will man nicht gehen lassen.

Nun ist es so er wird gehen verlasst euch drauf.fussball ist auch nicht mehr das was es mal war.emontionen sind nicht mehr da.

Kümmert euch um euer Problem und lasst zeit vergehen am Ende werden wir es sehen.

Peace

Bester man ist sowieso Hoeneß er ist eine lebende Legende für bayern

Ich bin der Meinung,das beim FCB auch nicht mehr alles Sonnenschein ist. Wenn man was haben oder behalten will, dann sollten sich die Parteien ohne Berater an einem Tisch setzen und wie Männer darüber sprechen. Ich glaube dann sehe alles anders aus. Brazzo braucht sich nicht durch den Bart streicheln sondern sollte mal zeigen das er Eier in der Hose hat und nicht nur Schalen