Transfers

Liverpool reagiert verärgert auf Bayerns „Geiz-Angebot“ für Mane

Sadio Mane
Foto: Getty Images

„Kleckern statt Klotzen“, heißt es beim FC Bayern im Zuge der Verhandlungen mit dem FC Liverpool. Während sich die Münchner mit Sadio Mané inzwischen einig sein sollen, scheint man mit den Reds in absehbarer Zeit noch auf keinen gemeinsamen Nenner zu kommen. Die Liverpool-Verantwortlichen sollen laut Angaben der „Times“ nicht sonderlich angetan von den Angeboten der Münchner sein. 



Der FC Bayern hat ein zweites Angebot für Sadio Mané abgegeben, das zwar höher ist als das erste, den Forderungen des englischen FA-Cup-Siegers aber in keiner Weise gerecht wird. Die Münchner sollen 23,5 Millionen Pfund für den Senegalesen bieten. Die Summe könnte sich zwar auf 30 Millionen Pfund (35 Millionen Euro) erhöhen, jedoch geschieht dies nur, wenn der FC Bayern Champions-League-Sieger wird und Mané den Ballon d‘Or gewinnt. Nicht gerade Szenarien, auf die man sich in Liverpool verlassen kann. Dementsprechend ist der FCB derzeit noch weit davon entfernt, den Insel-Klub zufrieden zu stellen. Die Reds sollen das Angebot sogar als „lächerlich“ abgestempelt und den Münchnern klargemacht haben, mit solchen Geboten gar nicht erst antanzen zu müssen.

Liverpool fordert 50 Millionen Euro: Salihamidzic erhält Abfuhr

Der verärgerte Liverpool-Sportchef Julian Ward hat demnach klare Kante gezeigt und möchte mit den Münchnern erst ab einer Basisablöse von rund 50 Millionen Euro verhandeln. Eine Ansage, mit der die Reds die Mané-Euphorie der Bayern-Bosse erstmal gebremst haben dürfte. Eigentlich wollte Hasan Salihamidzic, der den Mané-Transfer zur Chefsache erklärt hat, nach Liverpool fliegen und persönlich mit den Verantwortlichen sprechen. Der FC Liverpool hat dem Sportvorstand jedoch angewiesen, erst ein vernünftiges Angebot zu hinterlegen, ehe sich ein Treffen lohne.

Es ist ziemlich klar, dass der FC Bayern keine 50 Millionen Euro für Mané zahlen wird. Die Obergrenze dürfte in etwa an die 40 Millionen Euro heranreichen. Es ist jedoch auch nicht zu erwarten, dass Liverpool bis zum Ende auf die Summe besteht. Im Endeffekt fährt man nur die gleiche Taktik, die die Bayern-Bosse auch bei Lewandowski fahren. Kein Verein der Welt stellt seinen Superstar billig auf den Markt. In Liverpool möchte man laut Angaben der Zeitung „Mirror“ nun genau beobachten, welche Preise Bayern für Lewandowski aufruft und daran auch die Forderungen für Mané anpassen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
63 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Das ist doch wieder typisch wenn die Spieler von uns haben wollen sollen wir die verschenken und sie selber bleiben auf ihrem hohen Ross sitzen

Thiago ist super. Dennoch sind Angreifer einfach teurer. Bayern will Äpfel mit Birnen verrechnen, wie die Fans.

So ist das im Capitalismus. Wer hat, der hat, wer nicht hat der kann nicht. Das was Liverpool macht, macht Bayern doch genauso, klappern gehört zum Handwerk.
Bevor sie nächstes Jahr nüscht bekommen, klappert man.
Ist wie auf dem türkischen Basar, nur, das es hier um andere Summen geht.
Auf auf zum fröhlichen zocken.
Das große C lässt grüßen

Sollte das aber stimmen, wäre es nichtmal verwunderlich. Würde mich nur darin bestätigen, dass Brazzo unseren Verein lächerlich macht. Passt zu seiner generell grauenhaften Aussendarstellung.

