Transfers

Bericht: FC Bayern erkundigt sich nach England-Star Harry Kane!

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Robert Lewandowski wurde der FC Bayern in den vergangenen Wochen mit zahlreichen (großen) Namen in Verbindung gebracht. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Münchner mit Harry Kane einen weiteren Top-Torjäger ins Visier genommen.



Wie der „kicker“ diese Woche berichtet, sind die Bayern durchaus bereit Lewandowski im Sommer vorzeitig ziehen zu lassen, sollte man einen adäquaten Ersatz verpflichten. Demnach sucht der FCB einen Stürmer, der mindestens 30 Tore pro Saison garantieren kann.

Wie der Transfer-Insider Alfredo Pedulla berichtet, beschäftigen sich die Bayern nun auch mit England-Star Harry Kane.

Bayern hat Kontakt zu Tottenham aufgenommen

Laut Pedulla haben die Verantwortlichen in München Kontakt zu den Tottenham Hotspur aufgenommen, um sich über einen Transfer des 29-jährigen Angreifers im Sommer zu erkundigen. Die Spurs haben jeodch keinerlei Interesse ihren Kapitän und Leistungsträger abzugeben.

Kane ist vertraglich noch bis 2024 an die Londoner gebunden, hat im Vorjahr jedoch bereits mit einem Abschied geliebäugelt und den Verein um eine Wechselfreigabe gebeten. Damals hatte Manchester City konkretes Interesse und war bereit mehr als 150 Millionen Euro für den englischen Nationalspieler zu bezahlen. Tottenham lehnte jedoch ab, mit der Begründung, dass der Stürmer unverkäuflich sei. Die Spurs versuchen vielmehr den Vertrag mit ihrem Top-Star zu verlängern, dieser zögert jedoch und ist weiterhin offen für einen Wechsel zu einem europäischen Spitzenverein, wo er regelmäßig Titel gewinnen kann.

Rein sportlich betrachtet wäre Kane sicherlich ein interessanter Spieler, insbesondere weil dieser ein klassischer Strafstürmer ist. In der abgelaufenen Saison kam dieser auf 37 Torbeteiligungen in 50 Spielen.

Finanziell hingegen dürfte ein Transfer für die Bayern kaum stemmbar sein, was vor allem an der Ablöse liegt. Das Gehalt hingegen scheint durchaus machbar für den FCB zu sein. Gerüchten zufolge verdient Kane derzeit knapp 13 Millionen Euro bei Tottenham.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
94 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Harry Kane ist für mich einer der überbewertetsten Spieler der Welt. Von der Premieur League riesig gepusht, weil die englische Liga englische Superstars braucht.

Wenn man sich beispielsweise seine Tore ansieht fällt auf, dass viele Elfmeter dabei sind. Letzte Saison hat er nach Abzug der Elfmeter nur 13 Tore gemacht. Für eine Ablöse von deutlich über 100 Mio Euro und ein NETTOgehalt von 13 Mio + X viel zu teuer.

Halte das Gerücht für eine Megaente!

Last edited 21 Tage zuvor by Randy Gush

Bin total deiner Meinung.👍

Nach der Ankündigung von Nagelsmann, die Spielweise zu verändern, sieht es doch eher danach aus, dass man Mané als Lewandowski-Nachfolger eingeplant hat und man einen echten Neuner bestenfalls als Backup sucht. Dazu würden auch die Gerüchte um Kalajdzic
passen.

Niemals werden die Bayern Mané und noch einen weiteren teuren Stürmer verpflichten. Diese Gerüchte sind namedropping und nichts weiter…

Wenn man Lewandowskis Elfmetertore abzieht, sind es in der letzten Saison glaub ich auch keine 30 Tore mehr. Wobei das immer noch sehr gut ist.

Hab mal eben nachgesehen:
Ohne Elfmeter sind es 30 gegenüber 13 bei Kane…

13 Tore in England sind so viel wert wie 40 Tore in Deutschland, wenn man sich die Verteidiger und die Qualität der Liga so anschaut. Dann noch das man nicht bei einer Spitzenmannschaft spielt.

Man darf allerdings ehrlicherweise auch nicht vergessen, dass auch bei Lewas Spitzensaison von 41 Toren, sehr viele Elfmeter dabei waren! Und in Bezug auf Elfmeter war der Pole leider sehr egoistisch und ließ nie andere schießen! Auch nicht in der aktuellen diesen Jahres nicht.

Wer Elfmeter schiesst bestimmt der Trainer…und Lewandowski hat eine der besten Elfmeterquoten in der Geschichte der Bundesliga

Kann man leider nur 100% zustimmen. Koan Kane bitte…!!!

Wieviele Tore hat RL nach Abzug der Elfer gemacht?

