Transfers

Nach Lewandowski: Auch Choupo-Moting möchte die Bayern im Sommer verlassen!

Eric Maxim Choupo-Moting
Foto: Getty Images

Es sieht ganz danach aus, als würde das Stürmer-Beben bei den Bayern nicht nur Superstar Robert Lewandowski betreffen. Ziemlich überraschend hat die „BILD“ nun vermeldet, dass sich auch Back-up Eric Maxim Choupo-Moting einen Wechsel vorstellen kann. 



Zwar steht Choupo-Moting seit seiner Ankunft im Sommer 2020 im Schatten von Robert Lewandowski, jedoch erfüllte er seine Aufgabe als Vertreter bis jetzt mehr als zufriedenstellend. Der Nationalstürmer aus dem Kamerun hat für seine 18 Tore und sechs Vorlagen im Bayern-Dress lediglich 1739 Spielminuten gebraucht. Der 33-Jährige hat jedoch nicht nur sportlich seinen Job voll erfüllt, sondern gilt auch als Teamplayer, Kommunikator und positiver Typ, der intern sehr geschätzt wird und die Truppe zusammenhält.

Angebot aus Katar: Verlässt Choupo-Moting die Bayern?

Eigentlich deutete alles darauf hin, dass Choupo-Moting seinen bis 2023 laufenden Vertrag auch erfüllt. Nun soll er jedoch mit einem Abschied liebäugeln, was gemäß „BILD“-Angaben mit einem Angebot aus Qatar zu tun hat. Dort könnte der Spieler wohl nochmal richtig Kohle machen, wobei er davon eigentlich schon genug haben sollte, wenn man bedenkt, für welche Klubs der Routinier in seiner Karriere aufgelaufen ist.

Ein Verbleib wäre für Choupo-Moting auch deshalb interessant, weil ja durchaus die Möglichkeit besteht, dass Lewandowski den Klub verlässt. Zwar wäre er dennoch nur als Back-Up eingeplant, jedoch bestände immerhin die Mini-Chance, dass er sich gegen den Nachfolger des Star-Stürmers durchsetzt, sollte dieser floppen.

Choupo-Moting vor Abschied: Die Chance für Zirkzee?

Der Kameruner weiß allerdings auch, dass er seinen sicheren Back-up-Platz verlieren könnte. Der zuletzt verliehene Joshua Zirkzee kehrt vom RSC Anderlecht zurück, wo er eine sehr starke Saison absolviert hat. Der Youngster ist sich aber nicht sicher, ob er angesichts der schlechten Aussichten auf Spielzeit in München bleiben möchte. Dadurch hätte ein Choupo-Moting-Abgang immerhin den Vorteil, dass die Chancen für Zirkzee steigen würden, beim FCB Einsatzzeiten zu erhaschen. Möchte man den jungen Holländer fördern, besteht jetzt die einzige verbliebene Chance, dies auch zu tun. Womöglich ist ein Verlust von Choupo-Moting der Preis, den man dafür zahlen muss.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Und Tschüss. Macht die Bahn frei für Zirkzee

Sehe ich auch so!!!

Er war ohnehin kein Faktor mehr. In der ersten Saison war Choupo eine echte Verstärkung, aber seine Zeit scheint vorbei.

Wäre doch ideal, wenn er geht und Zirkzee Backup wird. 👍

Genau so ist es.

Choupo macht absolut keinen Mucks, im Gegenteil, er hat ein cooles Angebot aus Katar und denkt über einen letzten Wechsel in seinem fortgeschrittenen Alter von 33 Jahren nach. Wo läge das Problem, wenn sich der FC Bayern dadurch wenigstens ausnahmsweise mal einen Ablöseentgelt gönnen und ein bisschen zusätzliches Cash generieren könnte? Das würde gleichzeitig auch Raum für unsere Talente und vielleicht sogar für Kalajdzic selbst als zweiten Stürmer schaffen, was der Fall wäre, wenn LewansGeldgeilski doch noch bei Bayern bis 30.6.2023 verbleiben würde.

LewanGeldgeilski wird sich höchstwahrscheinlich selber and der Ablöse beteiligen und wir bei Barca weniger verdienen als bei Bayern. Ich weiß es tut weniger weh wenn man seinen Wechsel aufs Geld schiebt aber irgendwann sollte man doch aufwachen, spätestens wenn man anfängt jemanden zu beleidigen.