Hat jetzt eher wenig mit dem Thema zu tun. Deplatziert.
Mal ne andere Platte auflegen!

Ich sehe das genauso. Natürlich ist es sehr gut, dass Geld für den Verein gespart werden soll.
Gleichzeitig sollte man sich aber der Grenzen des Vertragspartners bewusst sein – und sich so selbst nicht lächerlich machen. Das wirkt sich auch auf zukünftige Transfers aus. Und bei Lewa spielt Bayern ja genau das gleiche Spielchen – nur auf der anderen Seite.

So kann man ein „ich habe absolut keine Ahnung vom Handeln“ auch ausdrücken… wie weltfremd kann man sein man man man

Ich muss leider sagen, dass wir gefühlt sowieso keinen Plan von Transfers haben, was die Ablösesummen angeht.
Wenn ich mir angucke für welche niedrigen Summen Bayern Spieler in den letzten Jahren verkauft wurden und welch teure Geld teilweise irgendwelche Gurken eingekauft wurden, dann kann man nur mit dem Kopf schütteln.

Immer wieder Stümperhaft

Wie kann das sein? Vor ein paar Stunden habt ihr berichtet, dass sich Bayern und Liverpool geeinigt haben?

Transfersommer halt. Da werden alle Berichte aufgegriffen. Man darf solche Zeitungsberichte wie jetzt von der Times auch nicht mit Fakten verwechseln. Das sind alles Spekulationen und manchmal auch aus taktischen Gründenbewusst durchgestochene Teilinfos oder sogar Fehlinfos. Alles nicht zu ernst nehmen. Mane wird zu Bayern kommen. Für welche Summe, das werden wir sehen. 50 Mio werden es garantiert nicht. Ich denke auch, dass der Fixbetrag definitiv unter 40 liegen wird.

Weil eine Reporterin das bedeutet hat.Die Reporten nur News und Gerüchte also können sie nichts dafür.

Ich denke wenn sie sich immer noch nicht einig sind sollen sie entlich mit gnabrie verlängern erstens er ist noch relativ junger Spieler zu mane das hat er in seiner bisherigen Zeit sehr gut gemacht das soll aber nicht heißen das sie sich nicht weiter um mane bemühen sollen

Also das ist doch nichts neues in dem Geschäft, das war doch beim Roy Makaay Transfer Damals viel schlimmer.
Das war geschachere vom Feinsten, und Uli Hoeness glühte im Dauermodus.
Also alles ok, es gibt nichts aussergewöhnliches zu sehen, gehen Sie weiter, am Ende Einigt man sich.

Wenn Brazzo das jetzt auch noch verkackt… verstehe eh nicht wozu wir noch so viel Geld für Laimer ausgeben zu wollen wo wir im Mittelfeld eh überbesetzt. Das Geld hätte man schon in Mane investieren können, dann wäre der Deal schon in trockenen Tüchern.
Brazzo geizt an den falschen Stellen! Gnabry werden 20 Mio Gehalt angeboten, welcher gar nicht mehr wirklich für uns spielen will und zeitgleich wollen wir bei Mane sparen was das Zeug hält. Soll das mal einer verstehen. Danke Brazzo.

Du hast also Infos aus erster Hand? Erzähl uns mehr! 😉

Warum sollen wir immer soviel Millionen bezahlen . Und wir bekommen fast nichts für unsere Spieler. Siehe Kroos Thiago ….

Hab den ursprünglichen Artikel auf der Plattform eines Nachrichtensenders gelesen. Da war sogar davon die Rede, dass mane dreimal weltfussballer werden muss und Bayern dreimal den Henkelpott gewinnen damit Pool die Bonuszahlungen komplett erhält. Deswegen war man verärgert und hat das ganze als Witzangebot abgetan.
Man weiß nicht mehr ob man lachen oder heulen soll wenn man das liest

Die blamieren sich und den Verein… 🙈

Ein wenig lustig ist es ja aber schon 😂😂😂😂 und 3. Er muss mindestens 4x für Neuer im Tor stehen.