Genau 30

Wäre auch mein persönlicher Wunschnachfolger und 1: 1 Ersatz für Lewandowski. Aber total unrealistisch.
Brazzo gibt sicherlich ein 20 Mio Angebot ab, plus ein paar lustiger Boni🙈

Last edited 21 Tage zuvor by Martin Hagemann

Dann aber Zirkzee behalten der macht auch seine 13 Tore und kostet keine 150.000.0000

Kane persönlicher Wunschnachfolger. Ja ne is klar
🤭😂🙄🙄🙄🙄

🤣 😛 😎

Also ich finde die lustigen Boni 😂 richtig lustig … ruhig weiter so. Die Sommerpause ist lang und ohne Fußball ⚽ haben wir wenigstens über die lustigen Boni zu diskutieren und zu lachen …

20 Millionen extra, wenn Bayern fünfmal hintereinander die CL gewinnt.
An Selbstvertrauen mangelt es unserem Brazzo nicht.😂😂😂

Gabriel Jesus wäre zu haben. Holt lieber den.

Nunez oder Haller sonst ist kein Stürmer der den Bayern weiterhelfen kann auf dem Markt. Dazu noch zirkzee der auch seone 20 Tore macht 1a

Yes…👍

Núñez is gone.

Zirkzee hat eine faire Chance verdient. Wenn man ihn entsprechend sucht und bedient, wird er die Tore auch machen. Und mit jedem Tor steigt das Selbstvertrauen …

Vorher sollte man aber eine erfolgsbezogene Vertragsklausel vereinbaren. Vertrag verlängert sich ab soundso viel Toren mit erhöhten Bezügen automatisch. Dann hat Zirkzee es selbst in der Hand.

Aber ne faire Chance mit 10 Spielen hintereinander in der Startelf muss es schon sein. Nicht nur halbherzig oder so …

Kommt seine Mutti dann auch nach München? Wollte schon immer ’ne alte Jungfer kennenlernen… 😋🥰

Ich lach mich kaputt 😀 … Das Spielergehalt kann man sich ja leisten (wobei man an der Stelle mal sehen sollte, dass unsere Spieler teilweise extrem überbezahlt sind).
Da die Bayern zu einem Großteil hochbezahlte Gehälter haben, bleibt für Ablössummen natürlich nicht mehr viel übrig, des Weiteren gibt es halt auch keine Transfererlöse, weil uns alle kostenfrei verlassen… woher soll also das Geld kommen 😀

Um das Ganze abseits jeder Polemik einzusortieren. Der FC Bayern ist Erster in der UEFA Koeffiziententabelle. Insofern müsste er die höchste Gehaltsstruktur haben, damit das passt. Das ist aber bei weitem nicht so. Und so einfach kann man einen Troll widerlegen. Da nich‘ für.

Polemik ist wohl übertrieben 😉 Es sind eher Fakten. Fakt ist: Die Liste der Ablösefreien Spieler ist sehr lang. Fakt ist: Die Bayern bezahlen teilweise deutlich mehr Gehalt als ander europäische Spitzenmannschaften. Und die Bayern haben sich in den vergangenen 2 Jahren früh (für die eigenen Ansprüche) verabschiedet. Und seit wann hängt die Uefa Koeffizienten Tabelle mit der Gehalttsstruktur eines Vereins zusammen, was für ein Schwachsinn! War wohl jemand im Winterschlaf … Gute Nacht

Bayern zahlt eh zu hohe Gehälter

Anspruch und Realität auf dem Rasen klaffen sehr weit auseinander

Sollte dieses Gerücht wirklich stimmen, dann sieht das wirklich nach Verzweiflung aus. Glaubt Bayern die bekommen Kane für 30Mio + 70Mio an Boni wenn die CL gewonnen wird? Früher hat man Stürmer ab 30 nicht mehr verlängert. Nun bietet man für einen knapp 30jährigen, das ist ja lächerlich. Aber wundern würde mich das nicht mehr. Früher hat man in der Abwehr ja auch keine 18jährigen gekauft um sich dann zu wundern, das deren Leistung noch nicht konstant genug ist. Bayern macht endlich Nägel mit Köpfe! Holt Sasa Kalajdzic und Darwin Nunez für 120Mio. Verkauf Lewi und Gnabry die eh nicht mehr bleiben wollen legt noch 30Mio drauf und das Thema hat ein Ende. Wieso man auf Nunez nicht setzt bleibt mir ein Rätzel.
Gut Portugal ist nicht die beste Liga, aber mit 22 Jahren geht da noch was.
Derweil sucht man nach Stürmern die man nie für das Geld bekommen würde, was Bayern bereit ist zu zahlen. Ich sehe schon die nächste Schlagzeile in Moskau auf uns zu kommen…

Ja das kann man so unterschreiben!