In einem Punkt gebe ich dir Recht.
Und zwar, dass es bis jetzt den Anschein hat das Lewa nicht auf Geld aus ist … Deswegen „noch“ unpassend der Name LewanGeldgeilstki.
Allerdings, zieht Lewa die erfolgreichen Jahre bei Bayern durch den Dreck und verlacht die Bayern-Fans! Darum hat er sich durchaus den Namen „Lewandumski“ verdient!
Was glaubt er eigentlich wer er ist? Ohne Bayern wäre er ein erfolgloser BVB Kapitalist.
Bayern hat ihn zu dem gemacht was er jetzt ist.
Bayern hat die Mannschaft auf ihn zugeschnitten, was ihm die Möglichkeit einbrachte Auszeichnungen zu gewinnen und den Rekord von Gerd zu brechen
Und nun tritt er das Erbe von Gerd Müller mit Füßen!?
Hoeneß hat selbst Live im Fernsehen um Vernunft und Zurückhaltung Gebeten. „Der Lewi-Poker sollte nicht eskalieren, lewi sei ein tadelloser Sportsmann usw…“
Keine 4std. danach war es Lewi der es eskalieren ließ! Er machte das bewusst! Nach dem Motto „in ihm sei etwas gestorben, er würde München verlassen, es gebe kein Weg zurück“
Einfach ausgedrückt: mimimimimi
Die Hoeneß-Bitte salopp gesagt, nur mit einem Satz in die Tonne getreten!
Wo bleibt hier die Wertschätzung von der Spielerseite aus?
Lewis Seite inkl seiner Zahavi Berater kontern sofort umgehend alles mit Provokationen, Unterstellungen und wie würde es Hoeneß sagen „Räuberpistolen“
Rücksichtslosigkeit ist das was Lewi vorantreibt.

Man wollte Lewi ein Denkmal bauen, ein Denkmal neben Gerd Müller!
Durch seine Rücksichtslosigkeit hat er es sich meiner Meinung nach verspielt.
Letztens habe ich gelesen, Robert sein ein Mann für sie Statistik und nicht für die Geschichtsbücher. Damit hat der Verfasser 100% Recht!
Das Erbe was er mit seinen 41 Toren antreten wollte, dass steht ihm nicht mehr zu. So viel ist sicher!

Drei Gründe stecken in seiner Argumentation.
1.) Mangelhafte Wertschätzung
2.) Der Flirt mit Haaland
3.) Verzögerungen bei den Vertragsgesprächen.

Nicht ein einziger Punkt hält einer sachlichen Überprüfung stand!
Hier meine Argumentation:

Zu Punkt 1.)
Das Spieler nicht sofort Mehrgehalt in Aussicht gestellt bekommen, sollten man verstehen nachdem sie über Jahre Abermillionen aus dem Verein gezogen haben. Zudem wechselt ja der Pole laut eigener Aussage nach Barcelone mit der Aussicht auf weniger Gehalt. Also vergessen wir Mal das Thema Wertschätzung, den diese hatte er in Form von Streicheleinheiten und Verkauf durch die Trikots on mass bekommen.
Zudem wurde die Mannschaft auf ihn zugeschnitten, er wurde geliebt und auf Händen getragen. Abgesehen vom Geld, gibt es nicht mehr Wertschätzung die ein Spieler bekommen kann. Und da ihm laut eigener Aussage das Geld egal ist…. Behaupte ich jetzt einfach mal das er der neue Lügenbaron von Polen ist!
Zu Punkt 2.)
Am 21.08 wir Lewa 34 Jahre alt.
Er kann noch so gut trainieren und seinen Ernährungsplan optimieren, aber auch ihn wird das Alter über kurz oder lang treffen.
Irgendwann macht der Körper nicht mehr mit.
Kein Spieler ist größer als der Verein, und Lewa sollte Profi genug sein um das zu wissen.
Er selbst möchte ja unbedingt nach Barcelona. Warum missfällt ihn dann der Flirt mit Haaland? Er denkt ja schon „längere“ Zeit über einen Wechsel nach.
Aus oben genannten Gründen ist es doch für einen Verein mehr als legitim wenn sich dieser nach anderen Spielern umsieht.
Haaland wäre eine sehr gute Option gewesen, die musste man prüfen, genauso wie man damals den wechseln von Lewi zum FC Bayern geprüft hat.
Zu Punkt 3.)
Um sich Klarheit zu Haaland und anderen Torjägern zu verschaffen, was überhaupt geht, muss man Opportunitäten abwarten, Hintergrundgespräche führen, Überzeugungsarbeit leisten. Es gab ja keinen Grund zu Eile. Lewandowskis Arbeitsvertrag läuft bis Mitte Juni bei vollem Lohnausgleich. Das ist genug Zeit für Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung.

