Transfers

Frisches Geld für Barça – Mitglieder ebnen Weg für Lewandowski-Transfer

Robert Lewandowski
Foto: IMAGO

Der FC Barcelona drängt weiterhin auf eine Verpflichtung von Robert Lewandowski. Auch der Pole möchte im Sommer unbedingt nach Spanien wechseln. Der FC Bayern hingegen beharrt auf einen Verbleib, könnte jedoch bei einer angemessenen Ablöse ins Grübeln kommen. Eine bevorstehende Finanzspritze für die Katalanen könnte nun den ausschlagegebenden Faktor im Transferpoker um Lewandowski geben.



Am gestrigen Donnerstag stimmten die Mitglieder des FC Barcelona, im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, mehreren Anträgen zu, welche die Liquidität des Vereins deutlich erhöhen soll und die Verpflichtung neuer Spieler im Sommer vereinfacht.

Barcelona winken bis zu 700 Millionen Euro

Der FC Barcelona steht mittlerweile bei über einer Milliarden Euro Schulden. Zudem lief es in den letzten Jahren auch sportlich nicht mehr rund, weshalb ein umfassender Neuaufbau beschlossen wurde. Um neues Geld in die Kasse zu spülen, stimmten die Anhänger des Vereins bei einer für die Abtretung von 49,9 Prozent der Anteile an der klubeigenen „Barça Licensing and Merchandising“-Gesellschaft zu.

Zusätzlich verkauft der Verein 25 Prozent der La-Liga-TV-Rechte. Beide Deals sollen dem Vernehmen nach knapp 700 Millionen Euro an Erlösen bringen. Mithilfe dieser Einnahmen dürfte Barcelona auch eine Verpflichtung von FIFA-Weltfußballer Robert Lewandowski stemmen können.

Barça arbeitet an einem neuen Lewandowski-Angebot

Barcelona hat bereits vor knapp vier Wochen ein erstes Angebot in Höhe von 37 Millionen Euro inklusive Bonuszahlungen für den Polen abgegeben. Die Münchner reagierten jedoch nicht darauf. Gerüchten zufolge liegt die Schmerzgrenze der Münchner bei mindestens 40 Millionen Euro.

In den vergangenen Tagen machten Meldungen die Runde, dass Barça bereits an einem neuen Angebot arbeitet. Nach „BILD“-Informationen soll dieses bei knapp 50 Millionen Euro liegen und könnte die Verantwortlichen an der Säbener Straße ins Wanken bringen. Die Bayern-Bosse haben bisher einen Verkauf des Top-Torjägers kategorisch ausgeschlossen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Bald haben die nichts mehr zum verkaufen 😂😂 Aber so lange den Mitgliedern dieses Gebaren gefällt…

Jetzt hat Barca das Problem, dass jeder weiß, dass sie richtig viel Kohle haben. Das wird sich auf die aufgerufenen Ablösesummen auswirken 🙂

Ist trotzdem ein Witz selbst mit diesem Maßnahmen bleiben min. Schulden von 600 Mio Euro Plus und trotzdem will man sich die teuersten Stars leisten, ein Witz. Bayern ist gut beraten auf sofortiger Komplettzahlung zu bestehen !!!! Wie schon gesagt 50 Mio Fix Ablösesumme und ich fahre Lewy persönlich nach Barcelone oder wie der Terminator zu sagen pflegte: Go ahead, make my day.

nah, dann können Sie ja 100 Mio. auf den Tisch legen, oder er sitzt nächstes Jahr auf der Tribüne, oder man tauscht ihn für Lukaku.
Da wünsche ich ihm viel Spaß.
Jetzt kann er wählen, Insel oder Tribüne.
Aber ich tippe auf Tribüne.

Richtig! Wenn Barcelona über 700 Millionen € verfügt ja dann würde ich für Lewandowski 100 Millionen € verlangen.
Punkt aus Basta!

Da ist dann auch noch genug für Zahavi übrig.