Darwin Núñez ist schon vergeben. Informier dich!

Und hier sind sie schon wieder … die nächsten lustigen Boni 😂 70 Mio Bonus, wenn Schalke deutscher Meister wird 😂

Die bekommen Nunez nicht mal, wenn sie sein Gehalt verdoppeln! Leider geht er zu Kloppo! Nunez weis warum!
Ihm und seinem Management wird auch nicht entgangen sein, daß beim FCB in 2 Jahren fast eine Start Top Mannschaft gegangen ist!
DAS hat es bei keinem der Top Clubs Europas in 10 Jahren gegeben!
Und sowas macht nachdenklich!
Dann geht man zu einem Top Club mit einem Top Management wo Kontinuität herrscht, die dem FCBAYERN abgegangen ist!

Ahhh..da ist er ja. Der letzte Topstürmer zu dem es bisher noch kein Gerücht gab. 150 Mio,für den FcB ein Klacks

Der „13 Tore ohne Elfmeter – Topstürmer“ für 4 Trilliarden €. Make my Weekend…

Strafstürmer

Jeden Tag neue wasserstandsmeldungen….neue Spieler die man holen kann für lewy….Hasan nimm den Hörer in die Hand ruf Darwin nunez an bevor er vom Markt ist dann haben wir für Jahre ruhe auch wenn er geld kostet haben ja die letzten 3 jahre genug gespart und er kostet bestimmt auch 10 Millionen Gehalt weniger als lewy

Darwin Núñez ist nicht mehr zu haben.

Werden jetzt alle Topstürmer aufgezählt die nicht bezahlbar sind. Haaland war der einzige der von der Ablöse her ging nur das Handgeld und Gehalt war zu hoch für ihn. Man sollte hier Spieler nennen die Finanziell machbar sind. Zur Zeit gibt es keinen Stürmer der 30 bis 40 Tore schießt in der Liga der bezahlbar ist deshalb müssen die Flügel und das Mittelfeld mehr Tore machen. Lieber Spiele 2:0 gewinnen als 5:3 haben in den letzten Jahren zu viele Gegentor bekommen.

Terodde 🤔 ?

Man merkt es ist Sommerpause.
Darwin Nunez für 100 Mio zu Liverpool.
22 Jahre, 5 Jahresvertrag, gemessen an den irrsinnigen Ablösen wirtschaftlich darstellbar.
Harry Kane ist 29, hier über 100 Mio zu zahlen und das verlangt der knallharte Tottenham Besitzer mindestens ist nicht darstellbar. Auch wenn Harry genial wäre als Spieler und Typ.
Wie jeder andere Bayern Fan wäre eine realistische Meldung zur Abwechslung schön.
Was kommt als Nächstes Gerücht?
Benzema im Tausch mit Lewandowski?
Alvara Morata, Paulo Dybala fehlen noch, kommen sicher auch bald als Gerücht……

Also ich sehe das genauso: wenn Bayern wirklich Haaland wollte oder an Lukaku und Kane nur etwas dran ist dann können die Bayern wirklich Darwin Nunez auch holen.

Übrigens gab es einen Bericht in dem eine Parallel mit Sanchez gezogen wurden, den man von Benfica holte und der floppte. Dieses Argument hinkt bzw. passt schon überhaupt nicht weil Nunez Uruguayer ist….und zieht man parallelen zu Edison Cavani, Luis Suarez und Diego Forlan sieht man das diese Spieler in Europa extrem stark performen!

Also bevor ich den 29 Jahre alten Kane oder den 30 jährigen Mane hole, dann verpflichte ich doch lieber Nunez. Sieht man sich mal den Zusammenschnitt seiner Tore an stellt man fest: Torriecher, Kopfballstark, Abschlussstark, schießt auch Tore aus der Entfernung, ein cooler Knipser, technisch eine Klasse stärker als Lewandowski und flink und schnell. So eine Stürmer hatte der FC Bayern noch nie.
Klopp weis ganz genau warum er ihn will!

Núñez ist schon vergeben. Informier dich! Und Sanches(sic!) ist nicht der Grund dafür.
Núñez will explizit in die PL. Der bleibt für Bayern nur ein feuchter Traum.

Ich lebe in portugal, und hab ihn schon oft gesehen. Kann es nur immer wieder sagen. Bayern wird sich gewaltig in den Ar…… beissen weil sie ihn nicht holen. Zumal er noch jung ist, und Luft nach oben hat.besser hier 100 mio zahlen, und was auf Dauer haben, als 20-30 Mio experimente die nicht klappen.

Genau

G‘ schichten ausm Paulaner Garten

Was ist denn mit Breitner und Schwarzenbeck ?