Fazit:
Sein Verhalten ist einfach nur dumm Naiv
Darum verdient er sich den Titel
Lügenbaron Lewandumski!

ja, gute Idee. Coole Idee, hat aber nicht das nötige Niveau. (Zirkzee allerdings auch nicht, anderes Thema).
Ich vermute mal die Mehrzahl seiner 18 Tore waren in den ersten Pokalrunden und das 7:0 nach Einwechslung bei 6:0, ich kann mich nicht erinnern, das er in einem engen Spiel als Joker reinkam und das Ding gedreht hat. Von daher: Auf Wiedersehen.

Gegen PSG 2 Tore geschossen

Bitte geh lieber Volleyball oder Cricket gucken, du bist anstrengend.

Richtige Antwort für solch einen Kommentar. Choupo-Moting kannst du immer bringen. Der hat Erfahrung, ist Kopfball stark, mault nie blöd rum und für den FCB ein exzellenter Backup.
Ihm würde ich noch ein Jahr fettes Geld in der Wüste wünschen.

So sieht das aus,Choupo war top fürs Team,ich wünsch ihm alles Gute und hoffe er kann nochmals gut absahnen,verdient hat ers allemal. Legt euch wieder hin Mädelz

Ganz großer Fachmann…da Lewandowski nahezu nie verletzt ist/war und gerne jedes Spiel machen möchte, um sein persönliches Ego auch mit Toren gegen den Zweitligisten im DFB-Pokal befriedigen zu können, hatte Choupo ziemlich wenig Gelegenheit WICHTIGE Tore zu erzielen. Jedoch, gegen PSG in der letzten CL-KO-Phase hat er 2 Buden gemacht als LEWA verletzt gefehlt hat.
Mit anderen Worten, an diesem Kommentar ist so ziemlich alles falsch !!!!
Wer soll der Backup von LEWA sein ? Lass raten Benzema ! Ach Quatsch, der ist zu alt !!!
Hier wird manchmal so ein Dünnschiss verbreitet !!

Zum Thema, Choupo sollte gegen eine niedrige Ablöse gehen dürfen. Hat er sich verdient. Und es würde für Zirkzee die Tür öffnen, was ich persönlich hoffnungsvoll verfolgen würde.

Also sorry, aber wie kann man nur so viel Schmarrn in einem Post verfassen.

  1. Hatte Zirkzee bisher noch keine faire Chance sich bei den Bayern zu beweisen ( in Beligien hat er ordentlich abgeliefert! ) , von daher kann man glaube ich die Frage nach dem Niveau noch nicht stellen.
  1. Verfolgst Du den FC Bayern wohl nur sporadisch oder bist sowas, was manche nennen: Ein „Erfolgsfan“, sonst wäre dir bestimmt in Erinnerung geblieben dass Choupo zB sowohl im CHAMPIONS LEAGUE Viertelfinal Hinspiel gegen PSG, sowohl auch im Viertelfinal Rückspiel gegen PSG getroffen hat. War aber immerhin auch schon im Jahr 2021. Das kann natürlich schnell mal in Vergessenheit geraten.

Bayern Paris vor zwei Jahren als er in beiden Spielen als Lewy back up getroffen hat….

Als Lewy letztes Jahr gg PSG verletzt war hat er im Hin und Rückspiel getroffen. Finde ihn total symphatisch und wenn er nun ein Angebot aus Scheichland hat, fände ich es super das er keine Steine in den Weg gelegt bekommt. Andererseits kann Brazzo ihn erst gehen lassen wenn die jetzige Situation im Sturm geklärt ist.