Du glaubst solche Märchen von der englischen Zeitung….bestimmt auch 100 BL Tore pro Saison….Leute…ab und zu mal nachdenken und nicht bei jeder Meldung….Skandal…was macht der Brazzo…

Last edited 22 Tage zuvor by Tom

Was heißt selber nachdenken in dem Zusammenhang? Woher willst du im Umkehrschluss wissen das es nicht so war. Das Pool übers erste Angebot verärgert war stand in mehreren Quellen. Das wird schon seinen Grund haben. Und wenn ich drüber nachdenke….🤔….glaube ich zumindest das ich es Salihamidzic zutraue

Ja, es läuft so wie erwartet. Die beiden Amateure an der Spitze verkacken alles. Viel blabla nur keine Ergebnisse. Es wird in der neuen Saison einen Dreikampf an der Spitze der BuLi geben und unser FCB wird wieder trauern in der CL keine entscheidende Rolle mehr zu spielen. Woran das wohl liegt?
Es werden Spieler verpflichtet, die die Qualität des Kaders weder heben, bzw. noch nicht mal das aktuelle Niveau halten – oder welche von der Resterampe, die sonst keiner braucht und wir auch nicht mehr vernünftig los werden.

Wie hättest du es geregelt?

Das Problem sind doch die Abgänge der letzten Jahre, die nicht kompensiert werden konnten. Wenn ich das eben nicht kann adäquaten Ersatz zu verpflichten, dann muss ich die Spieler halten die ich habe. Es begann mit Thiago, dann die Leihspieler Perisic und Coutinho, die man für kleines Geld hätte verpflichten können, gefolgt von Alaba, jetzt Süle, dann kommt wohl Gnabry und Lewa…. alles Spieler, die man schon hat(te) und was kam bzw. kommt nach? Wenig bis gar nichts, was man wirklich brauchen kann. Das Problem ist, dass zu viel angekündigt wird und dann kaum was kommt… „Wenn Sie wüssten wen wir schon alles sicher haben…“ oder jetzt wieder der unsägliche Glaube von UH, dass da in diesem Sommer noch so viel tolles kommt.
Und wenn ich dann hier lese, dass es so viele Brazzo Hasser gibt. Hassen kann ich doch nur jemanden den ich ernst nehme, aber kann man so jemanden ernst nehmen? Sicher nicht. Der legt sich mit dem besten deutschsprachigen Trainer an, den es neben Klopp gibt und stellt sein Ego nicht in den Dienst des FCB, sondern ficht den Machtkampf aus, bis der andere entnervt aufgibt und sich einen ruhigeren Job sucht bei dem er erfolgreich sein kann ohne sich von einem Amateur reinreden zu lassen. Und was der Oberkasperl OK, der immer von EIERN sprach, die man haben muss. Wenn er die Eier hätte als VV, die er als Torwart hatte, dann würde er HS in die Wüste schicken und sich Kompetenz ins Haus holen. PROBLEM: schwache Führungskräfte holen sich schwache Kollegen, damit die eigene Inkompetenz nicht so auffällt… Leider und schade für unseren FCB

Na das sind ja ganz tolle Menschen da in Liverpool!

Einen Thiago haben die Bayern keine Steine in den Weg gelegt und hat ihn für „günstige“ 20 Millionen Euro nach Liverpool verkauft. Und ausgerechnet die bekommen jetzt den Hals nicht voll obwohl man jedes Jahr über 200 Millionen Euro für Transfers übrig hat … kann man sich echt nicht ausdenken! 🤣

Das ist nicht Pools Problem wenn unsere Neue Hobbymanager für Tiagon nix haben wollen.

Also wenn Bayern sich wirtschaftlich gesehen dumm und naiv verhält und nen Spieler unter Wert verkauft müssen andere das auch tun?

Ha Ha Ha…. ja glaubt Brazzo denn wirklich dass er nur in Liverpool antanzen muss und denen den Deal mit Mane vorzugeben hat? Aber da wurde Mister „Dummhirn“ mal ganz schnell in seine Schranken gewiesen.