Die müssen erst behutsam aufgebaut werden 😊

Uwe Seeler Rudi Völler, Miro Klose, alle noch auf dem Markt

Das ist ja schon Alterdiskriminierung… 😛

Viel zu teuer für einen fast 30 jährigen und auch überbewertet.

Bayern will einen Lewi Ersatz haben der min. 30Tore garantiert. Soll aber nicht mehr als 40 Mio kosten. Viel Spaß beim Suchen. Am besten gleich die Suche einstellen. Du wirst nur Stürmer mit Potential holen können. Garantie bekommst du selbst bei einem 100 Mio Transfer nicht. Sieh Lukaku…

Auf den Punkt!

Den Statisten und Leistungsverweigerer Herrn von Sahne verkaufen und wirklich einen Kracher holen.

Ja es würde Sinn ergeben:
verkaufen
Lewandowski > dafür Nunez
Choupo Moting > dafür Zirkzee (ist schon da, als Back-up)
Gnabry > ok dafür Mane besser Antony oder Gakpo)
Sane > dafür gibt es Musiala, Wanner und Vidovic, man könnte auch Sesko oder Broja holen (das sind kommende Top-Stars!)
Hernandez (ist zwar verbessert, muß aber weg um das Gehaltsgefüge wieder in Oordnung zu bringen > dafür Skriniar oder de Vrij holen (beide haben nur noch 1 Jahr Vertrag

egal wie viele Namen hier noch diskutiert werden, es wird keiner kommen.
Der Vorstand hat sich auf Mane` festgelegt, warum auch immer?
Für weitere, weitaus sinnvollere Transfers ist dann wohl kein Geld mehr da.

Was ist eigentlich mit Gnabry, da hört man ja gar nichts mehr.

Kane ist die Lebensversicherung der Spurs. Zudem ist der Spieler unbezahlbar. Wie es zu solchen Gerüchten kommt ist mir unklar. In keiner englischen Zeitung steht auch nur eine Silbe darüber. Also alles Quatsch.

Ich finde man sollte Kane bei Tottenham lasse! Er ist ein Spieler der für Vereinstreue steht!

Haben die Schreiber hier totale Langeweile oder warum wird hier jede Stunde ne neue Sau durchs Dorf getrieben?

Wir jagen rein gar nichts durch das „Dorf“, sondern berufen uns lediglich auf die Infos des Insiders Alfredo Pedulla, über die wir berichten wollten.

Aber man muss doch kein Journalist sein, um irgendwelche Berichte von jemanden, der als sog. „Insider“ dargestellt wird, als wahr oder de facto Quatsch einordnen zu können.
Schon interessant, wieviele „Insider“ es denn so gibt…

Schlechter Insider wenn der Kane ins Thema FCB Verpflichtungen reinbringt. Sehe das alles nur um das Sommerloch bis zur nächsten Saison auszufüllen. Mane wird der Königstransfer wohl werden da bleib dann nicht viel Geld über also wird ein 08/15 Stürmer noch verpflichtet.

Ich bin mal gespannt, wer denn Schluss endlich am 01.09. bei uns im Kader spielen wird. Das Bild was wir jedenfalls momentan (oder eher seit Wochen und Monaten) in der Außendarstellung des Vereins abgeben, habe ich in über 30 Jahren Mitgliedschaft noch nicht erlebt und empfinde ich persönlich als teils FCB unwürdig.

Wenn Brazzo auch dieses mal nicht abliefert, wird auch hoffentlich irgendwann mal der Aufsichtsrat um Ziehvater Uli erkennen, dass die Position ein paar Nummern zu groß für ihn ist. Ich würde sogar so weit gehen, dass mit Uli und Kalle ein Haaland Transfer zustande gekommen wäre. Das hat einfach die Vergangenheit gezeigt, dass man Transfers die auch unmöglich erschienen (Bsp. Ribery damals, Götze uvm.) zustande gekommen sind. Jedenfalls kann und darf man doch nicht alles auf die Karte Haaland setzen, wohl wissend, dass ein Ego Charakter wie Lewandowski, der von seinem Berater getrieben wird, das Scheitern eben dieses Transfers zu seinen Gunsten dankend annehmen wird und wir nun eine Schlammschlacht erleben, wie ich Sie noch nie in der Geschichte des Vereins erlebt habe. Ich dachte die Alaba Story war der Höhepunkt,… Zugute halten kann man hier nur, dass es sich beim Berater um denselben Schlitzohrigen, oder besser gesagt „geldgeilen Piranha“ handelt und der andere, hoch verschuldete FCB dafür bekannt ist, Spieler anzustiften um mit allen unsauberen Mitteln aus Ihren bestehenden Verträgen rauszukommen, nur um noch mehr Geld bei einem Verein zu verdienen, der das Geld eigentlich gar nicht hat um sich diese Spieler leisten zu können.