5x das 1:0 erzielt seit er bei Bayern ist und 20/21 in CL Viertelfinale im Hin-u. Rückspiel gegen PSG getroffen… Vllt erstmal recherchieren bevor man irgendwelche Behauptungen aufstellt…
Ich fände es schade wenn er geht, da es schon von Charakterstärke zeugt, sich ohne Murren und Meckern mehrere Jahre mit der Rolle als Backup abzufinden. Gönne es ihm aber natürlich wenn er einen Klub findet bei dem er auch nochmal regelmäßig spielen kann.

Hätt’s besser gefunden, wenn der Kommentar nicht auf Spekulationen beruht hätte.

War als Backup OK bei großen Clubs kam ja von Paris zu uns. Bescheidener Rühiger Spieler halt ein Team Player. Falls er geht danke für deinen Einsatz. Zirkzee zurück als Backup holen und einen massiven technischen Stürmer verpflichten dann nur noch Lewi und Gnabry loswerden und ab in die Saison 22/23.

Na, wo bleiben denn die Kommentare mit den geldgierigen Söldnern und dem Vertrag ist Vertrag?
Oder gilt das nur für besondere Spieler? 🤔

Äpfel mit Birnen…. Völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Standing, Qualität, inwieweit ersetzbar? Zudem nach außen ein zuverlässiger und sympathischer Angestellter, der, sofern er eine Chance hatte, sich stets in den Dienst der Mannschaft gestellt hat.

Auch Choupo würde bei dieser offensiven Power ( Sane, Gnabry, Mane, Coman, Müller und Musiala, dazu noch Marzaoui und Davies ) 20 Buden+ machen. Genauso Zirkzee. Als Mittelstürmer bist du bei Bayern doch im Paradies!

Na und, war der wichtig? Ein Back Up damit Robertchen nicht zuviel Druck bekam.
Bei anderen Europäischen Spitzenklubs tummeln sich da 2-3 solcher Kaliber.
Der FC Bayern hält viel zu lange an Spielern fest, da sind einige viel zu satt und Selbstzufrieden.
Daher ist eine Durchmischung dringend Geboten, auch das wieder mehr Druck von der Ersatzbank kommt.
Bayern war immer dann extrem stark wenn die Bank auch dementsprechend Aufgerüstet war.
Allerdings muss man auch Zugestehen das eben die 2 Jahre Corona da auch dazu Beigetragen haben.

Was ist eigentlich aus den Gesprächen mit Kalajcic geworden? Da ist plötzlich gar nichts mehr zu erfahren. War früher ein gutes Zeichen dass er kommt.

Wo läge das Problem, wenn sich der FC Bayern dadurch wenigstens ausnahmsweise mal einen Ablöseentgelt gönnen und ein bisschen zusätzliches Cash generieren könnte?
Sagst ausgerechnet DU?
Der BrazzoVerteidiger? Der, der alle ohne Ablöse gehen lässt und absolut nichts kann?!
LMAA

Wagner hat man damals auch keine Steine in den Weg gelegt. Denke die Chance nochmal zu kassieren wird man ihm nicht nehmen wenn es konkret wird. Er hat sich immer korrekt verhalten

Noch Fragen ? ?

Was ist denn das fuer ein Sauhaufen bei den Verantwortlichen? Sollche Sachen wurden frueher mit links erledigt.Wo ist Kahn usw. Im Fernsehen grosse Klappe wenns drauf ankommt hoert man nicht.Hat warscheinlich Angst das er was verkehrtes sagt wie alle anderen auch.

Top TERODDE kommt Brazzo hats eingetütet, der bringt sogar eigenen Ball mit und will nichma n Audi. Prost liebe 💘Leute

Ja Choupo ist halt Legionär und will noch mehr Kohle machen , gehen lassen und Ablöse einsacken . Zirkzee kommt ja wieder als Back Up , aber gibt sich der jetzt damit zufrieden .
Gerade jetzt da er bei Anderlecht erfolgreich war !
Mehr als Backup glaub ich reicht’s nicht für ihn !
Sollte ein guter Mittelstürmer kommen , dann ist er nur Bank !
Wie schon gehabt !