Na klar 100 Mio das ist ein Witz
Klar Robert ist super aber 1. Er hat nur noch 1 Jahr Vertrag und 2. Er ist schon über 30 alt . Bayern könnten froh sein wenn man 40 Mio oder 50 Mio bekommt.
Mann darf nicht vergessen Er könnte im nächsten Jahr Ablöse frei gehen
Das würden Bayern kein Problem sein
Die Haben Kohle ohne Ende

Was man nicht alles verkaufen und abtreten kann…. . Das ist kein Schuldenabbau, das ist ein Vorgriff auf zukünftige Einnahmen! Bin kein Jurist, aber irgendwie riecht das nach Insolvenzverschleppung! Bei 1,3 Milliarden Schulden bist du nicht nur einfach pleite, sondern mausetot!

Und was macht barca falls er sich verletzen sollte …..was ich ihm nicht wünsche aber falls ..na dann gute Nacht ….aber ich sehe das auch so wie du…

Verstehe diese Rechnung nicht so ganz…
1 Mrd. Euro Schulden
– 700 Mio. Erlöse
= 300 Mio. Schulden…

Wie soll da dieser Club liquide und in der Lage sein neue Spieler zu verpflichten? Ganz nach dem Motto „Jetzt haben wir nicht mehr sooo viele Schulden, deshalb können wir wieder investieren!“

Jeder normal denkende Mensch würde erstmal aus den Schulden raus wollen…
Was ist nur mit Financial Fairplay? Gibt’s das überhaupt noch?

Über was du dir alles den Kopf zerbrichst. 🤔

Von wegen, die haben Angeblich zwischen 1,3 und 1,5 Euro Schulden und Verbindlichkeiten !
Paris und Man City haben kein Geld und kriegen es von Katar und Dubai durch alle möglichen Kanäle zugeschoben.
Barca hat kein Geld und Schulden ohne Ende, es findet sich aber anscheinend immer wieder genug Idiotic People die ihnen ebenfalls Geld nachwerfen.
Beides ist für mich Ekelhaft.

1,35 Milliarden waren es Mitte März bei steigender Tendenz…

Rein sportlich bedaure ich den Verlust des besten Stürmers, den wir je hatten.
Perspektivisch ist das aber wohl okay, denn durch den nun folgenden sportlichen Einbruch wird endlich auch ein neuer Wind durch das Management fegen und fähiges Personal unabdingbar nötig werden.

Bester Stürmer war Gerd Müller, nicht Lewandowski.

Da kann ich nur beipflichten, Gerd Müller ist das Maß der Dinge, wird es immer bleiben und da kommt auch kein Lewandowski heran. Auch charakterlich liegen Welten zwischen den Beiden. Gerd Müller bescheiden ohne Ende, keine Alluren und keine Diva. Bei Lewandowski erkennt man gerade den wahren Charakter.

Richtig, vergesst den egoistischen Lewandowski.
Wenn die Herren im Vorstand Eier haben, dann rufen sie 100. Mio. auf oder setzten in ein Jahr auf die Tribüne.

Schade dass man es zuließ, dass Egoist Gerd Müller den Rekord stehlen konnte.
Es wäre ein Leichtes gewesen ihn vorletzte Saison nicht bis zum Ende spielen zu lassen.

Ich hab es schon mal Geschrieben, und frage nochmal, wann steht die Kohle überhaupt zur Verfügung und ist es nicht Kapital das eigentlich zur Schuldenreduzierung nötig ist.
Mir kommt Barca vor wie ein Spielsüchtiger, grade wieder mal Pleite, dann kommt man wieder zu Geld und statt seine Spielschulden zu zahlen bzw. reduzieren verknallt man es gleich wieder für neue Wetten.
Transfererlöse gabs bis jetzt bei denen auch nicht, also wieder alles auf Tönernen Füßen aufgebaut.
Unseriös ist da noch eine Untertriebene Bezeichnung dafür, aber selbst der Korrupteste Pleitestaat bekommt zuweilen Geld nachgeschmissen.

do zobaczenia! Kann verstehen dass er zum Karriereende nochmal eine neue Herausforderung sucht. Aber Barca?!? Schlimmer noch, Art und Stil (mangelhaft und inkompetent!) unter seiner Würde. Hätte er sich wie Thiago verhalten, hätte er noch meinen Respekt. Im übrigen ist Lewa ersetzbarer als Thiago es war. Bis heute konnte Brazzo die hinterlassene Baustelle nicht schließen. Man hätte dies mit Barella oder Gündogan erledigen können. Just my 50ct

Danke für 1 Daumen hoch. Lach

Weg mit Lewi bei über 40 Millionen. Barca kann in Spanien machen was sie wollen ohne bestraft zu werden. Die Laliga ist nur noch lächerlich. Soll Lewi mal in Barca spielen der kommt da nicht auf 30 Tore die Abwehrspieler da sind viel härter und es wird nicht alles abgepfiffen wie in der Bundesliga. Freue mich schon wenn der dann auf Real trifft und Rüdiger ihn Nass macht.