Der FC Liverpool hat den Lehrling angewiesen, erst einmal seine Hausaufgaben zu machen und dazu seinen Taschenrechner zu benutzen, um ein vernünftiges Angebot abgeben zu koennen. Denn ohne einem lukrativen Angebot sehe Liverpool keinen Grund und haette zudem auch keine Lust, sich mit Brazzo zu treffen.

Ich glaube dieses Flugticket kann der FC.Bayern erst einmal stornieren. Es ist schliesslich auch nicht Brazzo, der die Vertragsverhandlungen vorgibt. Brazzo ist nur ein kleiner einfacher Erfuellungsgehilfe, der das zu tun hat, was andere von ihm verlangen. Mehr auch nicht. Nur er haelt sich halt fuer einen ganz Grossen. Ist er in meinen Augen auch. Ein ganz grosser Depp!

Da glaubte doch Foxi ernsthaft, dass er Mister Superagent mit dem ganz grossen Geldkoffer waere, und den Mane-Deal mal so ganz locker vom Hocker ohne seinen Freund Fix im Alleingang mache kann. Tja, da muss sich wohl Fix & Foxi naochmal gemeinsam darum bemuehen.

Bitte such dir einen anderen Verein!!! In brazzos Fingernägeln steckt mehr mia san mia als in euch allen zusammen

Als Spieler bei Bayern München hatte Herr Salihamidzic wirklich viel mia san mia. Aber als Sportvorstand des FC Bayern München ist Herr Salihamidzic völlig unbrauchbar. Er hat kein Händchen für diesen Job. In keinster Weise. Er ist einfach nur fehl am Platze.

@Jamal Musiala
Und ewig guesst das Murmeltier Brazzo4Ever.

Brazzo hat gar keine Fingernaegel mehr, weil er daran jeden Tag rumkaut und sie frisst.

Sollte ein Club der premier League an einen Spieler des FC Bayern interessiert sein sollte der FC Bayern den Spieler nicht unter 250 Millionen € abgeben!
SERGE GNABRY zum Beispiel erst ab 350 Millionen €!

Finde ich gut. Und mindestens 1 Milliarde ausstiegsklausel

Ja klar und in einem Jahr geht er dann ablösefrei. Geile Taktik blitzbirne!!! Du könntest auch bei den Bauern im Vorstand arbeiten mit deinem Fußball Verständnis

Das das erste Angebot abgelehnt wird, war klar, die Bild schreibt beide Vereine nären sich an, Pool wird ihn nicht ablösefrei verlieren wollen, ich nehme an die Konkurrenz kennt Bayerns Spar Taktik, Bayern bietet 40 Pool will 50, 45 Mio sind bestimmt maximal eingeplant für einen Spieler mit 80 Mio Marktwert.
In eins zwei Wochen ist er Bayern Spieler, ich hab nur eben erst gelesen das Pool 80 Mio für Nunez bietet, fand ich echt uncool wenn Nunez uns durch die Lappen geht.

Nunez zum FCB mit diesen Haubentauchern in der Führungsriege. Wovon träumst Du nachts? Ok, sorry liebe Haubentaucher, wollte Euch nicht beleidigen. Die beiden Amateure in der Führung unseres FCB können Euch das Wasser nicht reichen.

80 Mio ist das erste Angebot von Liverpool, aber Benfica hat schon gesagt unter 100 geht nichts.
Und gehen wir doch mal davon aus das Liverpool lediglich das Wettbieten eröffnet hat, da kommen jetzt noch ganz andere aus der Deckung.
Fü Bayern eh unrealistisch, einfach Mondpreise, warum sonst hat man bei Haland mitgeboten.
der hatte festgeschriebene 75 Mio was ja regelrecht Günstig war im Vergleich.
Also schminkt euch Nunez ab, der war nie in Reichweite!

