Transfers

Senegal-Coach über Mane: „Beim FC Bayern wird er sich am wohlsten fühlen“

Sadio Mane
Foto: Getty Images

Der Wechsel von Sadio Mane zum FC Bayern wird immer wahrscheinlicher. Dem Vernehmen nach möchte der 30-Jährige unbedingt nach München wechseln und hat seinen Wechselwunsch auch bereits beim FC Liverpool hinterlegt. Laut Senegals Nationaltrainer Aliou Cisse passt der Offensiv-Allrounder perfekt zum deutschen Rekordmeister.



Neben seinen sportlichen Qualitäten hat Sadio Mane auch weitere Qualitäten, welche die Verantwortlichen beim FC Bayern überzeugt haben. Der Stürmer spielte zwei Jahre bei Red Bull Salzburg und hat in dieser Zeit Deutsch gelernt. Damit dürfte die Integration beim Rekordmeister deutlich einfacher fallen als bei anderen ausländischen Spielern.

Mane passt zum Spielstil der Bayern

Auch Senegals Nationaltrainer Aliou Cisse ist davon überzeugt, dass dies ein großer Vorteil ist, sowohl für Mane als auch die Bayern: “ Sadio hat in Salzburg in Österreich gespielt, das ein Grenzland zu Deutschland und das bedeutet, dass er sich nicht auf unbekanntes Terrain begibt. Für mich ist der FC Bayern Verein, bei dem er sich am wohlsten fühlen wird.“

Der 46-Jährige ist zudem überzeugt davon, dass Mane perfekt zum Spielstil der Münchner passt: „Bayern spielt einen intensiven, druckvollen Fußball mit einem progressiven Trainer“, erklärte dieser gegenüber „Sport News Africa“.

Während die Bayern sich mit Mane bereits auf einen 3-Jahresvertrag verständigt haben, steht die Einigung mit dem FC Liverpool noch aus. Aktuellen Meldungen zufolge schreiten die Gespräche zwischen den beiden Klubs jedoch voran. Demnach hat man sich bei der Ablöse angenähert. Die Reds fordern 45 Millionen Euro für Mane, die Bayern haben zuletzt 35 Millionen Euro angeboten, arbeiten aber bereits an einem neuen Angebot.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Ja, das glaube ich auch, dass er sich in München wohlfühlen würde. Doch erst einmal muss der Deal unter Dach und Fach und zum Abschluss gebracht werden. Aber vielleicht schaffen es ja unsere hohen Herren vom Vorstand noch rechtzeitig bis zur naechsten Weihnachtsfeier.

also darauf kann man ja echt nichts geben!
Zuerst mal sollte er besser oder signifikant besser sein, als die die jetzt bei Bayern sind. Nur dann hat er ja eine Berechtigung zu spielen.
Und auf irgendwelche Vorschuß-Lorbeeren kann man eh nichts geben: entscheidend ist auf dem Platz. Wenn es denn dann so ist (Bayern will ja auch viel Geld für ihn ausgeben), dann soll es den Fans recht sein

Er wäre mit Sicherheit eine Verstärkung für Bayern!
Ein kleiner Beigeschmack bleibt dabei….
Bayern hat Thiago für wenig Geld die Freigabe erteilt.
Etz zockt liverpool bis zum geht nicht mehr….
Sollte ein gewisses geben und nehmen sein.
Aber den Engländern ist das egal und die gelder gehen iwann a Mal aus …
Herzlich willkommen Mane und sollte Mal wieder a Profi von Bayern Bock auf Liverpool haben…..einfach 20 Millionen drauf legen…..😋🤪☺️

Selten so einen Mist gelesen.

Warum wenn ich den Herrn Kritiker Fragen darf ?????