In der Bundesliga wird alles abgepfiffen? Seit wann das denn?

Ruhig noch mehr Schulden und nur 2te Plätze

ekelhaft dieser pole, schade das sich barca ruinieren will damit 🙁

Last edited 18 Tage zuvor by lbkönbk

Ekelhaft dieser Kommenta(to)r.

Ich finde sie sollen Gavi und 40 Millionen Euro bieten und dann sollte Bayern annehmen

EGAL WIE VIE MILLIONEN GEBOTEN
WERDEN „“ HARD BLEIBEN UND ALLEN ZEIGEN ALLEN ZEIGEN DAS BEIM :::
FC BAYERN ES HEIßT ==
VERTRAG IST VERTRAG !! !! !! ! !
EGAL WIE VIELE MILLIONEN AUCH
GEBOTEN WERDEN. DANN MUSS DER LEWANDOWSKI EBEND AUF DIE TRIBÜNE . DA WIRD DAS GESICHT DES VEREINS WENIGSTENS BEWART , UND SOLLTEN IRGENDWANN WIEDER MAL SPIELER , AUCH AUF SO EINE IDEE KOMMEN, GLEICH WISSEN WORAUF SIE SICH EINLASSEN.

Ich weiß nicht ob du schon mitbekommen hast, dass Mane auch noch Vertrag hat.

Schreien Sie doch hier nicht so herum. Und: Wenn der FCB Ihrer Idee folgt, wird er nicht nur sein Gesicht, sondern auch seine Seele verloren haben. In der haben nämlich Haß und Rache,.anders als offensichtlich bei Ihnen, keinen Platz!

Geh mit Gott, aber geh!

Da sind schon viele Neidhammel, Versager und sonstige Penner in diesem Forum.
Die letzten Tage schreiben alle der Lewy soll weg und wenn Barca die Ablöse zahlt dann weg mit ihm.
Jetzt haben sie das Geld, jetzt passt es auch wieder nicht.
Nur armselig.
Lewandowski ist Weltfussballer und kein Verein gibt so einen Torgaranten gerne her. Aber verdienten Spielern legt man keine Steine in den Weg und verabschiedet sie anständig, siehe Liverpool und Mane.

So ist es!

Mag schon sein dass Lewa ein verdienter Spieler ist, aber mit seinem Verhalten ( und auch dem seines Beraters) hat er viel Porzellan zerschlagen.
Ein solch stilloser Abgang schlägt eben auf den Magen.
Am liebsten würde ich k……..🤢🤮

Bei Bayern alles auf Levi ausgebaut das findet er in Barca nicht er wird untergehen das freut mich Max 20 Tore davon 15 unwichtig schade Levi dein Image ist weg armer Söldner das holt dich irgend wan ein hätte was großes werden können

Wie dumm sind die bei barcelona 50 Mio für eine alten Mann auszugeben der noch 20 Mio netto im Jahr bekommt das sind 110 Mio wie soll der das einspielen

Barcelona muss was riskieren wenn die wieder erfolgreich sind können die auch die Schulden ab arbeiten

Barca verschärbelt echt alles was möglich ist.
49 % der zukünftigen Merch-Einnahmen, hoffentlich fällt der Klub damit so richtig auf die Schnauze.

Lebe den Augenblick mag vllt ein schönes Lebensmotto sein, ist finanziell jedoch äußerst fragwürdig.

Man sollte Barcelona keine Lizenz mehr für LaLiga, oder die Champions League geben.

Es gab Mal eine Zeit, da habe ich Barca für ihre Prinzipien bewundert ( kein Trikot Sponsor usw.)
Aber das ist vorbei. ICH HOFFE DASS BARCA NÄCHSTES JAHR DASS INTERNATIONALE GESCHÄFT VERPASST UND DANN BANKROTT IST.

Neustart in Liga 8 oder tiefer währe absolut gerechtfertigt