Das wird er leider….. ich finde Mane stark aber er ist in meinen Augen kein Königstransfer.
Das wäre für mich im Moment was die bezahlbaren Stars betrifft nur Darwin Nunez, aber den überlässt Bayern den anderen.
Wer mindest 40 Millionen für einen Star der wahrscheinlich nur noch ca 3 Jahre auf hohem Niveau spielen ausgibt, ist nicht gerade intelligent einen effektiveren und vor allem noch entwicklungsfähigen Stürmer dann 80 Millionen ausgibt und welcher dann ca 11 Jahre auf hohem Niveau spielen kann.
Das ist viel wirtschaftlicher Nunez hätte somit pro Jahr 7,3 Millionen gekostet und Mane 13,3 Millionen pro Jahr was die nur die Ablösesumme betrifft. Ich will erst garnicht das Gehalt berücksichtigen, dann wird der Unterschied noch größer.
Kaufmännisches Rechnen ist anscheinend nicht gerade Brazzos Stärke 🙈.

Am besten man holt Sie beide, aber da wird dann der FCB an seinem Festgeldkonto klammern.

Du hast ja mal überhaupt keine Ahnung von Fußball

Das schreibst du jedem, der etwas von Fussball versteht.

Bist du aus dem Ruhrpott?

Das viel beschworene Festgeldkonto hat sich ohne hin schon gedrittelt und gibt aktuell beide Transfers sowieso nicht mehr her. Ein Blick in die Geschäftsberichte reicht dafür.

@Bernado,INFO: Nunez will der FC Bayern nicht-ca.100 Mill. zu teuer, geht sehr wahrscheinlich-Liverpool. Mané ist ein guter Spieler nur kein direkter Mittelstürmer, sondern Außenbahnspieler!

Núñez ist längst durch die Lappen. Der hat da auch ein Wörtchen mitzureden: Er will nach England, nicht zum FC Bayern!

Sie bieten 80 aber der wird niemals unter 100 transferiert deswegen ist der im Moment leider kein Thema für uns und mane wird 40 kosten liverpool und der fcb sind sich freundlich gesinnt sie wollen 50 wir bieten 30 am Ende sind es 40 und alle sind zufrieden ausser diese komischen ekligen brazzo hasser die gucken dann blöd aus der Wäsche:D

Last edited 22 Tage zuvor by Jamal Musiala

Pool vorder 50 Mio Euro
Das ind 42 Mio Pfund und Bayern bietet fest 23.5 Mio Pfund
Dann dann dürfte man sich um die 30 Mio Pfund einigen , Mane wird Pool sagen das er unbedingt wechseln will, dann klappt das schon.
Mio San Mia

45mio und fix ist der Deal.
Liverpool hat da schon Recht.
Weltklasse Spieler zum Schnäppchen Preis sind nicht so häufig zu finden. Und der FC Bayern tut gut daran, den Deal fix zu machen.
Ist auch kein besonders gutes Zeichen für Mane, wenn der Verein so rumhampert..Der weiß auch was er Wert ist…

sollen einfach noch 10 Mio. für Thiago nachzahlen, dann passt das

Vilt irre ich mich auch ( korrigiert mich dann bitte) aber hatte Liverpool nicht eine Weiterverkaufsklausel bei Mane an seinen ex Club?
Die werden warten bis Bayern die 40 Mio aufruft und dann ist das Ding durch.

Sry liebe brazzo hater

Glaub ich nicht, das es so abgelaufen ist.

Wir regen uns über die hohen Ablössummen und gehälter auf und dann sollen wir den Blödsinn mitmachen. Das passt doch nicht zusammen. Nein bitte das Angebot auf keinen Fall erhöhen. Lieber ein junges motiviertes top Talent verpflichten. Nur beim FC Bayern wird man groß. Oiso mia san mia und uns is wurscht wos da woidmarkt sogt.

Im Gegensatz zu FCB will Liverpool Top Spieler! Die wollen Nunez! Und der wird 100M kosten!
Den hätte man ja auch gerne; ABER bei uns drückt man sich nur die Nase am Schaufenster platt! Und natürlich geht man ins Alterheim statt ins Gymnasium um sich die Spieler der Zukunft zu kaufen!
Sie versauen es sich mit unseen Spielern um die 26 J um Ersatz aus den 30ern zu bekommen!
Nicht daß ich etas gegen solche Erfahrung habe!
Persönlich hätte ich mit gewünscht, sie hätten CHIELLINI kontaktiert um Ordnung in den Abwehr-Hühnerhaufen zu bekommen! DAS wäre eine Maßnahme mit Grips!
ANSONSTEN ist Sparbrötchen mit Schiebewurst angesagt!