Traurig wo der Fußball im Jahre 2022 angekommen ist. Gähnende Langeweile in der Bundesliga, verschuldete Traditionsclubs und neureiche Oligarchen und Scheich Vereine, die meinen mit Geld kann man alles kaufen. Der Fußball Romantiker in mir liegt jedenfalls auf der Intensivstation.

Zumindest sollten die Bayern jetzt dafür sorgen das Barcelona und Lewandowski stark dafür „bluten“, sprich zur Kasse gezogen werden (mindestens 50 Millionen €uro plus X – bestenfalls geht er nach Manchester zu United oder zu Paris (hier können auch nicht alle Stars gleichzeitig spielen! Lewandowski, Messi, Mbappe und Neymar werden eher nicht alle zusammen auflaufen)

Hallo Kurt, ich kann Dir nur zustimmen. Leider habe ich mittlerweile so den Spaß am Fußball verloren, dass ich meine Mitgliedschaft nach immerhin 25 Jahren gekündigt habe – trotz den guten und schlechten Zeiten. Leider kann ich mich mit meinem geliebten FCB nicht mehr identifizieren. Meinen Entschluss habe ich nach der letzten desaströsen Mitgliederversammlung und dem Verhalten von Hoeneß („mit Ungeimpften spiele ich kein Schafkopf“) gefasst. Mir schweben mittlerweile zu viele beim FC Bayern auf einer rosaroten Wolke. Und das ganze drumherum ist ohnehin der blanke Wahnsinn. Wenn man sieht wie abgehoben die Spieler mittlerweile sind um um jede weitere Million feilschen, während die Bevölkerung immer weniger weiß wie man den Kühlschrank befüllen soll, dann erkennt man wie verschoben das ganze ist. ManCity wird wegen Verstößen gegen das Financial Fairplay bestraft und klagt dann solange bis das Urteil lächerlich aufgehoben wird. Barcelona hat weit über eine Milliarde Verbindlichkeiten und transferiert trotzdem ohne Ende weiter. Dazu kommt noch die miese Art die gewünschten Spieler anzustacheln um sich aus den laufenden Verträgen mies herauszustehlen. Ein Mbappe erhält 300 Mio nur für die Unterschrift usw.usw. Wenn ich dann noch unseren Superstar Lewandowski momentan noch anschaue, dann kommt mir sowieso das große …… Diese beleidigte Leberwurst redet von fehlender Wertschätzung. Unglaublich. Aufgeblähte Wettbewerbe und Dauerberieselung im TV. Nein, jeglichen Spaß habe ich an dem Ganzen verloren. Es ist nur noch reiner Kommerz und dem Deckmantel Sport und dazu noch viel Korruption und Scheinheiligkeit (bspw. WM-Vergaben). Schade drum.

Den Standpunkt mit den Ungeimpften kann ich verstehen. UH ist >70 und kann sich auch als Geimpfter leicht infizieren. Und von den Schafkopferten eine Maske zu verlangen, wäre auch bisserl schräg.
Ansonsten gilt die Weisheit: „Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht.“ Jetzt steigst du aus – aber viele bleiben noch als Bezahlvieh dran. Irgendwann gibt’s nen Massenexodus, und dann bleiben auch die Sponsoren und schließlich die Medien weg. Gier frisst Hirn.

Na, ja. Ich kann es leider absolut nicht verstehen. Der FCB ist stolz auf seine Geschichte. Bspw. Kurt Landauer und der damalige Schutz von Minderheiten vor dem Massenirrsinn. Oder ich erinnere mich bspw, an die peinliche Menschenrechts-Pressekonferenz unserer „Oberen“. Und es ist eben Fakt, dass es nach wie vor keine generelle Impfpflicht gibt. Weshalb nimmt sich ausgerechnet Hoeneß daher heraus den Moralapostel zu spielen ? Wenn er mit seinem Alter Angst vor Covid hat soll er zuhause bleiben. Man kann sich ja auch bspw. die Frage stellen, weshalb die halbe Mannschaft mit Covid zum Rückrundenstart ausgefallen ist, und dies trotz bester medizinischer Versorgung und Booster ? Soviel können also die ganzen Covidmaßnahmen gar nicht gebracht haben. Und was man mittlerweile über die Impfungen weiß und sogar die Hersteller zugeben (Stichwort: Geschäftsbericht Pfizer-Biontech in Amerika) spricht ja auch Bände, selbst wenn in der Öffentlichkeit nicht darüber berichtet wird und diese Erkenntnisse schlichtweg verschwiegen werden. Aber ok. Ich bin übrigens notgedrungen auch geimpft.;-) Jeder soll seine Meinung haben. Es geht jedoch meiner Meinung nach nicht, dass man Leute an den Pranger stellt und verurteilt, obwohl sie gegen kein geltendes Recht verstoßen haben. Auch bei Kimmich finde ich, dass die Vereinsführung ihn ziemlich alleine im Regen stehen gelassen haben.Für mich war es eben der berühmte Tropfen, der das Faß zum Überlaufen gebracht hat.

