Transfers

Harry Kane zum FC Bayern? Berater reagiert auf aktuelle Gerüchte

Aktuellen Medienberichten zufolge beschäftigt sich der FC Bayern mit England-Star Harry Kane. Der 29-Jährige wird demnach als möglicher Nachfolger von Robert Lewandowski beim Rekordmeister gehandelt. Nun hat sich dessen Berater erstmals zu dem Gerücht geäußert.



Wie der „kicker“ berichtet, suchen die Bayern einen Stürmer, der ihnen künftig mindestens 30 Tore pro Saison garantieren kann. Harry Kane fällt zweifelslos in diese Kategorie. In den vergangenen Tagen machten Meldungen die Runde, wonach die Münchner nach Harry Kane erkundigt hätten. Sein Berater weiß davon aber nichts.

„Haben nicht dem FC Bayern gesprochen“

Im Gespräch mit „Sky“ äußerte sich ein Vertreter der Berateragentur „CK66“ wie folgt dazu: „Alles was ich sagen kann ist, dass wir nicht mit Bayern gesprochen haben.“

Unabhängig von dem Dementi des Beraters, soll Kane laut dem Pay-TV-Sender tatsächlich aktuell kein heißes Thema an der Säbener Straße sein. Die Münchner fokussieren sich derzeit voll und ganz auf die Verpflichtung von Sadio Mane vom FC Liverpool, welche sich auf der Zielgeraden befindet. Erst im Anschluss möchte man sich intensiverer mit der Suche eines neuen Mittelstürmers beschäftigen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

+mit (Stelle dürft ihr selber suchen, wenn ihr schon zu faul zum Korrekturlesen seid. Kleiner Tipp: Es ist an einer plakativen Stelle)

*intensiver statt intensiverer

Bevor Harry Kane zum FC Bayern kommt, wird Charles König von Großbritannien. Das kann aber noch 10 Jahre dauern, schließlich hat Elisabeth II erst das 70. Thronjubiläum gefeiert.

Den braucht der fcb überhaupt nicht, die haben vidovic und zirksee, und die werden der Kracher

Zirksee – wersndas?

Moin Mane sehe ich nicht als Levi Ersatz für ihn aus wäre es besser in Leverpool zu bleiben

Genau richtig, was will man den mit dem, das wird dann hernandez 2, wer nicht 100 Prozent zum fcb steht, und nur wegen der Kohle kommt, hat in münchen nichts verloren
Wann haben die Verantwortlichen endlich die Lehrjahre abgeschlossen

Und DU willst das bestimmen? Was qualifiziert Dich denn dazu? Bist Du Top – Business – Manager?

Ihr beide seid ja Spaßvögel. Glaubt ihr, dass alle anderen bei Bayern sind, weil sie in Naturalien bezahlt werden? Natürlich geht es in erster Linie ums Geld! So Naiv kann man doch überhaupt nicht sein. Oder doch? So Leute wie @Lars und du, sind die ersten die Mane dann abfeiern, wenn er abliefern sollte. Nörgeln nörgeln nörgeln, ist das einzige, was ihr könnt.

Lern erstmal schreiben bevor du über mane urteilst

Genau,weil ja Mane ein Stürmer ist, er ist rechts oder links oder hinter der Spitze , das ist der beste Deal der letzten Jahre ,ein Weltklasse flexibler Offensivmann, so schaut’s aus:-))

Nächste Saison haben die Bayern einen Kader von 50 unselbstständigen Spielern,wenn man so liest wer alles nach München kommt.

Die kommen nicht. Es wird zuviel Blödsinn geschrieben.

Gebt endlich dem eigenen Nachwuchs eine chance

Und wie soll dann Geld eingefahren werden? Bei den mittlerweile sehr hohen Personalkosten, ist man gezwungen International weit zu kommen. Da ist es leider ein zu hohes Risiko, nur auf Talente zu setzten. Aber ich gebe dir recht, dass die Jungen mehr Chancen benötigen. Bei Bayern allerdings sehr sehr schwer und meistens nur mit Ausleihen zu Realisieren. Dann hoffen, dass sie sich durchsetzen.

Ja genau, die sind nur Mittelmass, wer soll denn von den Jungs hochkommen? Mit den Jungs gewinnst du nicht Mal den Titel in der Regionalliga….

Ich verstehe das rumgeheule wegen einer Verpflichtung von Mane nicht . Erst wird rumgejammert das keine Topspieler geholt werden und wenn der FCB dann doch wen holt passt es auch nicht. Das war am Anfang bei Robben genau das selbe ( zu verletzungsanfällig). Und trotzdem schlug er ein wie eine Bombe und hat uns Fans Jahrelang Freude bereitet. Also lasst das Gejammer und wartet ab.

Ja die Jungs haben eben keine Ahnung, aber bei jeder diskussion, einen solchen Senf dazugeben,Wahnsinn!! Dummheschwatz!!! Mane wäre der beste Deal der letzten Jahre, ein geiler Fussballer und nicht so ein arroganter undankbaren levandowski , er kann ja gehen aber eben erst 23, ich würde ihn auf die Tribüne setzen ,trotz der vielen Tore die dann fehlen aber dann schaumamal wo er nächste Jahr spielt, oder er könnte ja die Bayern 2 verstärken.:-))

Es wird nur gemeckert.Nichts machen ist auch keine Option

Mane ist ein feiner Kerl der gut zu bayern passt.Ist aber kein Mittelstürmer.Ich würde zirkee eine chance geben

Der Kane wird nicht zu den Bayern wechseln, es sei denn sie plündern ihr Festgeldkonto.

🦆

P.kapp du hast recht.so viele dummschwätzer in dem forum