Wollen wir wirklich Verhältnisse wie in England oder Spanien? Dann werden auch die ticketpreise in die Höhe scheissn und es gäbe keine Stehplätze mehr.

Ich frage mich nur die ganze Zeit, warum Mane zu den Bayern will. Dieser Mann ist ein großzügiger, intelligenter und bescheidener Mensch, der trotz seines Erfolges auf dem Boden geblieben ist. Was will der in München???
Wahrscheinlich hat er ne Wette verloren, der Arme. Oder seine Seele verkauft.

Fußballspielen ?

Sorry…… Vor 19 Stunden habt ihr in der gleichen Angelegenheit noch über eine Einigung berichtet….
Da gibt’s nen Spruch……. Denn sie wissen nicht was sie tun…..
Langsam denke ich, wird hier offensichtlich und vor allem vorsätzlich noch Öl ins Feuer gegossen, um gewisse negative Stimmungen herbeizuführen….
Finde ich echt ned sonderlich prickelnd….

Natürlich wird derzeit vermehrt versucht Bayern ans Bein zu Pinkeln. 😉

Die meiste Zeit über kann man das auch nicht machen, da der sportliche Erfolg dies auch nicht zulässt. Jetzt gibt es allerdings keine Spiele und das Sommerloch lässt grüßen, da werden natürlich „schöne Geschichten“ fabriziert …

Da gibts nichts zu ärgern, mehr ist er nicht Wert.

Ja warum wohl?

– siehe hierzu dieser Bericht im Kicker
08.06. – 10:53 IM GESPRÄCH
Liverpool beschäftigt sich mit Torjäger Nunez Ribeiro, Darwin Gabriel

Nach übereinstimmenden Medienberichten ist der FC Liverpool an Benfica-Stürmer Darwin interessiert. Der 22-Jährige erzielte in der abgelaufenen Saison 26 Tore in 28 Partien für den Dritten der portugiesischen Liga und steuerte zudem auch sechs Treffer in zehn CL-Spielen bei. Liverpool will sich den Transfer angeblich knapp 85 Millionen Pfund, also rund 100 Millionen Euro, kosten lassen. Allerdings gibt es einen weiteren Intressenten: Auch Manchester United buhlt um den Uruguayer.

Ich denke Klopp weis ganz genau warum er Nunez von Benfica unbedingt haben will und dafür Mane ziehen lassen will!

Das ist sehr wahrscheinlich der bessere Deal!
Liverpool war in den letzten 5 Saison`s 5 Mal ( ! ) in Finale der Champions-League
Also wenn eines klar ist: der Mann hat Ahnung!

Also für mich wäre Nunez auf jeden Fall die bessere und langfristigere Wahl.
Hier entsteht quasi ein zweiter Ronaldo – und in München merkt es KEINER !?

Na und, Ronaldo konnte sich Bayern damals auch nicht Leisten, und bei Nunez ist es ebenso.
Im übrigen sollte man da auch etwas Vorsichtig sein, ständig wird über Hernandez gestänkert weil ihn Brazzo verletzt verpflichtet hat.
Nunez hatte bereits mit 18 einen Kreutzbandriss, also mir wären da 100 Mio zu Riskant.
Dann Lieber zwei gute Spieler für das Geld.

Keine Arbeit, kein Lohn. Lewi würde bei mir kein Spiel mehr machen.

Der Fokus auf Brazzo ist in dem Fall einfach falsch. Brazzo ist nicht für solche Transfers alleine zuständig, er spielt eher den verlängerten arm der Bosse. Brazzo kann weder einfach Geld bieten noch sonst was machen. Das ist auch nichts neues bei Bayern, die großen Transfers tätigt nicht der Sportvorstand.