@Steffen
Ganz genau. So ist es und nicht anders.

Und was glaubst du was es mir immer fuer einen grossen Spass macht, in die funkelnden Augen unserer jungen Spieler, angefangen von der D-Jugend bis zur B-Jugend zu blicken. Bei denen sieht man noch Leidenschaft und was es fuer sie bedeutet, Freude am Fussball zu haben und Fussball zu spielen. Bei denen ist die Fussball-Welt noch in Ordnung. Da wird an zwei Tagen in der Woche trainiert und selbst nach der Schule treibt es die noch jeden Tag freiwillig ins Training. Und selbst am Abend ist bei uns das Mannschaftsheim voll.

Bei unseren Weihnachtsfeiern habe ich immer wieder mal einige meiner alten FC.Bayern Trikots und Schals mitgenommen und denen gezeigt. Was glaubt ihr, was da fuer Freude aufkam, als sie die Trikots mit den persoenlichen Unterschriften von Mehmet Scholl, Lothar Matthaeus, Miroslav Klose, Klaus Augenthaler, Luca Toni, Ruggiero Rizzitelli, Claudio Pizarro, Giovane Elber, Sammy Kuffour, Carsten Janker, Franz Roth, Gerd Mueller, Katsche Schwarzenbeck, Mario Gomez, Rainer Zobel, Franz Sepp Maier, Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Jean Marie Pfaff und so manch anderen ehemaligen FC.Bayern Spielern sahen.

Ich koennte diese ganzen Trikots sofort ganz locker verkaufen, aber diese Heiligtuemer gebe ich natuerlich nicht her. Egal was man mir dafuer auch bieten wuerde. Habe einen ganzen Schrank davon. Einmal im Jahr werden die Trikots gewaschen und gebuegelt und da sieht jedes einzelne Trikot heute noch wie neu aus. Diese Trikot-Sammlung ist fuer mich mehr wert und viel wichtiger als meine Harley.

Auf diese Heiligtümer kannst Du wirklich stolz sein. Die würde ich auch nicht verkaufen. Das habe ich mir auf die Fahnen geschrieben. Wenn mir wieder nach Fußball ist, dann gehe ich zu den Amateuren oder Jugendspielen. Selbst wenn ich mich dort auch ab und an aufregen muss. Die können teilweise schon so schön schauspielern wie die „Großen“. 😀

Echte Liebe halt.

Sorry, aber das Video finde ich nun mal wirklich geil.
https://www.youtube.com/watch?v=5iWVZ9JtoV0

Last edited 20 Tage zuvor by Wolfgang

Per Leihe vielleicht finanzierbar 😅 naja der FC Bayern verpennt Nunez aber erkundigt sich nach Kane und will ihn für maximal 60 Mio holen oder was, niemals die Diskussion um die 9 schwanken zwischen Kalejdzig über Haller und jetzt Kane 😅 naja ich schau mir auch öfters Autos an die ich dann nicht bezahlen kann 😅 70 – 80 % sind hier für Nunez der ist Jung wird im Marktwert und in der Qualität wachsen, kostet halt 80 Mio aber an Gehalt bestimmt maximal 10 bis 13 pro Jahr, sicherlich noch in keiner top liega aber die Scouts haben den ja beobachtet, deswegen verstehe ich nicht warum man ihn München nicht so einen Spieler in Betracht zieht…

Darwin Núñez ist schon vergeben. Informieren!

Mir wird übel, wenn ich diese Fan Meinungen lese, ihr habt doch überhaupt keine Einstellung zum Thema
Hier gibt es nur eine Meinung, und die lautet, sowohl Lewandowski als auch Gnabry innerhalb der nächsten 14 Tage auf dem Markt anbieten und verkaufen, sollten die Spieler sich weigern, dann je nach Vertragsinhalten, beide für ein Jahr auf die Bank, oder für ein Jahr in die Regionalliga, um sich weiter zu entwickeln

Nicht das ich es für realistisch halte: Aber eine Offensive *Mane-Kane-Sane* wäre sprachlich – wahlweise mit englischer, französischer oder deutscher Aussprache – ganz weit vorne 😀

Jaja, der Harry Kané bzw. von dem Kahne wär schon ein Knüller… 😆

Wie verzweifelt muss man sein. Solange Brazzo und Kahn das sagen haben , wird da nie mehr Ruhe einkehren. Da wird kein Topspieler mehr kommen. Die lesen auch Zeitungen, und das schreckt sie ab.

Zunächst ist es mal nicht Schuld der Bayern wenn andauernd eine neue Sau durch Dorf getrieben wird.
Die Schmierlappen Presse scheint da ihr Lückenfüller Thema des Sommers gefunden zu haben.
Jeder Stürmer der grade aus Laufen kann wurde inzwischen mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht.

Letztlich ist es gut möglich das es am Ende aber wieder Lewandowski und Zirkzee sein werden, klingt vielleicht nicht prickelnd aber würde in der derzeitigen Situation halt passen.
Wünschen tue ich mir das nicht, und am Ende werden sie wohl den Stinkstiefel Lewandowski doch
mit einer Briefmarke auf dem Arsch zum Pleite Klub aus Katalonien senden wenn der Preis stimmt.

Der Markt ist überhitzt, Mpappe und Haland sind vom Markt und die anderen Klubs balgen sich jetzt um die Reste.
Dazu kommt halt auch das es gleichzeitig bei vielen der SpitzenKlubs jetzt gleichzeitig zu einer Art Umbruch kommt.
Alle suchten oder suchen noch Stürmer, aber so viele git es nun mal nicht die zum einen Bezahlbar sind, und zum anderen die Gewähr geben im Sturmzentrum das abzuliefern was benötigt wird, nämlich viele Tore.

Dabei ist der FC Bayern nun mal der Verein der am wenigsten Bereit ist Mondpreise zu Zahlen.
Jeder Verein hat seine Höhen und Tiefen, und mit einer geschickten System Umstellung könnte das auch Kompensiert werden.
Letztlich ist die Transferfrist noch Lang, daher einfach Abwarten, am Ende wird eine Mannschaft auf dem Platz stehen die um Titel spielen kann, da bin ich Überzeugt.

Ich weiß nicht, warum der FC Bayern Kalaidjdzic nicht nimmt!
Bei Unverletztheit könnte der ca. 20 Tore schießen, der Rest sollen die andern Spieler bringen.
Alle bisher genannten teueren Spieler, sind dem FC Bayern zu teuer zu alt, und geben auch keine Torgarantie ab.
Es gibt im Moment keinen direkten Lewi- Ersatzspieler!
Je länger Lewi da bleibt, um so mehr stört er die Mannschaft-Trainer, denn er will mit aller Macht weg, bringt zuviel Unruhe rein!

Kane nein danke

Kane…..
Ich bin für den zurzeit besten deutschen Stürmer….wer mag das wohl sein? Nachdenken… Nachdenken… Nachdenken….
Richtig! Simon Terodde!
Genauso alt, deutlich günstiger und garantiert genauso viele Tore!!
Danke…

Datt issemal en Standpunkt!

Was sollen diese schwachsinnigen Vorschläge? Bayern wird sich in den Ar….. beissen, wenn man nunez nicht holt.
Wie wäre es denn mit Putorinho aus brasilien 2. Liga. 19 Jahre, und hat 42 Tore gemacht letzte Saison, und ist aktuell noch für 26 Mio. Zu haben.

Darwin Núñez ist schon vergeben.
Putorinho klingt interessant.

Last edited 21 Tage zuvor by Olly66

Sven Arnold
Ja genau. Das waere auch ein Spieler, um die sich der FC.Bayern-Vorstand bemuehen sollte. Genau so wir auch um einen Simon Terrode. „Bemuehen sollte“ heisst aber nicht, dass sich dieser Vorstand damit befassen wird. Denn der Vorstand tut nur das was er will und laesst sich in seinem Tun und Handeln von anderen nichts sagen.

Ja ich will ganz ehrlich sei. Ich bin bzw. ich war zwar zu Beginn nicht ganz so begeistert von Sadio Mane, aber ich kann mich mit ihm durchaus arrangieren und kann mir auch vorstellen, dass es mit ihm klappt, aber ich weiss nicht. Irgendwie denke ich, dass das der FC.Bayern vielleicht doch noch verkackt. Noch nie hat ein Abschluss von Neu-Verpflichtungen so lange gedauert, als wie jetzt unter der Fuehrung von Herbert Hainer, Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic. Noch nie! Daher bin ich mir nicht so sicher, ob das mit Mane Deal auch klappt. Nur was waere, falls es bei Mane auch nicht klappt?

Ploetzlich tut der Vorstand immer so,
als koenne man so hohe Summen fuer Abloese nicht bezahlen. Aber genau das tat Brazzo in Vergangenheit sehr wohl. Nur da hatte man keine Vetos eingelegt. Nur jetzt auf einmal. Wo sind denn all die ganzen Spieler, wo Mister Tegernsee mal ueberheblich argumentierte, „wenn ihr wuesstet wen wir alles schon fix haben“?

Daher denke ich, egal was Nunez auch kosten wuerde, sofern es noch irgrndwie den Hauch einer Chance geben tut, nimmt die Asche in die Hand und kauft diesen Spieler. Odet Haller. Abet macht mal wad unf nicht nur dieses staendige „rumgeeiere“.

Das kann doch nicht so schwer sein dies zu begreifen. Und falls es nun doch dafuer schon wieder zu spaet ist, ganz prima Herr Salihamidzic. Ganz prima. Dann hat man wieder einmal einen Deal mit einem super Spieler verschlafen. Wie immer halt. Aber nichts anderes haette ich auch erwartet.

Aber null Problemo. Denn sicher wird Brazzo schon bald seinen Sohn Nick Salihamidzic zu den Profis holen und ihn als einmaliges Wundertalent vorstellen. Ganz genau. Das er aber mehr ueber seine eigenen Haxen stolpert als was er laufen tut, das ist in Brazzos Augen sowieso unwichtig.

Ich frage mich nur, wir lange muessen wir so einen Sportvorstand wie Brazzo noch erdulden? Kann es nicht ein Sportvorstand sein, der mehr Durchblick hat als dieser Brazzo und der nicht alles verpennt? Bestimmt! Nur all diese werden halt nicht vom Tegernsee unterstuetzt.

Fuer mich ist das Wochenende wieder gerettet. Habe soeben die zwei Videos gefunden, wo ich immer wieder darueber lachen kann. Von welchen Spielern redete da Uli eigentlich? Sind damals eigentlich diese Top-Verpflichtungen nun gekommen oder nicht?

https://www.youtube.com/watch?v=5iWVZ9JtoV0
https://www.youtube.com/watch?v=5iWVZ9JtoV0

Kane wär natürlich ein Knaller! Aber wenn die Spurs den abgäben, stünden sie vollkommen blank da mit Heung-Min Son.
In einem Jahr könnte Harry „Citizen“ Kane erschwinglich sein. Aber jetzt mit 2 Jahren Restlaufzeit wird’s nicht unter dreistelligem Millionenbetrag gehen.

Bayern erkundigt sich nach Harry Kane!

Da kann ich helfen: Harry Kane ist Engländer, 28 Jahre alt und bei Tottenham Hotspurs
bis 2024 unter Vertrag und Tottenham gibt ihn nicht her.

Alles klar?

Kane ist DER überbewertete Spieler schlechthin. ManCity kann froh sein, dass der Transfer gescheitert ist. 150 Millionen gespart … nur so konnte man für den direkt nach Kane zweit-überbewertetsten Spieler Grealish über 100 Millionen verschleudern

Ersatz für Lewandowski gibt’s nicht.

Sorry, aber Grealish ist in jeder Hinsicht eine Verstärkung. Auch als Joker.

Wenn ich von diesen vermeintlichen Transferzielen, ob es nun Kane oder Haaland ist, lese, muss ich immer an den sogenannten „Dunning – Kruger – Effekt“ denken, der, kurz gesagt, besagt, dass ein Mitarbeiter, je inkompetenter er ist, umso selbstbewusster ist.
#Brazzoout 😂😂😂

Alle gehandelten Spieler müssen erst besser sein als Choipo moting. Das wird immer vergessen

Ich denke mit Cuoupo und dazu noch Zirkzee sind wir nicht so schlecht aufgestellt. Da musst du erst mal was besseres finden. Soll der Pole doch gehen er wird sich sportlich mit Sicherheit verschlechtern. Dafür erfährt er mehr Wertschätzung (Geld)

FC Bayern: Kane-Berater reagiert auf Gerücht – Quelle: Sky vom 11.06.22

Die Entourage von Harry Kane (28) hat auf das Gerücht um den FC Bayern reagiert. Alles was ich sagen kann ist, dass wir nicht mit Bayern gesprochen haben, sagt einer der Vertreter des englischen Superstars gegenüber ‚Sky‘. Erstmal ein logisches Statement, schließlich dürfte Kane aufgrund seines bis 2024 laufenden Vertrags ohne Zustimmung seines Klubs Tottenham Hotspur gar nicht mit den Münchner sprechen.

Am gestrigen Freitag hatten italienische Medien berichtet, dass sich die Bayern nach Harry Kane erkundigt haben. Auch das ist durchaus naheliegend, schließlich klopft der FCB auf der Suche nach einem Nachfolger für den wechselwilligen Mittelstürmer Robert Lewandowski (33) gerade zahlreiche, auch unwahrscheinliche Möglichkeiten ab. Laut ‚Sky‘ ist Kane aber tatsächlich aktuell kein heißes Thema an der Säbener Straße.